Verdorbenes von Forbes: Angela Merkel schon wieder „erfolgreichste Frau der Welt“

Max Erdinger

Die Erfolgreichste? Collage: Jouwatch
Das US-amerikanische Magazin Forbes gilt als das meistgelesene Wirtschaftsmagazin der Welt. Gegründet im Jahr 1917, erreicht der Herausgeber Steve Forbes etwa 6 Millionen Leser in über 80 Ländern der Erde. Eine Spezialität des Forbes-Magazins ist es, Ranglisten für alles mögliche zu erstellen. Die 100 reichsten Leute der Welt, die 100 einflußreichsten von Nordwestkolumbien-Südost, die 100 langsamsten Weinbergschnecken der Pfalz – und eben die 100 erfolgreichsten Frauen der Welt. Das sind wahrscheinlich dieselben, die auch die erfolgreichsten 100 Frauen des Universums sind. 
Auch dieses Jahr hat Herr Forbes seine jährliche Liste der 100 erfolgreichsten Frauen des Jahres erstellen lassen. Bundeskanzlerin Angela Merkel lag dabei das achte Jahr in Folge an der Spitze der Wertung, was keinesfalls als Kompliment für die Nummern 2 bis 100 zu verstehen sein kann – und als Beweis für die politische Kompetenz des Forbes-Magazins sowieso nicht.  Trotz Angela Merkels Verzicht auf den CDU-Vorsitz und ihrer Ankündigung, 2021 nicht erneut als Kanzlerkandidatin zur Verfügung zu stehen, betonte das Forbes-Magazin, daß Merkel  „de facto eine weibliche Anführerin der freien Welt“ sei.
De facto betont Jouwatch, daß Anführerinnen immer weiblich sind, weil sie andernfalls Anführer wären. Außerdem stimmt das Forbes-Ranking insofern nachdenklich, als daß man sich nun ernsthafte Sorgen um die freie Welt machen muß – oder um den kollektiven Geisteszustand beim Forbes-Magazin. Letzteres ist wahrscheinlich der Fall, denn Zweitplatzierte ist die britische Premierministerin Theresa May, gefolgt von der Direktorin des Internationalen Währungsfonds (IWF), Christine Lagarde, auf dem dritten Platz.
Was versteht man also beim Forbes-Magazin unter einer „erfolgreichsten Frau der Welt“ – und warum sind die ignoranten Forbesanten aus New York seit acht Jahren in Folge auf dem völlig falschen Dampfer?
Die „erfolgreichste Frau der Welt“ im Spiegel ihrer Lügen der vergangenen zehn Jahre:
1. 2013: “Mit mir wird es keine Pkw-Maut geben.”  Im März 2015 Zustimung des Bundestags und im Mai Zustimmung des Bundesrat zur Einführung der PKW-Maut.
2. 2014: Merkel behauptet, es gebe eine “No-Spy-Abkommen” mit ihrem Freund, dem „lieben Barack“ Obama.  Ein solches Abkommen haben die USA nie auch nur angeboten.
3. 2010: Merkel erklärt Multikulti für „absolut gescheitert“. 2015 läßt sie dennoch die Grenzen offen und flutet das Land völlig unkontrolliert mit dem, was sie fünf Jahre vorher für absolut gescheitert erklärt hatte.
4. 2009: Merkel hält im Koalitionsvertrag ein niedrigeres, gerechtes und einfaches Steuersystem fest. 2018 haben wir noch immer ein kompliziertes Steuerrecht und bezahlen Rekordsummen.
5. 2012:  “Es wird keine Vergemeinschaftung von Schulden geben, so lange ich lebe”. Drei Tage später wurden ESM und Fiskalpakt im Bundestag und im Bundesrat durchgedrückt. Heute sind die Schulden vergemeinschaftet.
6. 2012: “Kanzlerin Merkel schließt Euro-Bonds aus”. Inzwischen sind Eurobonds im Anleihenmarkt weltweit verfügbar geworden (ESM-Webseite).
7. 2008: Merkel erzählt, in Zukunft dürfe keine Bank mehr so groß und systemrelevant sein, daß sie Staaten erpressen kann. Bereits sieben Jahre später waren fast alle Banken noch größer, als 2008.
8. 2008: Merkel und Steinbrück behaupten, die Spareinlagen seien sicher. Die Sicherung aller Spareinlagen jedoch würde den Bundeshaushalt um ein Vielfaches übersteigen. Private Bankguthaben sind in aller Regel nur bis 100.000 Euro gegen eine Bankpleite abgesichert.
9. 2015: Merkel lehnt in den Verhandlungen mit Griechenland einen Schuldenschnitt ab, der dann trotzdem kam.
10. 2017: „2015 darf sich nicht wiederholen.“ Am 10. Dezember 2018 reist Merkel höchstpersönlich nach Marrakesch, um sicherzustellen, daß der UN-Migrationspakt unterschrieben wird – und besiegelt damit das Ende Deutschlands als Nation der Deutschen.
Und das ist noch längst nicht alles. Ob es um TTIP ging, um CETA, um Atomkraft und Energiewende, Mindestlohn, Snowden und tausend andere Dinge: Die „erfolgreichste Frau der Welt“ ist allein dieser Dinge wegen schon ein totales Desaster im Kanzleramt. Sie wird inbrünstig gehasst von Millionen ihrer eigenen Landsleute. So weit hat es vor ihr kein Kanzler seit 1949 gebracht. Sehr erfolgreiche Frau, Herr Forbes.
Das freundliche Gesicht
Die größte Unverschämtheit dieser Heimsuchung im Kanzleramt ist ihre theatralische Darstellung der beleidigten Leberwurst gewesen. „Wenn man sich dafür entschuldigen muß, ein freundliches Gesicht gemacht zu haben“, so die Kanzlerin angesichts der einsetzenden Empörung nach der Masseninvasion von 2015, dann sei „Deutschland nicht mehr mein Land.“ Das „freundliche Gesicht“ der Erfolgreichsten, die selbst in gepanzerten Limousinen chauffiert wird und von hochprofessionellen Leibwächtern bewacht wird, haben dutzende ihrer eigenen Landsleute mit dem Leben bezahlt. Weihnachtsmärkte sind heute gesichert wie Fort Knox. Die Steuerquote ist hoch wie nie. Die Deutschen haben die niedrigsten Medianvermögen der alten EU und die geringste Lebenserwartung Westeuropas. Das Land ist tief gespalten, die Union nur noch ein Schatten ihrer selbst. De facto gibt es außer der AfD keine Opposition mehr, die Bürger werden bespitzelt, diffamiert, bevormundet und fiskalisch ausgenommen wie die Weihnachtsgans. Und obendrein liefern sie zweistellige Milliardenbeträge beim Staat dafür ab, sich völlig überfremden zu lassen von kulturfremden Leuten aus aller Herren Länder, die ihr Leben lang von nichts anderem leben werden, als von der Arbeitskraft der Deutschen.
Die Arroganz
Nie zuvor haben sich die Deutschen einen Kanzler bieten lassen müssen, der sich derartig selbstherrlich im Gefühl einer moralischen Überlegenheit sonnte wie Angela Merkel. Und nicht nur das. Angela Merkel geriert sich als Volkserzieherin, als Vormund, der dem dummen Volk per „Nudging“ die „richtigen Verhaltensweisen“ aufzwingen will. Daß sie sich jemals irren könnte, hält Merkel offenbar für ausgeschlossen. Jeder Kritiker in ihrer Umgebung wird entfernt oder sonstwie mundtot gemacht. Wer ihre Lügen offenlegt, wie es Hans-Georg Maaßen getan hat, der verliert seinen Arbeitsplatz als Spitzenbeamter. Die „Erfolgreichste“ ist eine Despotin reinsten Wassers. Sie dient dem Volk nicht, sondern sie gängelt es.
Die Physikerin, verheiratet mit einem Chemiker,  läßt eine Dieseldebatte zu, die jeder Realität Hohn spricht. Sie entwertet dadurch das verbliebene Vermögen von Millionen fiskalisch bereits bis an die Schmerzgrenze Ausgepresster. In ihrer Regierungszeit wurden deutsche Landschaften von Windrädern entstellt, daß sie aussehen wie die Gesichter der Frauen ihrer „Lieblinge“ nach einem Säureanschlag.
Die Erfolgreichste ist nicht in der Lage, einen einzigen fehlerfreien Satz zu sprechen, wenn er nicht aus ihrem Phrasenbaukasten zusammengebastelt worden ist. Sie ist die erfolgreichste Heimsuchung der Deutschen seit Adolf und Erich.
Wahr ist: Die Rangliste des Forbes-Magazins ist ein Schlag ins Gesicht aller derjenigen, die sehr viel besser wissen als die Wirtschafts-Amis, was für eine politische Katastrophe die „erfolgreichste Frau der Welt“ in Wahrheit ist. Auf die Forbes-Rangliste ist geschissen.

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.
Loading...

41 Kommentare

  1. Die wird zum Friedensnobel Preis aufgebaut.
    Dabei ist sie genauso friedlich, wie der Nobelpreisträger Menachem Begin.

  2. „erfolgreichste Frau der Welt“ …..Dann möchte ich nicht wissen, wie die Misserfolge dieser Mastgans aus der Uckermark aussehen.

  3. Die wird zum Friedensnobel Preis aufgebaut.
    Dabei ist sie genauso friedlich, wie der Nobelpreisträger Menachem Begin.

  4. Diese AnFührerin hat gerade zweimal die schlimmste Wahlniederlage erlitten. Die Bevölkerung geht immer mehr auf Konfrontation zur verfluchten Politik. Es besteht der Eindruck, dass wir im Bundestag die Reinkarnation der Volkskammer haben. Und dazu das geheime Bündnis mit Gewerkschaften, Kirche, Sozialverbänden – besonders gestützt durch eine verbrecherische Medienwelt, auch FORBES gehört dazu, die die Aufgabe übernommen hat, die Gehirne der Bevölkerung umzukehren nach dem Motto: steter Tropfen höhlt den Stein.

    Ja, die Deutschen sind keine Franzosen. Die Deutschen haben aus der Jasager- Ära Hitlers und dem verbrecherischen SED- Regime gelernt; die Angst, aufzustehen bestimmt das Tun – noch – im Lande. Überall in Frankreich, nun auch in Belgien, treten gelbe Westen auf. Gelbe Westen werden dann angezogen, wenn es einen Unfall gegeben hat. Und dieser Unfall war nicht nur in Europa geschehen: die Entmündigung der Bürger und Unterhöhlung der Demokratie. Frontfrau: SED-Merkel.

    Es gibt eine Eigenschaft, die nicht vergessen werden darf: steter Tropfen bringt einen Eimer zum Überlaufen. Und dann gibt es kein Halten mehr. Sowohl von der einen, aber auch von der anderen Seite.

    Es stehen Bürger auf und rufen: bis hier und nicht weiter. Die Zeit ist gekommen. Jetzt ! Machen wir der SED- Diktatur ein Ende. Kauft zu Hause Lebensmittel für drei Monate. Es wird viele Tote geben. Und am Ende heißt es wieder wie nach Hitler von der Polizei und der Armee (auch die wird gesetzwidrig eingesetzt werden) : wir haben nur Befehlen gehorcht.

    • Hier steht keiner auf. Die Deutschen sind schon einmal einem Diktator hinterhergelaufen wie die Lemminge. Der Aufschrei kam erst, als alles kaputt war. So wird es auch diesmal kommen.

  5. Wieso? Sie ist doch mit der Zerstörung Deutschlands wahnsinnig erfolgreich. Ich glaube, so nachhaltig hat das bisher noch Niemand geschafft.

    Insofern: voll verdient, die Auszeichnung!

  6. Ist doch einfach, wenn Forbes die so toll findet, sollen die sie nehmen. Mal sehen wie lange sich das Magazin dann noch am Markt halten kann. Sollte es aber und davon ist auszugehen, dem Untergang entgegen sehen, dann war es auf gar keinen Fall die alternativlos Fehlerfreie aus der Uckermark. Denn wenn die ein freundliches Gesicht zeigt, gehen besser alle in Deckung, dann kommt wieder nur so ein Missgeschick wie 2015 als sie versuchte, dem deutschen Volk ein neues Wort beizubringen und diesem Wort einen positiven Konsenz zu verleihen: Willkommenskultur !
    Das ist, wie fast alles in Merkels Regierungszeit, so richtig in die Hose gegangen. Heute will nicht mal ein drittel was von dieser Willkommenskultur wissen. Und mir persönlich wäre ein Blutschwer zwichen den Pobacken lieber.

  7. Ihr unterliegt dem gleichen Denkfehler wie die Feministinnen. Natürlich ist „weibliche Anführerin“ ein Pleonasmus wie „schwarzer Rappe“, aber „Anführer“ ist nicht zwangsweise dann ein Mann. Das ist zunächst einfach Standardgeschlecht. Eine Frau kann Anführer einer Bewegung oder so sein, ohne sich umoperieren lassen zu müssen. Man nennt das Phänomen Ikonizität der Sprache. Ein längeres Wort hat gegenüber seiner kürzeren Form mehr Information. Wenn ich aus irgendeinem Grund das weibliche Geschlecht eines Anführers hervorheben will, sage ich Anführerin. Wenn das Geschlecht gerade bedeutungslos ist, reicht die Standardform. Diese Genderei ist nichts als eine weitere neomarxistische Waffe, um dem gemeinen Zeitgenossen Fallen zu stellen, in dir er fallen kann und sich dann furchtbar schlecht fühlen und Selbstvewusstsein verlieren soll, um manipulierbar zu bleiben.
    Wen solche Feinheiten der Sprache interessieren, dem kann ich die unterhaltsamen Lektionen von Daniel Scholten auf belleslettres.eu empfehlen.

  8. Natürlich ist sie das in den Augen der GROKO und den anderen Traumtänzern. Womit ist sie so erfolgreich und erringt die Bewunderung? Weil sie in der Lage ist, ein Volk in die Irre zu führen, es umzuwandeln in ein Land ohne Kultur, Forschung und Findung zu machen. Sie ist eine Frau, die die Menschenrechte auf ein Minimum zurück schraubt, so dass am Ende die Steinzeit-Menschenrechte wieder Einzug halten. Unsere Kinder können lt. einer Studie nicht einmal mehr richtig lesen. Wenn das kein Fortschitt ist, dann weiß ich es nicht. Wir werden der dritten Welt angepasst. Aus diesem Grund muss sich die noch freie Welt vor Deutschen nicht mehr fürchten, denn sie haben bald nichts mehr womit sie Punkten können. So gesehen ist Frau Dr. Merkel die erfolgreichste Vernichterin von Kultur und Wissenschaft. Sie rottet endlich die Angst der übrigen Menschen in der Völkergemeinschaft aus. Wir werden ein zahnlose Kobra für die bis dahin besorgten Länder zum Schmusekätzchen oder Köter. Viele Unternehmen wurden zwischenzeitlich von Chinesen übernommen und es geht weiter. Danke an Frau Dr. Merkel.

    • Wer halb Kalkutta aufnimmt, hilft nicht etwa Kalkutta, sondern wird selbst zu Kalkutta !
      Peter Scholl-Latour

  9. Wo Forbes recht hat es recht. Merkel IST die erfolgreichste Frau. Sie hat erfolgreich die CDU zerstört, Deutschland zerstört, uns in Europa isoliert sowie Europa entzweit. Das muss man erst einmal können.

    • Jetzt wird aber masslos übertrieben, die Presse und die TV Sender berichten nie sowas. Also kann das nicht stimmen !
      Und wenn die behaupten das der Wehnachtsmann kommt haben wir auch das zu Glauben, basta…

    • Ach, der Weihnachtsmann kommt nicht? lol. Ich streue Asche auf mein Haupt. Ich bin eben eine echte Dunkeldeutsche und verbreite Verschwörungstheorien 😉

  10. Zitat oben: ..betonte das Forbes-Magazin, daß Merkel „de facto eine weibliche Anführerin der freien Welt“ sei. Wir hatten auch schon mal einen „männlichen Anführer der unfreien Welt“. Beide kommen aus entlegenen Gebieten und wurden sozusagen als „Flaschengeist“ losgelassen. Dazugelernt haben nicht nur wir wenig!

  11. Die KABALE feiert die KABALE !

    Mehr ist dazu nicht zu sagen. Ist wie bei der BAMBI-Verleihung…….für viert- und fünftklassige Sternchen. aus RTL II – Soaps……;-))

    Diese ganzen Käseblättchen dienen dem NWO-Verbrecher-Syndikat und werden von diesem gezielt eingesetzt ! Genau genommen ist das nicht anders, als wenn der Lügel, der Locus oder die Alpen-Pravda diesen gequirlten Schwachsinn geschrieben hätten…..

    Vielleicht saß auch die SCHWER in Merkel VERLIEBTE Mumie Martin Walser in der JURY….;-)))

    • Jeder will aber dazu gehören, auch die X Y und Z Promis bekommen einmal im Jahr das Recht sich selber zu feiern. Ich hab auch nix dagegen solange die das irgendwo unter sich in einem angemieteten Saal machen.

    • Jeder will aber dazu gehören, auch die X Y und Z Promis bekommen einmal im Jahr das Recht sich selber zu feiern. Ich hab auch nix dagegen solange die das irgendwo unter sich in einem angemieteten Saal machen. And the Bambi äääh Oskar goes to… achso das waren A Promis

  12. …und sie IST erfolgreich! KEINER hindert sie an Irgendwas, keiner kritisiert sie, alle Politiker sind lieb zu ihr, lächeln dämlich, lassen sich küssen links und rechts…und das Volk läßt sie doch machen! DAS IST ERFOLG!

  13. Die Lügenliste der Schlepperkönigin kann man eigentlich beliebig erweitern, da dies zu ihrem Tagesgeschäft zählt. Zwei der legendärsten fehlen in der Liste:

    2015: „Wir schaffen das“.
    2016: „Es besteht kein Zusammenhang zwischen Flüchtlingen und Terroristen“.

    Im Sinne der NWO ist sie tatsächlich die erfolgreichste Frau der Welt. Seit sie den Auftrag erhielt, Deutschland zu vernichten, nachdem es finanziell ausgeblutet wurde, hat sie für die höchste Staatsverschuldung, das höchste Renteneintrittsalter, die höchste Alters- und Kinderarmut und die höchste Steuerlast gesorgt und gleichzeitig auch noch mehr als 2 Millionen Terroristen ins Land geschleust, um die Einheimischen auszurotten und ihr Werk zu vollenden. Und sie hat es sogar geschafft, dass über 80 Prozent der Deutschen das alles „alternativlos“ finden und den eigenen Untergang gar nicht mehr abwarten können.

  14. was juckt mich die meinung von deppen .WIR kennen unsere , von allen geliebte Änschie , die helferin der notleidenden .

    JETZT begreife ich , warum die juden , den heilsbringer ans kreuz nagelten .

    zugegeben etwas quergedacht . aber die heilsbringer sind auch nicht mehr das , was sie wahren .
    SO WERTE PRÜFER ! jetzt könnt ihr mich wieder sperren . aber in der bibel steht , daß die juden den jesus ans kreuz nagelten ! mit duldung eines römers , der sich die hände gewaschen hat .
    da lässt sich nicht rumdeuteln !

  15. Stimmt doch! Erfolgreich im Ruinieren unseres Landes und der europäischen Idee. Und welch „Erfolg“:

    342 Tötungsdelikte von zumeist illegalen laut BKA allein in 2017. Was für ein „Erfolg“

    +13% Zunahme der Armut
    +67% Zunahme der Altersarmut
    +64% Rüstungsexporte
    +50 % Strompreise gestiegen
    – 8 % Rentenniveau
    +9% Kinderarmut
    +32% Teilarbeit, Minijobs,Leiharbeit
    +44% Anteil ausländische Tatverdächtige
    +62% Mehr Geld für Parteistiftungen

    Steigerungen jeweils ab 1.1.2006 als Merkel „Kanzlerin“ wurde

  16. Wenn 0.000001% der Weltbevölkerung, also z.B Presse Fritzen, der Meinung sind dass Merkel die tollste und mächtigste Frau der Welt ist, müssen das wohl 99.99999% glauben oder nicht ??

    Ein paar Hanseln bestimmen das so und dann ist das so ?

    Wie dämlich sind die Menschen auf diesem Planeten ??

  17. Diese amerikanische Magazin hat eben Geschmacksverirrung und Urteilsvermögen ist gleich Null und Intelligenz niedrig, niedrig !!!
    Dieser Trampel Merkel ist eine abartige seelisch-geistig-intellektuelle Mutante.
    Die Nr.2 und 3 sind auch neurotisch ehrgeizige Weiber, dürre Gestelle mit einem öden Geist.
    Aber anscheinend sind wir in einer Phase der Gesellschaftsentwicklung angelangt in der solche Abfallprodukte von den verwahrlosten und psychisch kastrierten Männern angebetet werden.

  18. Im Mittelalter war Mersinia Pestis das „erfolgreichste“ Wesen, das den Lauf der Geschichte entscheidend beeinflusst hat. Zwei Drittel der europäischen Bevölkerung wurden durch das Bakterium ausgerottet. Mersinia Pestis hat heute die Gestalt eines Menschen angenommen.

  19. Sehr guter Bericht, Hauptsache ist, daß man auf so eine Frau gut und gerne verzichten kann, die hätte dort bleiben sollen, wo Sie hergekommen ist. Die allerschlimmste Kreatur, die Deutschland überhaupt mal repressentieren durfte oder konnte, da wäre mir eine kleiner Adolf 1000 mal lieber als eine Lügnerin wie eben die Murksel darstellt.

  20. Brillanter Artikel. Es wurde nichts vergessen und man braucht nichts hinzuzufügen. Jetzt müsste man ihn noch in die englische Sprache übersetzen und ihn den forbesischen Merkel-Groupies um die Ohren hauen.

  21. Es ist nicht nur drauf gesch….. Es stellt sich zudem die Frage mit welcher Intention und welchem Kalkül Forbes zu seiner „Einschätzung“ kommt.

    • Da ja eh alles erstunken und erlogen ist, die Leute von Forbes sicher auch noch mit einer kleinen Spende aus dem Steuertopf bedacht wurde, kann man solche Phrasen auch schon mal abstempeln und behaupten. Ich hoffe, daß der Pilot, der die Murksel und Kollegen nach Marakesch fliegen wird, an suizid leidet und im Ozean wässert

Kommentare sind deaktiviert.