Weihnachtsmarkt wird zu Winterfest – Es reicht! Die Schweden sind sauer!

Shitstorm in Schweden wegen Umbenennung des 'Weihnachtsmarktes' in 'Winterfest', © jouwatch Collage
Shitstorm in Schweden wegen Umbenennung des 'Weihnachtsmarktes' in 'Winterfest', © jouwatch Collage

Im schwedischen Malmö ist die Angst vor Terroranschlägen auf den Weihnachtsmarkt basierend auf den zahlreichen Granatattacken und den kursierenden Schusswaffen so groß wie nie. Auch die Medien zittern und benannten daher den diesjährigen „Weihnachtsmarkt“ unterwürfig in „Winterfest“ um.

Auf die Umbenennung folgte ein Shistorm auf Twitter, wie die schwedische Zeitung Sydsvenskan berichtete. Wie auch in Deutschland sind Weihnachtsmärkte heute hierzulande eine riskante Angelegenheit und bergen große Sicherheitsrisiken. Daher wurden auch in Malmö zahlreiche Betonsperren errichtet, welche die Besucher vor Menschen in „psychischen Ausnahmesituationen“ schützen sollen. Die Schweden sind sauer!
Einer twitterte sarkastisch „Ich freue mich schon darauf meine ‚Wintergeschenke‘ unter dem Winterbaum öffnen zu können.“

Wird aus ‚Ramadan‘ bald ‚Hungerfest‘?

Die Schweden reagierten empört und fragten ob man „Ramadan“ dann auch in „Hungerfest“ umbenennt, um Christen nicht zu beleidigen.

Der in Australien tätige Imam Mohammad Tawhidi will wissen, ob die Umbenennung womöglich mit dem Import der zahlreichen muslimischen Terroristen in Verbindung steht.

Fakt ist, daß Malmö allein in den letzten zwei Wochen mehrere Gewalttaten zu verbuchen hatte. Neben einem Mordanschlag auf einen 16-Jährigen in einer Pizzeria und einer gewaltigen Explosion gab es zudem zwei Bombenanschläge. Die Polizei ist mit der Situation der marodierenden meist migrantischen Jugendgangs völlig überfordert und vermutet die geringen Strafen als mögliche Ursache. (BH)

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.
Loading...

71 Kommentare

  1. die Einheimischen, können ihre Werte, ihre Freiheit, ihre kirchlichen Feste, ihren Glauben nicht mehr leben weil sie von radikalen Moslems gestört werden. Und das Alles mit Einverständnis, ja dem Wohlwollen, der amtierenden Politiker,

  2. Hoffentlich setzt sich bald in Europa die Erkenntnis durch, dass jede (!) Ideologie, die darüber entscheiden will, wer leben darf und wer sterben muss, verboten und geächtet werden muss – selbst dann, wenn sie als Religion daherkommt (und sich Islam nennt).

    Die Tchechen sind die Ersten, die das Kind beim Namen nennen, und genau das zumindest schon mal laut überlegen. Siehe hier:

    http://unser-mitteleuropa.com/2018/12/13/tschechische-politiker-wollen-islam-verbieten/

  3. Weshalb wandern die Schweden eigentlich nicht nach Syrien aus und beantragen dort Asyl, weil sie sich von den Bombenanschlägen auf ihren Weihanchtsärkten in Schweden bedroht fühlen…..

  4. Die Schweden haben noch lange nicht genug! Die sind dermaßen genudged, dass denen die Rückkehr zur Rationalität verbaut ist. (Knapp dahinter liegen die Verhältnisse in Deutschland.)

  5. Die Schweden drehen so am Rad, dass ich mich eigentlich nur Frage, wann sie die Gruppenvergewaltigungen an schwedischen Frauen legalisieren und den Migranten Knüppel in die Hand drücken, damit sie als Sharia Polizei die Ureinwohner kulturell bereichern dürfen.

  6. Waren da nicht vor kurzem Wahlen in Schweden…? Ach ja…… Was hat der Großteil der Schweden gewählt…? Ach so…… Also….: ihr Schweden hattet gerade eure Chance, jetzt lebt gefälligst mit dem was ihr gewählt habt. Viel Vergnügen !

  7. Oh Gott, was ist nur aus den Schweden, dem einst so gefürchteten Kriegervolk, der einstigen nordischen Großmacht, geworden! Karl XII., (siehe mein Profilbild), dessen 300. Todestag sich am 11. Dezember jährte, würde sich im Grabe umdrehen, denn er war nicht nur ein großer Soldat, sondern auch ein frommer Lutheraner, der gern mit den Theologen der Uni Upsala disputierte. (eigetl. fiel er am 30. November alten Stils, denn Schweden und GB behielten den Julianischen Kalender bis 1752 bei, so daß dieser 30. XI. unserem 11. XII. entspricht)

    • Ja, in Schweden ist man schon weiter als in D, und das will wahrhaftig was heißen. Wenn man Dinge hört, wie z. B. die Gender – Ungerechtigkeit des Lucia – Festes, dann dlaubt man wahrhaftig im Narrenhaus zu sein.

  8. Wenn man es mal rein ethnisch und logisch betrachtet, hätten – sofern der Westen und die Moderne nicht dem Mittelalter die Eier lecken – de rückständigen Muslime und der Dachverband „Islam“ bis in alle Ewigkeit die Fresse zu halten. Das ist meine Meinung, und dies spreche ich auch öffentlich aus zu Jedermann! Ich bin die Scheiße nämlich leid. Ich hab es satt für alte Scheinwahrheiten Büßen zu müssen. F..kt Euch alle. Ihr Grünen, Linksfaschisten und Ihr verschi..enen Islamisten.!! Gute Nacht Europa, wenn Du das nicht geregelt bekommst!!!!

  9. Ein Volk, das seine eigene Religion und Kultur auf diese Weise verrät, hat es nicht besser verdient, als im islamistischen Terror unterzugehen.
    Die Schweden tun genau das, was der Islam beabsichtigt: sie knicken vor der gewalttätigen Übermacht dieser Religion ein.

    • Nun ja, am Horizont wird ein Silberstreif in Gestalt der Schwedendemokraten sichtbar. Sollte Löfven mit der Regierungsbildung erneut scheitern, gibt’s definitiv Neuwahlen, und dann geht’s dort endgültig rund!

  10. Was ist aus den stolzen Wikingern nur geworden? Und die Germanen folgen ihnen. Kein Wunder: Wer sich per Gerichtsurteil als Köter-Rasse zu beschimpfen lassen hat und nicht aufsteht und sich wehrt, hat es verdient den Loser zu machen. Wo Recht zu unrecht wird, wird Widerstand zur obersten Staatsbürgerpflicht.

  11. Alle „Noch-Christen“ sollten das nächsten Weihnachtsfest, also in 2019 boykottieren und keine Geschenke oder größere Anschaffungen mehr machen. Die Wirtschaft heult dann auf. Daraufhin wird Weihnachten wieder zu 100 % mit einem 3. Weihnachtstag eingeführt. Wenn es der Wirtschaft Geld kostet verschwinden deren neoliberalen Ideen und die islamischen Gesinnungsgenossen gleich mit. Die braucht niemand

  12. Winterfest, Winterbaum, Eierfest, Hochflugfest, 3 Kuffartag, Tadeltag, Jungfrauenbesichtigungstag,Allerallah, Hungerfest, Knieblasenumzug…Was gibts noch? Wer hat noch eine Ergänzung? Wer hat noch einen Vorschlag der aus der Oberblase kommt und einem nicht gerade zum Hinterloch macht?

  13. Es hat generell und ausnahmslos Weihnachtsmarkt sowie Weihnachten zu heißen und nicht anders.
    Wem das nicht passt, der soll dahin gehen, von wo er kam, aber bisschen zackig wenn ich bitten dürfte weil ohnehin illegal eingedrungen.

    -und im Übrigen schlage ich einen Dauer-Ramadan 24 Std am Tag für die Goldstücke vor,
    der dann das ganze Jahr gilt.

    • Um Gottes Willen, das geht gar nicht. A pros pros Christkind. Vor einigen Jahren hat die Nichte meiner Frau aus einer Kneipe angerufen, wo sie mit Freunden zusammen saß und fragte, ob das Christkind männlich oder weiblich war. Aus der Runde wußte es keiner. Unsere Gesellschaft hat ihren christlichen Glauben aufgegeben und ist jetzt entsetzt, dass das Vakuum vom Islam ausgefüllt wird.

    • Das ist der frischgeborene Jesus in der Krippe im Stall von Bethlehem und so lange er eben ein Kind war, Jesuskind oder Jesulein kann man auch sagen.

    • Also so was Einfaches: d a s Christkind – also sächlich / neutrum / transgender??? Naja, vielleicht doch nicht so einfach. 😇 Ich glaub trotzdem weiter ans Christkind.

  14. Winterfest ist bei uns hoechsten ein Gartenhaeuserl. Ja, und winterfeste Pflanzen gibt’s auch.
    Die sind schon wieder toleranzbesoffen, die Schweden.

  15. Es ist leider eine Tatsache, dass Schweden selber auf einer Willkommenswelle geritten ist, fast noch schlimmer als wie bei uns. Seit 6 Monaten sind sie nicht im Stande eine neue Regierung zu bilden, weil die Linksverdrehten immer noch zu stark sind. Vielleicht gibts Neuwahlen und dann wendet sich das Blatt. Schweden war übrigens das erste Land in dem es Massenvergewaltigungen durch Farbige gab, die Regierung reagierte mit einem Nachrichtenverbot über die Taten.

    • Sie werden wieder und wieder Rorgrün wählen – einen Erkenntsigewinn wird es dort genausowenig geben, wie in Merkelistan!!!!

  16. Die meisten Schweden, Deutschen, Europäer werden wach, wenn eine Messerspitze die Haut an ihrem Halse ritzt,……ein sogenanntes tödliches Erwachen…. ;-(((

  17. Hahahahahahaha die Feministisch Humanistische Weltmacht. Zwischen Äpfel und Birnen liegt auch schon mal ne Granate. Und Kinder laufen mit Kriegswaffen herum.

  18. Erst wenn der Islam an das geliebte Königshaus der Schweden geht um einen schwedischen Kalifen auf den Thron zu setzen , werden die Schweden wach.
    Und die Deutschen erst dann wenn das letzte Auto verschrottet wird.

  19. Schweden ist links-grün versifft. Es ist dort schlimmer als in Deutschland. Die Gutmenschen haben Schweden im Würgegriff. Europa wird wegen der links-grünen Ideologie untergehen, doch ich denke, dass Schweden der erste europäische Staat ist, der vollständig islamisiert werden wird. Die Gutmenschen und die politische Korrektheit machen es möglich. Schweden wird zum „shithole country“ in Europa. Dasselbe wird auch mit Deutschland passieren, nur später.

    • Die haben ja auch das Peideia-Institut mit der Familie Lerner- Spectre, die ohnehin weisse Menschen abschaffen wollen.

    • Und Schweden ist ein schlagendes Beispiel, daß man ein ganzes Volk auch ohne Schuldkomplex wg. Nazi und Kolonialismus kleinkriegt, die „Rassismus“ – Keule allein scheint zu reichen.

  20. ´Liebe Schweden, vielleicht könnt Ihr Eure neuen Herren sanftmütig stimmen, wenn Ihr ihnen Eure Kinder opfert!!! Ich denke, damit könnt Ihr Euch erst einmal Zeit erkaufen!!!

  21. Den Schrottpolitiker in Schweden und auch bei uns und anderswo in Europa rate ich dringend folgendes Buch zu lesen und darüber zu meditieren . dann wird es ihnen in der Weihnachtszeit , der eventuellen Freizeit ,nicht langweilig.
    VON STEVEN PINKER — GEWALT —EINE NEUE GESCHICHTE DER MENSCHHEIT—deutsch Fischer TB 19229 , das Buch hat 1211 Seiten.
    Da wird diesen heutigen Schrottpolitiker , den Linken,Grünen, Genderwahnsinnigen mal erklärt was eigentlich Sache ist , hier auf diesem Planeten!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

  22. Soweit ich mich erinnere, liegt die einzige Partei, die das ändern will, bei Wahlen immer in den untersten Rängen. Also wollen die Schweden das so. Oder sie sollten ihre Wahlen besser beobachten. Evtl. wird da genau so betrogen wie hier bei uns.

    • Mit den Schwedendemokraten war das so eine Sache. Zwei Monate vor der Wahl schossen sie in den Umfragen nach oben und waren stärkste Partei. Dann wurden sie wieder „rückgestuft“, um auf das „Wahlergebnis“ von 17,5 % zu kommen. Wenn man bedenkt, dass in Schweden auch Ausländer wählen können (so können Migrations-Politiker und ihre Klientel sich selber wählen), dann ist das ein sehr gutes Ergebnis. Die Schwedendemokraten sind jetzt das Zünglein an der Waage. Eine Regierungsbildung scheitert seit Monaten. Neuwahlen im Mai sind wahrscheinlich. Und bei diesen Neuwahlen sollten die dann wirklich genau hingucken.

    • Bei den Schweden legen die Wahlunterlagen der Parteien offen aus. Die der Schwedendemokraten liegen auf einem gesonderten Tisch. Also muss man sich schon vor der Wahl outen, wenn man egal welche Partei wählen will. Wer da insgesamt von Wahlgeheimnis spricht und sich dann wundert, das die SD gerade an der 20% -Linie kratzt, weis jetzt , warum . Ein stalinistisches Verfahren, das dann bei der Auszählung wie bei uns nochmal nachmanipuliert wird. Letzter Fall in Hessen,FFM.

  23. Die Schweden sind so was von naiv.

    Als ob der gewalttätige Schutzsuchendenmob die Umbenennungen mit einer Wandlung zur Sanftmut belohnen würde.

  24. Alle paar Tage ein paar Gewalttaten und schon knicken die unterwürfigen schon länger hier Lebenden ein: Kein Weihnachtsfest mehr, kein Schweinefleisch mehr in Kindergärten, Baden in Burkini oder verdreckten Straßenklamotten. Sollte mal der „Fortschritt“ ins Stocken geraten, so helfen die Fachkräfte für das scharfe Essbesteck gerne weiter.

  25. In Buntsurdistan werden solche Nachrichten „Neben einem Mordanschlag auf einen 16-Jährigen in einer Pizzeria und einer gewaltigen Explosion gab es zudem zwei Bombenanschläge.“ nicht verkündet. Erstens weil es sich um ein lokales Ereignis handelt und zweitens weil niemand Interesse daran hat Probleme des sozialistischen vorzeigelandes Schweden zu veröffentlichen. Am ende fragt der Buntidiot noch wer da Probleme macht und wie sollte man das politisch korrekt erklären? Bei den Franzosen kann man immer auf ihre grausame Kolonialpolitik vor 300 Jahren verweisen aber bei Schweden funktioniert das nicht.

  26. Die Schweden tragen, genau wie wir, selber die Schuld an dieser Misere. Wer Links/Grün wählt hat keine andere Entwicklung zu erwarten. Beim nächsten Mal als genau hinschauen, wo man das Kreuzchen macht.

    • Bei WO ist ein Interview mit D. Bartsch zu lesen, der sich selbst als „ordentlichen Marxisten“ bezeichnet, im Kulturkampf gegen rechts… Die Mauer ist noch nicht mal 30 Jahre weg und dann sowas.

  27. Die Schweden haben es nicht anders verdient. Sie wollten es so. Da hat bei den Schweden der gesunde Menschenverstand ausgesetzt. Nun haben sie was ihnen zu steht und es wird noch schlimmer kommen. Die Muslime werden über die Schweden bestimmen und das Land ruinieren.

    • Da hat bei den Schweden der gesunde Menschenverstand ausgesetzt – was wundert es, wenn überwiegend Frauen an den Schaltstellen der Politik und links versiffte Realitätsverweigerer an der Regierung sind! Sozialistische/kommunistische/Grüne Regierungen haben es schon immer geschafft, ihre Länder sehend nachhaltig in den Abgrund zu steuern und zu ruinieren! Schwedens erwünschter Feminismus gebührt das gewählte Chaos und die damit verbundene Gewalt – wir in „D“ folgen willig! Es ist interessant, wenn man den politischen Werdegang und Vorlieben der Grünen/Linken-Führungsspitze recherchiert! Grüne/Linke sind nichts anderes als verkappte Anhänger von gewalttätigen braun/roten Despoten wie Stalin/Mao/Ad.Hi/Pol Pot u.v.a.!

  28. Schweden hat fertig, wir bald und West-Europa in den nächsten Jahren. Nur der Ostblock wird sich abschotten müssen wenn er überleben will.

    • Die Frage ist nur, ob er das schaffen wird!!! Er müsste schon mit aller Härte, gegen die Invasoren vorgehen und alles, schon im Keime, ersicken!!!

Kommentare sind deaktiviert.