Hannover – Stechende Bescherung im Asylheim

Symbolbild: Polizeieinsatz an der Unterkunft Laher-Feld-Straße in Hannover; © jouwatch
Symbolbild: Polizeieinsatz an der Unterkunft Laher-Feld-Straße in Hannover; © jouwatch

Hannover – Am ersten Weihnachtsfeiertag gerieten zwei Männer in der Asylbewerberunterkunft an der Laher Felstraße aneinander, wobei ein 25-Jähriger schwer verletzt wurde. Die Polizei ermittelt wegen versuchter Tötung.

Wegen einer Lapalie fingen die zwei Asylbewerber einen Streit in der Gemeinschaftsküche an, wobei ein 22-Jähriger ein Messer griff und versuchte, dem 25-Jährigen damit in den Hals zu stechen. Der Ältere konnte das Messer abwehren, wurde dabei jedoch an der Schulter verletzt.

Ein 32-jähriger Bewohner der Unterkunft schritt ein, half dem Opfer und verhinderte ein weiteren Angriff. Die hinzugerufenen Polizisten konnten den 22-Jährigen ohne Gegenwehr festnehmen.

Das 25-jährige Opfer kam schwerverletzt in ein Krankenhaus. (BH)

Loading...