Deutsche Steuergelder finanzierten UN-Migrationspakt

Foto:Von Fishman64/shutterstock
Foto:Von Fishman64/shutterstock

Je näher die Unterzeichnung des UN-Migrationspaktes rückt, desto mehr wird klar, wie groß die Beteiligung der Merkel-Regierung am Zustandekommen gewesen ist.

Die Bundesregierung bestätigte auf Anfrage des AfD-Abgeordneten Udo Hemmelgarn, dass sie 2017 einen„freiwilliger Beitrag in Höhe von 250.000 Euro an die Sonderbeauftragte des Generalsekretärs der Vereinten Nationen für Internationale Migration geleistet“ geleistet habe, berichtet die Junge Freiheit.

Aus der Hauptstadt  heißt es mit stolzgeschwellter Brust, man habe eine „aktive Rolle beim Zustandekommen des UN-Migrationspakts sowie des UN-Flüchtlingspakts eingenommen.“ Deutschland habe die Ausgestaltung der beiden Pakte „politisch, inhaltlich, personell und finanziell“ vorangetrieben, heißt es in der Antwort auf die Anfrage von Udo Hemmelgarn.

Die Bundesrepublik leiste seit Jahren freiwillige Beiträge zu internationalen Strukturen, die sich mit Migration und Flüchtlingen beschäftigten.

„Darunter auch an die Sonderbeauftragte des Generalsekretärs der Vereinten Nationen für Internationale Migration, Louise Arbour, und den Hohen Flüchtlingskommissar der Vereinten Nationen (UNHCR), Filippo Grandi, die durch ihre jeweiligen Mandate an der Erarbeitung des Globalen Pakts für sichere, geordnete und reguläre Migration beziehungsweise des Globalen Pakts für Flüchtlinge beteiligt sind“, erklärte die Bundesregierung. Auf gut Deutsch: Der Steuerzahler wurde mal wieder ungefragt zur Kasse gebeten, für etwas, was ihm das Genick brechen könnte.So agiert diese Bundesregierung! (MS)

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.
Loading...

42 Kommentare

  1. wer solls denn sonst finanzieren? Deutschland rettet das Weltklima, die Weltmeere, den EURO, notleidende Südländer, Afrika, bekämpft den Welthunger und bringt den Weltfrieden. Hab ich was vergessen? Kann sein.
    Das Gefühl gut & edel zu sein, muss den Deutschen schon was wert sein. Und die Mehrheit hier im Lande will das genau so haben. Wenns dann im persönlichen Geldbeutel knapp wird, bleibt diesen Leuten ja immer noch gegen die eigenen Rentner, Kinderlosen, Obdachlosen zu hetzen. Natürlich erst wieder nach Weihnachten.

  2. >>Deutsche Steuergelder finanzierten UN-Migrationspakt<< Gibt es Irgendetwas, was nicht mit deutschen Steuergeldern finanziert wurde?

  3. Würde man Kenntnis von allen Zahlungen haben, die zum Nachteil der deutschen Bevölkerung sind/waren und diese addieren, käme welche Summe zusammen?
    Auf jeden Fall wäre der Slogan, der vor 2015 von den Politikern ausgegeben wurde „kein Geld für nix“, der Lüge überführt. Wie sagte unser ehemaliger Außenminister Fischer sinngemäß, das Geld der Deutschen ist zu verschwenden, Hauptsache sie selbst bekommen es nicht. Es kann auch verschwendet werden.
    Nun, wie wir sehen, nutzt die Elite unser Geld für ihre Pläne. Besser geht es doch nicht.
    Wäre es nicht die Politik, die so handelt, würde man vermutlich von Diebstahl und Unterschlagung reden.

    • In seiner Rede im BT hatte Peter Boehringer (Afd), Vorsitzender der Haushaltsausschusses, einige Titel, von Hunderten des Bundeshaushaltes genannt. Es ist Irrsinn wofür wir alles zahlen. Zum Beispiel:

      Förderung erneuerbarer Energien in Moscheen in Nordafrika.

      Stärkung von LGBTI in Honduras, angewandtes Gender Diversity Management im Nahen Osten– das muss man sich vorstellen.

      Bezahlbarer und nachhaltiger Wohnraum in Asien und das ist wirklich die Krönung

      ein Resilienzprogramm im Jemen, also ausgerechnet in jenem Land, das gerade auch mit deutschen Waffen durch Saudi-Arabien zurück in die Steinzeit gebombt wird, wo ein Genozid an den dortigen Schiiten stattfindet.

      Von der Krankenversicherung für türkischen Familien, die in der Türkei leben ganz zu schweigen.

    • Milliarden reichen da nicht aus. Billionen (Euro!) werden es sein. Absolut! Allein der Patentraub an der deutschen Bevölkerung nach den Kriegen ist ja unermesslich und hat im 20. Jahrhundert den USA und ihren Verbündeten satte Gewinne eingebracht. Deshalb konnte die sich zur Nr. 1 entwickeln, was Technik und Innovation angeht. Vielleicht reichen in diesem Zusammenhang Billionen sogar gar nicht mehr aus.

  4. Die Deutsche Wirtschaft ist im Arsch. Unsere Steuerzahler halten den Laden noch am Leben. Deutschland braucht dringend Millionen an neuen Konsumenten, sonst platzt die Blase.
    Im Ausland kann kaum noch ein Land unsere Exporte bezahlen, siehe Target2.
    Mich wundert diese Unterstützung nicht.
    Die Eliten sind am Ende

  5. Angie, Angie, Angie. Die Liste deiner Untaten wie Meineid, Vertrags- und Verfassungsbruch, Irreführung, Rassismus, Veruntreuung von Steuergeldern usw. wird dich hoffentlich dort hin bringen, wo du hin gehörst: Hinter schwedische Gardinen.

  6. Wir haben die Klinge vom Schafott vor unserem Tod noch auf eigene Kosten schärfen lassen….was eine Chuzpe

  7. Ban Ki-moon, Generalsekretär der Vereinten Nationen von 2007 bis 2016:

    “ Es ist gute Praxis in der Staatengenmeinschaft, daß auch Vereinbarungen respektiert werden und eine große Wirkung entfalten , die nicht rechtsverbindlich sind.“

    Merkel, die das auch weiß, hat sich damit vor der Anklagebank gerettet und dadurch abgesichert , daß sie mit deutschen Steuergeldern sich die Rückendeckung und den Schutzmantel der UN erschlichen hat.

  8. Vor diesen Pakten kann gar nicht genug gewarnt werden. Sie dienen den linken internationalen Multilaterallisten (EU, CDU, CSU, Grüne, FDP, Linke und anderes internationales Politpack) als Machtinstrumente die Nationalstaaten zu zersetzen,ihre Souveränität auszuhebeln, die Homogenität ihrer Völker zu zerschlagen, anarchistische Zustände zu fördern, sie wirtschaftlich zu schwächen und finanziell auszubluten. Letztlich könnte aus der Nichteinhaltung der in den Pakten formulierten Verpflichtungen sogar Kriegsgründe konstruiert werden, wenn die sogenannte „Völkergemeinschaft“ (der UNO) das beschließt! Ganz so wie jetzt schon im Irak,in Syrien, Lybien und anderswo! Es wird eine prononcierte Rückbesinnung auf nationale und ethnische Werte notwendig sein um diese Angriffe abzuwehren und konsequenten Wiederstand auch auf ideeller Ebene zu organisieren!!!

  9. UN- Teufelspakt: Einladung zur weltweiten Völkerwanderung!

    Von besonders schwerwiegender Bedeutung ist die Tatsache, daß das Abkommen den Begriff der illegalen Migration und infolge dessen den Begriff des illegalen, also strafbaren Grenzübertritts und Aufenthalts auf einem Staatsgebiet nicht mehr kennt.
    All diejenigen, die Migration nach Buntland in vollem Umfang unterstützen, werden sich immer auf den von Schland unterzeichneten UN Migrationspakt beziehen, sobald es hinsichtlich der Migration ablehnende Haltungen jedweder Art geben wird.

    Viele wollen es noch nicht wahrhaben, aber der Schaden ist doch jetzt schon
    absehbar irreparabel.
    Die neuen Bürger bekommen dann B.G.E. und denen die schon länger hier lebenden, wird der Rest weggenommen.

    Aber wie gesagt:

    Wenn die Bunte Diktatur diesen Pakt unterzeichnet, wird die Auflösung des Landes durch die zu erwartende Massenmigration aus Afrika in die Sozialsysteme zementiert!
    Eine Gelbe Westen Bewegung wäre auch für Deutschland jetzt überaus nützlich.

  10. Alle tun alles, um D zu vernichten:
    vom Papst und Bedford-Strohm, die die beiden UN-Pakte begrüßen, über Merkel, die hinter den Formulierungen steckt und stolz deutsche Steuergelder dafür veruntreute, und die vermerkelte gelbschwarzrotrotgrüne Einheitspartei bis zu den deren Medienlakaien und grunzblöden Wählern.

    Ein einmaliger und unbegreiflicher Vorgang.

    • Und die Deutschen schlafen selig und gehen Weinachtsgeschenke shoppen. Viele wissen es immer noch nicht, oder haben es nicht verstanden.

    • Die einen schauen nur ÖR. Und angefangen in der Schule bis zur Uni wird die Jugend linksideologisch umerzogen. Die können nicht mehr selbstständig denken und begreifen nicht, dass sie damit ihre eigene Zukunft aufs Spiel setzen.

    • Etwas Hoffnung kann man aber schon haben wenn man bedenkt sogar in der DDR konnte sich Widerstand entwickeln. Allerdings haben die nicht in einer Wohlfahrtsgesellschaft gelebt.

    • und warum sind dann die die hier schreiben, oder sonst einem Blog draufgekommen, was gespielt wird? Durch Recherche – aber dazu muss man ja mehr als 2 Gehirnzellen miteinander vernetzen…

    • vielen wissen es nicht – gibt noch genug völlig Wahnsinnige die sich Kredite über 250000 Teuro jetzt noch aufladen – um ein Haus am Stadtrand von einer Grossstadt in BRD zu bauen…….unfassbar – und das grösste Problem vieler Weiber – was ziehe ich zu Weihnachten an, was will ich als Geschenk, und ich spende überflüssige Klamotten an die F.cklingshilfe – rofl……

    • Wem nützt das? Wer soll die Millionen erarbeiten, wenn Deutschland tot ist? Um die ganze Welt zu finanzieren, braucht es ein starkes Deutschland. Erklärt mir mal jemand die Logik dahinter?

    • Es gibt Stimmen, die behaupten, dass das Ziel ein völlig anderes sei. Nämlich die Reduzierung der Weltbevölkerung, die die Eliten stört. Dies wird durch Kriege, Seuchen und Umweltkatastrophen geschafft. Da man Europa nicht einfach den Krieg erklären kann, wird es mit Fremden überflutet. Neben den sozialen und wirtschaftlichen Problemen, die daraus resultieren, sind diese Fremden auch oft mit Waffen vertraut. Ein Funke genügt in Zeiten von FakeNews und die Regierungen Europas haben Bürgerkriege. Wer will sich dann den großen Kuchen einverleiben und wer schickt Armeen?

    • Ja, klingt ein wenig plausibler. Und doch muss irgendwer das Geld verdienen. Wer macht das? Die Einwanderer können das nicht. Die Deutschen werden auch immer dümmer, sie können auch immer weniger die Fachkräfte ersetzen, die wir bräuchten.

  11. Ich verabscheue Typen, die mir vorschreiben was ich zutun, zu denken, warum ich zu gehorchen habe und wie ich zu entscheiden habe. Und am wenigsten mag ich korrupte Typen, die hinter meinem Rücken gegen meine Individualität agieren.

  12. Ist ja schließlich nicht das Geld der Regierung oder der Parteien sondern bloß die Steuergelder der Deppen. Ihre eigenen Diäten haben ja schließlich erhöht. Die kann man beliebig veruntreuen. Fragt ja schließlich auch keiner. Es hat ja auch absolut keine Konsequenzen, wenn man sie veruntreut.
    Geschieht dem Deppenland zurecht, die weiter die etablierten Parteien oder sogar die Grünen wählen.

  13. Es wäre ein Traum wenn unsere Politikversager persönlich haften müssten. Sie könnten es nie zurück zahlen aber sie wären wenigstens persönlich pleite.

  14. Wen wundert’s !
    Musste sich die GröLüKaZ doch unbedingt eine alternativlose internationalsozialistische Legalisierung ihrer illegalen, grundgesetzwidrigen Handlungen beschaffen!
    Und der Doofmichel bezahlt den Dreck auch noch ,mit dem er beworfen wird!

  15. In Wirklichkeit sind es MULTI-Milliarden, die von dem DEUTSCH-HASSER-REGIME in dunkle Kanäle geleitet werden, ohne jede Rechtsgrundlage und ohne jede Transparenz.

    Es ist abenteuerlich, wie hart erarbeitetes Steuergeld VERSCHWENDET und im hohen Bogen – und dies mit vollen Händen – zum Fenster hinaus geworfen wird.

    Die Asozialisten sind FÜHREND in dieser „Disziplin“……..

    • Jegliche falsche und desaströse, ruinöse Politik geht einher mit einer verantwortungslosen Geldverschwendung für skandalösen Unfug.

      Eine richtige Politik betreiben

      heißt nichts anderes als

      ohne ideologische Schwadronierereien

      die Steuergelder sinnvoll und nachhaltig ausgeben.

      Davon kann aber im Gagaland D keine Rede sein!

  16. Das war so klar. Es hat niemals gereicht, das Land mit Millionen Kulturfremden zu fluten. Die sogenannte Regierung befeuert alles noch mit Geld und aktiver Täterschaft. Wie lange wollen wir die noch dulden? Wir sind das Volk, wir sind die Steuerzahler. Das ist UNSER Land, nicht das Königreich von Merkel und der Grünen Gnaden. Weg mit den Verrätern.

    • Wir sind bald abgeschafft. Die Menschenrechte gelten nur noch für Migranten. So steht es im Merkelpakt. Wir müssen unser Maul halten, malochen gehen und das Geld brav abgeben. Pünktlich vor der Rente in die Kiste hüpfen, ansonsten hilft der muslimische Pfleger nach. Das spart Rentenzahlungen. Ich frage mich, wann der Flüchtlingssoli kommt. Merkels Einladung an die ganze Welt wird teuer.

    • Es stellt sich allerdings die Frage ob die Politik die Folgen überhaupt mal verinnerlicht hat. Denn das ganze wird irgendwann mal nicht mehr finanzierbar sein. Was also haben die Politiker davon, die Pensionen können ja damit dann auch nicht mehr beglichen werden. Ob dann auch noch die Flugbereitschaft und Militär diese Politiker sicher außer Landes schafft ebenfalls. Daher kann ich im Grunde das ganze Modell und Praktik nicht nachvollziehen

    • Ist schon da, der Flüchtilantensoli, Strompreiserhöhung, Spritsteuer, Grundsteuerreform, Gaspreiserhöhung und und und

    • Deshalb wird der neue Chef vom Verfassungsschutz die AfD besonders beobachen. Und den Kampf gegen Rechte verstärken. Und in dessen Augen sind Pegida und alle Demonstranten, die gegen die Politik unserer Regierung friedlich auf die Strasse gehen, Nazis! Notfalls wird die Antifa losgeschickt, um gewaltsam gegen dieses rechte Pack vorzugehen. Von der Gefahr durch Linksextremisten oder Islamisten hat der neue Chef des Verfassungschutzes nicht gesprochen. Ziel der Linken erreicht. Und weiter so. Der deutschel Michel wollte es so.

  17. Ist ja schließlich nicht das Geld der Regierung oder der Parteien sondern bloß die Steuergelder der Deppen. Ihre eigenen Diäten haben ja schließlich erhöht. Die kann man beliebig veruntreuen. Fragt ja schließlich auch keiner. Es hat ja auch absolut keine Konsequenzen, wenn man sie veruntreut.
    Geschieht dem Deppenland zurecht, die weiter die etablierten Parteien oder sogar die Grünen wählen.

  18. Ist ja schließlich nicht das Geld der Regierung oder der Parteien sondern bloß die Steuergelder der Deppen. Ihre eigenen Diäten haben ja schließlich erhöht. Die kann man beliebig veruntreuen. Fragt ja schließlich auch keiner. Es hat ja auch absolut keine Konsequenzen, wenn man sie veruntreut.
    Geschieht dem Deppenland zurecht, die weiter die etablierten Parteien oder sogar die Grünen wählen.

  19. Na dann kann ja nichts mehr schief gehen, doch wünsche ich mir immer noch, daß der Pilot Selbstmord gefährdet ist, der die Maschine mit den verblödeten Idioten aus Berlin nach Marrakesch fliegt. Dazwischen liegt ein sehr großes Stück Meer, wo man super wassern kann und keine Sau findet einen, wenn die Maschine nur schnell genug untergeht.

Kommentare sind deaktiviert.