Berlin plant Euro-6-Diesel-Verbot ab 2020

MR. ROBOT

Verbot für Euro-6-Diesel in Planung; © jouwatch
Verbot für Euro-6-Diesel in Planung; © jouwatch

Die EU und der Autofahrer werden wohl keine Freunde mehr: Jüngst hat das höchste EU-Gericht einen Kompromiss zur Abgasnorm Euro 6 nachträglich gekippt. Somit ist der Weg frei, um nagelneue Fahrzeuge zu verbieten! Berlin plant sogar ab 2020 restlos alle Diesel aus der Stadt verbannen.

Dem deutschen Autofahrer bleibt immer öfter das Lachen im Halse stecken. Hohe Spritpreise zehren am Geldbeutel und mit den Dieselfahrverboten kommen weitere Schikanen hinzu. Selbst Fahrer von Benzinern könnten möglicherweise in Zukunft Probleme bekommen.

Die Dieselhysterie breitet sich nun auch auf andere Städte in der EU aus. Brüssel, Paris und Madrid denken über Fahrverbote nach. Die EU-Kommission hatte für die Euro 6 d-Norm Übergangsfristen festgelegt, wogegen die oben angegebenen genannten Städte geklagt hatten. Die Verbannung von Dieseln reicht der EU jedoch noch nicht, jetzt geht es den Benzinfahrzeugen an den Kragen.

Die Verbote betreffen alle Autos, die noch nicht (die erst ab 2021 geltenden) Stickoxid-Grenzwerte 80 mg pro Kilometer im Realverkehr erfüllen. Fahrzeuge müssen heute in dem WLTP-Messzyklus die Schadstoffgrenzwerte nicht nur in Labortests, sondern auch in Straßentests einhalten. Die EU-Kommission hatte diebezüglich entschieden, dass ein Kompromiss den Übergang auf die neue Norm für die Mobilhersteller und die Umstellung auf die neuen Testmethoden erleichtern soll. Für eine Übergangszeit dürften Neuwagen 168 Milligramm und später 120 Milligramm ausstoßen. Die Komformitätsfaktoren sollen von 2,1 auf 1,5 sinken, bis letztlich die geplanten 80 mg nicht mehr überschritten werden dürfen. Das haben die Autohersteller bisher berücksichtigt und sich darauf eingestellt – aber auch auf die Konformitätsfaktoren. Die sind nun hinfällig.

Die rot-rot-grüne Regierung in den Berliner Amtsstuben wollen dem Diesel nun endgültig ans Leder. „Selbst die Euro-6-Fahrzeuge sind nicht sauber“, sagte kürzlich die Berliner Senatorin für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz Regine Günther, der Zeitschrift „Auto Motor & Sport“. Auch hier stehen ideologisch geprägte Theorien im Mittelpunkt, denn wie bekannt ist, sind die neuen Dieselfahrzeuge außerordentlich schadstoffarm unterwegs. Berlin plant dennoch ab 2020 ein Fahrverbot für alle Diesel – einschließlich Euro 6c.

Das Urteil wird nicht nur Auswirkungen auf Diesel-Verbote haben, sondern könnte auch nagelneue Benziner treffen, denn die Übergangsfristen mit Konformitätsfaktoren gelten auch für Benzinmodelle, für die ebenfalls die Euro 6-Normen gelten. Der Automobilstandort Deutschland wird nach und nach von links-grünen Ideologen in Zusammenarbeit mit der DUH zerstört. Deutschland war einst bekannt für die Spinnereiindustrie, dann für die Automobilbranche. In wenigen Jahren wird man sich an beides nur noch mit einem wehmütigen Lächeln erinnern.

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.
Loading...

74 Kommentare

  1. … und wann werden die wirklich großen Dieselverbrenner verboten?

    Die privaten und öffenglichen Ölheizungen! Denn Heizöl ist total das gleiche wie Dieselöl.

    Da fällt mir eine Beschäftigungsmethode für Migranten ein: Zu Fuß oder mit Fahrrad die Stadt mit allem versorgen, was man so braucht: Lebensmittel, Hardware, Stoffe, Menschentransport….
    Konsequent sollte man auch beim strom sein. der wird zum größtem Teil mit Heizöl erzeugt. Also auch Strom verbieten.

    • Bitte bleiben Sie ruhig. Natürlich wird es Ölheizungen demnächst an den Kragen gehen. Erst der Dieselmotor, dann die Ölheizung und danach werden nur noch Heizungen für die Heime und Wohnungen „Schutzbedüftiger“ erlaubt sein.
      Das erschließt sich doch von selbst nach diesem Blödsinn von Kattowitz .Demnächst jetten sie alle nach Chile und retten wieder. Der ÖRR scheint seine Zwangszuschauer für reichlich blöd zu halten. Dem ist aber nicht so.

  2. Die Diesel-Fahre sind selbst Schuld!

    Die 13 Mio. Diesel-Fahrer (PLUS Familien) hatten es ab der BTW 2017 in der Hand, die Parteien vom Hof zu jagen, die sie (mit Ansage!) enteignen wollen…

    Lediglich die AfD trat schon damals mit einer „Dieselgarantie bis 2050“ an.

    Und was machen diese 13 Mio. Diesel-Fahrer (PLUS Familien)?

    Sie wählen wie die Lemminge genau die Parteien weiter, die sie (mit Ansage!) enteignen wollen.

    Die Benziner-Fahrer, die als nächstes auf der Liste stehen, denken auch nicht weiter nach.

    13 Mio. Diesel-Fahrer (PLUS Familien) bringen etwa so viele Wahlstimmen zu Stande, wie SPD, Grüne und DIE LINKER bei der BTW 2017 erzielt haben!

    Um mal einen Eindruck der Dimension deren Macht zu geben.

    https://www.bundeswahlleiter.de/bundestagswahlen/2017/ergebnisse/bund-99.html

    Dazu noch die Benziner-Fahrer, und die AfD hättet die absolute Mehrheit

    Und dieser ganze Schwachsinn wäre zu Ende!

  3. Wer wählt diese Deppen denn?
    Na also, solange sich 17% oder mehr einreden lassen, die Grünen stünden für Vernunft und Umweltschutz und 83% es sich gefallen lassen von den Grünen Khmer und den anderen Politclowns vera….. zu werden, solange geht der Schwachsinn weiter !
    Und das ist erst der Anfang !

  4. Deutschland schafft den Writschaftsstandort ab. Er wird zu Grabe getragen. Die Grünen und ihre Mitstreiter und die Umweltaktivisten dürfen sich freuen. Bald wird es mehr als 100.000 Arbeitslose geben. Die Zahl ist nach oben offen. Besonders BW und Bayern sowie NRW, Wolfsburg nicht zu vergessen, wird davon btroffen. Herzlichen Glückwunsch. Die Dummheit hat endlich über die Vernunft gesiegt.

    • Ich denke du hast zwei Nullen bei den Arbeitslosen vergessen. Aber du hast recht. Deutschland wird mit diesen Parteien krachen gehen.

  5. Die Grünen wollen Deutschland und unsere Wirtschaft zerstören. Das wurde schon mehrfach in aller Öffentlichkeit von den Grünen suggeriert.
    Merkt euch bitte deren Namen, damit sie dafür zur Verantwortung gezogen werden können.

    Man sollte diese Brut zum Teufel jagen.

  6. Es ist unsere Schuld! Wir haben größtenteils diese Halsabschneider gewählt! Wir haben es zugelassen, dass Unrecht zur Normalität wird! Wir haben es zugelassen, dass wir schleichend enteignet werden! Wir haben es zugelassen, dass die Bundesregierung nicht gegen Draghi vorgeht! Wir haben es zugelassen, dass die Bundesregierung der EU- Kommission keinen STOP stetzt!

    Wir Normalbürger, die wir eine gewisse Ordnung gesellschaftlich sichergestellt haben wollen, haben nur eine Chance:

    – Sprecht mit Euren Eltern, mit Euren Freunden, ganz ruhig, und erklärt denen an diesem konkreten Beispiel, wie Deutschland zu einem Unrechtsland wird.
    – Erklärt denen, dass die Blockparteien CDU-SPD-GRÜNE-Linke die Schuld tragen, dass unsere gesetzlichen Rechte immer mehr verkommen.
    – Erklärt denen, dass wir nur eine Chance haben: die Freien Wähler wählen (schlimmstenfalls ersatzweise AfD), beziehungsweise mitzuhelfen, dass die in den Ländern sich etablieren.

    Wer das nicht macht, der trägt die Verantwortung dafür, dass wir zurückfallen in DDR- Unrechts- Zustände. Wollt Ihr das???

    Wir müssen eine Bürgerinitiative gründen „WIR WÄHLEN EUCH NICHT MEHR!“.

  7. Und so kann man seine eigene Wirtschaft zerstören. Die Welt wird sicherlich gerettet, wenn ein einziges Land auf der ganzen Welt keine Autos mehr fahren lässt. Gründumme Logik halt.

  8. Das Flugverbot auf dem neuen Berliner Flughafen planen die auch schon länger! In der Zwischenzeit können diese Raffhälse noch einige Euros über den Finanzausgleich aus Bayern abgreifen und gleichzeitig die komplette Autoindustrie ihres Geldgebers durch die Dieselverbote vernichten!

  9. Da hilft nur noch eins: in seiner Privatzeit die gelbe Weste anziehen – und friedlich bleiben. Wir wollen doch nicht die Staatsmacht herausfordern. Alternativ können Handwerker und Gewerbetreibende einen Lieferstreik anzetteln, mal sehen, wie sich das auf die Versorgung von Berlin auswirken wird. Dazu noch eine kreative Steuervermeidung und illegalen Tauschhandel sowie die Abhebung der positiven Sichteinlagen. Da kommen die Banken sehr schnell ins Schwitzen.

  10. Als Berliner schäme ich mich zutiefst für meine Mitbürger, die diese geisteskranken Verbrecher ja mehrheitlich gewählt haben!
    Diese wahnhafte Selbstdestruktion macht nur noch Angst.

    • Die deutschen Bürger sind im Wachkoma, bis zum Ende Deutschlands.
      Ich habe mal versucht im Freundes- und Bekanntenkreis eine Gelbwestendemo zu organisieren. Nicht nur keine, sondern gar keine Chance.

    • Zynischerweise könnte man sagen: den Leuten geht es noch zu gut; aber ich befürchte, daß, abgesehen von Jammern und Meckern, die meisten sich ihre Autos wegnehmen lassen und die Folgen erdulden werden.
      Ich laufe mit gelber Wecste herum – die einzige Reakzion war bisher die Frage, ob ich vom ADAC bin…

    • Die deutschen Bürger sind im Wachkoma, bis zum Ende Deutschlands.
      Ich habe mal versucht im Freundes- und Bekanntenkreis eine Gelbwestendemo zu organisieren. Nicht nur keine, sondern gar keine Chance.

  11. Na, jetzt ist es halt wieder die Spinnereiindustrie nur dieses Mal halt ohne Spinnräder. Paßt doch, so eine Spinnerei hat man ja wohl lange nicht gesehen.

    Spätestens wenn sie die Autos komplett verbieten, werde ich auswandern. Die glauben doch nicht, daß ich mit dem ÖPNV durch HH fahren werde um mich bereichern zu lassen.

    Ich glaube da grassiert eine richtig fiese Gehirnkrankheit im Lande und mit der will ich mich nicht im ÖPNV infizieren…

  12. Ich wohne ländlich und kann mir das kaum vorstellen, aber wenn nur 2 Tage in den Großstädten die Handwerker sagen würden: „Bedaure, ich fahre Diesel, aber übermorgen bin ich gern wieder für Sie da“, würde das nicht den gewissen „Ruck“ durch die Köpfe der linksrotgrünen wählenden gehen lassen …..?
    Würden sie erwachen? Eine richtig alte Freundin von mir will von mir nichts mehr hören und lesen, weil ich AfD Mitglied bin. Das ist ein Preis, mit dem ich mittlerweile gut umgehen kann. Ich trinke einen guten Schluck und dann schmerzt die Trennung nicht mehr so sehr.
    Freunde, Geschwister wenden sich ab, aber warum eigentlich? Weil ihnen vom Staats-TV pausenlos eingehämmert werden werden darf, dass die AfD nicht eine populistische, sondern eine rechtsextreme Partei sei.
    Ich denke, dass es einigen hier ähnlich ergangen ist.

    • Nö, glaube das kapieren die nicht. Aber wenn die Lebensmittel nicht mehr in die Supermärkte kommen und sie hungern müssen, auch im BT, dann könnte es sein, sie würden begreifen…

    • Ja leider, mir ist es auch passiert ,aber da sieht man wie dumm diese Menschen sind, wollen es nicht glauben, daß Deutschland abgeschafft wird ,
      demnächst reiten die mit dem Esel zur Arbeit, sind ja flichtbewust.
      Geben gerne ihre Kinder und merken nicht mal das sie auf ihre Henker
      Freude strahlend warten.
      Es lebe die Dummheit
      Es lebe die Diktatur.

  13. Auch Berlin und die Autofahrer werden keine Freunde mehr. Wer das gut findet, möge im Sündenbabel Berlin bleiben, alle anderen sollten ein Zeichen setzen und dieser Stadt nachhaltig den Rücken kehren. Möge das Müller-Lederer’sche Ultrarot-Berlin bleiben, wo der Pfeffer wächst!

  14. Ja, natürlich, so geht es weiter, DE soll zerstört werden. Das wissen wir nun schon länger.
    Wo sind die Stimmen, die eine Wiederbelebung der Kernkraft wollen? Ich schrieb vor einiger Zeit mal in diesem Sinne an den BUND und bekam nur eine Standardantwort von einer Praktikantin. Was hindert uns, die Kernkraft wieder zu beleben? Sie ist kein Tabu, sondern sie geistert in allen Köpfen herum, außer in dem der Merkel, die alles begrüßt, was uns schadet und dem der Grünpartei.

    Die Grünpartei würde schreien, aber wer nimmt denn deren Geschrei noch ernst? Sie sind keine Partei für die Natur und die Umwelt, die sind ihnen völlig egal, sie sind die Partei für die Vernichtung Deutschlands – das sagte seinerzeit der Fischer ganz unverblümt, kurz bevor er AM wurde und er nimmt das auch nicht zurück, im Gegenteil, er ist ein fleißiger Globalisierer.
    Wissen eigentlich all die Grünwähler, was sie sich selbst antun?

    • Jeder muß sie leider ernst nehmen. Sie sind der Wunschkoalitionspartner der CDU. Und leider glaubt die Mehrheit selbst der konservativsten Deutschen die Legende von der Klimakatastrophe, ohne welchen Glauben die Grünen bei kaum 7% wären.

    • Der Klimarat der UN schreibt selbst, dass ohne weitere Kernkraftwerke die CO2-Ziele nicht zu erreichen sind.
      Die wären mir nicht so wichtig, aber Ressourcen sparen und weniger Feinstaub sind schon eine lohnende Sache.

    • CO2 kann keinen Treibhauseffekt verursachen. Von den 3% CO2 in der Atmosphäre sind ca. 4% antropogen. CO2 hat eine Dichte von 44 g/cbm, die Luft von 29 g/cbm. Daher findet man CO2 hauptsächlich in Bodennähe und nicht da oben. Die Natur hat sich gedacht, dass Pflanzen CO2 zur Photosynthese brauchen könnten. Erhöht man den CO2 Gehalt in echten Treibhäusern (Glaswand trennt innere von äußeren Gasmolekülen ab), so bewirkt dies bei C3-Pflanzen ein stärkeres Wachtum und höheren Ertrag. Die meisten Nahrungspflanzen sowie die Tropenwälder sind C3-Pflanzen. Den sogenannten Klimawandel gab es schon oft in der Erdgeschichte. Die Kalt- und Warmphasen werden durch die Intensität der Sonnenstrahlung bewirkt. Erst erwärmen sich langsam die Ozeane, dann erst steigt der CO2 Gehalt an – und nicht umgekehrt (wie bei der Sprudelwasserflasche).

    • Doch, das ist eine gute Nachricht. Und Punkt. Denn das ist uns schon länger klar. Wir können aus der Kohlekraft aussteigen, aber sollten bitte bald dann wieder zur Atomkraft zurück. Zu was denn sonst?

  15. Die EU? Ok, klar das so etwas nur von dem Verbrecherkonstrukt kommt! Was ich mich aber immer wieder Frage! Wieso werden solche Vorgaben von der EU, nur in Deutschland umgesetzt? Ich meine ich bin ja froh das es so etwas wie Abgasnormen oder diese mistigen Euro-Plaketten hier in Bulgarien nicht gibt! Brauchen wir hier in Bulgarien nicht und wird auch in nächster Zeit nicht kommen, denn dann wäre hier zappenduster für die bulgarischen Parlamentarier!

    In Bulgarien fahren Diesel herum, die in Deutschland als Rarität begehrt wären, unter anderem sieht man hier vereinzelnt noch Mercedes 200D/8 und relativ oft die altbewährten Dieseltaxis der W123 Serie und in der Steuer so günstig, dass sich hier die meisten Diesel gekauft haben und immer noch kaufen! Mein ehemaliger Sprinter 310D hatte hier 30 Leva Steuer im Jahr gekostet, umgerechnet 15€! Mein Land Rover Freelander 2.0 TD4 kostet im Jahr umgerechnet 45€ Steuern! Umweltplakette? Nö, nix, nishto, niente, nada, no!!! Wer braucht so etwas und vor allem wofür? Um die Umwelt zu schonen…? jo, da falle ich vor Lachen immer fast vom Stuhl… :-)))

    Daran sieht man doch aber auch, dass die EU-Vorgaben gar nicht bindend sein können und die deutschen Politiker etwas willkürlich umsetzen was nur auf Kosten der deutschen Autofahrer/mobilen Bürger geht!

    Wenn das bulgarische Parlament nur ankündigen würde, dass so etwas in Bulgarien eingeführt werden soll, würde im wahrsten Sinne des Wortes am nächsten Tag das Parlament in Sofia in Flammen stehen und der Rest Bulgariens wäre lahmgelegt weil LKW´s, Trekker und auch die Autofahrer hier alles zusperren würden was befahrbar ist! Das meine ich jetzt nicht als Witz und das wäre nicht das erste Mal hier wo die Bürger so radikal wurden!!! Es hat bisher immer wieder gewirkt und das Parlament hat nen Rückzieher gemacht. Das letzte Mal ist gerade zwei Wochen her wo mehrere 10tausende alleine in Sofia auf die Strasse gingen und zu ALLEM bereit waren!

    Gruss Raffa

    • Bulgarien hat kein funktionierendes Merkel-Staats-TV, zwangsbezahlt mit 8 Milliarden. Ein TV, in dem man rund um die Uhr Merkel-Staatslügen verbreiten kann. Würde hier tatsächlich mal irgendwas „in Flammen stehen“, würde sofort und endlos verbreitet werden, dass das „rechten Kräften“ zuzuordnen ist und natürlich die AfD die treibende Kraft war. Im Moment bin ich sehr hoffnungslos.

    • ist ein von Parteien geführtes Unternehmen. Staatlich nicht. Malu Dreyer ist SPD, die sitzen alle im Rundfunkrat, haben die Presse für sich durch Anteile und Räte, das Ganze ist Parteiendiktatur. Es gibt auch keinen Staatspräüsidenten, der „Bund“ ist nicht der Staat

    • Um den Rundfunkbeirat und Bund und Länder und deren Gemauschel auf juristischer Ebene geht es ja. Wie kommt man dem bei? Ist alles schon in Parteienmacht/SPD wie bei den Zeitungsunternehmungen?
      In den letzten Jahren gab es kaum Info über über den sog. Rundfunkbeirat. Wie ist der heute zusammengesetzt? Das wäre doch ein Thema für „Youwhatch“, denn schließlich ist allein bereits die absolut einseitige Besetzung von Shows wie Will, Plasberg,Maischberger und Illner immer mit Grünen, aber fast nie mit der AfD, schon eine Untersuchung wert. Mindestens eine Statistik über die Besuche bzw. Einladungen in den letzten 12 Monaten.
      Der 77jährige Alexander Gauland war zwar hin und wieder geladen, aber niemals ein junger eloquenter Gast aus dem Bundestag, der den seltsamen Thesen aus Leipzig und Kiel paroli bieten würde. Jetzt habe ich mich verschwafelt. Bitte sagen Sie, Uschi K, was alles an diesem Staatsvertrag nicht oder nicht mehr stimmt. Klären Sie auf!

    • Da haben Landesregierungschefs mitgezeichnet. Nicht Vertreter des „deutsche Staates“. Wer aber hat einen Ausweis von z.B. Bayern? Deutschland ist Länderkennung 000, die Bundesländer 001 bis 016. Welchen rechtlichen Status hat eine 000?

  16. Das ist reine Provokation. R2G will den totalen (Bürger) Krieg, fragt sich nur ob es danach noch R2G gibt. Wie kann man das beste Pferd im Stall schlachten, die deutsche (Automobil) Industrie. Unfassbar!!!

    • Genau das war auch mein erster Gedanke, Höchstverrat und Betrug am Volk. Aber alle schweigen, das begreife ich nicht.

  17. Und was wird gemacht, wenn dank den wegbleibenden Einnahmen an Treibstoffabgaben der ach so tolle Staat weniger Einnahmen hat?? Drei mal dürft ihr raten…
    Und das ganze ist ja soooo doooof. Man beachte mal die Grenzwert-Unterschiede von gewissen Stoffen in geschlossenen Räumen und die der Abgase..

    • Genau und alleine daran ist zu erkennen, dass es nicht um die Gesundheit der Menschen geht, sondern um die Zerstörung D.

      Man kan es nicht glauben, aber alles deutet darauf hin, von der Zerstörung der Industrie, Zerstörung von Familie, Zensurgesetze, die Flutung D mit absolut fremden integrationsunwilligen Menschen, jetzt noch UN-Migrationsvertrag als letzter Sargnagel.

    • Dass die Milch von der Alm mit dem Ochsenkarren in die Stadt geführt wird. Und dann werden die Bauern verklagt, weil die Milch irgendwie komisch schmeckt.

  18. Natürlich ist Diesel nicht sauber. Mein Rasen ist nicht sauber. Mein Darm ist nicht sauber. Sex ist nicht sauber. Die Rotze meiner Kinder ist nicht sauber. Was wollen diese Reinlichkeitspsychopathen?

    • Dass die Milch von der Alm mit dem Ochsenkarren in die Stadt geführt wird. Und dann werden die Bauern verklagt, weil die Milch irgendwie komisch schmeckt. Oder glaubt irgendwer, dass ein Kind mit linksgrüner Schulbildung weiß, dass Milch nicht aus dem Supermarkt kommt.

  19. Wenn alle Lieferanten, welche ja meist Diesel fahren, ein paar Tage streiken, wäre die „arm aber sexy“-Stadt auch noch hungrig. Seit Jahrzehnten sind die unfähigen Grünen damit beschäftigt, den fließenden Verkehr in den Städten auszubremsen, statt den Verkehrsfluß zu verbessern. Parkplatzmangel, zu spät angebrachte Wegweiser, mißverständliche Straßenführung, Verlegung der Bushaltestellen auf die Straße, usw., anscheinend stößt ein Auto im „Schleichgang“ bzw. im Stau keine Abgase aus. Auch wurde seit Jahrzehnten verpennt, die öffentlichen Verkehrsmittel der wachsenden Bevölkerungsdichte anzupassen. Ein Umsteigen der Autofahrer auf die vielgepriesenen öffentlichen Verkehrsmittel würde dort sofort zum Kollaps führen. Unsere Politiker und ihre Eliten wollen nur Geld verdienen mit Grundstücksverkäufen, steigenden Mieten, etc., aber kein Geld ausgeben für den Bau von Straßen, Schienen usw..

  20. Warum nicht gleich ein Autoverbot für die ganze Republik. Schließung der Autohersteller-Firmen? Damit ruinieren sie gleich die Zuliefererfirmen und deren Arbeiter werden ebenfalls arbeitslos. Dann beginnt der Wettlauf um die besten Fleischtöpfe. Wer wird sie bekommen? Die Regierung, Grünen und Umweldbehöre haben vollkommen den Verstand verloren. Eselskarren, Pferdefuhrwerke oder Kamelkaravanen beherrschen die Zentren. Die größen Kamele sitzen mit den Eselen und Schafen in Berlin im Plenarsaal. Ich hätte mir nicht vorstellen können, dass General Morgenthau eine Auferstehung feiert. In jeder Garage der hauseigene Esel ,und für die Kinderlein die Ziege mit dem Bollerwagen.

    • Auf daß sich die künftigen Migranten heimisch fühlen mögen.

      Und wenn es keine Autos mehr gibt, dann kann auch Keiner mehr fliehen.

      Aber: nehmt den Menschen das Auto und es wird einen Aufstand geben. Mit Sicherheit. Sternfahrt nach B zum BT!

  21. vor allem: was nehmen die Parteien sich heraus, sich einfach des Landes, welches den Einheimischen gehört, zubemächtigen, als ob es ihnen gehört? Es gehörte und gehört den Einheimischen. gehört zum ethno-kulturellen Erbe. Die betreiben es, wie Juncker sagte:

    „Wir beschließen etwas, stellen das dann in den Raum und warten einige Zeit ab, was passiert. Wenn es dann kein großes Geschrei gibt und keine Aufstände, weil die meisten gar nicht begreifen, was da beschlossen wurde, dann machen wir weiter – Schritt für Schritt, bis es kein Zurück mehr gibt.“ – in Die Brüsseler Republik, Der Spiegel, 27. Dezember 1999.

    Allerdings bedarf es keines Aufstandes, man muß seine indigenen Rechte einfordern.

    • Ihr habt doch mit der Teilnahme an der Wahl die Parteien legitimiert, indem ihr eure Stimme als natürliche Person (auf Wahlbescheinigung steht der Familienname) gegen einen Wahlschein eingetauscht habt. Jetzt könnt ihr leider eure abgegebenen Stimmen nicht mehr erheben.

    • ich nicht. Weil daran auch die Deutungshoheit gebunden ist. Und ich weigere mich auch, einen Personalausweis zu nehmen. Im BVFG § 3 (1) steht, daß man deutscher Staatsangehöriger ODER deutscher Volkszugehöriger ist. Ich verzichte nicht darauf, einen Volk anzugehoren. Wenn ein Habeck labert, daß es kein Volk gibt und auf dem Reichstag drauf steht“ dem deutschen Volke, dann ist es klar, daß die nicht für das Volk handeln, das hat sich ja für deutsche Staatsangehörigkeit entschieden. Diese Brücke muß überwunden werden. Nur ein Volk hat Rechte aus völkerrechtlichen Verträgen, ansonsten sind nur Pflichten übrig

  22. Darf ich nochmal dran erinnern, dass vor einem Jahr genau 87,4 %, also rund 9 Zehntel der deutschen Michel genau dieses System wiedergewählt haben, nachdem vorher schon klar war, wie’s damit weitergeht. Also ist das doch Volkswille!

    • Es sind über 90%.
      Man muß die Nichtwähler mitrechnen.
      Die sind nämlich mit dem Istzustand zufrieden.
      Hätten ihren Wahlschein auch ungültig machen können,
      das würde die Prozente gewaltig verändern.

    • Nichtwähler sind entweder unpolitisch, weil sie resigniert haben, dass sie politsches Gehör finden (z. B. Hartz 4). Oder sie sind Bewußte und Aufgewachte, die wissen, dass in dieser Parteienoligarchie Wahlen nichts bewirken (sonst wären sie schon längst verboten worden). Wir sind die Schafe, die alle 4 Jahre die Farbe des Zauns, der uns umgibt, bestimmen dürfen.

    • MEIN Wille nicht!
      Aber unsere heißgeliebten Flüchtlinge werden sich noch wundern. Gut Häuser/Wohnungen bekommen sie ja schon,aber sie möchten natürlich auch Autos.
      Können sie dann ja haben, aber fahren dürfen sie dann auch nicht.
      Und die Bio-Deutschen die die Altparteien gewählt haben, könnten dann vielleicht mal anfangen zu DENKEN! Und zum Arbeiten bzw. Einkaufen müssen sie dann ja
      öffentliche Fahrgelegenheiten nehmen und unsere Goldstücke dann ja auch!
      Das wird ein Spaß.

    • Und die BT-Abgeordneten müssen dann auch mit ÖPNV fahren, das wird erst richtig ein Spaß. Vielleicht bekommen die dann auch endlich die ersehnte Bereicherung?

    • Nein bei pie wurde vor ein paar Tagen gesagt ,das der Bundestag Abgeordnete
      Diesel Luxus Auto gekauft haben. Also nur die uns alles verbieten
      Fahren Diesel und natürlich die Goldstücke.
      Schaut nach Indien und Pakistan und und.
      Kein Hahn schreit nach Umwelt Verschmutzung

    • „Goldstücke“ besitzen eine Staatsangehörigkeit, d. h., sie können auf das BGB zurückgreifen. Biodeutsche Perso-Inhaber sind staatenlos (deutsch) und genießen nur 6 Handelsrechte (Kaufen-Verkaufen, Erben-Vererben, Vertrag abschließen – Vertrag kündigen)

  23. Getrieben von einem abgrundtiefen Hass auf deutsche Ingenieurleistungen betreibt rot-rot-grüne Berlin Pol Pots fundamentalistischen Kommunismus, bei dem es um die nachhaltige Zerstörung technischer Errungenschaften geht.

  24. Na mal sehen, ob sich die Clans dies gefallen lassen, denn Euro 6 Diesel sind
    nur der Einstieg auch die Benzinboliden der Clanchefs auch mit Fahrverboten
    zu belegen.
    PS. Der Automobilclub „Mobil in Deutschland“ ist der einzige Verbad, der Front
    dagegen maht, auch heute früh bei SAT 1.

  25. 4 Wochen sollten alle Diesel Zuhause bleiben! Sollen die doch die Supermärkte mit dem E-Lastwagen beliefern! Es bleibt zu hoffen dass die größten Spinner der Blockparteien dann verhungert sind!

    Und wenn wir schon dabei sind müssten die Behörden in den Städten mit gutem Beispiel voran und die Heizölbrenner ausschalten. Wie schnell sich doch in Berlin das Klima zum besseren ändern würde wenn in den Ministerien, Parlament, Abgeordnetenbüros die Heizug nicht mehr geht.

    • Nur 1 Woche Dieselstreik würde genügen und den Dieselfeinden und deren Lemmingen fiele das Gebiss aus dem Mund vor lauter Staunen.

    • Auch der Flugverkehr muss eingestellt werden, denn Kerosin entspricht weitgehend dem Dieselkraftstoff. Auch Busse und Dieselloks dürfen nicht mehr fahren. Häuser dürfen nicht mehr gebaut werden (Dieselbagger) und Landwirtschaft darf nicht mehr betrieben werden (Dieseltraktoren).

  26. Deutschland soll vollständig zerstört werden. Das ist der Sargnagel, egal ob für Handwerker oder den Mittelstand.

    • Das schöne am Fahrverbot in Berlin ist, dass das Irrenhaus dann verhungert, weil ja dann keine Nahrungsmittel mehr geliefert werden können. Wichtig ist nur, dass wir das Irrenhaus dann einzäunen.

      Fazit: Dummheit braucht man nicht bekämpfen. Einfach abwarten genügt!

    • Jap. Hab vor 2 jahren 20000 in nen diesel-firmenwagen gesteckt. Jetzt ist der praktisch wertlos. Kann ich so schnell nicht wieder tun.

Kommentare sind deaktiviert.