Unglaubliche Aussagen bei der Bundespressekonferenz zu den Vorfällen in Amberg

Martina Fietz (Bild: Screenshot)
Martina Fietz (Bild: Screenshot)

Ein Mob von vier mutmaßlich jugendlichen Asylbewerbern war am 29. Dezember durch Amberg gezogen und hatte wahllos Passanten verprügelt. Zwölf Menschen wurden dabei verletzt. Auf der Bundespressekonferenz (BPK) legten die Regierungssprecher ihre Einschätzung des Vorfalls dar und zeigen durch ihre schier unglaublichen Aussage auf, wer diesen Regierungsbütteln wirklich am Herzen liegt. Mit Video.

Die Bundesregierung hat die „Prügelangriffe“ von Asylsuchenden in Amberg sowie die „Auto-Attacken eines Deutschen aus mutmaßlichem Fremdenhass“ im Ruhrgebiet auf der BPK scharf verurteilt. Die Bundesregierung habe beide Taten „mit Bestürzung zur Kenntnis genommen“, so die ehemalige Chefkorrespondentin von „Focus Online” und aktuelle, stellvertretende Regierungssprecherin Martina Fietz am Mittwoch in Berlin. Die Frage, ob es sich in Amberg um eine Hetzjagd gehandelt habe, beantwortete Fietz ebenso ungelenk und wie holprig durch die Worthülsen: Es gebe in Deutschland keinen Platz für Extremismus, Fremdenfeindlichkeit und Intoleranz, egal von welcher Seite ein solches Verhalten komme.

Zu diesem Zwecke sei es „wenig sinnvoll“, auf Begrifflichkeiten wie „Hetzjagd“ einzugehen und so „semantische Debatten“ zu führen, meint die ehemalige Focus-Frau. Worin sich der Vorfall in Amberg zu jenem in Chemnitz unterscheidet, bei dem Fietz Kollege Seibert eindeutig „Hetzjagden“ und „Zusammenrottungen“ ausgemacht hatte, antwortete Merkels stellvertretende Regierungssprecherin unverbindlich, dass sie sich auf einen „Vergleich“ nicht einlassen wolle. Die Vorkommnisse in Chemnitz seien zudem hinreichend besprochen worden. Es bleibe dabei: Gewalt jeglicher Art, egal von welcher Seite sie kommt, sei zu verurteilen und mit allen Mitteln des Rechtsstaates zu verfolgen. „Semantische Debatten helfen und da nicht weiter!“, so das Merkelsche Sprachrohr mantraartig.  (SB)

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.
Loading...

184 Kommentare

  1. Grundgütiger! Bereits die halbdebile Fresse dieser Quasseltante verleitet doch zum Dreinhauen. So eine Visage ist ja Volksverhetzung pur.

  2. „mit Bestürzung zur Kenntnis genommen“
    Heisst wohl übersetzt: Da haben im Kanzleramt die Korken geknallt!? Die freuen sich ab jeder Musel-Messerei, aber wenn’s ein Deutscher ist, dann ist Orgie angesagt.

  3. Solange man religionsideologisch Menschen niedergefahren hat und „nur“ Deutsche Opfer zu verzeichnen waren ist man sich in Verharmlosungsphrasen ergangen ohne nachhaltige und präventive Maßnahmen zu ergreifen. Nunmehr scheint der mit politischer Vehemenz betriebene „Kultur- und Volksaustausch“ Früchte zu tragen die Kulturen gleichen sich an, man beginnt einander niederzufahren! Die Gleichmacherparteien (rotgründunkelrot und konvertitschwarz) haben schon wieder einen triumphalen Sieg eingefahren und den gesellschaftlichen Umbau vorangetrieben!.

  4. Bin nicht sicher, wärend der Amberger OB zu der „Bereicherung“ interviewt wurde, ein Grinsen, erkannt zu haben.

  5. Ich finde an Amberg nur schlimm, dass anwesende Deutsche einander nicht in grosser Zahl zu Hilfe geeilt sind und den Angreifern nicht sämtliche Knochen gebrochen haben

    • Spätestens seit Chemnitz sind die Deutschen derart traumatisiert, dass sie sich hüten bei einem Angriff auch nur zurückzuschlagen, geschweige denn sich in Gruppen zusammenzurotten und den Angreifern zeigen, wo der Hammer hängt.
      Über 70 Jahre alliierte Aberziehung des nationalen Selbstbewustseins an den Verlierernationen (Österreich nicht zu vergessen!) hinterlassen eben Spuren.

    • Ich sehe schon die Nachrichten:
      Menschenjagd auf Schutzsuchende in Amberg
      Schutzsuchende durch rechtsextremer Lynchmob schwer verletzt

      Merkel zur Menschenjagd in Amberg: Kein Platz für Rechtsradikale und Fremdenfeinde
      Seibert: Pogrome werden in Deutschland nicht geduldet, Die Täter werden mit aller Härte des Gesetzes zur Verantwortung gezogen.

  6. Interessant dass das Wort “ Hetzjagd“ bis ins kleinste Detail diskutiert wurde, als es um Chemnitz ging, aber in diesem Fall einer Hetzjagd auf Deutsche soll eine semantische Debatte plötzlich nicht „hilfreich“ sein.
    Mir fällt dazu nur Pippi Langstrumpf ein:
    „2 x 3 macht 4
    Widdewiddewitt
    und Drei macht Neune !!
    WIR MACHEN UNS DIE WELT
    Widdewidde WIE SIE UNS GEFÄLLT ….“

  7. „dass sie sich auf einen „Vergleich“ nicht einlassen wolle. Die
    Vorkommnisse in Chemnitz seien zudem hinreichend besprochen worden“

    Was vergleichbar ist und verglichen wird, was hinreichend oder nicht hinreichend besprochen ist, entscheidet ganz sicher nicht die Bundesregierung. Das ist bei diesen Darstellern offensichtlich noch nicht angekommen. Die Pappnasen bilden sich wohl immer noch ein, nach GutsherrInnenart Diskussionen abwürgen zu können. Eine riesen Lachnummer. Kein Statement ist eben auch ein Statement und hier eine weitere unerhörte Provokation.

  8. Die Verachtung der Einheimischen ist deutlich aus den Worten zu hören. Wer diesen Politikern und den Altparteien noch seine Stimme gibt, ist schlicht bekloppt.

  9. Die schmutzige, korrupte Komplizenschaft von Medien und antideutscher Regierung sieht man an Focus-Fietz und ZDF-Seibert besonders deutlich.

  10. Diese Martina Fietz ist mir aus focus-online als eine der schlimmsten Speichelleckerinnen im Sinne der Rautenhexe aufgefallen, wen wundert es, dass sie solche Kommentare von sich gibt und das Wort „Hexenjagd“ vergisst!

  11. Blaahblahhblaaa…Katzenklo Katzenklo macht die Merkel und ihren Naziclan froh…..lalala Fitsche fitsche fatsche. Ich glaube das trifft auf die Aussagen dieser geheuchelten „Pressekonferenz“ am besten zu.

  12. Die labert so wie sie aussieht! Aber sowas ähnlich Hilfloses und Dummes hatten wir doch schon mal im Aussenministerium! Die hieß irgendwas mit schäbig! Schäbi? Schäbli? Zackra, ich komm nicht drauf.

  13. Allmählich muss es dem deutschen Michel doch klar werden, wohin das Land steuert!
    Auch dieses mediale Blah-blah mit dem Hinweis auf „semantinische Debatten helfen da nicht weiter“ erzeugt beim Steuerzahler nur noch blanke Wut, wie es die Ergebnisse des Stimmungs-„Smileys“ klar demonstrieren.
    Wo sind die mit klarer politischen Richtung auftretenden, dem Volk dienenden Männer, bzw. Politiker, Staatsdiener und Angestellten geblieben? Es scheint, dass die gesamte „Classe politique“ – sprich GROKO – sich gegenseitig schulterklopfend, in einem geschlossenen Schlauchboot ohne Steuerung, einem gesellschaftlichen Niagarafall entgegendriftet.
    Warum haben dermassen viele, oft sehr lärmige und sich gerne exponierende Frauen im Boot, das Gefühl, die Vorgänge noch aufhalten zu können? Merkel, AKK, von der Leyen,Fietz, Nahles, Wagenknecht, Roth, Göring-Eckardt, Künast und Konsorten werden den Lauf der Zeit auch nicht mehr aufhalten können. Was gut ist.
    Es wird und muss endlich Bewegung in die erstarrten Zustände fliessen, sonsts gibt es ein böses Erwachen. Am Fusse des politischen Niagarafalles.

  14. Das übliche Merkel-Schema:

    „Wir haben Videoaufnahmen darüber, dass es Hetzjagden gab, dass es Zusammenrottungen gab…“ – Angela Merkel am 28.08.2018

    „Dass aber Politiker und Medien „Hetzjagden“ frei erfinden … war für mich eine neue Qualität von Falschberichterstattung in Deutschland.“ – Hans-Georg Maaßen am 18.10.2018

    „… begriffliche Auseinandersetzungen darüber, ob es nun Hetze oder Hetzjagd ist, helfen uns dabei wirklich nicht weiter…“ – Angela Merkel im Bundestag am 12.09.2018

  15. Bottrop:

    Ich hab jetzt schon zwei Videos gesehen.
    In dem einen ist das Auto ein Kombi und im anderen eine Limosine.

    Ja was denn nun?

    Fake-News?

  16. Es ist äußerst dumm, all das zu sagen, was einem gerade einfällt.
    Stultorum es, quidlibet dicere.
    Wieviel hat die Bundesregierung FOCUS für die Übernahme zahlen müssen?

  17. Gewalt jeglicher Art, egal von welcher Seite sie kommt, sei zu verurteilen und mit allen Mitteln des Rechtsstaates zu verfolgen.“ Von welchem Rechtsstaat? “ Und durch welche Justiz?

  18. ,,Hinter die Kulissen zu schauen heißt zu erkennen: Hinter der demokratischen Fassade wurde ein System installiert, in dem völlig andere Regeln gelten als die des Grundgesetzes.
    Das System ist undemokratisch und korrupt, es missbraucht die Macht und betrügt die Bürger skrupellos.”

    ,,Jeder Deutsche hat die Freiheit, Gesetzen zu gehorchen, denen er niemals zugestimmt hat; er darf die Erhabenheit des Grundgesetzes bewundern, dessen Geltung er nie legitimiert hat; er ist frei, Politikern zu huldigen, die kein Bürger je gewählt hat, und sie üppig zu versorgen – mit seinen Steuergeldern, über deren Verwendung er niemals befragt wurde.
    Insgesamt sind Staat und Politik in einem Zustand, von dem nur noch Berufsoptimisten oder Heuchler behaupten können, er sei aus dem Willen der Bürger hervorgegangen.“

    -Hans Herbert von Arnim, deutscher Staatsrechtler

  19. Klaus der Kleber gerade in Top-Form.
    Mit Ambachs Bürgermeister in einem grandiosen Schauspiel.
    Die Kriminalität in Ambach ist seit Jahren rückläufig und über diesen Einzelfall wäre doch gar nicht berichtet worden, wenn die Jungs ein paar frustrierte, alkoholisierte Fußballfans gewesen wären.
    Noch besser,
    Bernd Riexinger, Die LINKE,
    zu den Forderungen, die 4 jagenden Schläger abzuschieben:
    ,,Dass man Jugendliche jetzt wegen ner äh äh Schlägerei oder wegen nem Gewaltakt praktisch in ein äh äh unsicheres und in jeder Hinsicht tödliches Land abschieben will, ist doch durch nichts gerechtfertigt.“

  20. Diese Systemschranze kann nicht mal einen Text richtig ablesen. Sie kann einem leid tun, das arme Opfer unseres Bildungssystems.

    • Sie hat sich um die Stelle gerissen. Geniessen wir also, wie sie im Treibsand von Regierungspropaganda, Lügen, Halbwahrheiten und semantischen Hütchenspielereien untergeht.

  21. Leute, was erwartet Ihr? Das mit der semantischen Debatte, hat sie sich von Seibert als Totschlagargument abgekupfert, ansonsten kommt nur heiße Luft! Die würde doch niemals irgendetwas zugeben, denn anderenfalls wäre sie ihren 10.000 Euro Job los.

    • Das jahrelange pro Merkel Geschleime bei Focus hat sich ja für diese „Dame“ letztendlich gelohnt…..aber es ist ein Unterschied…..Halbwahrheiten in die Tasten zu hauen,oder Halbwahrheiten verbal verkaufen….wie man oben hören&sehen kann….

  22. Was erzählen diese Affen von „semantischen Debatten“?
    Das klingt als hätten sie etwas gesagt und als hätten sie eine Ahnung- von was auch immer! Aber de facto ist so eine Formulierung geistiger Dünnschiss, denn wir sind hier nicht in einem germanistischen Proseminar, sondern es ginge um die sprachliche Fassung der Realität! Merkels Geist in leeren Hüllen!

  23. Semantische Debatten, was soll das? Jede Seite versucht mit Worten, deren Bedeutung inzwischen beliebig ist, genau wer sie spricht. Hier wird die Sprache nicht verwendet um Klarheit von Sachverhalten darzustellen, sondern um Verwirrung und irritierung zu erregen.Ihr Hirnis, alle, die ihr euch so verhaltet mißbraucht die Sprache, statt das Verständigung erzielt wird zum Instrument für eure schrägen Ideologien. Was ist das für ein ödes, seichtes, feiges Sozialklima inzwischen geworden.

  24. Fassen wir mal zusammen:
    Amberg: schlimm, aber nicht vergleichbar mit Chemnitz.
    Richtig! 100 Punkte! In Chemnitz gab es nämlich keine Hetzjagden, in Amberg schon!
    Bottrop: irgendwie noch schlimmer – dreht da doch ein vermuteter Rechter Rassist durch!
    OK, der Fall in Bottrop ist nicht schön, aber tatsächlich ein Einzelfall.
    Aber schon komisch, das er die Warnblinker anhatte, nicht wirklich schnell fuhr und auch Blondinen erwischen wollte. Egal,
    Amberg aber ist kein Einzelfall – wissen wir alle, bis auf ein paar Buntphantasten vielleicht.
    Die Verhöhnung läuft mal wieder so auf Hochtouren, das es einem die Sprache verschlägt.
    Na ja, mir schon lange nicht mehr…

    • Heute am 2.1. hat die Tagesschau um 20:00 Uhr den Fall Bottrop gefühlt viermal solange durchgenudel wie Amberg, aber immerhin zugegeben, daß eine Verbindung zur rechten Scene nicht bekannt sei. Oh Zeichen, oh Wunder!

    • NOCH nicht bekannt sei.
      Die werden sicherlich noch etwas (er)finden.
      Vielleicht unter dem Fahrersitz einen AfD-Mitgliedsausweis.

    • Wäre Amri mit der gleichen Schrittgeschwindigkeit über den Weihnachtsmarkt gefahren, hätte es dort auch keine Toten gegeben.
      Auf was will der Staatsanwalt eine Anklage auf Mordversuch überhaupt stützen?
      Jeder zweitklassige Anwalt könnte den schizophrenen Mann bei einem fairen Verfahren, vor einem ordentlichen Gericht und neutralen Richtern frei pauken.
      Eigentlich ist er doch sowieso schuldunfähig, weil wirklich psychisch krank.
      Bei jedem zweiten Illegalen wird das immer so gehandelt.
      Dieser Prozess wird, je nachdem wie das Urteil ausgeht, endgültig aufzeigen, wie es um die Justiz und den Rechtsstaat steht!

  25. Mal ganz ernsthaft, hat irgendjemand tatsächlich von den Wahnsinnigen eine andere Reaktion erwartet? Und dann noch öffentlich auf der BPK?

    Wenn Affen klavierspielen können, warum sollten Menschen nicht dazu singen?
    J. Lennon

  26. Steffen Seibert hat sich, bevor er Merkels Sprecher wurde, schriftlich geben lassen, dass er in den ÖRR zurück kann und das nicht als irgendein Moderator, sondern in der Chefetage.

  27. Wir brauchen ein neues Lexikon:

    1.
    Deutsche laufen 5 Meter hinter einem Ausländer her der diese vorher bepöbelt hat = Hetzjagd.

    Ausländer laufen hinter Deutschen her bis sie sie einholen und schlagen diese grundlos zusammen = Einzelfall.

    2.
    Deutscher fährt mit Auto in Gruppe von Ausländern = rechtes, rassistisches Gewaltverbrechen aus fremdenfeindlichen Motiven, ggf. mit psychischen Problemen.

    Ausländer fährt mit Auto in Gruppe von Deutschen = Selbstmordversuch, der im Übrigen nix mit nix zu tun hat, aufgrund psychischer Probleme.

    Sollte man mal bei Wikipedia die Einträge entsprechend vornehmen/ändern, damit auch Jeder endlich versteht, was genau was ist? Daß da nix mit nix zu tun hat, ist ja eh klar.

    • Weiterer vorschlag :
      Deutscher kritisiert ausländer= hatespeech
      Ausländer pöbelt deutschen an = kommunikationsversuch mit indigenen na zis

    • Die Herrenrasse (vulgo Muselrasse) wird hier herrschen und die schon länger hier lebenden werden darauf vorbereitet. Die neuen Herrenmenschen dürfen hier alles und toben sich aus, wie es Eroberer eben so zu tun pflegen. Das war von vornherein klar, und zwar jedem, der sich seinen gesunden Menschenverstand noch erhalten hat.

  28. Als die Alte noch bei focus-online angestellt war habe ich mal angefragt,ob die auch noch in Merkel-Bettwäsche schläft, leider gab es keine Antwort.

    • Ich habe diese hirntote Tussi mal gefragt wann sie Merkel zur Heiligsprechung vorschlägt und ob sie diesbezüglich schon einen Termin in Rom hat.
      Keine Antwort.
      Ich könnte nur noch k………..

    • Warten Sie bis es Industrie 4.0 gibt, dann können Sie jedes Motiv auf Ihren Fußabtreter drucken lassen. Derweil behelfen Sie sich einfach wie folgt: lassen Sie sich einfach ein großes T-Shirt bedrucken und wickeln dieses um Ihre Fußmatte.

      Aaaaber: wollen Sie wirklich wenn Sie abends nach der Arbeit nach Hause kommen als erstes das Gesicht dieser Merkel sehen? Wird man bei der Vorstellung nicht wahnsinnig viele Überstunden machen?

      Ich hatte alternativ überlegt mir die vielen ekligen Fotos auszudrucken und eine Dartscheibe zu kaufen. Leider hat Aldi nur elektronische im Angebot gehabt. Vielleicht bastle ich mir stattdessen auch eine Voodoo-Puppe. 😉

    • Mit Fußabtretern kann ich leider nicht dienen. Aber Klopapier mit der Alten gibt es bereits bei diversen Anbietern! Einfach mal googeln…

  29. Konnte es erst nicht glauben. Martina Fietz als stellvertretende Regierungssprecherin? Das müsste eigentlich für die letzte Schlafmütze der ultimative Beweis sein, dass unterwürfige Schleimerei im Merkelregime zum Ziel führt und vermeintliche Demokratie längst Geschichte ist.
    Fietz fiel seit Jahren als Focus-Schreiberling durch ihre Merkel-Heiligsprechenden Artikel auf. Regelmäßig zog sie sich damit den Zorn der Kommentatoren zu. Statt das widerliche Merkel-Sprachrohr aus dem journalistischen Verkehr zu ziehen, fällt sie nach oben. Ich fasse es nicht.
    Sprechpuppe mit Merkel-Chip. Wer erwartet da vernünftige Antworten?

    • Sobald das Merkel weg vom Fenster ist, kann die stempeln gehen ! Außer ihrer Merkelschleimerei kann die ja nix !

    • Sie wird sich schon wieder irgendwo einschleimen vulgo hochschlafen.
      Zur Not wird die bei irgendeiner CDU nahen Postille untergebracht wie der Pofalla bei der Bahn. Solche Leute werden nie arbeitslos, dazu haben sie viel zu gute Kontakte. Das ist die Elite, die Hofschranzen der Königin. Mit dem gemeinen Volk haben die nichts mehr gemeinsam.

  30. ein abschaum ist das, benennt es beim namen, es war eine hetzjagd! (die fast 3 stunden gedauert hat!) – von versorgungssuchenden auf schutzsuchende (deutsche!)

    habe ich wieder einen hals!

  31. Ich habe mir das Video noch nicht angesehen. Muss ich auch nicht. M. Fietz ist mir in Erinnerung aus Presseclub-Sendungen als ehrerbietig, nahezu devot, wenn es um die KANZLERIN ging, nur Knicks oder Kniefall fehlten noch. Den PC sehe ich mir auch erst wieder an, wenn z.B. Dieter Stein, Jürgen Elsässer oder deren Kollegen mal geladen werden.
    Über Steffen Seibert habe ich mal gelesen, dass er eine Rückfahrkarte zum ÖRR hat, aber nicht als irgendein Moderator, sondern in der Chefetage.
    Fietz muss sich auch sehr sicher fühlen, sonst hätte sie den Job bei FOCUS nicht aufgegeben.
    Ich befürchte, dass die Demokratie in DE endgültig zu Grabe getragen wurde.

  32. Können diese abartigen und skrupellosen Heuchler und Lügner morgens überhaupt noch in den Spiegel schauen, ohne sich zu erbrechen ???

  33. Fietz hat jahrelang jeden Freitag bei focus pro Merkel geschrieben. Sie hat sich mit diversen Artikel schon mehrmals als seriöse objektive Journalistin disqualifiziert.

  34. Pressefreiheit und Objektivität sieht irgendwie anders aus.
    Aber dann immer schön über andere herziehen in Sachen Pressefreiheit.

  35. Wo bleibt der mediale Aufschrei vor Hetzjagden in Amberg? Ach ne ich vergaß es waren die falschen Täter…

  36. Sehnsüchtig hat das gesamte Berufsempörtentum in Diiensten und im Kielwasser der sich beständig seitwärts neigenden Rautentitanic, nun schon eine geraume Zeit seit Maaßens Demontage ohne Nachschub für den Popanz NAZI-Hetzjagden nach einem Vorfall wie diesem gelechzt. Der mediale Komplex relotisiert im Quadrat.

    Fietz, das azubifrisierte,bereits als Ex -aufs Dummschwätzen Focusierte nach höheren Weihen und Meriten strebende Rautenzäpchen, nun endlich als Schwatztante von den Niederungen regierunggünstlingsheischendem Gossenjournalismus auf die Kanzel medial verlogener Regierungsverkündung emporgekrochen, entblödet sich nicht, den selben Sermon zu verkünden wie der verachtenswürdige Seibertsche Dampfplauderer. Sitz, Fietzchen. Gibt Leckerli

    Die Medienkloake aus Rotfunk und Schmierfinkenjournalismus liefert beständig armseeliges Schwätzermaterial und Maulhuren.

    Gehorsamkeit zahlt sich aus.

  37. Der Vorsitzende der Richterbundes hat gerade im ZDF („Heute“) gesagt, es fehle bei der Justiz an Kapazitäten (Personal, wie auch JVA´s) um unter anderem Urteile zeitnah zu fällen und umzusetzen.
    Jahrelange Versäumnisse durch die Politik.
    Jämmerlich, kann man nur sagen.

  38. Amberger sammeln Fluchterfahrungen bei der Flucht vor Geflüchteten. Amberg ist bunt, manche sind sogar grün und blau. Wohlan…

  39. Habe mich soeben beim Anschauen des Videos für Frau Fietz fremdgeschämt.
    Vollkommen unsicher, in ihren Unterlagen ablesend und bedacht, nur ja keine falsche Silbe zu sagen. So eine Person als Regierungssprecherin ist blamabel.
    Herr Schmidt tritt da viel sicherer auf.

    • Die bewegt sich in einem rhetorischen Minenfeld, gespickt mit Lügen und Verdrehungen und muss zielsicher der Wahrheit ausweichen und die Lügen und Verdrehungen so zusammensetzen, dass nicht nur für sich genommen plausibel klingende Sätze dabei herauskommen, sondern dass alle Sätze zusammen noch irgendwie nach so etwas ähnlichem wie einer sinnvollen Aussage klingen. Das ist intellektuelle Schwerstarbeit. Dafür sollte ihr eigentlich jemand den Relotius-Nobelpreis um die Ohren hauen.

    • Man sieht ihr aber sehr deutlich an, dass sie dieser Aufgabe gar nicht gewachsen ist.
      Wie kommen solche Personen nur zu solchen Jobs ? Ist es nur die Frauenquote oder weiß sie, wer welche Leichen im Keller hat ?

  40. Warum werde ich moderiert und gar gelöscht? Geht es um Steffen Seiberts Deal? Den hat er gemacht, seht doch nach bei STERN oder SPIEGEL!

  41. Gerade gelesen: Irene Mihalic ( natürlich von den Grünen ) vermutet ein „rechtes Netzwerk“ hinter der Amokfahrt von Bottrop !
    Soviel Intelligenz KANN nur von Grünen kommen !
    Da wäre:
    Der Autoverkäufer, der die Mordwaffe verkauft hat !
    Der KFZ Versicherer, der dafür sorgt, daß der „Rechte“ eine Versicherung hat !
    Der Tankwart, der den „Rechten“ mit Benzin versorgt ………

  42. Nur mal so… Ist irgendwo der Name des deutschen rassistischen Verbrechers veröffentlicht worden? Es gibt ja heute schon so viele Deutsche, die Ahmed oder so heißen…

    • Ach? Interessant. Danke für die Info. Die MSM werden dreister, es heißt nicht mehr er hat einen deutschen Paß, jetzt ist es schon ein Deutscher.
      Wenn er nur Bosnier ist, ist die Aussage eine Lüge, wenn er auch Bosnier ist, ist es bewußte Manipulation durch Weglassen. Denn dann ist er doch beides.

      Wie ich das hasse!

    • Ich glaube, Carina verwechselt da etwas.
      Habe sie gefragt, ob sie den angeblichen Suizidversuch des Bosniers in Recklinghausen meint.
      Kennst Du?
      Sonst lies bitte meine Nachricht an Carina.

    • Verwechselst Du vielleicht den Terroranschlag des Bosniers in Recklinghausen kurz vor Weihnachten?
      Der fuhr mit ca.80 km/h in eine 10-köpfige Gruppe von Deutschen an einer Bushaltestelle.
      1 tote Frau (88) und 9 teils schwer Verletzte mit Lebensgefahr.
      Polizei nannte es 1 Stunde nach der Tat, den Suizidversuch eines psychisch kranken Mannes aus Herten.
      Der Mann wurde in eine psychiatrische Einrichtung verbracht.
      Kein Wort von möglichen Attentat, fremdenfeindlichen Angriff, Terror, oder Mord.

    • Ja, die haben heute den Namen von dem genannt. ist nen Deutscher mit Ur-deutschen Namen. Walter oder so.

    • Ach so, ja klar, jetzt kapiert.

      Ich denke: so wie die das ausschlachten ist es ein ethnisch Deutscher. Aber wissen kann man nie. Ehrlicherweise gibt es natürlich auch unter den Biodeutschen Bekloppte und Verbrecher. Aber offenbar nicht genug, deswegen müssen wir ja noch welche aus dem Ausland holen, die dafür sogar Geld von uns kriegen…

    • Angesichts dessen, was die um die „Chemnitzer Hetzjagden“ veranstaltet haben, kann ich mir durchaus vorstellen, dass ein Deutscher mit Migrationshintergrund, bei dem es irgendwelche Anhaltspunkte für die Behauptung, dass er geisteskrank ist, gibt, als gebürtiger Deutscher ausgegeben wird; die Nennung der Identität unterliegt ja der ärztlichen Schweigepflicht.

    • Er wurde schon mehrfach als „psychisch krank“ bezeichnet. Irgendwie seltsam, daß man das auch einem Deutschen zugesteht!

  43. „Chefkorrespondentin von „Focus Online” und aktuelle, stellvertretende Regierungssprecherin Martina Fietz“

    Da sieht man mal wieder eindrucksvoll, wie die Regierungspropaganda in den staatsnahen Medien verankert ist.
    Als Mietmaul kann man es weit bringen, das wußte schon der Seibert und er findet jede Menge Nachahmer bei der Lügenpresse!

  44. Verlogenes Pack!

    Im Fall Chemnitz großes Tamtam, weil ein deutscher Hasi einem Ausländer nachläuft, und nicht mal verletzt worden ist. Und in Amberg, wo vier Ausländer vorwiegend Deutsche durch die Gasse hetzen, schlagen, treten und verprügeln mit mindestens 12 Verletzten, da labern sie alle um den heißen Brei herum und geben saudumme, verlogene Statesment ab, um von der Sache abzulenken, dass Flüchtlinge aus rassistischen Gründen eine Hetzjagd auf Deutsche begangen haben!

    Einfach ekelhaft diese deutschfeindlichen und verlogenen Feiglinge in der linksrotzgrünen Bundesregierung!

    • Vor Allem, wo es sich offenbar um eine Lüge handelte für die sich weder Merkel noch Seibert noch die MSM bis heute entschuldigt haben. Im Gegenteil, es wird daran krampfhaft festgehalten, so als ob Merkel noch Superkleber an den Händen hätte von der Zeit wo sie ihren Stuhl damit eingestrichen hat…

  45. Das kann man nur noch verkommen nennen, wenn eine echte, real stattgefundene Hetzjagd mit einem zweifellos Geisteskranken auf eine Ebene gestellt wird. Der eine ist für seine Auto-Amokfahrt nach unseren Gesetzen und auch moralischen Normen nicht verantwortlich zu machen.

    Aber die Horde, die auf völlig harmlose junge Leute eindrosch und schwer verletzte, sie über fast eine halbe Stunde verfolgte und denen durchaus auch Mordabsichten zu unterstellen sind, die werden verharmlost.

    Letzteres war nicht eine erfundene Chemnitz-Hetzjagd, die politisch zum Kotzen aufgeblasen wurde und einen fähigsten Behördenleiter politisch abservierte und durch eine Hexenjagd der Regierung höchstselbst begleitete wurde gegen alles was ihren Umtrieben und ihrem Machterhalt gefährlich werden könnte.

    Ja, die sind verantwortlich für das was sie angerichtet haben und nicht aufhören diese Politik weiter zu verfolgen, die eine Spaltung, Bedrohung, Panik und Zerstörung der Gesellschaft nicht nur erst möglich gemacht haben, sondern sie mutwillig und „erfolgreich“ weiter betreiben.

    • Bei der Polizei in Amberg ging der erste Notruf um 18:45 ein.
      Um 21:00 Uhr wurden die Jäger verhaftet.
      Die Hetzjagden auf Deutsche wurden also über 2 Stunden geduldet.
      Das Volk soll endlich auf die Barrikaden gehen, um es niederschießen zu können.

  46. Die Fietz ist Merkel schon kilometerweit in den Anus gekrochen, als sie noch beim Lokus war, warum sollte das jetzt anders sein ?

    • Deshalb hat sie vermutlich auch den sicherlich gut dotierten Posten bekommen. Die braucht sicherlich später mal keine Pfandflaschen sammeln.

    • Die tuen nur ihren Job. Und der Job lautet das Volk ruhigzustellen und die Umsiedelung und Umwidmung Deutschlands zu einem frei zugänglichen Siedlungsgebiet flankierend zu beschönigen, damit niemand merkt, was hier eigentlich vor sich geht. Guckt ja eh niemand zu, die normalen Leute arbeiten, die arbeitslosen trinken Bier und schlafen noch, und nachher gibts wieder Schlager und Tatort und alles in der Tagesschau ist nicht so schlimm. So geht das tagein, tagaus und ehe man sich versieht ist aus einem Sommer ein Winter geworden. Und wir dürfen unsere Koffer packen, denn nun sind neue Bewohner gekommen und die mögen uns garnicht. So spielt das Leben und die meisten fahren nur die Haltestellen ab, die andere für sie vorgeben. Merke: Nach Massen-Immigration kommt für uns die Emigration.

  47. Warum wohl ist die Fietz zur stv. Pressesprecherin geworden? Ganz einfach, sie war bei F(l)ocus online schon eine Merkel hörige Maulh….. Nur positiv und anuskriechend über die Rautenhexe berichtet.

  48. Komisch, dass diese Dame die Beantwortung der Frage vom Blatt ablesen musste. Obwohl sie die Frage vorher eigentlich nicht hätte kennen können.

    • War klar, daß diese Frage gestellt werden würde. Die wissen ganz genau, was die für einen Sch… gelabert haben. Und das, meiner Meinung nach mit voller Absicht, weil der Maaßen weg mußte. Maaßen war nämlich derjenige der der Beobachtung der AfD im Wege stand. Bin mir sicher, die werden versuchen die AfD zu verbieten, wenn die 2019 noch zulegen sollte.

      Was ist eigentlich aus der Anzeige wegen Wahlbetrug in Hessen geworden? Brauchen die noch 4 Jahre für, oder?

    • Wahrscheinlich in etwa so lange wie die aufarbeitung der pädophilie- skandale bei den grünen. Die roth sagte damals, es wird nach den wahlen alles aufgearbeitet werden. Nur kann ich mich ums verrecken nicht erinnern, was das für wahlen waren. Ist schon sooo lange her…Na ja, und wie es mit der aufarbeitung aussieht, das wissen wir ja alle 😡

    • Ich hatte den Eindruck, dass sie lediglich von einer offiziellen Presseerklärung zitiert hat und dabei schon ins Stottern kam.
      Beim Nachfragen hat sie dann die vorherigen Worte nochmal in anderer Reihenfolge gesagt ohne den Unsinn inhaltlich zu verändern.

    • Sie hat sich eben vorbereitet und betet nun eine Standard Antwort herunter, die sie vorher für eine Standardfrage vorbereitet hat. So dumm sind die Leute auch nicht, die Art der Fragen kann man sich doch an fünf Fingern vorher abzählen. Genauso würde ich es auch machen. Ist ja kein Hilfsschulverein dort.

  49. Also ich habe mir die „Amokfahrt“ von Bottrop angesehen. Ich sehe ein Auto das im Schritttempo auf der Straße fährt. Personen stellen sich vors Auto, bis dem Fahrer die Hutschnur platzt und Gas gibt….Mehr sehe ich nicht.

  50. Ich träume schon seit langem davon, daß endlich mal ein linksversiffter Altparteien Politiker von diesen angeblich lieben Goldstückchen so richtig in die Mangel genommen wird !!! Diese Verar…ei an unserem Volk bin ich leid !!! Pfui !!!

  51. …ohne den Druck im Netz gäbe es die PK zu Amberg nicht…plötzlich berichtet auch NTV ständig darüber…das war auf jeden Fall ein Stich ins Wespennest…die Frage ist nur, wie lange es anhält….

    • Mein Wunsch als Frau ist, dass dies hoffentlich der Durchbruch zu korrekter Berichterstattung ist.
      Viele Frauen haben tagtäglich mit ‚Hetzjagden‘ zu tun, vor denen alle Augen und Ohren verschliessen. Die verbalen Belästigungen, das Angrabschen und das Ausgelachtwerden wenn man erschrocken zurückzuckt, sind zwar keine körperlichen, aber extrem erniedrigende, seelische Attacken.
      So kann es einfach nicht weitergehen.

    • Man kann einige Menschen die ganze Zeit und alle Menschen eine Zeit lang zum Narren halten, aber man kann nicht alle Menschen allezeit zum Narren halten. Die halten uns für dämlich, ohne Zweifel.

  52. Wer Bottrop inszeniert um die vermeintliche Balance zu Amberg herzustellen
    und um zu verharmlosen kann nur von okkulten Kräften gelenkt sein.

  53. Ich will ja groß nichts sagen, aber hat es dort keine mutigen Bürger gegeben, die dort hätten einschreiten können?? Das ist schon mehr wie merkwürdig, oder die Amberger lassen sich gerne verprügeln und halten dann noch die andere Wange hin. Was ist denn dort nur los?????Alles eingeschüchterte Schafe oder was?? Die dumme Nudel vom Amt gibt Euch dann auch noch die Schuld dafür, wann wollt Ihr denn mal aufwachen??? Wenn ich sowas lese geht mir der Hut hoch

    • Der links-grüne Gutmenschenbürgermeister und die gelenkten
      Propagandamedien haben ganze Arbeit geleistet.
      Amberg ist überall, zumal in den Gefängnissen genügend
      Systemkritiker sitzen, denen alle Patrioten gedenken sollten.
      „Bestrafe Einige und schrecke Viele ab“ !!

    • Mutige bürger ? Was ist das ? Ach, ich erinnere mich….das ist doch diese spezie, die schon lange ausgestorben ist…🤔

    • …unseren Männern wurde die Wehrhaftigkeit aberzogen, bestärkt wird das immer wieder damit, dass Opfer zu Tätern gemacht werden …die Migranten lachen sich darüber kaputt, dass bei jeder Rangelei nach der Polizei gerufen wird und die lächerlichen Strafen geben ihnen recht….

    • Prima! Wir brauchen eine andere Kultur unter den jungen Leuten. Jedes Dojo freut sich über Neumitglieder! Und gerade in den Kampfsportarten macht der Anfänger sehr schnell Fortschritte!

    • Auf jeden Fall! Sie boxt im Training auch gegen Jungs. Der Trainer meint, der der sich mit ihr anlegt, hat ein Problem.

    • Normalerweise lassen sich die Oberpfälzer nix gefallen. In der Regel haben solche Schätzchen eine Nase für Opfer und solche von denen man lieber die Finger lässt…

    • Diese Bürger, die sie vermissen, wären für ein schützendes Eingreifen vermutlich in einem Schauprozess als „Rechtsradikale“ und Verursacher (!) dieser Verbrechen vor Gericht geschleppt worden. Die eigentlichen Täter wären überhaupt nicht mehr vorgekommen, geschweige denn zur Verantwortung gezogen worden.

    • Sie liest sie vermutlich zweimal ab, denn auf Nachfrage wiederholt sie eben gesagtes. Statt ausführlicher zu erläutern.

    • Sie scheint die Antwort abzulesen. Oberflächlich und allgemein gehalten. – Eine Posse für sich. Und wenn sie nicht weiter wissen oder sich speziell nicht äußern wollen, dann heißt es „es ist alles gesagt, ich habe dem nichts hinzu zu fügen“. So meine Erfahrung.

Kommentare sind deaktiviert.