„Gelbwesten“-Proteste: 80-Jährige von Tränengasgranate getroffen – tot

screenshot Youtube
screenshot Youtube

In Marseille ist eine 80 Jahre alte Frau gestorben, nachdem sie von einer Tränengasgranate getroffen worden war. Sie war gerade dabei, die Fensterläden ihrer Wohnung im vierten Stock eines Gebäudes zu schließen, um sich vor den Tränengas-Schwaden zu schützen, als sie von dem Geschoss getroffen wurde. 

Die aus Algerien stammende Frau war am Samstag von dem Tränengasgeschoss im Gesicht getroffen worden und trotz einer Operation im Krankenhaus gestorben, so Le Parisien.

Staatsanwalt Xavier Tarabeux aus Marseille bestätigte am Montag, dass das Opfer erst in das Timone Hospital und dann in das Conception Hospital eingeliefert worden war. Sie starb am Sonntag an einem „operativen Schock“.

„Wir haben in ihrem Haus Granaten gefunden“, erklärte der Staatsanwalt. Trotzdem wollte er noch keinen „ursächlichen Zusammenhang zwischen der Verletzung und dem Tod feststellen.“ Die Leiche der alten Frau soll Anfang der Woche autopsiert worden sein. (MS)

 

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.
Loading...