Messer-Afghane fordert Geld, doch Passanten überwältigen ihn

Symbolfoto: Shutterstock

Esslingen – Die Kriminalpolizei ermittelt nach einem versuchten Raubdelikt gegen einen 20-jährigen afghanischen Staatsbürger.

Er steht im Verdacht am Sonntag gegen 03:30 Uhr mit einem aufgeklappten Taschenmesser zwei Personen auf dem Gelände der Esslinger Burg, aufgefordert zu haben, ihnen Geld zu geben. Die beiden Passanten konnten jedoch den 20-Jährigen überwältigen und bis zum Eintreffen der Polizei festhalten.

Die Ermittlungen zum genauen Tatablauf dauern derzeit noch an.

Loading...

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.