Merz hat’s gemacht – Die Wettervorhersage des ZDF

Foto: Collage

Einige Journalisten haben es wirklich sehr eilig, oder sie können einfach nicht die Klappe halten und müssen ihre Wünsche der Öffentlichkeit mitteilen. Die „faz“ vermeldet gerade, dass das ZDF in einem Programmhinweis vor Beginn des CDU-Parteitages den Gewinner bereits kannte: Friedrich Merz hat das Rennen gemacht, schon bevor die erste Stimme überhaupt gezählt werden konnte. Eine Panne, oder ein Wetterbericht?

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.
Loading...

10 Kommentare

  1. Ich glaube, das muss man wirklich jetzt nicht so eng sehen…

    Das ZDF hat sich halt auf beide Möglichkeiten vorbereitet, und so ein Media-Depp hat das versehentlich schon freigeschaltet…

  2. Na, die Tagesschau beginnt doch heute mit dem Wetter, und endet mit diesem. Die politsche, gesellschaftliche, mediale und kulturelle Großwetterlage wird erkenntnisüberlegen präsentiert und kommentiert und keiner wundert sich wirklich, wenn nach 3 Tagen Dies und Das und überhaupt Alles völlig anders geworden ist. Leider gibt es nur keine Regenschirme gegen Unwetter in der politischen und gesellschaftlichen Großwetterlage, die man zur Vorsorge mitnehmen könnte.

  3. Absolut Glaubwürdig. Das ZDF hat schon vor Jahren die “ Medusa “ von der Cranger Kirmes in Herne unter Vertrag genommen. Die wussten ja auch das der Deutsche Bundestag der AfD Fraktionsvorsitzenden Alice Weidel die Immunität entzogen hat. Oder Hetzjagden in Chemnitz stattgefunden haben.

    • Und ob, wenn es heiß und trocken ist, droht die Klimakatastrophe, ist es kalt und regnerisch, ist es „Wetter“, regnet es bei Omegawetterlagen zu viel, dann ist es „Extremwetter“ aufgrund des „Klimawandels“.
      Keiner der „Klimaschutzpropheten“ kann aber erklären warum ein Tief sich wegen 0,2°C Temperaturunterschied ( das ist der Temperaturunterschied zwischen Erdbodenhöhe und dem Dach eines 20 m hohen Hauses) über x°NB,y°WL festsetzt und nicht woanders, und warum man zwar das Wetter nur für 3-4 Tage, das „Klima“ aber angeblich für 20-30 Jahre vorhersagen kann !
      Der ÖR lügt uns die Hucke voll!

  4. Na ja, ich würde das nicht überbewerten. Klar werden sie für jeden Kandidaten schon das entsprechnede Profil vorbereiten und möglicherweise rechnen sie mit Merz als Sieger.

Kommentare sind deaktiviert.