Die verlogene grüne Welt: Wenn Cem über Neujahr kurz mal über die Anden reitet

Schöne grüne Welt (Bild: Screenshot)

Dass Grüne ganz groß darin sind, anderen genau das zu verbieten, was sie selbst im Übermaß tun, zeigt sich insbesondere im Thema Klimaschutz. Mehr als deutlich wird die widerliche grüne Doppelmoral beim Fliegen. Wie es aussieht haben der Obergrüne Cem Özdemir und seine grüne Genossin Katharina Schulze zum Jahreswechsel mehr Schadstoffe durch ihre Fliegerei in unser Umwelt geblasen als alle VW-Diesel im vergangenen Jahr.

Ein frohes Neues 2019 wünscht uns Cem Özdemir von über 4.380 Metern Höhe aus den Anden. Als Alpaka-Hirte kostümiert zwitschert der Grüne uns munter zu, dass er über Neujahr mit Töchterchen auf dem Pferderücken zwischen Argentinien und Chile die Anden überquert um „Energie für das neue Jahr zu tanken“.

Auch Katharina Schulze, Cems bayerische Genossin, geht der Klimaschutz mutmaßlich am grünen Hintern vorbei. Denn ganz im Gegensatz zum grünen Mantra, dass Fliegen ganz ganz ganz böse für unsere Umwelt ist, schaukelt „Katha“ lustig in der kalifornischen Sonne. Uns Deppen, die von Gestalten wie Schulze vorgeschrieben bekommen, „was geht und was nicht“, wünscht sich nur das Allerbeste für 2019!

Screenshot)
Katha Schulze und das unbeschwerte grüne Bevormunderleben (Bild: Screenshot)

Auf Twitter fragt sich der eine oder andere, wie Cem denn in die Anden und wieder zurück gekommen ist. Mutmaßlich wohl kaum auf dem Rücken eines CO2-neutralen Alpakas. Vielleicht aber ist er ja mit dem Fahrrad zum Flughafen!

Ein User äußert die Vermutung: „Özdemir ist im Winter über die vereiste Beringsee mit dem Fahrrad gefahren, bei mir zuerst gehört!“

Andere finden Cems Reiselust weniger spannend: „Über den Jahreswechsel mal kurz soviel CO2 in die Luft blasen wie andere in einem Jahr und nach Rückkehr wieder für Gesetze stimmen, mit denen Geringverdiener zur Anschaffung eines neuen Wagens gezwungen werden“.

Ein anderer findet: „Ist ihr gutes Recht! Aber dann sollten sie wirklich aufhören, anderen Vorschriften zu machen, sich ewig über Flugreisen beschweren und so tun, als sei Klimaschutz für die Grünen eine Herzensangelegenheit! Solange es um ihre Freizeit geht, zählt das nämlich nicht.“

Weitere „Stimmungsbilder“ über so viel Verlogenheit gefällig?

„Wow …… DAS ist mal ein Fußabdruck mitten rein in die Fresse von Mutter Erde. Für nen Neujahrstrip mal kurz nach Südamerika und wieder in’s Ländle. Respekt……. Und DAS von einem Grünen. Ich denke den Post hätte er sich sparen können“

„Verkehrte Welt. Grünen-Offizier betreibt Klimawandel und alte weiße Männer radeln in der Natur. Kotzen schon die Pferde vor der Apotheke?“

„Stehe kurz davor, bei den Grünen wieder auszutreten! Luxus-Urlaub + CO2-Ausstoß + Angeber-Foto (seht her, ich kann’s mir leisten). Sicherlich nicht nur eine Steilvorlage für @extra3 und @heuteshow , sondern auch für diese Nazi-Partei. 😒“

„Ich war 30 Jahre Grüner Hat leider solange gedauert bis ich gemerkt habe, dass es Heuchler sind Ich kann Dir nur raten, schneller auszutreten Diesel verbieten wollen, aber gleichzeitig fliegen und Luxus pur demonstrieren, geht gar nicht !!!“

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.
Loading...

39 Kommentare

  1. Ein aufrechter Schwabe würde das nicht machen. Er steht zu seinem Wort. Aber nicht jeder schwäbische Schwätzer hat Charakter. In der Zwischenzeit scheint jeder Grüne sich einen Teufel um das zu scheren bzw. beherzigen was er selbst predigt.
    Leute Ihr kotzt mich an. Und zwar richtig. Ich halte Euch für ein arrogantes Pack. Es wird dringend Zeit für eine Wende und einen Tritt in Euren Arsch.

  2. Der widerliche grüne Dreck lässt keine Gelegenheit aus sich in Sachen Naturschutz als die größten Blender,und mit gepaltener Zunge als charakterlose Lügenmäuler darzustellen. Und dennoch scheint der Klimawandeleingeseifte bundesdeutsche Spießbürgerdummkopf das letzte bisschen Resthirn auf dem Altar der medialen Volksverblödung geopfert zu haben.
    Diese ekelhaft moralelastischen Nichtskönner vom Schlage einer plappermäulige Quengelgöre Schulz oder dem Hakennasigen Kümmelgenoiden und deren gesamten nichtsnutzigen Pseudoumweltschutzkamarilla müssten bei einem noch halbwegs mit Erinnerungsvermögen gesegneten Wahlvolk an solchen politverbrecherischen Abschaum wie die hessische Steinschleuder, den Pädophilister Cohn-B ,das Drogenvolkerle, der RAF-Lusche Ströbele oder die Deutschland-Scheisse plärrende Warze per Stimmzettel pulverrisiert werden.
    Auf entsprechende Aufklärungsarbeit über diesen unterten Bodensatz einer an und für sich nur noch verachtenswerten Politikerabschaum etablierter und insbesonderer kommunistischer Grüner seitens der nur noch relotisierenden Medien nicht mehr verlassen.
    Die Schweinereinen solcher windigen Lügner müssen von den alternativen medien ans Licht gezerrt werden.

    Wie gut, das es sie gibt!!!!

  3. Nicht nur die Grünen predigen Wasser und saufen selber Wein. Das ist bei den Linken, der SPD und besonders auch bei CDU/CSU und der FDP der Fall. Es sind ALLE samt verlogene Heuchler!

  4. Ist er da mit der S-Bahn hingefahren, weil die ja direkt in seinem Heimatort hält und wartet bis er eingestiegen ist, oder, um CO2 zu sparen, hat er da miles and more für BT-Abgeortnete der Lufthansa hergenommen, mit er ja schon diverse Erfahrungen gesammelt hat..

  5. Ja Kathi Schulze, TRUMP bashen, aber in California Urlaub machen. Verschaukel mal weiter die Deutschen.
    Na Cem…den Ötzi-demir schon in den Anden gefunden? So wie alles auf der Welt, haben die Türken auch sicher die Anden entdeckt, oder vielleicht aufgeschüttet?

  6. Au backe, Cem traegt einen Poncho – das geht als Gruener mal gar nicht, das nennt man ‚cultural appropriation‘, das hassen die Linken (besonders in den USA) ganz besonders, damit diskriminiert man naemlich die Kultur der Eingeborenen. Aber vielleicht hat er ja einen Tuerken- bzw. Moslem-Bonus, wer weiss das schon bei der linken Diskriminierungsolympiade?

  7. Der Erdogan hat seine U-Boote nicht nur in Deutschen Behörden und im Bundestag stationiert sondern sogar schon in die Anden geschickt.

  8. Meinetwegen können die dort bleiben. In Deutschland würde sie niemand vermissen und ihre Gehälter sparen. Wenn man dem RTL-ntv Trendbarometer glauben darf, sind die Michels ja jetzt überglücklich mit dieser Krampf-Karrenbauer und dem grünen Habeck und freuen sich ihres Lebens auch ohne große Reisen und dünner werdendem Portemonnaie.

  9. Was ist das Geheule jetzt groß. Das sind doch keine neuen Nachrichten. Man denke nur an die Künast die damals mal schnell zu einer „Konferenz“ in New York reiste. Hauptaufgabe war Shopping, denn nach eigenen Angaben war sie vorher noch nicht in New York. Auf Nachfrage tönte ihr Büro sie würde an eine Organisation eine CO2 Abgabe zahlen. Also von dem Geld was wir ihr dafür bezahlen das sie uns gängeln will.

  10. Ja ist doch klar, da wundert mich gar nichts. Verlogener als die Grünen ist niemand. Korruption und Vetternwirtschaft, das ist was diese Geisel der Menschheit beherrscht, sonst nichts.

  11. Die sind bestimmt mit einem Solar-Modul bestückten Flieger in ihre Urlaubsorte geflogen.
    Zurück geht´s dann mit einem Eselfuhrwerk, gelle ihr grünen Nichtsnutze.

  12. Der Cem unser islamischer Bundestrojaner macht einen auf Mohammed Kolumbus.
    Zeigt mit dem linksgrünen Finger in Richtung Mekka und wo in Zukunft die nächste Cem Moschee auf den Anden stehen soll

  13. Ich möchte nur daran erinnern, das der GRÜNE Umweltminister Johannes Remmel 2016 in Mordrhein-Vandalen mit der SPD Ministerpräsidentin Hannelore Kraft den Braunkohleabbau und Verfeuerung zur Stromerzeugung bis 2045 per Gesetzt festgeschrieben haben. Und Frau Kraft sitzt heute bei RWE im Aufsichtsrat. Alles nur Verlogene, Korrupte.

  14. Grüne haben es nicht so mit Naturwissenschaften. Die denken bestimmt, ein Flugzeug wird mit Bionade betankt. Ganz anders als der böse weiße alte Diesel.

    • Und Hasch aus eigenem Balkonanbau kiffen, nachdem man sich mit unrechtmäßig eingesetzte Flugmeilen bereichert hat! Man darf bei diesen Typen die Untaten nicht zu schnell vergessen! Darauf hoffen die nämlich.

  15. Der Schem ist bestimmt mit dem Elektroflugzeug unterwegs gewesen,ganz bestimmt,und die Katrin und die Claudia haben aufgepasst dass sich die Verlängerungsschnur nicht verheddert.

  16. Vielleicht waren es ja die Bonusmeilen, die Cem Özdemir privat abfliegt. Die Grünen (besonders Rezzo Schlauch) sind ja dafür bestens bekannt, ihre dienstlich angesammelten Bonusmeilen aus dem Vielfliegerprogramm Miles & More der Lufthansa für Privatreisen nutzten.

  17. Der GRÜNE TÜRKE ist bestimmt nur deshalb in die Anden geflogen, um seinen grünen Wählern zu zeigen, daß die Gletscherschmelze auch in den Anden wegen des exorbitant zunehmenden Flugverkehrs immer schlimmer wird…… demnächst twittert ein katholischer Moraltheologe aus seinem Weihnachtsurlaub im Bordell, daß die Sexualmoral der Christen immer widerlicher wird… ich kann gar nicht soviel essen wie ich kotzen könnte….

  18. Manno…! Nun seid doch mal nicht so hart!

    Die ‚Katha‘ hat doch nur ein Foto von ihrer neuen Stelle als Au Pair-Mädel in Kalifornien gepostet.

    Darauf ist sie nämlich richtig stolz. Denn jetzt hat sei endlich diese verdammte Grundschule hinter sich gebracht.

    War ja auch echt stressig!

    Und eine neue Freundin hat Katha jetzt auch: Die 7jährige Tochter des Hauses.

    Die ist ihr zwar geistig um einiges überlegen, aber ach… Die Welt ist ja so schööön bunt!

  19. Heuchlerischer grüner Ekelschmodder !
    Sagt einer der die pöhse Nazi Partei wählt. Und womit? Mit Rrrrrecht !!!

Kommentare sind deaktiviert.