Jetzt geht´s dem Benziner an den Kragen: Erster SPD-Politiker fordert Aus für Benzinmotoren

Karl Lauterbach (SPD) (Foto: Imago)
Karl Lauterbach (SPD) (Foto: Imago)

Jetzt ist der erste SPD-Politiker mit der Forderung nach einem generellen Aus für Benzinmotoren um die Ecke gekommen: Der Gesundheitsexperte der SPD, Karl Lauterbach, warnt vor dem Kauf von Benzinmotoren. Diese verursachten „mehr Klimawandel“ und würden künftig ebenfalls mit Fahrverboten belegt. Spannend, wann es dem Deutschen Michel reicht.

Bereits im März hatte Lauterbach Autokäufer davor gewarnt, sich Benzinfahrzeuge zuzulegen. Vor ein paar Tagen zwitscherte Lauterbach dann Folgendes in die Welt:

EU arbeitet an der Zerstörung der Autoindustrie

Zugearbeitet wird linkspolitischen Funktionären wie Lauterbach von Seiten der EU. Die Vertretung der EU-Staaten, des Europaparlamentes und der Kommission hatte am Montagabend beschlossen, dass die Grenzwerte für CO2 schon zum Jahre 2030 um 37,5 Prozent sinken müssen. Davor muss schon bis 2025 der CO2-Ausstoß um 15 Prozent gesenkt werden. In der Summe ist das ein gewaltiger Schritt. Die bedeutet im Klartext nichts Anderes, als das Auto und die Autoindustrie endgültig zu zerstören. Derzeit liegt der rechnerische Durchschnitt für CO2-Ausstoß im Abgas der Autos in Europa bei 118 Gramm CO2 pro Kilometer. Die von der EU vorgelegten Werte sind mit Verbrennungsmotoren nicht zu erreichen. Bei dem vorgelegten CO2-Wert darf ein Auto nicht mehr als 2,6 Liter pro Kilometer verbrauchen. Nachdem dieser Wert nicht erreicht werden kann, müssen mehr Elektroautos auf den Markt, doch die wird schlussendlich Niemand kaufen, da sie teuer sind und ihre Leistung grottenschlecht ist.

Pervers das Vorhaben, denn Elektroautos sind nicht umweltfreundlicher als Verbrenner: Elektroautos „stoßen“ laut Umweltbundesamt 489 Gramm CO2 pro Kilowattstunde erzeugten Stroms aus.

Wann reicht es dem Deutschen Michel?

Spannend dürfte es werden, wann es dem Bürger nun endlich zu bunt wird. Denn nicht wenige Autobesitzer haben aufgrund der Treibjagd auf den Diesel  – betrieben durch den Abmahnverein „Deutsche Umwelthilfe“ (DUH) – erst kürzlich ihren älteren Diesel durch Benzinfahrzeuge ersetzt.

Auf Twitter spiegelt sich schon mal die „Stimmung“ wider:

„Ich glaube ja, das Ende der glorreichen #SPD kommt um einiges früher als das Ende des Benziners. Und da freu‘ ich mich drauf!“

„Genau, wir laufen alle zu Fuß. Blödes Volk. Und Lauterbach nimmt im Hermelin die S-Klasse aus der Fahrbereitschaft. Nur die Wichtigsten sollen mobil bleiben, soll der Pöbel doch schauen, wie er zur Arbeit kommt. Um Lauterbach zu finanzieren….“

„Mein Auto ❗️❗️❗️. CO2 Effizienz 400g CO2/km und das ist mir soooooo egal ! Dafür arbeite und zahle ich ❗️Löst euch endlich auf….von wegen Arbeiterpartei“

„bei den #Tweets von #Lauterbach brauche ich dringend ein oder mehrere Beruhigungsmittel“

„Bleiben Sie lieber beim Gesundheitswesen. Da kennen Sie sich auch nicht aus…“

„Kurzfristig bräuchten wir vor allem Politiker, die langfristig denken können.“

„Langfristig muss das Ende der SPD kommen. Zu viel CO2-Ausstoß und Luftverbrauch durch populistische, menschenfeindliche Reden. Der Umstieg auf einen schlanken Staat würde auch Wohnraum in zentraler Lage schaffen und die Luftqualität der ganzen Welt insgesamt verbessern.“

„Strom der von anderen Ländern importiert werden muss. Es geht hier alles um NICHTS anderes als Geld scheffeln. Wer das im Namen der Umwelt macht, ist ein Heuchler.“

„Kaiser Wilhelm II meinte bereits 1900: „Die Sozialdemokratie ist eine vorübergehende Erscheinung“ Da das was die SPD zur Zeit so anstellt nichts mehr mit sozialdemokratischer Politik zu tun hat, kann man dem letzten deutschen Kaiser nur zustimmen.“

„Ich erinnere mich noch wie die Elbe aussah als es die DDR gab, wenn man den kleinen Zeh reinhiel bekam man Krätzeaähnliche Anfälle und nun wollen uns Sozies und Poskommunisten erzählen wir seien Umweltverschmutzer“

(SB)

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.
Loading...

116 Kommentare

  1. Die Grünen, sind „Experten“ der Dummenfraktion! Nur ein Ziel, scheinen DIE glänzend zu meistern, die totale Zerstörung Deutschlands! Ich frage mich, wer solche Müslifresser wählt? Habe mal versucht, mich mit „solchen Typ“ zu unterhalten. Unmöglich, stur, verbohrt, unwissend und absolut uneinsichtig.
    Die Grüne sind neben der Linken und der SPD eine negative Randerscheinung, müssten verboten werden!

  2. war dieser „fliegen-willi“ nicht auch mal ne weile „verkehrs-experte“ und sabbelte staendig im tv fuer den adac?
    seltsam, wie vielfaeltig dieser typ ist…
    nun ja, da er ja jetzt „gesundheitsexperte“ ist und vom co2-ausstoss und dessen angebliche gefahren nullkommanull ahnung hat, sollte er sich mal dieses (also das seinige) bild hier anschauen und besonders auf die augen achten…
    jedem „nicht-experten“ faellt der irre blick doch sofort auf…

    vielleicht wird er ja auch mal „familien-experte“ und zahlt endlich den unterhalt, zu dem er gegenueber seiner familie verpflichtet ist….

  3. Die haben sich tatsächlich auf die Fahnen geschrieben, dieses Land zu
    vernichten. Jeder sechste Arbeitsplatz hängt an der Automobilindustrie
    und
    die haben nichts anderes zu tun, als Arbeitslose zu produzieren
    und den Bürger zu entmündigen. Die fleissigen Deutschen zu demütigen
    scheint „Staatsräson“zu sein !

    • sein „expertenwissen“ reicht nicht soweit, um zu erklaeren, wie die sozialkassen dann die vielen entlassenen autobauer stemmen sollen und wer dann noch steuern in den topf schmeisst, aus dem sich dann typen, wie er selbst sich fuer ihre schwachsinnigen statements fuerstlich belohnen….

  4. Das haben auch schon die grünen vorgeschlagen.
    Keine Autos mehr,
    Da hatte ich doch geschrieben.
    Dementsprechend nur noch dumm deutsche mit Esel.
    Passt auch besser zum Islam.

  5. Ob der deutsche Michel wohl aus seinem Wachkoma aufgeweckt wird, wenn man ihm sein Auto im Ernst wegnehmen will? Ich weiß es nicht, aber erhoffe es.
    Ich unterstelle mal, daß hinter dieser Forderung der bösartige Vorsatz steht, die deutsche Autoindustrie, den Industriestandort Deutschland allgemein und den gesamten deutschen Lebensstandard zu vernichten. Über die tieferen Motive dafür kann man nur rätselraten; es muß jedenfalls mehr sein als die übliche linke Technikfeindschaft und Zivilisationsskepsis. Kann destruktiver Selbsthaß wirklich derart weit gehen?

    • im Prinzip ist es einfach: Es läuft Alles darauf hinaus, dass die da Oben meinen, dass es allen Menschen der Welt gleich „gut“ gehen müsste! Dass das aber für uns Europäer heisst, auf ein Niveau nahe Nigeria herab gedrückt zu werden, sagt uns Keiner. Letztendlich – Niveau Fabrikarbeiter England 19. Jahrhundert-Tagelöhner! Es kommen immer nur die gleichen verlogenen Worthülsen, bis hier in Europa Alles zerstört ist!

    • Als ergänzenden Aspekt sehe ich den Kontrollfaktor. Der Individualverkehr ist unseren „Eliten“ schon deshalb ein Dorn im Auge, weil man sich ohne Kontrolle und Einschaltung öffentlicher oder staatlicher Hilfsmittel spontan von A nach B bewegt. Ziel ist der versklavte und total überwachte Gläserne Mensch,im optimalen Falle mit Chip unter der Haut und ohne Bargeld. Eine schreckliche Dystopie, die lang – bis mittelfristig nicht ganz unrealistisch ist.

  6. Wie viele Irre sind noch in dieser Irrenanstalt. Wann werden denn die ersten Politiker auf einen

    Esel reiten, wohl kaum, denn sie predigen Wasser u. saufen Wein.

  7. Klappt in D leider nicht aber mal 1 Woche einen Generalstreik aller Autofahrer wäre doch mal eine gute Sache, also bis auf Sanitäter und Feuerwehr, dann sieht man mal wie gut es funktioniert. Man, was für Flachzangen..

    • Denke nicht daß es in der BRD-GmbH (schauen Sie mal unter UPIK nach, alles Firmen) irgendeiner Partei möglich ist (abgesehen von „Wahlunregelmäßigkeiten“, siehe Hessen wo Bezirke lt. Berichten nur geschätzt wurden usw) sich wirklich außerhalb eines vom System gesetzten Rahmens zu bewegen. Und der hört heute genau da auf was in einer CSU vor 40 Jahren ganz selbstverständlich war. Oder haben Sie große Proteste oder Konzsequenzen mitbekommen seitens der AFD nach den letzten Wahlen?

  8. Weiter so, gebt den Deutschen noch ein paar Tritte in den Allerwertesten, damit sie endlich aufwachen und es euch an den Kragen geht!!

  9. Ja die SPD ler gehören abgeschafft und Zerschlagen ebenfalls die vor und Nachkriegs CDU CSU da Hängt zu viel Schmutz an den Parteien.

    • Und auch die grünen, die sind die schlimmsten .
      Nichts gelernt aber verbieten grosse klasse.
      Und das Volk schläft weiter
      Gute Nacht

  10. -fordere hiermit ein Verbot für hochgradig gestörte Wirrköpfe wie Lauterbach und Konsorten, zumal der ja schon gestört dreinschaut.
    In der Folge dann logischerweise das Übel an der Wurzel packen und das heißt in seinem Falle SPD.
    Also dieser Verein gehört in Gänze selbstverständlich ebenfalls verboten weil extrem staats-und volksfeindlich in Bezug auf die angestammte und rechtmäßige deutsche Bevölkerung.

  11. agenda 2030 – ökofaschismus deindustriealisierung bevölkerungsreduktion – macht euch mal schlau, dann wisst ihr was das alles soll 😉

    • Ne, die wandern ab ins Ausland, um dort die Wirtschaft anzukurbeln. In Doofland explodieren doch Monat für Monat sämtliche Überschüsse…

  12. Und ich stelle hiermit die Forderung nach einem generellen Aus für diese Hirnverbrannten, einfach dummen und völlig verblödeten Lebewesen auf diesem Planeten !
    Ihr könnt alle auf den Mond fliegen und dort bleiben ohne Rückfahrschein, aber auf die Rückseite, zu den Nazi’s, damit einem beim abendlichen Spaziergang und dem Mondantlitz nicht noch das ganze Essen der letzten Woche wieder hochkommt iiiiiihrrrrr Vollpfosten !!!!
    Man man, was auf dieser Welt, speziell in diesem Land alles möglich ist, kann man gar nicht in Gedanken oder Worte fassen !!!!! Später wird dieser ganze Schwachsinn in Strafgesetzbüchern stehen, als mahnende Beispiele für Hochverrat !!!!

  13. Brummbär lacht:

    Aber,das ist doch völlig normal ! Achtet auf den irren Blick des kleinen Pupser ! Entweder,
    der wahnsinnig machende Virus knabbert schon inwendig an der Hirnhaut oder er fühlt sich
    zunehmend einsam in der Hohlbirne .
    Beide Möglichkeiten sollte man bei der Diagnose in Betracht ziehen.
    Therapie ? Hmm, vielleicht gemeinsames Beten mit Wölki und Maissack im Darkroom ?
    Man weiss es nicht !

    • Das ist wahr. Diesem SPD – Psycho ist das Irresein schon ins Gesicht geschrieben. Ein solcher Geisteszustand ist aber Voraussetzung, um in der SPD Karriere zu machen.

    • sein blick fiel mir schon damals auf, nur war dieser damals noch nicht ganz so irre…
      auf DIESEM bild ist es aber klar zu erkennen…
      so guckt kein normaler mensch….

  14. Dem Mann, hat man richtig ins Hirn geschissen. Wo ich noch ein Kind war, hatten die kleinen Flüsse jeden Tag eine andere Farbe. Was will der Penner, denn muß man mal richtig mit dem Kopf ist Scheißhaus drücken. Krank…

  15. Dieses Foto spiegelt den Geisteszustand dieses „Berufspolitikers“!
    Lauterbach soll ein Zeichen gegen geistige Umweltverschmutzug setzen und den Mund halten! Die SPD, Parteiensterben von seiner schönsten Art!

  16. Leider konnte die Firma SPD in über hundert Jahren soviel Kapital absaugen, das der Cash Flow auch dann ungestört weiterläuft wenn die Sozen in keinem Parlament mehr vertreten sind. Steuereinnahmen durch Wählerstimmen sind doch nur ein Zubrot für diese heimliche Bonzenpartei, die sich als Arbeiterpartei ausgibt und nicht mal selber die Mindestanforderungen eines Arbeitgebers erfüllt. Die SPD ist so gut vernetzt das sie selber noch Jahrelang nach ihrem Rauswurf aus dem politischen System durch die Hintertür mit Regieren wird.

  17. Das was wir hier erleben ist wohl schon nahe am Endstadium eines todkranken Systems, das mit voller Wucht gegen die Wand gefahren wird. Mit immer mehr deutschem Geld soll die EU weiter am Leben gehalten werden, nachdem man das Land mehr oder weniger als Siedlungsgebiet freigibt und sozialen Unfrieden schafft, gleichzeitig wird der arbeitenden Bevölkerung das Leben immer schwerer gemacht. Deutschland ist wie immer Schlusslicht was Veränderungen angeht, aber wenn die Politdarsteller so weitermachen, dann werden auch bei uns Bürgerproteste kommen.

  18. Der Grenzdebile Lauterbach sollte etwas anderes abschaffen: sich selbst und seinen SPD-Haufen gleich mit!
    Ja, diese Irren treiben die offenbar gewollte immobilität der Deutschen voran, denn wenn man konsequent weiter denkt, müßte es an jedem Parkplatz in Zukunft eine Steckdose für Atom-Strom geben. Und die Lithium-Vorräte der Erde müßten Endlos sein. Was sie nicht sind.
    Vielleicht soll es aber auch eine Renaissance von Tretautos geben.
    Diese Wahnsinnigen Volksverarscher fordern den Knall heraus…

  19. Und Karlchen setzt sich dann auf ein Fahrrad mit grossem Dynamo, um den nötigen Strom für die ganzen E-Autos zu erstrampeln!

  20. Diesen ständig an Nasenverschluß leidenden SOZI , kann man für diese „glorreiche Idee“
    nur beglückwünschen!!!
    Vowärts in den Abgrund mit diesem Pack! Je schneller , um so besser…

  21. SPD? Schon seit der Novemberrevolution und der Ermordung von Luxemburg und Liebknecht sind die nicht mehr glaubwürdig. Warum gibt es diesen Verein immer noch?

  22. Das Rot würde Dir sicher gut stehen.
    Sieht sportlich aus – aber ein eingebauter Sonnen- und Regenschirm mit Schmetterlingen und Pusteblumen drauf müsste wie auch ein Anhänger für Eisbergsalat einfach zur Grundausstattung gehören.

    • Nicht von den Klimahysterikern aufhetzen lassen!
      Diesel,Benziner Kohle, alles Quatsch!
      2020-21 wird deutlicher wer oder was das Klima stärker beeinflusst, es ist nicht der Mensch mit CO2 !
      It’s the sun !

  23. Ganz schlimm für das Klima? Wie bescheuert muss man sein um so einen Unsinn von sich zu geben? Kann dem nicht mal einer Nahles geben?

  24. Ich denk mir die ganze zeit: gut das ich ein pferd hab. 😉 wenn die mir da auch noch dran wollen, weil es furzt können die gerne kommen. Ich hab ja schließlich auch ne mistgabel…

  25. Bitte, wir brauchen noch mehr dümmliche Politiker von SPD/Grüne. Deutsche Autos= ganz schlecht. Klima unter 2 Grad Erhöhung halten= Fahrrad fahren, Stromverbrauch reduzieren, Heizung aus. Aaaaber, jeden dahergelaufenen illegalen und ungebildeten Migranten als Fachkraft und Bereicherung deklarieren. WIR SCHAFFEN DAS!!!

  26. Wenn man die geistigen Ergüsse dieses Mannes hört, kann man wirklich nur froh sein, dass der als Mediziner nicht praktiziert.

    • Das ist wohl eher umgekehrt: er praktiziert nicht, weil er so einen Schwachsinn von sich gibt und sich deswegen niemand von ihm behandeln lassen will.

  27. Falls, wir uns dieses Dummschwätzertum mit cerebraler Dysfunktion noch über einen längeren Zeitraum gefallen lassen sollten, so ist der Übergang in das 17. Jhdt. schon bald vollzugsbereit.

  28. Irres Gesindel. Beim Abpressen von Steuern und Abgaben sind sie spitze und kreativ; das Volk unbeschwert zur Arbeit und seine Erledigungen machen lassen, das ist jetzt also ein Klimaverbrechen!? Darf ich noch in einem Haus wohnen, oder wann gedenken SPD und Grüne mich aus meinen vier Wänden zu werfen, weil ich mit meinem Haus die Umwelt verpeste?

    Also wenn das so ist, schmeisse ich demnächst hin und geh harzen. Lohnt ja nicht mehr. Nur noch für Sprit, Strom, Gas und Kredite für neuen E-Müll blechen? Nö! Lieber schön mit Freundin im Arm und Bierchen chillen, die Füsse hochlegen und die vorbeiziehnden Wolken betrachten. Ihr wollt es so. Ihr bekommt es so!! Das ist dann meine späte Rache am System. Soll Fliege Lauterbach die Kohlen für mich erarbeiten.

    Ich glaube mittlerweile, dass uns Arno Dübel meilenweit voraus ist. Er hat erkannt, dass Arbeit in einem von Schweinen beherrschten System nicht mehr lohnt. “Arbeit? Neee, dat ist nix mehr für mich. Wozu soll ich mir das noch antun? Mich will doch keiner mehr. Und ich kann auch nicht mehr. Immer so früh aufstehen und so. Und dann der Streß mit Vorgesetzten. Und überhaupt, für was? Für Rente? HAHAHAHA!!!“

  29. Als ehemaliger, langjähriger Benzin- PKW und Motorradfahrer und jetziger Dieselfahrer (wegen 70km Arbeitsweg einfach) fordere ich ein Aus für offensichtlich geisteskranke Politiker sowie für SPD- und Grünen- Politiker allgemein. Alternativ könnte ich ja 20 von diesem nutzlosen Pack vor das Auto spannen und mich in die Arbeit ziehen lassen. Aber auch der Spaßfaktor würde die längere Fahrzeit nicht aufwiegen.

    • Das Beste was ich seit langer Zeit gelesen habe. Ich bin im Außendienst und fahre ca. 1500km die Woche. Ich freue mich schon auf die 20 verblödeten Volldeppen die mein Auto ziehen.

  30. Lauterbach gehört zusammen mit Jürgen R. von der DUH in die geschlossene Anstalt, und zwar dauerhaft. Idealerweise werden diese Gestalten weggeschlossen und man wirft die Schlüssel dann weg. Solche Psychos haben in der Gesellschaft nichts zu suchen.

  31. Zuvor müssen aber alle Öl- und Gasheizungen verboten werden. Ein Einfamilienhaus verbraucht pro Jahr etwa 2500 Liter Öl bzw. Gas. Das ist 12 mal mehr als ein Auto durchschnittlich im Jahr verbraucht. Wenn die Heizung nicht mehr läuft, gibt es natürlich auch kein warmes Wasser mehr.
    Ein kaltes Haus ist ein Grund mehr, die gelbe Weste anzuziehen und auf die Straße zu gehen!

  32. Klar doch, E-Autos, der Strom kommt ja aus er Steckdose…. oh man, wieso tut dem abgehobenen Dummbatz keiner was an?

  33. Aber bitte nicht vergessen, dass auch Flugzeuge und Schiffe dann verboten werden müssen! Hurra, es geht zurück ins Mittelalter! Hoffentlich ist die SPD bald Geschichte! Je schneller, desto besser!

  34. Wie sagte schon der Alfred Tezlaf ? “ Der Fuchs ist Schlau und stellt sich Dumm; bei Sozis ist es andersrum“.
    Im Kreis GG haben sie beschlossen, 16 E-Autos zu leasen und die Ladeinfrastruktur aufzubauen. Die Idee des 1. Beigeordneten (Grün) , in Wasserstofftechnologie zu investieren, scheiterte an der gefestigten, durch keinerlei Fakten zu erschütternden Ideologie der Linkssozialistischrotgrünen Ideologie der Koalition.

    • Wenn 50% der normalen Autos durch Elektrokarren ersetzt werden, bricht abends beim Laden die Energieversorgung zusammen. So weit denken aber die grünen Hohlköpfe nicht. Für die kommt der Strom aus der Steckdose.

  35. Immer wieder faszinierend, wie entschlossen, zielstrebig und motiviert die SPD am Erreichen der 5%- Marke arbeitet….

  36. Darf man fragen in welchem Auto sich Herr Lauterbach befördern läßt? In einem Japanischen Hybrid-Auto oder in einem Chinesischen Elektro-Auto? Ach nein, Letzteres geht ja schlecht – keine Ladestationen.

  37. Aus für Diesel! Aus für Benziner! E Autos noch nicht marktreif! Liebe Politiker, wie wollt ihr den nach Berlin an die Arbeit kommen! Mit der DB? Mindestens 2 Stunde zu spät! Mit dem Flugzeug? Aber, aber, zuviel CO2. Na, jetzt gehts nur noch mit dem Fahrrad. Ich wünsche mal viel Spass!

    • „E Autos noch nicht marktreif!“

      Klar ist das eAuto marktreif – nur ist es mindestens doppelt so teuer wie ein Verbrenner, die Akkus sind ‚Verschleissmaterial‘, die ‚Tankstellendichte‘ ist ein Witz (vor allem, wenn man die ‚Tankzeit‘ bedenkt) und wer keine Garage hat, hat sowieso gelitten…

  38. Nein. Nicht verblödet. Wer angesichts der Massivtät der Äußerungen nicht erkennt, daß diese Leute zielgerichtet agieren und Deutschland planmäßig zugrunderichten, dem ist nicht zu helfen.

    • Weil im Gegensatz zu dem zielgerichteten Verhalten der Politiker (na ja, ein paar von denen wissen nicht wirklich, was sie tun), mindestens 90% der Bevölkerung tatsächlich verblödet sind…

    • Da verstehe ich auch nicht und werde daran noch verzweifeln… aber alleine will ich auch nicht los zur Demo…. Denen geht es halt allen noch viel zu gut. Und sie haben Angst um ihr bißchen Plunder.

  39. Der da redet vom Ende der Welt, andere reden vom Ende des Monats. So ähnlich drücken die Franzosen in ihren gelben Westen das aus. Abgesehen davon, daß diese SPD ihrem Klientel immer unverhohlener in den Rücken fällt: Das wird hier irgendwann richtig krachen.

    • Da glaube ich nicht dran, die einzigen, die es krachen lassen, das werden die Invasoren sein, wenn es mal keine Gelder mehr gibt!! DANN kracht es, aber nicht wegen den Deutschen die unzufrieden sind.

    • Sharia erlaubt kein Bier…Fußball, nur wenn es die Scheichs erlauben und mitjubeln dürfen. Klaps auf den Po im Spiel (Iran WM damals..)..gleich 100 Peitschenstrafe. Sehr Demoktarisch…

    • Sharia erlaubt kein Bier…Fußball, nur wenn es die Scheichs erlauben und mitjubeln dürfen. Klaps auf den Po im Spiel (Iran WM damals..)..gleich 100 Peitschenstrafe. Sehr Demoktarisch…

Kommentare sind deaktiviert.