Die verlogene grüne Welt: Wenn Cem über Neujahr kurz mal über die Anden reitet

Schöne grüne Welt (Bild: Screenshot)

Dass Grüne ganz groß darin sind, anderen genau das zu verbieten, was sie selbst im Übermaß tun, zeigt sich insbesondere im Thema Klimaschutz. Mehr als deutlich wird die widerliche grüne Doppelmoral beim Fliegen. Wie es aussieht haben der Obergrüne Cem Özdemir und seine grüne Genossin Katharina Schulze zum Jahreswechsel mehr Schadstoffe durch ihre Fliegerei in unser Umwelt geblasen als alle VW-Diesel im vergangenen Jahr.

Ein frohes Neues 2019 wünscht uns Cem Özdemir von über 4.380 Metern Höhe aus den Anden. Als Alpaka-Hirte kostümiert zwitschert der Grüne uns munter zu, dass er über Neujahr mit Töchterchen auf dem Pferderücken zwischen Argentinien und Chile die Anden überquert um „Energie für das neue Jahr zu tanken“.

Auch Katharina Schulze, Cems bayerische Genossin, geht der Klimaschutz mutmaßlich am grünen Hintern vorbei. Denn ganz im Gegensatz zum grünen Mantra, dass Fliegen ganz ganz ganz böse für unsere Umwelt ist, schaukelt „Katha“ lustig in der kalifornischen Sonne. Uns Deppen, die von Gestalten wie Schulze vorgeschrieben bekommen, „was geht und was nicht“, wünscht sich nur das Allerbeste für 2019!

Screenshot)
Katha Schulze und das unbeschwerte grüne Bevormunderleben (Bild: Screenshot)

Auf Twitter fragt sich der eine oder andere, wie Cem denn in die Anden und wieder zurück gekommen ist. Mutmaßlich wohl kaum auf dem Rücken eines CO2-neutralen Alpakas. Vielleicht aber ist er ja mit dem Fahrrad zum Flughafen!

Ein User äußert die Vermutung: „Özdemir ist im Winter über die vereiste Beringsee mit dem Fahrrad gefahren, bei mir zuerst gehört!“

Andere finden Cems Reiselust weniger spannend: „Über den Jahreswechsel mal kurz soviel CO2 in die Luft blasen wie andere in einem Jahr und nach Rückkehr wieder für Gesetze stimmen, mit denen Geringverdiener zur Anschaffung eines neuen Wagens gezwungen werden“.

Ein anderer findet: „Ist ihr gutes Recht! Aber dann sollten sie wirklich aufhören, anderen Vorschriften zu machen, sich ewig über Flugreisen beschweren und so tun, als sei Klimaschutz für die Grünen eine Herzensangelegenheit! Solange es um ihre Freizeit geht, zählt das nämlich nicht.“

Weitere „Stimmungsbilder“ über so viel Verlogenheit gefällig?

„Wow …… DAS ist mal ein Fußabdruck mitten rein in die Fresse von Mutter Erde. Für nen Neujahrstrip mal kurz nach Südamerika und wieder in’s Ländle. Respekt……. Und DAS von einem Grünen. Ich denke den Post hätte er sich sparen können“

„Verkehrte Welt. Grünen-Offizier betreibt Klimawandel und alte weiße Männer radeln in der Natur. Kotzen schon die Pferde vor der Apotheke?“

„Stehe kurz davor, bei den Grünen wieder auszutreten! Luxus-Urlaub + CO2-Ausstoß + Angeber-Foto (seht her, ich kann’s mir leisten). Sicherlich nicht nur eine Steilvorlage für @extra3 und @heuteshow , sondern auch für diese Nazi-Partei. 😒“

„Ich war 30 Jahre Grüner Hat leider solange gedauert bis ich gemerkt habe, dass es Heuchler sind Ich kann Dir nur raten, schneller auszutreten Diesel verbieten wollen, aber gleichzeitig fliegen und Luxus pur demonstrieren, geht gar nicht !!!“

Loading...

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.