Terrorverdacht: Vier Männer in den Niederlanden, einer in Mainz festgenommen

Polizeieinsatz (Bild: Shutterstock.com/Von Jannis Tobias Werner)
Polizeieinsatz (Bild: Shutterstock.com/Von Jannis Tobias Werner)

Am Samstagabend wurde in Mainz ein 26-jähriger Syrer wegen des dringenden Verdacht der Vorbereitungen zur Begehung eines terroristischen Anschlags festgenommen. In den Niederlanden wurden vier Männer festgenommen. Der von ihnen geplant dschihadistische Anschlag sollte in den Niederlanden stattfinden.

Den Polizeiangaben zufolge handelt es sich um Männer im Alter zwischen 20 und 30 Jahren aus „nichtwestlichen Ländern“. Die Wohnungen der Verdächtigen in Rotterdam seien durchsucht worden. Die Untersuchung werde in den kommenden Tagen fortgesetzt, heißt es dazu von der FAZ.

Die Polizei in Mainz hatte ebenfalls am Samstag einen 26 jährigen Syrer – der über keinen Wohnsitz in Deutschland verfügt und polizeilich noch nicht in Erscheinung getreten ist – festgenommen, teilte das rheinland-pfälzische Landeskriminalamt (LKA) mit. Der Festnahme liege ein Auslieferungsersuchen der niederländischen Justiz zugrunde. (SB)

Loading...

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.