Antifa-Gewaltaufruf: Linkextremisten bedrohen Riesaer AFD-Parteitag

Antifa macht weiter (Bild: shutterstock.com/Von e2dan/Screenshot)
Antifa macht weiter (Bild: shutterstock.com/Von e2dan/Screenshot)

Dresden – Seit Dezember läuft weitflächig die „Mobi-Aktion“ der Antifa zur Störung des im Januar stattfindenden AfD-Bundesparteitags in der Sachsenarena Riesa. Die große Resonanz unter gewaltbereiten Gruppen lässt auf massive Behinderungen und ein Kräftemessen mit der Polizei schließen.

Unter anderem mobilisiert die Initiative „AfD Adé!“ auf Facebook und anderen sozialen Medien gegen den AfD-Bundesparteitag in Riesa und teilt mit:

Vom 11. bis 14. Januar 2019 plant die AfD in der Sachsen-Arena in Riesa ihren Bundesparteitag durchzuführen. Auf diesem Parteitag wird die national-chauvinistische Partei unter anderem ihr Europawahlprogramm beschließen und ihre Liste zu den Europawahlen komplettieren. […]  Nicht nur auf der Straße, auch in den Parlamenten schürt die Partei rassistische, nationalistische und geschichtsrevisionistische Stimmung. Die AfD bietet ein einfaches, rassistisches Erklärungsmuster für die sozialen Ungerechtigkeiten auf der Welt.

Das ist und bleibt die falsche Antwort! 
Gemeinsam gegen neonazistische Denkmuster!

 

AfD Ade Mobilisierung (Bild: Screenshot)
AfD Ade Mobilisierung (Bild: Screenshot)

Gewaltbereite Antifa-Gruppen wollen zeitversetzt am 11. und 12.01.2019 aus den Ballungszentren wie Dresden, Leipzig (mit Einschluss Eilenburg/Torgau), Halle und Chemnitz anreisen. Nach Auswertung werden ebenso die mit Steuergeld gepäppelten Linksextremisten aus Hamburg, Berlin und Hessen kommen. Eine Übernachtungsbörse sorgt für das benötigte Bettchen, damit die antifaschistischen Kämpfer von außerhalb gut über die Nacht kommen. Außerdem stehen den „Guten Menschen“ Flugblätter, Plakate und Profibilder zur Verfügung um den „Protest“ maximal unter das willige rotlackierte Fußvolk zu bringen.

Am 12. Januar freuen sich die Linksextremisten, nachdem sie gegen eine demokratisch gewählte Partei maximal andemonstiert haben, beim „Tanz gegen die AfD“  auf einen „ganz dicken Batzen an tollen Bands“ wie „alles scheize“ oder „Banda Internationale“.

Ob Bundesspräsident Frank-Walter Steinmeier (SPD) auch dieses Mal das linksextremistische Spektakel bewirbt ist bislang noch nicht bekannt. (SB)

 

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.
Loading...

69 Kommentare

  1. Wer ist Steinmeier? Ist der nicht der gorksende Frontbrüller von „Feine sahne Fischfilet“ Egal, aber angesichts des einfältigdumpfen Puplikums ist der bestimmt mit von der Partie.

  2. Es sind die missgebildeten Hurensöhne des regierenden Regimes.
    Sie können nichts dafür, weil sie selbst nicht des eigenen denkens mächtig sind und nur als Werkzeug ihrer Führer verbraucht werden. Sie sind wie arme Schweine, die eigentlich nur dafür gezüchtet sind, geschlachtet zu werden, damit ihre Metzger etwas zu fressen haben.
    Es darf zu keinerlei Gewalttaten gegen die kommen. Lasst sie gewähren. Die Welt soll sehen WER die wahren Nazis sind!!!

  3. Nach Riesa muß ein Ersatzdelegierter für mich, da habe ich aber Glück gehabt. Bei unserer ersten Europawahlversammlung vom 16. bis 19. November in Magdeburg, war es sehr entspannt, kein Gegendemonstrant und keine Antifa. So soll es sein.

  4. Gewaltaufrufe auf Fratzenbook und Kahane (IM Victoria) hilft fleißig mit, diesen Schei$$ zu verbreiten und zu unterstützen. Denke auch von Seiten der sog: ,,Altparteien,, wie SPD, GRÜNE. LINKE, FDP und den Schwarzen wird reichlich Unterstützung, auch in finanzieller Hinsicht, aufgeboten werden. Und die Gewerkschaften werden wieder mehrere 10 000€ zur
    Verfügung stellen, damit die LINKE SCHLÄGER SAntifa bestens versorgt wird und ganz entspannt anreisen und nächtigen kann. Warum werden bei FB diese Beiträge nicht gelöscht? Man ist doch sonst immer so schnell???!!! Ach ja ich vergaß, hier geht es gegen anders denkende, die für Heimat, Volk und Vaterland einstehen, und nicht wie die Fatima Roth hinter einem Banner ,,Deutschland ist Schei$$e,,, oder ,,Deutschland verrecke,, hinterher laufen. Wo bleibt der VfS mit seinem neuen Chef und seinem Türkischen Assi??? Ach ja, die haben ja
    auch keine Zeit sich mit LINKSEXTREMISTEN/FASCHISTEN zu befassen, weil auf dem Auge ist man ja mehr als blind, NEIN, die müssen sich an der AfD abarbeiten, und Gründe suchen, wie man diese demokratisch gewählte Partei schnellst möglich verbieten kann, denn sie ist eine unliebsame Konkurenz für die Deutschlandabschaffer und Volksvernichter!!!

  5. Die Polizisten sollten daran denken, wer diese Primaten finanziert, anstachelt und koordiniert. Ohne die Unterstützung von den Blockparteien insbesondere wo Genosse draufsteht oder das Braune mit Grün übermalt würde und nicht zu vergessen, die Gewerkschaften und Kirche, würde diese mit Mittag in ihre Seiche liegen und wartet das Muttern, daß Essen bringt. Wieviel von den Weltzerstörer kämen nach Riesa ohne Aussicht auf einen Cent oder ihrer Gewaltphantasien freien laufzulassen. Am hirntotesten scheinen die weiblichen Emanzen zu sein, diese sind nur geeignet, zur Beglückung der Neuankömmlinge. Doch scheinbar nehmen die reißaus, wenn zu erkennen, welche Diverse man erwischt hat. Das die Flüchtlinge gut miteinander können liegt daran daß es meist eine Kunde/ Käufer Beziehung ist und die weißen Primaten in den schwarzen Primaten ein guten Nährboden finden um gegen Polizei und andere aufzunehmen. Wird eigentlich der Club in Riesa vom VS überwacht. Ich schätze Mal nein und wird sicherlich dagegen noch gefördert.

    • Nun, die Chaoten, die mit Bussen zu den Demonstrationen gefahren werden sind wohl großteils nicht die Netto Einzahler aus der sich Merkel und Ihre Lakaien bedienen. Diese scheinen aber zu vergessen, dass irgendwann die Last so hoch ist, dass diese eben nicht mehr zivilisiert früh aufstehen und für Grundsicherung arbeiten gehen. Dann ist das Land entgültig fertig. Dann werden auch diese vermeintlichen Guten die jetzt das System schützen feststellen, dass wenn keiner mehr einzahlt auch nichts mehr zum auszahlen gibt.

  6. Antifa ist linke Gewalt gegen alle, die ihre Gesinnung nicht teilen. Sie hassen nicht nur die AfD und ihre Wähler. Sie hassen auch den Staat als kapitalistisches System. Sie hassen die Polizisten als Schei.. Bullen. Nirgendwo sonst habe ich junge Leute angetroffen, die so voll Hass waren und gewalttätig wie unter der Antifa.Ich halte diese Linksextremen für weitaus gefährlich, als die Rechtsradikalen. Denn Antifa hetzt auch die Migranten auf. Und es ist unfassbar, dass diese Truppe von Rot-Grün auch noch unterstützt wird!!

    • seltsamer weise liest man staendig ueber „aktionen“ der antifanten….
      von sogenannten „rechtsradikalen“ liest man dagegen aeusserst wenig….
      faellt das nicht auf?

    • Die hassen auch Deutschland, die Deutschen und sich selbst, weil sie Deutsch sind.
      Die sind nur zu feige sich selbst umzubringen und so verbittert in ihrem eingeimpften Schuldkult, dass sie alles was Deutsch ist und wo Deutsch drauf steht, vernichten wollen.

  7. Behörden die diese Demos genehmigen sind die, die den Polizisten das Leben schwer machen. Da werden sich dann friedliche Gutmenschen mit gewaltbereiten Linksextremisten zusammen tun und in den Medien ist dann wieder von Aktivisten die Rede.

    Wenn in HH 200 friedliche Bürger auf der Straße stehen, kommt der HHer Verfassungschutz und faselt was von Rechtsextremisten. Ja, wenn das so ist, dann bin ich auch ein RECHTSextremist, denn ich bin extrem dafür, daß das RECHT wieder Beachtung findet!

  8. Schirmherr ist vermutlich wieder Steingeier und zahlt möglicherweise nicht nur das „Konzert“ von „Faule Soße Fischgestank“ aus der Präsidialen Bürgerspenden-Schatulle (der unfreiwilligen Spende, – versteht sich).

    Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin der Antifaschismus.
    (berühmtes Zitat von Ignazio Silone – Schriftsteller und Sozialist)

  9. Die selbsternannten „Anti“-Faschisten haben mit Nazis fast alles gemeinsam, bis auf den Namen des Propheten. Ach -verdammt- den Namen des Föhrers natörlich.

  10. Diese Bananenrepublik hat fertig. Linksterroristen können schalten und walten wie sie wollen und werden dafür noch mit Steuergeldern gesponsert, anstatt diese Bande als terroristische Vereinigung einzustufen und dementsprechend zu verfolgen.

  11. Super, da gibt es eine Übernachtungsbörse? Dann gibt es doch auch Namen und Adressen von Sympathisanten?!

  12. Mit 100 Millionen Euro staatlicher Hilfen im Rücken können diese Linksterroristen auch ihr gammeliges Maul aufmachen!

  13. Da wird es Zeit, daß der AfD klar wird, daß das Parlament nicht ausreicht. Mit einem klaren Bekenntnis zur Straße ließe sich vieles gemächlicher angehen. Gerade in Sachsen.

    • Die AfD im Osten kann man zu den Linken dazuzählen. Es sind zuviele ehemalige SED Verbrecher drin.

    • Das ist wahr!! Ich hatte mich schon als Mitglied für d. AfD angemeldet, als ich durch Zufall bei einer Versammlung Ex-SED Bonzen bemerkte. Nun haben die (AfD) aber ein Unvereinbarkeitsprotokoll wo genau das vermieden werden soll. Da ist sogar die DVU als Hinderungsgrund aufgeführt…

    • Es werden sogar fleißige Patrioten nicht in die AfD gelassen, die schon jahre vor der AfD islamkritisch waren!

    • „Die AfD im Osten kann man zu den Linken dazuzählen.“
      Es ist mir egal wo Sie die Mitglieder der AfD verorten, für mich ist entscheidend, dass die AfD sich als einzige Partei gegen den beispiellosen Hoch- und Landesverrat durch die Altparteien wendet.

    • Ich will Ihnen die AfD ja nicht madig machen, aber es kommt nicht viel rüber und es gibt keine Veränderung. Die AfD ist das was sie 2013 war eine ich bin dagegen und hoffe Stimmen zu bekommen……….gegen den Euro damals und heute? Ebenso konzeptlos und ebenso aufgestellt wie die anderen Schwatzparteien auch, Pöstchengeschacher mehr nicht.

  14. Wenn es diese halbgewalkten Hirnzombies nicht geben würde, würde Riesa ein ganz normales Wochenende erleben. Friedliche Mitglieder einer demokratisch gewählten Partei halten ihren Bundesparteitag in Riesa ab. Nur mal kurz die Vorstellung, diese linken Hirntoten würden nicht Randale veranstalten, sie würden sich nicht zusammenrotten um Hetzjagden auf einfache Bürger zu veranstalten, sie würden keine wüsten Drohungen gröhlen und vermummt durch die Gegend laufen um Polizisten anzugreifen, wie friedlich wäre es in Riesa? Wie viele Opfer von Gewalt würde es nicht geben? Wie viel Geld könnte gespart werden? Liebe Riesaer, ihr werdet es überleben und, da bin ich mir sicher, eure Schlüsse ziehen.

  15. Das sind Antichristen, Gottlose und die Armee der Hölle. Sie vermummen sich, weil es Politiker sind. Ihr Ebenbilder. Ihre Kinder und ihre Unzucht.

    Lasst sie tanzen. Sie tanzen in der Hölle weiter. Mit Nägeln in ihren Schuhen. 24 Stunden am Tag, bis in alle Ewigkeit.

  16. Zum Erscheinungsbild des Normalen gehört immer auch eine gehörige Portion an Primitivität. Die hat die Antifa für sich gepachtet.

  17. Was soll das rumgejammere? Die Heinis sind doch in jeder Ihrer Ursprungswohnorte bekannt – filmt Sie und macht deren Namen bekannt. Die Brut ist nur „stark“ weil Sie vermummt aggieren darf.

  18. Möchte zu gerne wissen, welche „neonazistische Denkmuster“ die Faschisten bei der AfD ausgemacht haben.

  19. Gibt es von Seiten der Zwangsfinanzierten eine Reportage über die Antifa Sturmabteilung?

    Wie kommt man in diese Verbrecherorganisation?
    Wie wird man zum vermummten Terrosisten?
    Wer finanziert die Schläger/Brüller?

    Wer koordieniert deren Aufmärsche,wenn es darum geht Merkelkritikerdemonstrationen zu bekämpfen?

    • Begreift endlich: Das sind keine SA-Leute, das sind Rotfront-Leute, das sind Kommunisten, die volks- und familienfeindlich sind und das Volk Knechten und arm halten wolle, genau das Gegenteil von den SA-Leuten.

    • Die Nazi-Bewegung ist seit 1945 tot, es gibt auch keine Neonazis, es sei denn vom Verfassungsschutz als Pseudo inszeniert. Wir haben es mit bolschewistischem Kommunismus zu tun, und das geht bei der EU los und endet bei der Antifa als Schlägertruppe der Kommi Osten.

    • Ich behaupte das Gegenteil. Die ideologie der NSDAP war nie tot. Die SED entstand aus der KPD und NSDAP, der BRD Parteienbrei ebenso. Die Grünen und die Linken entstammen der SED und die SPD tja die Hanswurstenpartei ist das Feigenblatt der Kommunisten.

      Das deutsche Volk ist seit 1918 unter der sozialistischen Knute und ob es sich jemals davon befreien kann………..ich denke nicht.

    • Unter Familienministerin Schröder (SPD) wurde von denjenigen verlangt, die Mittel aus den Bundesförderungsprogrammen „Toleranz fördern – Kompetenz stärken“, „Initiative Demokratie Stärken“ und „Zusammenhalt durch Teilhabe“ beantragten, eine „Extremismusklausel“ zu unterschreiben. Das heißt die ganzen linksextremen Organisationen wie Antifa hätten keine Mittel bekommen. Die Klausel wurde von Schwesig (SPD) und Thomas de Maiziere (CDU) gestrichen, sowie die Mittel für diese Projekte von 50 Mill. auf 100 Mill. aufgestockt, um den Weg zur Finanzierung der Antifa frei zu machen.
      Organisiert werden solche „Veranstaltungen“ u.a. von IL (Interventionistische Linke), die von den Grünen unterstützt und vom VS beobachtet wird. Die IL hatte auch den Terror beim G20- Gipfel in Hamburg mitorganisiert.

  20. Und wer zahlt diese Anreise einschließlich Verpflegungsbeutel oder Taschengeld? Natürlich die politischen Parteien und Organisationen, die solche radikalen Aufzüge befürworten.

    • Für das Ankarren der Terroristen wird wohl wieder, wie so oft, der linke DGB sorgen. Die Polizisten, die in der GdP (DGB-Mitglied) organisiert sind, dürfen dann den Kopf hinhalten. Dafür zahlen sie ja schließlich ihre Beiträge.

    • oehm… nein, DAS zahlt der steuerzahler in gerMONEY….
      parteien und organisationen leben vom steuergeld….

    • Jobs haben die Linksfaschisten auch keine, außer als bezahlte Schlägertruppe. Dazu sind sie immer vermummt.
      Einer Konterbewegung fehlen die 100 Mio Steuergelder und Spenden, wie es diese Deutschlandvernichter bekommen.
      Also eigentlich nur eine Sache der Finanzierung und von ein paar Tausend Sturmhauben.

    • Das ist der vernüftigste Vorschlag.

      Merke, ohne Gewalt bekommt man den linken Abfall nicht weg. Lieber Tot als Rot!

    • Antifa, die wahren Pazifisten! Antifa die Vorzeigedemokraten! Antifa: „Frieden schaffen ohne Waffen“. Antifa angekettet an Gleisen für Castro Transporte und zur Polizei rufen „KEINE GEWALT, KEINE GEWALT. Antifa: in Wirklichkeit Warmduscher und Weicheier. Beim Austeilen von Gewalt großzügig sein, aber einstecken wollen Fehlanzeige. Die Antifa ist gerade dabei einen Bürgerkrieg anzuzetteln. Dann geht es euch an den Kragen. Ihr seid weniger. Dann hilft und glaubt euch keiner mehr . Auch ein Propaganda Kamerateam vom ZDF (heute schon im T-Shirt mit linksextremer Gewaltverherrlichung gekleidet) nützt Euch dann auch nicht mehr.

    • Allein ist ein Antifant ebenso feige wie ein einzelner Merkelgast. Nur in der Gruppe fühlen sich diese Subjekte stark.

    • Und wenn es denen an den Kragen geht, rennen sie kreischend zur
      „heissgeliebten“ Polizei,,,, bitte bitte, helfen sie mir ! Erbärmliche feige Kreaturen, nur in der Gruppe ne grosse Fresse, übrigends wie die Bückbeter auch !

Kommentare sind deaktiviert.