Rainer Wendt über den linken Zopf-Terror: Unsere Freiheit steht auf dem Spiel

Foto: Von chaechaebyv/Shutterstock

Wie immer knackig und präzise, der Kommentar von Rainer Wendt auf seiner Facebook-Seite. Dieses Mal zum Thema „Der geflochtene Wahnsinn der Kahane“

Wenn besondere sportliche Fitness Dich heutzutage unter Nazi-Verdacht bringt, bin ich definitiv raus. Und Zöpfe gehen bei mir auch nicht.

Man will es gerne einfach als Balla-Balla abtun, was da aus unserem Familienministerium abgesegnet und sogar noch mit öffentlichen Mitteln gefördert wurde, aber so einfach ist das nicht.

Es passt einfach in die heutige Zeit, in der Sprech- und Denkverbote üblich geworden sind und lächerlichste Indizien mit dem Bann des Rassismus belegt werden. Dabei steht nicht weniger als unsere Freiheit auf dem Spiel, die von vielen Seiten bedroht ist.

Die Freiheit der Meinungsäußerung, des Denkens und Handelns im Rahmen bestehenden Rechts, alles das wird unter den Vorbehalt eines willkürlich definierten „Kampf gegen Rechts“ gestellt, mit dem nicht nur öffentliche Verunglimpfung, Herabwürdigung und nicht selten sogar Gewalt gerechtfertigt wird.

Und mit einer ominösen Stiftung wird ein paralleljustitielles Instrument geschaffen, das dem Rechtsstaat nicht dient, sondern Freiheit, Demokratie und Rechtsstaatlichkeit gefährdet.

https://www.berliner-kurier.de/…/erkennt-man-so-nazi-eltern…

Loading...