Neu auf dem „Flüchtlingsmarkt“: Menschen aus Venezuela – Wann kommen die ersten Kannibalen?

Auf dem Flughafen von Caracas - direkt nach Deutschland? (Foto: Von sunsinger/Shutterstock)

Angela Merkels weltweit geltende Einladung hat mittlerweile auch das über 8.500 Kilometer weit entfernte Venezuela erreicht. „Tag24“ vermeldet jetzt, dass alleine im Bundesland Sachsen 350 Flüchtlinge aus diesem südamerikanischen Land „gestrandet“ sind. 2017 wurden etwa 290 Asylbewerber verzeichnet. Es geht also auch hier „bergauf“. Schuld daran soll die katastrophale Versorgungslage sein, die dieses ohnehin schon arme Land heimgesucht hat.

Unklar dagegen ist, wie es die Flüchtlinge ausgerechnet nach Deutschland verschlägt. Es gibt einige Länder, die wirtschaftlich ebenfalls gut dastehen und nicht so weit entfernt sind. Kommen die per Flugzeug? Und wenn ja, wer zahlt die Flüge? Die armen Flüchtlinge können es ja nicht sein. Oder sind schon NGO-Schiffe an der südamerikanischen Küste unterwegs und fischen die armen Leute ab, um sie dann über den Teich zu bringen?

Wenn das so weitergeht, können wir damit rechnen, dass bald auch die Buschmänner und Kannibalen Deutschland bereichern werden.

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.
Loading...

46 Kommentare

  1. Die Frage nach den Kannibalen beschäftigt mich schon seit dem 12.12.2012, der Bundestag beschloss an dem Tag das die religiös motivierte Körperverletzung (Beschneidung) legal ist.
    Was also wenn ein Kannibale kommt und sein recht auf Menschenfleisch einklagt? In anderen Kulturen ist es üblich den Toten, die Asche, mit gestampften Bananen mit der Familie zu essen. In anderen Kulturen werden die Toten auf hohen Pfählen gelagert bis die Vögel sie aufgefressen haben. Das lässt sich beliebig fortsetzen.
    Die Frage wird sein ob Juden und Muslime Sonderrechte haben oder ob uns besagte Rituale dann als vielfältige Kultur und Bereicherung verkauft werden wird.

    Die Geister die ich rief …

    P.S.
    Ich freuen mich schon auf die rechtliche Auseinandersetzung, wenn es sich um einen angeheirateten jener Spezies handelt. Beim Totenkult verstehen die alle keinen Spaß.

  2. Mal ehrlich, die Merkel-Bande hat der BRD-Einwohnerschaft (auf Anweisung) den Krieg erklärt und ihr Deutschen halten still; das würde meinem Volk nie passieren.
    PS: Liebe Zeitungsleute, wohnt ihr zufällig hier in der BRD? Süffisantes Grinsen…

  3. Der Import per Flugzeug läuft doch schon länger, wie, glaube ich, hier auch schon zu lesen war. Das sind dann die Maschinen, die bei Nacht und Nebel hier landen, wenn eigentlich keine Flüge auf dem Plan stehen oder erlaubt sind. Ob die Südamerikaner jetzt bereits die ersten sind, die auf der Grundlage der „Pakte“ hereinkommen? Hat Onkel Donald vielleicht die zündende Idee gehabt, da das mit seiner Mauer nicht so recht hinhaut? Fragen über Fragen…

    • Der Trump benötigt die Mauer, denn während der Blick der Welt auf die Invasion der Flüchtlinge zur mexikanischen Grenze lag, kamen über andere Grenzübergänge schon wieder 100.000 Illegale ins Land.

    • Die Mauer wird kommen. Die Frage ist nur wann. Trump macht Deals und so wird es auch diesmal sein. Was sagt ein Sprichwort? Steter Tropfen …

  4. ich kenne so einen Fall. Der Deutsche glaubte, eine Frau fürs Leben gefunden zu haben… Pech gehabt. Sie suchte sich einen Reicheren! Ihre Schwester, die ebenfalls für dieses Ziel nach DE kam, hatte bald auch eine Beinebreit-Stelle gefunden.
    Es geht hier nur darum, der Armut zu entfliehen.

    Hat mit Flüchtling nichts zu tun.

  5. Es wird weiter Gas gegeben. In 2019 mehr denn je.
    Darauf können wir uns getrost einstellen. Der Lockruf unserer
    Verräter bleibt auf der ganzen Welt eben nicht ungehört.
    Das plus Soros und Konsorten wird uns dann wohl den Rest geben…

  6. Die Kannibalen der #BlackAxe sind längst hier und #Salvini hat fast in Panik und Notwehr den Riegel vorgeschoben. 30000 afrikanische Prostituierte werden in Italien bereits zur Prostitution gezwungen, und zwar von Zuhältern, die mit Aufnahmeritualen, wie das Essen von Menschenfleisch, völlig empathielos gemacht werden und die italienische Mafia wie Waisenknaben aussehen lassen.

    Per #Seenotrettung reisen die in Europa ein, weil sie regulär keine Chance hätten, als Schwerkriminelle bekannt sind. Deshalb muss die Finanzierung der Seenotretter-Schiffe peinlichst offen gelegt werden. Ist da Mafiageld im Spiel?

    In Europa versprechen sich diese regelrechten Teufel ein weiteres lukratives Geschäft: Den #Organhandel. Denn auch solche Rituale sind dort üblich: Getöteten die Organe entnehmen! Hier halten Justiz und Politik die Hand darüber. Berichte werden gesperrt. Ergo kann man warten, bis dieser Post geblockt wird. https://youtu.be/oGgUJ4sfOzQ

  7. Also am besten folgendermaßen vorgehen, für jeden Venezolaner der nach Europa kommt einen Afro auf den sicherlich leeren Rückflug Platz setzen, auf jeden Fall besser als was da aus Afrika zu uns kommt!

  8. Interessierten empfehle ich auf die Seite von BAMF zu gehen und dort in Suchen eintragen:
    Komoren.
    Ja, Komoren!

    Asylgeschäftsstatistik (11/2018)
    Komoren
    1 Asylantrag im November
    5 Asylverfahren

    Man findet dort auch Brasilien, Honduras, Guatemala, Jamaica, Peru und Trinidad und Tobago

  9. Sollte mich wundern wenn dem so ist denn das sind zu 98% Christen und i.d.R. sehr gläubig. Bessere Klientel als all die anderen, die sind im Grossen und Ganzen sozialisiert wie wir es kennen.

    • Das stimmt. Besser als das Moslempack, das 10 x am Tag seinen Arsch nach Westen ausrichtet und unproduktives Dasein verrichtet. Man könnte das Pack ja austauschen.

    • Wir könnten auch noch Kanibalen einladen, keine schlechte Idee ,dann erledigt sich das Problem von selbst.

  10. Eigentlich ein reiches Land welches allerdings durch Sanktionen in diesen Zustand gebracht wurde,einschließlich Sabotage.

  11. Unglaublich, meine Leser auf facebook hätten diese Informationen bestimmt gerne gelesen, leider bin ich immer noch für 26 Tage gesperrt. Und das mit einr politischen Seite! Für den Transport der „Neuen“ sind bestimmt wieder gute Menschen verantwortlich, Soros und Co.

    • Hallo Blumenfreund,erstmal ein gesundes neues Jahr.
      Eine frage haben Sie vk.com.???
      Da könnten Sie es ebenfalls posten,weil da sind genügend Leute drauf die auf fb auch sind.
      Die könnten es doch für sie dann auf fb einstellen.

    • Ihnen auch ein gutes neues Jahr. Auf vk.com bin ich noch nicht, ich bevorzuge gab.ai. Die Idee hat aber was. Über 2600 Abonnenten habe ich, alles ohne einen Cent Werbungskosten, ich vermisse meine Leser sehr. LG

    • Sie kommen mit einem einfachen Touristenvisa hier an..Deutschland boomt doch schon länger als Touristenland.Sie wissen schon warum;-)) Weil man uns so toll findet. Und auch Sie haben recht mit den NWO`s. Sie lenken alles ………..
      Ach, und Kolumbianer haben auch schon ihre besondere Statistik hier im Lande . Deutschland gilt als Banditoparadies. Im Sommer und auch zu besonderen Veranstaltungen kommt kurz eingeflogen.

  12. Es wird weiter Gas gegeben. In 2019 mehr denn je.
    Darauf können wir uns getrost einstellen. Der Lockruf unserer
    Verräter bleibt auf der ganzen Welt eben nicht ungehört.
    Das plus Soros und Konsorten wird uns dann wohl den Rest geben…

  13. Sie möchten wohl nur auf die weltweite Einladung an alle Ihrer BKrin Merkel hinweisen, doch ein wenig Unterscheidung in Bezug auf die die Herkunft, ist gerade bei uns Landes- und Volksschützern zu beachten.
    Leute aus aus uns nahe stehenden Völkern sind sehr wohl anders zu beurteilen.
    Kleiner Hinweis aus der Wirklichkeit: Meine südamerikanische Frau wird in der „Ausländerbehörde“ wie der letzte Dreck behandelt, während in den nur durch Glaswände getrennten Nachbarbüros, die Mohammedaner rasch durchgewunken werden.
    Was in den „Behörden“ passiert ist so gut wie vollkommen unbekannt. Dieses gilt für durchgehend alle mir bekannten Meinungsplattformen im Netz.
    Somit auch hier zum wiederholten Mal:
    Schreibt die euch am liebsten besuchten Seiten auf kleine Zettel und verteilt diese an geeignete Menschen auf der Straße, Sie werden sehen das hilft auch Ihnen selbst.
    Es ist ein gr0ßer Unterschied hier zu sabbeln, oder einen wahren Beitrag zu leisten.
    Bislang konnte ich niemand Anderen auf der Straße bemerken der es mir gleichmacht- Erhebt Euch und macht etwas mehr als nur sabbeln.

  14. Deutschland, ein Land, wir schaffen das, Komm, akzeptier nur, wir werfen handgefertigte biotrade Teddybären, der Bewurf ist Brauch, signalisiert Dir, daß Tür und Tor auf Deiner Flucht von was auch immer.auf der Flucht, offen ist, der Weg, notfalls mit Taxi, Freifahrschein………zum nächsten Bankautomat, oder Bankrobbery, Drogenhandel, egal, ein für Dich streßfrei justiziables Komfortpaket enthält, auch für Deine Angehörigen, einerlei, wo auch immer, sorgenfreies bedingungsloses Einkommen. Dein anamnestisches Erinnerungsvermögen, Alter, zig fache Sozialbezüge………….egal. Du bist uns willkommen, wir, das, nenns Autokratie, Dir 60% Durchschnitts.-IQler und Analphabet als beworbene Fachkraft, Dein Beitrag fächendeckende systemgehorchende Sklaven zu erzeugen. Derzeit, Deinen steuerfinanzierten Unterhalt finanzierend, arbeiten noch einige, aber wir vom System lenken die ab. Dort wird über Feinstaub, wie komm ich ohne Diesel PKW zur Arbeit……………..

  15. Jede Regierung auf diesem Planeten, die einigermaßen schlau ist, wird demnächst ihre Strafgefangenen anstatt ins Gefängnis, in den nächsten Flieger nach Deutschland setzen – nicht ohne denen vorher das Wort „Asyl“ eingetrichtert oder auf einen Zettel geschrieben zu haben.
    In Deutschland werden die dann als „Goldstücke“ betrachtet und die Mehrzahl der Bewohner freut sich. Natürlich dürfen die auch alle dort bleiben.

    • Das tun die doch schon. Deutschland wird mit Verbrechern und Psychiatriepatienten geflutet. Bald kommen noch die ganzen Krebskranken und Dialysepatienten dazu.

    • Klar passiert das schon. Aber bisher eher aus den arabisch/afrikanischen Ländern und Osteuropa..
      Langsam scheint sich das weiter herum zu sprechen – nun sogar in Südamerika.

    • Ich habe mal vor Jahren gelesen, dass HIV in Afrika ziemlich verbreitet sein soll, davon hört man gar nichts mehr.

    • HIV ist immer noch in Afrika am weitesten verbreitet.
      Natürlich berichten die Regierungsmedien darüber nichts mehr. Das könnte ja weite Teile der Bevölkerung verunsichern und auch viele „Flüchtlingshelferinnen“ nachdenklich machen.
      In ein paar Jahren werden wir vom rasanten HIV Zuwachs in Deutschland offiziell erfahren. Für die vielen Opfer von sexuellen Übergriffen finde ich das schrecklich.
      Die Pharmaindustrie wird es freuen.

  16. Die Kannibalen sind doch schon da. Sie heissen nur anders, und sitzen zumeist in den Finanzämtern. Die Nahrungskette geht von da zu den „Sozioal-Industrie-Beschäftigen“, und von da zu den Miggern. Zum Dank dafür holen die sich den Nachtisch dann (körperlich) von jenen doofen Frauen, die nichts von der Armlänge Abstand gehört haben. Nichts Neues unter der Sonne.

  17. Venezuela? Das ist doch das sozialistische Paradies Südamerikas. Die Gesinnungsgenossen der SED. Seit wann flüchtet man aus so einem Land?

    • Seit der Chavez unerwartet verstorben ist.
      .
      Danach sind Unruhen ausgebrochen.
      Die USA (unter) Obama haben das Land befriedet, sicherten die Ölquellen, haben die demokratischen Neuwahlen streng überwacht, von da an gings berg…

    • Seit 1979 sieht das BIP Wachstumsrate sehr bescheiden aus. Es gab zwar immer wieder Hochphasen aber im Grunde dümpeln sie ständig im negativen herum. Tatsächlich gab es einen „Obama“ Effekt, doch am ende rauschte der BIP richtig in den Keller.

Kommentare sind deaktiviert.