Von Griechenland in die Niederlande: Gutmenschen starten Autokonvoi für Migranten

Symbolfoto:Von Pavel Chagochkin/shutterstock
Symbolfoto:Von Pavel Chagochkin/shutterstock

Eine ganze Autoflotte samt Bus hat sich von den Niederlanden aufgemacht, um „schmachtende Flüchtlinge“ aus den griechischen überfüllten Lagern zu befreien und in die Niederlande zu kutschieren.

Ziel der niederländischen Gutmenschen-Truppe mit dem Namen „Lasst sie uns herbringen“ ist es, 150 Migranten einzusammeln und gen Norden zu fahren und sie ihren Mitbürgern aufs Auge zu drücken.

Obwohl die Gruppe weiß, dass ihre Erfolgsaussichten gering sind, da die griechischen Behörden ihnen wohl kaum die „armen Migranten“ aushändigen werden, ist sie optimistisch: „Es ist Weihnachten, also glauben wir an Wunder“, verkündete Organisator Rikko Voorberg laut MailOnline am gestrigen Freitag hoffnungsfroh. 

Nach Angaben der griechischen Regierung halten sich mehr als 14.500 Migranten auf den Inseln der östlichen Ägäis auf. Die dortigen Lager und Unterkünfte bieten nur Platz für 9000 Einwanderungswillige und sind somit komplett überbelegt. (MS)

Loading...