Petition für Billy Six

Petition Billy Six (Bild: Screenshot)
Billy Six, der "Indiana Jones des Journalismus", wurde freigelassen (Bild: Screenshot)

Der investigativ tätige freie Journalist Billy Six wurde am 17.11.18 in Venezuela verhaftet und soll wegen Spionage (Höchststrafe 28 Jahre) angeklagt werden. Nun wurde eine Petition für Billy Six eingerichtet, die fordert, dass der Deutsche Bundestag eindringlich – wie bei Deniz Yücel – auf eine Freilassung des Reporters hinwirkt. 

Laut der Deutschen Welle ist das Auswärtige Amt informiert und hat konsularische Betreuung eingeleitet.

„Seit dem Fall Deniz Yücel wissen wir, dass unserer Regierung und dem Bundestag die Pressefreiheit sowie die freie Ausübung journalistischer Tätigkeit ein besonderes Anliegen sind. Leider gab es seitens der Regierung oder führender Politiker, außer der in solchen Fällen normalen konsularischen Betreuung eines Staatsbürgers durch das Auswärtige Amt, bis heute (16.12.18) weder eine Äußerung noch sonst irgend ein Zeichen dafür, dass man sich für die Freilassung des investigativen Journalisten in ähnlichem Maße einsetzen würde, wie wir es vor etwa ein bis zwei Jahren im Fall Yücel erleben durften.

Daher fordern wir Sie auf, genauso eindringlich auf die Freilassung von Billy Six hinzuwirken und damit auch zu demonstrieren, daß die von Ihnen geäußerten Bekenntnisse zur Pressefreiheit – wie zum Beispiel in der preisgekrönten Bundestagsrede von Herrn Cem Özdemir geschehen – auch wirklich ernst gemeint sind.“

Hier der Link zur Petition: DER DEUTSCHE BUNDESTAG MÖGE EINDRINGLICH AUF EINE FREILASSUNG DES REPORTERS BILLY SIX HINWIRKEN

Loading...