Panzerfahrzeuge unter EU-Emblem in Paris gegen Franzosen im Einsatz

(screenshot Twitter)
Panzerfahrzeug mit EU-Aufkleber in Paris (screenshot Twitter)

In den sozialen Netzwerken sorgt ein Video und diverse Fotos  für Aufregung, auf denen ein Panzerfahrzeug bei den Gelbwesten-Protesten zum Einsatz kommt, auf dessen Seite ein fetter EU-Aufkleber prangt.

Das zeige, was Europa bevorsteht, wenn es eine vereinte Armee gebe, meinen viele. Zehntausende regulärer und paramilitärischer Polizisten wurden in der französischen Hauptstadt eingesetzt, um den Präsidentenpalast von Emmanuel Macron zu verteidigen und den Gelbwesten-Demonstranten entgegenzutreten, die am vergangenen Wochenende zum vierten Mal ihren Protest gegen den französischen Präsidenten und seine Politik auf die Straße trugen. Die Polizei setzte Tränengas, gepanzerte Fahrzeuge und Wasserwerfer ein. 118 Demonstranten und 17 Sicherheitskräfte seien nach Regierungsangaben verletzt worden, knapp 1400 Menschen wurden im ganzen Land vorübergehend verhaftet, berichtet die NZZ.

Auf Facebook und Twitter herrschte angesichts des EU-Panzerfahrzeugs Alarmstimmung.

(screenshot Twitter)
Dieses Foto sorgt im Netz für Aufregung (screenshot Twitter)

„Ich denke, den Leuten ist gar nicht bewußt, wie beunruhigend das ist. Das ist nicht nur symbolische, es ist die EU, die gegen die Gelben Westen ist, die EU, die gegen die französische Bevölkerung ist“, stellt Adrian Hilton, ein britischer Akademiker und ehemaliger Berater eines Tory-Abgeordneten fest.

„Diejenigen, die sich nicht an die Vergangenheit erinnern können, sind dazu verurteilt, sie zu wiederholen“, warnte Hilton in Anlehnung an den berühmten Aphorismus des spanisch-amerikanischen Philosophen George Santayana.

„Meine Güte! Was ist aus uns allen durch die EU geworden?“ fragt sich ein Twitter-Nutzer. „Sehr, sehr unzufriedene Menschen.“

„Die EU ist weit davon entfernt, ein Friedensprojekt zu sein“, stellt laut Breitbart ein anderer fest.

Die EU-Flagge auf dem gepanzerten Fahrzeug weist möglicherweise auf die Teilnahme der Europäischen Gendarmerietruppe (EGF / EUROGENDFOR) hin, einer europäischen  militärische Polizeitruppe, die dem Krisenmanagement dienen soll. Sie wurde 2006 für vollständig einsatzfähig erklärt und hat ihren Hauptsitz im italienischen Vicenza.

Die EGF kann unter das Kommando der Europäischen Union, der Vereinten Nationen, der NATO, der OSZE sowie anderer internationaler Organisationen oder Ad-hoc-Koalitionen gestellt werden.

Die Organisation hatte bisher keinen Kommentar zu einem möglichen Einsatz in Paris gegenüber Breitbart abgegeben. (MS)

Loading...

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.