„Original“-Schwarzfahrer stößt Bahn-Mitarbeiter vor einfahrenden Zug

Foto: Bundespolizei

Für bestimmte Berufszweige wird der Alltag in Deutschland immer gefährlicher – besonders, wenn man es mit denjenigen zu tun hat, die noch nicht ganz so lange hier leben. Die „WAZ“ vermeldet jetzt, dass ein Schwarzfahrer nach einer Kontrolle einen Bahn-Mitarbeiter vor einen einfahrenden Zug auf die Gleise gestoßen hat. Zuerst wollte der Täter fliehen, nicht ohne vorher zu versuchen, den Rucksack des Bahnmitarbeiters zu klauen. Bei dem Handgemenge fiel der Kontrolleur auf die Gleise. Der einfahrende Zug konnte gerade noch bremsen, der Täter ist flüchtig, macht seinem Ruf also alle Ehre.

Harte Zeiten in Deutschland und wenn das so weiter geht, muss man für die Republik schwarz sehen.

Loading...

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.