Wie syrische Jugendliche Deutschland verachten

Imad Karim

Syrische Straßenkids in Deutschland (Bild: Screenshot)
Syrische Straßenkids in Deutschland (Bild: Screenshot)

Das ist im Grunde eine von Hunderten von der Realität überholten Fragen: „Was machen diese syrischen Straßenkids in Deutschland auf dem Video, warum sind sie hier und was wird in einigen Jahren aus ihnen in diesem Land werden?“

Diese Frage stellte ich mir, als ich diese selbstgemachten Handy-Aufnahmen (siehe Ende des Beitrags) sah. In diesem Video, das in Braunschweig aufgenommen wurde, sprechen diese, ihrer Ausdrucksweise nach durchaus als Analphabeten zu bezeichnenden, Jungen voller Aggression und Verachtung über Deutschland. Sie bezeichnen sich als Pioniere des syrischen Präsidenten Assad und benutzen eine vulgäre Sprache, in der sie ihrem nationalistischen und religiösen Fanatismus freien Lauf geben.

Ich fragte mich, warum sie überhaupt hier sind, wenn sie ihren Assad wirklich so verehren! Und ich beantwortete mir die Frage selbst: Weil Deutschland Jeden aufnimmt und ihm einen unbegrenzten Zugang zum Sozialstaat ermöglicht. Diese Jungs sind; meiner Ansicht nach, sehr prädestiniert, kriminelle Handlungen zu begehen, wenn sie nicht bereits kriminell in Erscheinung getreten sind. Diese „Flüchtlinge“ nehmen im Grunde richtigen Verfolgten den Platz weg und sie sind jene, die bewirken, dass die Menschen in diesem Land allen Einwandern gegenüber Ablehnung entgegenbringen.

Und… diese Jugendlichen werden hierbleiben und binnen kurzer Zeit auch eingebürgert und sie werden Deutschland nicht nur verändern, sondern ihm seine Identität als freies und aufgeklärtes Land zerstören. Nein, ich glaube nicht, dass die Mehrheitsgesellschaft diese Menschen integrieren wird. Wir haben nichtmal geschafft, viele der hier geborenen muslimischen Jugendlichen zu integrieren, warum sollten wir dann gerade bei diesen Jugendlichen Erfolg haben?
In diesem Zusammenhang möchte ich den Lesern hier von einer Begebenheit berichten:

Vor einigen Wochen traf ich einen Deutschen türkischer Herkunft. Der Mann ist Ende dreißig, hier geboren und mit einer deutschen Frau türkischer Herkunft verheiratet. Es hat sich herausgestellt, dass er Reserveoffizier der Bundeswehr, Polizeibeamter im gehobenen Dienst und Schöffe am Gericht ist. Wir hatten die Möglichkeit, miteinander zu reden. Ich fragte ihn, was Deutschland für ihn bedeute und was er von der aktuellen Politik, insbesondere im Bezug auf die Flüchtlinge denke.

Er schaute mich an und sagte wortwörtlich:
„Ich weiß nicht, was du denkst und das ist mir im Grunde egal, denn ich sage Dir, was ich denke. Ich liebe Deutschland. Deutschland ist meine Heimat. Ich bin Reserveoffizier unserer Armee und verfassungstreuer Beamter dieses Staates, bin oft als Schöffe im Gericht und erlebe, wie kriminell viele dieser „Flüchtlinge“ sind. Ich verachte die Politik Merkel und Co. Dieses moralisch sehr verwerfliche Geschäft mit den sogenannten Flüchtlingen, damit sich Deutschland von der Schande „rein“ wäscht, wird Deutschland und uns mit ihm zerstören. Ich habe Angst um meine Kinder und vor der Zukunft.“

Es hat sich ebenso herausgestellt, dass dieser Mann den Islam längst verlassen hat und dass er auf diese Religion nicht gut zu sprechen ist.

Wir trafen uns noch einmal und haben sehr geistreiche Stunden miteinander verbracht, in denen wir über unsere starke Bindung zu diesem Land und über unsere Sehnsucht, die Freiheit vor Allem für unsere Kinder zu bewahren, sprachen. Er erzählte mir, dass er sowohl während der Zeit in der Bundeswehr als auch in den verschiedenen Polizeischulen türkische und arabische Kadetten und Polizeischüler erlebte, die in den Kantinen in ihrer Muttersprache darüber sprachen, wie sehr sie Deutschland und die hiesige Kultur verachten. Als er empört reagierte und sie daran erinnerte, dass sie deutsche Abzeichen auf ihren Uniformen trügen und dass sie hier seien, um Deutschland zu dienen und dem Grundgesetz dieses Landes gegenüber ihre Treue zu unterstreichen, seien diese jungen Leute noch aggressiver geworden und sie hätten versucht, ihn zu schikanieren, wo sie konnten. Sie reichten gemeinsam eine Dienstaufsichtsbeschwerde gegen ihn ein und behaupteten, er behandele sie rassistisch und er beleidige ihren Glauben. Am Ende musste er sich bei seinen Vorgesetzten rechtfertigen und beteuern, dass er, entgegen der Behauptung dieser Kadetten und Polizeischüler, nie rassistisch gewesen sei und nie versucht habe, religiöse Vorstellungen zu kritisieren. Diese Erfahrung machte er sowohl in der Bundeswehr als auch in der Polizeischule und jedes Mal habe er Wut und Scham gespürt, weil er gegen die herrschende Meinung Nichts machen konnte und er sich am Ende habe verleugnen müssen, sagte er mir voller Verbitterung.

Ich selber habe die Erfahrung, dass sich im Durchschnitt eine von 200 Personen aus dem islamischen Kulturkreis findet, die die Werte dieser offenen Gesellschaft als Teil der eigenen Identität sieht. Die restlichen 199 denken leider anti-liberal und sie messen ihren religiösen Werten, unabhängig davon, ob sie den Islam wirklich kennen oder nicht, höhere Bedeutung als den im Grundgesetz verankerten Werten bei. 199 glauben, sie brauchen sich nicht anzupassen, denn die Zeit spiele für sie und sie seien Diejenigen, die die Zeiger der demografischen Uhr bestimmten.

„Was machen diese syrischen Straßenkids in Deutschland auf dem Video, warum sind sie hier und was wird in einigen Jahren aus ihnen in diesem Land werden?“.
Das ist im Grunde eine von Hunderten von der Realität überholten Fragen.

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.
Loading...

111 Kommentare

  1. Und wem haben wir diesen menschlichen Bodensatz zu verdanken?
    Der Person, welche die Grenzen geöffnet und nie wieder geschlossen hat!

  2. diese Episode mit dem Bekannten des Autors, erinnert mich an die Zeit, wo man, wenn man jemanden eines auswischen oder gesellschaftlich zerstören wollte, nur behauptete, das jeniger welcher sich an Kinder vergangen hatte….., wie will man seine Unschuld beweisen? man/n hat einfach keine chance gegen diese Hexenjagd anno 2018

  3. Syrer, geht nach Hause, euer Land aufbauen, so wie wir Deutsche es auch nach dem Krieg tun mussten! In Deutschland habt ihr KEINE Zukunft, wir brauchen euch NICHT, Unterschichten-Import schon gar nicht!

  4. Wenn dieses Drecksgesindel wüsste, wie sehr ich die, und alles was dazugehört,, verachte. Leider überfallen sie immer nur alte Leute und Frauen. Vorzugsweise im Schutz der Dunkelheit. Vorzugsweise in Trupps von mindestens 5 Mann die untereinander in Verbindung stehen, mit Geschenk-IPhones. Schon Karl May wusste zu berichten, daß diesem Gesindel nicht zu trauen ist.

  5. Schon im Sommer 2016 schrieb ich in verschiedenen Foren, dass diese, ich nenne sie mal Menschen, uns zu tiefst verachten. Da wurde ich noch kritisiert denn nur wenige konnten sich diese Niedertracht vorstellen. Jede Geste, jede Zuwendung, jede Hilfe, jedes Verständnis für sie ist für sie eine Geste der Unterwerfung, so wie sich Sklaven/Dhimmis nun mal zu unterwerfen haben. Nun, die Deutschen wollen sich in ihrem Schuldkult suhlen und nehmen wohl an ist der Deutsche/Deutschland erstmal verschwunden gibt es auch keine Schuld mehr. Ich denke mit Grauen an das nächste Jahr denn in 2019 werden die ganzen Pakte mit voller Wucht durchschlagen und Weihnachten 2019 wird nicht mehr das Weihnachten von heute sein.

  6. Laut der aktuellen SZ erhält als erste deutsche Kommune die Stadt Nürnberg von der CEB (Entwicklungsbank des Europarats, die von D und 40 weiteren Staaten finanziert wird) ein Darlehen in Höhe von 80 Mio. Euro sowie einen damit verbundenen Zuschuß von 600 000 Euro.
    Das Geld soll in den Bau von Kitas und Ausbau von Schulen fließen, damit dort die Flüchtlingskinder erfolgreich integriert werden können.

    Das muß man sich mal auf der Zunge zergehen lassen:

    Eine deutsche Stadt mit etwa 500 000 Einwohnern nimmt einen Kredit ( zu einem uns verschwiegenen Prozentsatz) auf, um koranverwirrte Kinder besser beschulen zu können
    im idiotischen Vertrauen auf ein Unding, nämlich darauf, daß so die von ihren koranverwirrten Eltern und Imamen beeinflußten Kinder ihrer Koranverwirrtheit erfolgreich entrinnen können und sich integrieren wollen.

  7. Es ist ganz klar, daß es in syrischen Städten solche Menschen oder Jungen nur sehr wenige gibt. ABER ich besuchte Syrien, Jordanien und noch einige arabische Länder mit einer israelischen Gruppe von Wissenschaftlern und Journalisten, während des Anfangs des Kriegs in Syrien. Wir reisten mit zwei Jeeps mit dem bewaffnetem Fahrer und Vorhängen an den Fenstern, die fast immer zu waren, wenn wir durch ein Dort fuhren. Wir waren keine Politiker, unsere Ziele waren die historischen Denkmäler oder die Ausgrabungen oder die Ruinen, genauer gesagt,
    Vor allen die Dorfkinder und die Kinder aus kleinen Provinzstädten waren sehr aggressiv, denn unsere Autos hatten israelischen Nummern, wie oft unsere Autos von den Kindern mit den Steinen geworfen werden, hatte ich damals schon nicht mehr gezahlt.
    Ich kann, glaube ich, mit Grund behaupten, daß die arabischen Länder einen heimlichen Krieg schon damals, oder schon früher gegen die Europäer begonnen haben.

  8. Und woher weiß man, dass die überhaupt Syrer sind? Die halbe Welt, die vom mitteleuropäischen Steuerzahler gemästet werden will, behauptet aus Syrien zu sein, wo gerade Hunterdtausende wieder zurück kehren.

    • Das ist völlig richtig. Syrien müßte schon fast menschenleer sein.

      2015 hat jeder probiert einen auf Syrer zu machen, weil er so als „Premiumflüchtling“ behandelt wurde.

      Wer weiß als welchen Prekariatslöchern diese Leute wirklich stammen.

  9. Da läuft der Dreck welcher messerstechend, prügelnd, vergewaltigend dieses Land in Besitz nimmt. Und alles mit freundlicher Unterstützung von Linken Rote Grünen FDP CDU und all den Merkel Jüngern. Dank auch für die Vernichtung unserer Heimat an Gewerkschaften, Vereine, Organisationen, Kirchen und all den anderen Deutsch hassenden Abschaum. Ich gehe jede Wette ein das dieses Pack auch schon Polizei bekannt ist. Ich kann gar nicht mehr so viel fressen wie ich Kotzen möchte. Und es wäre doch richtig die Grenzen zu schließen und mit Waffengewalt zu verteidigen, genau so richtig wäre es alle die welche in unserem Land nichts zu suchen haben, Religion und Kulturfremde Invasoren, mit allen Mitteln aus Deutschland raus zu schmeißen.

  10. Sagt man, ohne dabei unhöflich zu sein, klare Worte über Madame Merkel und Gefolge, wird der Kommentar gelöscht.
    Danke für Ihre Bemühungen

  11. Wer kann’s den Jungs verdenken, daß sie keinerlei Respekt vor servilen Bücklingen haben? Die BRD-Gutmenschen und ihre Lohnsklavengesellschaft verdienen sich die Verachtung der Migranten jeden Tag auf’s Neue.
    Da die Kritik von einem Ausländer stammt, der auch noch Vorzeigetürken in seine Geschichte einbaut – und somit moralisch 100% halal ist – ist sie zur Lektüre für Dhimmi bestens geeignet.

  12. Die Jungs sind entweder keine Syrer oder es sind welche die aus einem niederen sozialen Umfeld stammen!

    Das Bildungsniveau in Syrien ist nämlich hoch und im Vergleich zu anderen arabischen Ländern der absolute Massstab! Das was wir hier in Deutschland sehen kann man in zwei Kategorien aufteilen! Entweder, wie ich schon sagte, sind das keine Syrer und geben sich nur als solche aus oder es sind Syrer aus dem absolut sozial schwachen und kriminellen Umfeld.

    Die Mehrheit der Syrer mit guter Ausbildung haben es auch gar nicht nötig nach Deutschland zu kommen oder falls wirklich geflüchtet, zu bleiben! Denn in Syrien ist das Lohnniveau verhältnismässig gut und die meisten ordentlichen Bürger stehen auch in Arbeit, sofern ihre Region vom Krieg nicht zu sehr beeinträchtigt wurde! Dazu zählt an vorderster Front Damaskus, das so gut wie keine Kriegsschäden aufzuweisen hat und es gibt da noch sehr viel mehr Städte in Syrien auf die das zutrifft!

    Wer die Schauermärchen über Syrien, dessen Bürger und Präsident Assad glaubt, hat sich mit diesem Thema niemals wirklich auseinander gesetzt!

    Hier mal ein Überblick über das syrische Bildungssystem seit 1978!!!

    https://www.bq-portal.de/db/L%C3%A4nder-und-Berufsprofile/syrien

    • Zum Teil Hirngewaschen mit der täglichen Berieselung der Merkelmedien, zum anderem Teil beruhen Umfragen und Wahlergebnisse auf der gleichen Grundlage wie die Wahlen in der verflossennen DDR mit ihren immer 99% Zustimmung. Was daraus werden kann und wird, sieht man am 40.ten Geburtstag der DDR oder auch an dem 100% Martin der Sharia Partei.

    • Zustimmung – leider bringt uns das nicht weiter. Wenn man mit Kollegen spricht, sind die meisten doch auch Merkel Kurs.

  13. Nichts Neues, das beobachte ich seit über 30 Jahren.
    Aus den Jugendlichen werden – sofern wir es nicht schaffen sie raus zu schmeißen,
    kriminelle und herumrotzende H4- Empfänger, Punkt!

  14. Leider treffen diese „Männer“ immer auf die falschen. Sie bevorzugen Frauen und Kinder, möglichst im Schutz der Dunkelheit. Da wo richtige Männer Patrouille gehen, gehen die Wichser stiften. Ich hoffe, ich erlebe noch den Tag, wo dieses Gesindel durch die Straßen gejagt wird. Zusammen mit den deutschen Gutmenschen.

    • Die Gutmenschen werden die durch die Straße Jagen und brüllen „ich war schon immer gegen DIE konnte aber nichts machen“.
      Spätenstens wenn das Oberamtsmanngehalt nicht mehr Überwiesen wird oder der Dienstwagen weg ist!

  15. Na, für so viel wunderbare Buntheit geht man doch gern von früh bis abends arbeiten und gibt obendrein nur die Hälfte von jedem verdienten Euro ab.

  16. Also, wenn ich mich überhaupt nicht in dem Land wohlfühle, wo mich Gutmenschen pampern und Steuerzahler mich finanzieren, dann gehe ich halt.

    Aber so konsequent sind diese Ar…löcher dann leider doch nicht, denn dann geht die Kohle für´s Nichtstun flöten.

    Übrigens beträgt das DurchschnittsARBEITSeinkommen in Syrien ca. 1.343 Euro pro Jahr.

  17. Erstens bezweifle ich ,dass diese Brut aus Syrien kommt.Zweitens die Ergebenheit zu Assad.
    Assad ist ein Liberaler und moderater Präsident.
    Er feiert mit den Christen in seinem Land sogar Weihnachten!
    Was für ein Lügengebäude gegen ihn aufgebaut wurde,dass ist Unerträglich!

  18. Herr Karim-DANKE dass Sie sagen was los ist! Sie sind mein Lieblings-Wahl-Deutscher! ich liebe Ihre Artikel, ihre Interviews- ich bin ein GROSSER FAN von Ihnen! meine Eltern und Grosseltern erzählen mir immer wie toll der Libanon war- wenn ich Israel wieder überalles preis- dann wird mir erzählt-dass der Libanon echt spitzen klasse war… Juden verehren was der Libanon vor der Revolution gewesen ist und Sie sind der Beweis, dass die der Wahrheit entspricht!

  19. Nicht Kulturkompartibel, Integrationsablehner, also raus mit denen und gleich nochmal ein paar Millionen mit Abschieben! UND die Politiker, Verbandsvorstände, Amtskirchen, Bahnhofsklatscher gleich mit!

    Die ganzen Bessermenschen im geheizten Büro widern mich noch viel mehr an als die Wiflüs!

    Ich frag mich auch was denn die Polizei noch tut! Siehe dieses Fahndungsplakat mit dem Bild des „Messers“ mit dem zugestochen wurde.
    https://www.rosenheim24.de/bayern/fahndungsplakat-taeter-brutaler-messerattacke-rosenheimer-platz-erstellt-10905495.html

    Ich frag mich jeden Tag immer wieder mal wer eigentlich noch der Normale ist!
    Die oder Ich?

  20. Eines wussten schon die Römer, das die Perser nur als Sklaven taugen. (siehe Cicero, Marc Anton usw der römischen Schriftsteller,bevor hier ein gutkasper wieder das weinen bekommt)
    Wenn man denen nur stark genug entgegen tritt und stark und Tritt sollte man bevorzugen gehen die auch nach Hause. So wie es jetzt ist glauben die tatsächlich D ist Beute.

    Ausserdem die Frauen in Syrien und Assad haben gewonnen, also können sie nun nach Hause und den nun kriegserfahrnen Frauen, die den Job dieser Weicheier gemacht haben, versuchen zu erklären das sie wieder die Paschas sind :=) viel spass :))

  21. Ich habe die Hoffnung noch nicht ganz aufgegeben, drum erwarte ich das sich eine erstarkende AfD der „Sache“ annimmt und dieses Geschmeiß zeitnah außer Landes befördert. Bei Weidel, Curio, Höcke etc. habe ich dahingehend keine Zweifel, nur der Meuthen…

  22. Off Topic
    Recklinghausen, Ruhrgebiet, NRW
    32-jähriger Mann fuhr heute gegen 15:00 Uhr absichtlich mit hoher Geschwindigkeit in eine Menschenmenge an einer Bushaltestelle.
    Bis jetzt 1 tote Frau (88), 5 teilweise lebensgefährlich Verletzte im KH, insgesamt 9 Verletzte.
    Polizei spricht sofort von möglichen Suizidversuch des Fahrers.
    Keine weiteren Angaben.
    Natüüüürlich fahre ich mit dem Auto in eine Menschenmenge und nicht vor eine Betonmauer wenn ich mich umbringen will.
    Fahrer muss wohl überlebt haben, sonst wären es 2 Tote.

    • Vor allen Dingen mache ich so etwas, wenn ich auf der gegenüberliegenden Straßenseite eine vollbesetzte Bushaltestelle -also eine günstige Gelegenheit- sehe.
      Dann fahre ich mal eben schnell rüber und „immer hinein ins volle Menschenleben!“

    • Ja, und er beschleunigte aus einem Kreisverkehr kommend mit Vollgas auf die ca. 150 Meter entfernte Menschenmenge an der Bushaltestelle auf der anderen Straßenseite.

    • Wie nennt man das?
      Zielgerichtetes Handeln oder so ähnlich, nicht wahr?!

      UPDATE:
      SO steht es bei t-online – Hervorhebungen sind von mir:
      „War es ein Suizid?
      Die Ursache für den Unfall ist noch nicht geklärt. Erste Hinweise deuten laut der Sprecherin auf einen Suizidversuch des Fahrers hin. „Dem gehen wir nach“, sagte sie.
      Eine andere Unfallursache seien allerdings nicht auszuschließen.darüber muss ich jetzt aber 🤣🤣🤣

    • Ich hab nicht soviel Ahnung vom Kegeln;
      ich dachte immer, da ständen nur 9 so Pinnekens zum Umwerfen.
      Heißt doch immer: Alle Neune!

    • Update:
      Laut Recklinghäuser Zeitung ist der Attentäter ääh Unfallfahrer ääh Selbstmörder ein Bosnier.
      51% der Bosnier sind Muslime und zig Tausende sind während und nach des Jugoslawienkriegs als Asylanten oder Kriegsflüchtlinge nach Deutschland gekommen und erhielten Duldungsstatus.
      (# ethnische Säuberungen)
      Seit einigen Jahren werden die jedoch abgeschoben, weil Bosnien für sicher erklärt ist. Angeblich war die „Unfallursache“ jetzt ein möglicher Sekundenschlaf.
      So So
      15:00 Uhr Nachmittags, Innerorts auf 150 Meter in den Schlaf gefallen, dabei mit Vollgas beschleunigt und genau die Menschentraube getroffen.

    • Also der „Mann“ – bzw. das dem Vernehmen nach mit männlichen Geschlechtsmerkmalen behaftetete fahrzeugführende wahrscheinlich muselmanische schwerst kriegstraumatisierte Bosnierix (weiß ja keiner, wie es sich gerade gefühlt hat) war das wirkliche Unfallopfer?
      Hoffentlich bekommt es einen guten Anwalt und trifft auf verständnisvolle Richter!

      Der Rest war dann nur zur falschen Zeit am falschen Ort?!
      So ein Pech aber auch!
      Und wenn es für eine von Amri totgefahrene Mutter nur 140 Eurönchen Entschädigungsrente monatlich gibt, braucht sich da auch keiner falsche Hoffnungen zu machen. Was stehen die auch an der Bushalte rum?

      Und ein totgefahrene 88jährige Frau , die wäre sicher sowieso bald am plötzlichen Herztod oder ´was ähnlich Schnellwirkendem gestorben.
      Ist doch in unserem Land an der Tagesordnung! 🤮🤮🤮

  23. Sie leben das, was ihnen ihre Eltern und die Moschee mit geben. Wir ernähren, kleiden und wärmen sie. Zum Dank bekommen wir einen Tritt in unser Gesäss und sehen zu, wie diese Kinder unsere Kinder zu ihren Fussabtretern machen. Wie dumm sind Eltern, die dagegen nicht in Opposition gehen. Womit haben ihre Kinder das Desinteresse verdient?

  24. Diese „Buben“ sind U-Boote der AfD. Ganz klar die hat die AfD bezahlt um „Stimmung“ gegen „Flüchtlinge“ zu machen. So würde es wohl von KGE erklingen.
    Was den Deutschtürken oder wie auch immer betrifft ist das keine seltene Antwort. Allerdings frage ich mich dann warum man wenn es zu Demonstrationen geht niemanden von denen sieht. Keiner geht vor die Kamera und fordert öffentlich Konsequenzen oder „distanziert“ sich von irgendetwas. Dabei „distanzieren“ sich die GutmenschInnen ständig von jedem und allem. Das scheint bei der bevorzugten Klientel noch nicht angekommen zu sein.

    Ein erfreuliches Bild zeigt sich jedoch im Osten. Die SPD kommt im Osten auf 8%. Das könnte bald mehr sein als sie im Westen erzielt. Mutti hat alle geschafft aber vor allem Deutschland.

  25. nun mit einem schweren Geburtsfehler oder Gehirnschaden ist es nicht so einfach, sich verständlich auszudrücken. btw. fehlt die Übersetzung, also höre ich nur gebrabbel und Assad – mein 2-jähriger spricht besser

  26. In meiner Geburts- und Heimatstadt Dresden hatte ich mich sogar eine Weile darüber lustiggemacht, wie die „Schutzsuchenden“ sich in der alternativen linken Dresdner Neustadt austoben. Mittlerweile ziehen die „Linken“ dort ab, in weniger „linke“ Stadtteile. Oder sind sogar selbst entsetzt über die „Schutzsuchenden“, welche den ehemals „linken“ Alaunpark in Dresden in ein Drogenkaufhaus und ein No Go Area für unbekopftuchte Frauen, Mädchen und minderjährige Jungs verwandelt haben.

  27. Was machen diese syrischen Straßenkids in Deutschland auf dem Video,
    warum sind sie hier und was wird in einigen Jahren aus ihnen………………ich ahne es…VERBRECHER !!!!i Auch ich habe Angst vor der Zukunft !

  28. Assad würde den Blagen auf die Rübe geben, wenn die in Syrien wären und dort behaupten würden sie hätten in seinem Namen gesprochen!!! Da gäbe ich Brief und Siegel drauf!

  29. Früher wären die zum Steineschleppen für die Pyramiden benutzt worden. Wenn das scheidd Deutschlad ist, dann sofort ab in den Flieger mit Euch, aber die Kohle ist ja schon in Ordnung die man hier kriegt.

    • Wie heißt der (lesenswerte) Buchtitel des Richter Zantke? „Wenn Deutschland so Scheiße ist, warum sind Sie dann hier“?

  30. Für mich ist Arabisch keine Sprache.
    Es ist eine Mischung aus Tierlauten.
    Ziegen, Esel, Kamele nachgeahmt, so hat ihr Pädo-Mohammed es geschafft, dass dieses Unkraut sich verständigen kann.
    Es ist nur noch ekelhaft, das täglich im öffentlichen Raum ertragen zu müssen.
    Dabei noch das ganze affenartige Nägergegrunze, immer laut, immer in Gruppen, oder mit 5 Bälgern.

  31. Wer weiss, ob diese Jungs überhaupt aus Syrien stammen? Aber Fakt ist: Solange solche sich so aufführen und aufmotzen können, schaden sie denen, die wirklich schutzbedürftig sind. Nur sehen die “ Alle sind lieb“ Anhänger mit ihrer blödsinnigen Gleichmacherei und grenzenlosen Naivität nicht ein, dass sie genau so etwas begünstigen. Wer keine Regeln durchsetzt und Grenzen setzt, wird nicht respektiert. Egal ob in der Kindererziehung oder in Politik.

    • Es gibt keine „die wirklich schutzbedürftig sind“!! Die sind alle durch mehrere sichere Länder gelaufen, wer Schutz sucht läuft nicht um den halben Erdball!

    • Wer sagt denn, daß die gelaufen sind? So entspannt wie die waren als sie ankamen kommt man nur an, wenn man mit dem Bus oder Flieger transportiert wurde.

    • Werfen Sie sich eine Burka über, gehen zur nächsten Polizeistation und sagen das Zauberwort Asyl. Niemand wird Sie einer Leibesvisitation aus Rücksicht auf den Islam unterziehen. Nix Papiere? Stammeln Sie bitte noch Allahu Akhbar und schon sind Sie, wenn Sie auch noch Syrien oder Syria stammeln, eine anerkannte, traumatisierte „Flüchtige“, mit vollem Anrecht auf das gleiche Geld, was Sozialhilfeempfängern oder Hartz IV Beziehern zusteht.Wenn Sie liebe Liesl auch noch ihre Herkunft erfolgreich verschleiern, bekommen Sie sogar noch viel mehr Kohle als die blöden deutschen Hartzer. Melden Sie sich zu enem Deutschkurs an, egal ob Sie da jemals auftauchen, es gibt die Monatskarte für die öffentlichen Verkehrsmittel umsonst! Sie möchten sich auf Grund des Islams „halal“ ernähren? Auch dafür gibt es Geld vom Jobcenter, ein Gutmensch ihrer Wahl wird Sie beraten….

    • Ob Liesl nun so scharf auf eine Monatskarte für die Öffis ist? 😉
      Ich denke, sie sollte sich eine kultursensible Fahrschule suchen.

  32. Warum wollt Ihr die einfache Fakten verstehen?

    Ffau ferkel will es so, dass Ihr seid die UNTERMENSCHEN.
    Sie will es so.

  33. „Ich fragte mich, warum sie überhaupt hier sind, wenn sie ihren Assad wirklich so verehren!“ Genau diese Frage habe ich mir gestellt, bevor ich sie in dem wertvollen Text von Imad Karim las.

  34. Also diese muslimischen Jungmänner und Kinder die muslimischen Horden, fühlen sich besonders stark, weil sie aus einer Männerideologie kommen, Sie sind aber eigentlich nur Würstchen, 95% haben keine Erziehung, keine Bildung, sind unzivilisiert und Analphapeten. Diese Horden würden verhungern und erfrieren, wenn sie der deutsche Staat nicht alimentieren würde.
    Was aus denen wird weiß ich nicht , wenn die Trampelpolitik, die linksgetönte so weiter geht werden sie einfach Sozialschmarotzer, solange der Staat das leisten kann. Das betrifft alle Hautfarben.

    • Die fühlen sich besonders stark in Gruppen.
      Alleine pinkeln die sich die Hose voll oder zücken in ihrer Feigheit ein Messer!

    • Ja, das ist bei allen Jugendlichen so, auch bei denen in unserer Kultur. Ein wirklich autonomer Erwachsener wird man erst, wenn alles in der Entwicklung gut geht ,weit nach der Pubertät. Das Gehirn braucht bis ca 21 Jahre um „auszureifen“.
      Schlimm ist aber, daß im Westen ab 1968 ein Entzivilisierungsprozeß eingesetzt hat,der bis in die 1990 Jahre dauerte, aber die Auswirkungen sind natürlich noch voll im gange, siehe die “ rot-grüne-linke-Genderwahnclique“.
      Die muslimischen Kids sind ja von Kultur wegen schon nicht ausreichend zivilisiert.
      Unsere Schrottpolitiker und die meisten Pädagogen haben selber einen Defekt , was die Zivilisierung betrifft.

    • Die Migranten benötigen für den Umverteilungseffekt kaum einen nennenswerten IQ.

      Sie müssen auch überhaupt nicht integriert werden.

      Sie brauchen lediglich das empfangene Geld wieder ausgeben und das funktioniert sogar ohne Sprachkenntnisse.

      Die Kassen der Wohlhabenden werden somit gut befüllt und der Zweck ist erreicht.

  35. Warum sind wir soweit, wie wir sind? Warum dieser Migranten-Wahn?
    Wer hat das veranlasst? Merkel!
    Schauen wir uns Merkel an.
    Entweder ist sie nur naiv, krank oder sogar kriminell.
    Soll sich Jeder seine Meinung bilden!

    • Könnte gut sein, da ihre Helfer in ihrem Umfeld sitzen, die wiederum ihre Helfer und Unterstützer in der Wirtschaft haben. Gemeinsam mit den UN wird dieser Migranten-Wahn über die Bühne gezogen.

      Das verschafft allen Beteiligten enorme Vermögenszuwächse durch Umverteilung von unten nach oben.

      Seit 2015 läuft dieses Geschäftsmodell besonders lukrativ ab, da die Grenzen offen sind und nun auch durch den Migrationspakt sich „die Massen“ auf dem Globus frei bewegen können.

      Gewinnzuwächse bei den Kirchen mit ihren Wohlfahrtsverbänden, Asylindustrie, Discounter und die diversen Migrantendienstleister.

      Das Modell läuft ohne Wirtschaftswachstum und ganz ohne Zinsen.

      Die Umverteilung macht es möglich und füllt die Kassen mit dem Geld der anderen.

  36. Deutschland hat die uninformierteste Bevölkerung weltweit. Tatsächlich wissen Buschmänner heute mehr, als die Deutschen, Und ich wette jeden Betrag, dass die sich auch noch in einen WKIII führen lassen, die Bundeswehr marschiert ja bereits gen Osten!

    • Die meisten wissen es, aber sie wollen es nicht zur Kenntnis nehmen. Da müßte man ja was tun, sich wehren und AFD wählen z.Beispiel. Nicht mal das kriegen die hin.

  37. Niemals sind die Jungen Assad ergeben!! Das sagen sie, um ihn schlecht zu machen und zu diskreditieren. Assad ist alles, aber KEIN religiöser Fundamentalist. Hierher sind nur Verbrecher und/oder Absahner gekommen (mal von der Handvoll Jesiden und Christen abgesehen).

    • Jesiden sind nicht harmlos, siehe den Fall Arzu Özmen. Das Hauptproblem mit Mohammedanern und Jesiden ist die asymetrische Endogamie oder im Falle der Jesiden sogar vollständige Endogamie. Sie vehindert Integration und Assimilation.

    • Ah ok, ich kannte nur den Fall von der Jesidin, die hier ihren Peiniger wiedergetroffen hat als „Flüchtling“….. also die dann nicht, wenn es ähnliches Mittelalter ist… 😉

    • Wobei, weil sie ja auch wieder zurück ist, im Nachhinein einige Zweifel an der Geschichte aufgekommen sind.
      Ich weiß nicht, wie es ausgegangen ist. Es tut sich ja jeden Tag so viele neue Baustellen auf, dass man da gar nicht mehr mithalten kann! 😬

  38. Polizist UND Reserveoffizier? Das ist nicht möglich, da jeder Polizist vom Reservedienst befreit wird. Daher erachte ich diesen Artikel in diesem Punkt als mindestens sachlich falsch. Der Rest ist ja nun mittlerweile kein Aufreger mehr. Das Deutschland, das wir bis vor wenigen Jahren kannten, wird in spätestens fünf Jahren aufgehört haben zu existieren. Ein Land mit dem wir gut und gerne untergehen.

  39. Diese Kids kommen nicht aus Familien, die Assad verehren.
    Die Frage „Was wird aus ihnen“ ist berechtigt. Es werden die künftigen Messermänner, Vergewaltiger, Drogendealer und schlimmeres sein. Auf Integration wird man denen vergebens hoffen.

Kommentare sind deaktiviert.