Klartext von Flüchtlingshelfern: Clans, Inzucht, Krankheiten, Tablettensucht, Verstümmelung

Foto: Von franz12/Shutterstock

Berlin – Die Probleme bei der Zuwanderung dürfen nicht mehr länger unter den Teppich gekehrt werden. Wer sich jedoch kritisch über Verwandtenehen, Beschneidung, Kopftuch oder religiöse Radikalisierung äußert, wird von Politik und gleichgeschalteten Medien buchstäblich plattgewalzt und ausgegrenzt. Das wollen jetzt ehrenamtliche Flüchtlingshelfer unter Leitung von Rebecca Sommer ändern und haben mit Lehrern, Ärzten, Betreuern, Polizisten und Übersetzern die „Initiative Basisgruppe“ gegründet. Sie warnen: „Alarmstufe Rot! Wir schaffen das…nicht!“ Dies berichtet die Junge Freiheit und offenbart in einem erschütternden Bericht Einblicke in den von Gewalt, Krankheit, Unterdrückung und patriarchalischen Clanstrukturen geprägten Alltag der Flüchtlingsfamilien.

Viele Flüchtlingsbetreuer wollen auf Grund der Medien und Politikerhetze inklusive Repressalien bei ihren Schilderungen anonym bleiben. Zum Beispiel eine Frauenärztin, eine Lehrerin und eine Arzthelferin. Sie arbeiten an der Basis hautnah mit Flüchtlingen zusammen. „Wir haben es zunehmend mit Menschen zu tun“, so Sommer, „die aus streng religiösen, patriarchalischen Clanstrukturen kommen, welche unserem Wertesystem entgegenstehen.“

Behinderte Kinder als Geldquelle

So berichtet die Frauenärztin von großen Problemen durch Erbkrankheiten, die durch die weitverbreiteten muslimischen Verwandtenehen entstehen. Viele der Krankheiten seien kaum erforscht. Die Folgen: Schwerbehinderte Kinder. Noch schlimmer: „Die Frauen werden weiter schwanger, weil sie hoffen irgendwann einen gesunden Sohn zur Welt zu bringen.“ sagte die Ärztin und verweist auf einen zynischen von der Familie offenbar einkalkulierten Nebeneffekt bei der Zeugung von behinderten Nachwuchs: „Mir gegenüber gaben Familien an, dass das behinderte Kind die ganze Familie ernährt. Rund 5.000 Euro bekommt die Familie an Bezügen zur Pflege des Kindes, außerdem würde, so die Auskunft des Vaters, die Familie vom Jobcenter in Ruhe gelassen.“

In einem anderen Fall einer Familie aus Syrien, bestand der Fluchtgrund nach Deutschland nach eigenen Angaben scheinbar einzig in der Spekulation, dass die vier erbgutgeschädigten Töchter hier auf Staatskosten geheilt werden könnten.

Ein weiteres kostspieliges medizinisches Problem entsteht durch die 65.000 beschnittene Frauen, die inzwischen in Deutschland leben. Operationen, um die schwersten gesundheitlichen Folgen zu beheben, kosten zwischen 2.000 und 5.000 Euro.

Die Arzthelferin schildert, dass junge, türkische Ehefrauen, die mit ihrer Familiensituation nicht mehr fertig werden, immer häufiger zu Psychopharmaka greifen. „Einige Ärzte verschreiben Tramal und solches Zeug wie am Fließband.“ Setzen die Ärzte das Mittel ab, besorgen sich die Frauen ähnliche Drogen auf dem Schwarzmarkt. Sommer vermutet, dass die Weigerung der Ärzte weiter Beruhigungsmittel zu verschreiben, der Grund für die öfter gemeldeten Bedrohungen oder sogar Angriffen auf Arztpraxen sei.

Islamisierung der Schulen

Bei allen aufgezählten Problemen spielt auch die Religion eine nicht unerhebliche Rolle. Dies wirke sich auch vermehrt auf den Schulbetrieb aus. So berichtet die Lehrerin Birgit Ebel von einer regelrechten „Re-Islamisierung von bereits hier lebenden Muslimen, vor allem bei Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen.“ Eine besondere Rolle komme dabei den Moscheen zu. Sie würden, so die Arbeitsgruppe, die Gläubigen desintegrieren. So rollte Beispielsweise ein tschetschenischer Schüler mitten im Unterricht einen Gebetsteppich aus. Eine bewusste Provokation um den Unterricht zu stören. Zudem lassen sich Kinder während des Ramadans wochenlang krankschreiben.

Wer vor Gefährdern warnt, fliegt

Über einen besonderen Skandal berichtet der syrische Zahnarzt Dr. Majd Abboud, der seit 2015 als Dolmetscher arbeitet. So seien acht Übersetzer des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge (Bamf) vom Amt gekündigt worden seien, weil sie vor Gefährdern gewarnt hatten. „Das scheint nicht gewollt“, sagt Abboud. „Wir haben hier die Situation, dass jeder Gefährder Asyl bekommt.“

Die Gruppe fordert nach Aufzählung dieser Missstände einmütig „die politisch-korrekte Schweigespirale zu durchbrechen und endlich eine freie Diskussion ohne Tabus zu ermöglichen“. Eine Flüchtlingshelferin bringt es wie folgt auf den Punkt: Man kann nicht Flüchtlingen helfen, Deutscher zu werden, wenn sie dieses Land hassen und ablehnen. (KL)

 

 

 

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.
Loading...

103 Kommentare

  1. Mit Bezug auf den letzten Satz des Artikels: Ist nicht gerade das, der Hass auf die deutsche Gesellschaft, geradezu die zwingende Voraussetzung, warum ausgerechnet diese Leute zu Deutschen werden müssen? Ich könnte mir vorstellen, das genau diese Haltung von bestimmten Teilen der Politik geradezu gefördert werden.

  2. Das Problem sind nicht nur die Idioten von Politikern, die glauben, dass die ganze Welt in Deutschland integriert werden kann, sondern auch und hauptsächlich deren Wähler. Sie sind die enthirnten und kranken Menschen in diesem Land. Sie richten Deutschland zugrunde, weil sie nicht selbst denken können, oder wollen.

  3. Dieser Bericht zeigt doch überdeutlich, was Peter Scholl-Latour schon vor Jahrzehnten sagte, wir holen uns hier arabische Verhältnisse ins Land und es zeigt sich ja bereits in vielen Teilen der Großstädte, die dann zu Klein-Aleppo oder sonstwas werden, mit all den negativen Begleiterscheinungen. Der totale Zusammenbruch des Sozialstaates ist wohl absehbar. Na denn, es muss wohl sein, ehe wir wieder singen können „Auferstanden aus Ruinen“…. aber ob wir das jemals können?

  4. Tor 2 – Bericht einer türkischen Ärztin

    Die Aufzählung des Grauens, die Selmin Kundrun bereithält, ist schwer
    zu ertragen. Und schwer wiederzugeben ist dieser Negativausschnitt aus
    einer in Deutschland existierenden Parallelwelt auch. Sie findet, es sei
    bei ihren Beobachtungen nicht ausschlaggebend, ob die Fallzahlen hoch
    oder niedrig sind. Ausschlaggebend sei die Verzweiflung hinter dem
    Schweigen, das die Familienehre schützt. Denn „die Familienehre steht
    über allem, sie ist wichtiger als das Leid der Opfer“. Blaue Flecken,
    Würgemale, versteckt unter Kleidern, bloßgelegt für die Augen der Ärztin
    erst, wenn sich die Frauen vor ihr ausziehen – das ist Arztalltag;
    immer wieder hört Kundrun von Frauen, dass sie sich mit Vaseline
    einschmieren mussten, damit man die Striemen nach den Schlägen nicht so
    sieht. Kundruns wirklicher Horror aber, das sind eingesperrte und
    vergewaltigte Ehefrauen, missbrauchte Töchter. Sie erzählt von einem
    Mädchen, in deren Mund sich eine Geschlechtskrankheit eingenistet hatte,
    vom Bruder übertragen. Von einer Fünfjährigen, deren Anus zerrissen
    ist, weil sie anal missbraucht wurde, um das Jungfernhäutchen zu
    schützen. „Tor zwei“ nennen Musliminnen das: Analverkehr, um die
    Jungfräulichkeit zu bewahren; diese Sexualpraktik nutzen Männer, wenn
    ein junges Mädchen in der Hochzeitsnacht unberührt wirken soll.

    b.w.l. https://koptisch.wordpress.com/2010/04/21/turkische-arztin-deckt-das-elend-der-turkinnen-auf/

  5. Das ist doch dem Dummdeutschen egal, wieviel Dunkelschwarze hier mal rumtabbeln im Dummland.

    Hauptsache der neue SUV steht vor der Tür und der Gartenzaun ist schöner als der des Nachbarn.

    Also was soll`s, alles in Butter.

    Man kann sich für seine deutschen Mitmenschen nur noch schämen. Unsere armen Kinder und Enkel.

  6. Zum oben genannten Artikel passt wunderbar das neuste Video von “ Antifa „, die die “ Soko Chemnitz “ gegründet haben, wo Bürger systematisch aufgefordert werden, die Demostranten öffentlich zu denunzieren. Die Antifa bietet jedem zwischen 50 – 100 € für Informationen, wo die ca. 7.000 Demostranten arbeiten.Nachbarn, Familienangehörige und Kollegen werden angesprochen, um die “ rechtsexstremen “ Demonstranten öffentlich zu brandmarken.

    Video :

    Stast 3.0 lässt grüssen …….

  7. Das Volk scheint sich mit billigen Versprechungen und Brosamen von den Tischen der Mächtigen trefflich arrangiert zu haben,da ist die Demokratie auch reine Nebensache und man gleitet sanft in den Zustand der Diktatur.Ihr werdet es noch lernen wie wir aufmüpfigen Ostdeutschen es lernen mussten was eine Diktatur bedeutet,euer zynisches Gebimmel klingt mir noch deutlich in den Ohren,und jetzt seid ihr mitten drin.genau ,so lebt sich das in einem System wo die Regierung auf die Meinung des Volkes scheisst.IHR LERNT ES JETZT.

    • Für DUMME ist „Demokratie und Rechtsstaatlichkeit“ eine LAST, denn da muss man ab und an auch mal seine Glühbirne einschalten….;-)

      Die DUMMHEIT und das UNIVERSUM sind UNENDLICH, aber bei der Dummheit bin ich mir da nicht sicher (EINSTEIN !!)

    • Ja, aber leider sitzen wir alle zusammen in der Patsche. Das Regime, das wir jetzt haben, kommt direkt aus der ostdeutschen Diktatur. Das heißt, ihr habt sie nie beendet und wir auch nicht. Sie treibt sogar noch absurdere Blüten als zuvor, denn zumindest hat Honecker nicht versucht, sein Volk durch die Flutung mit Afrikanern und Orientalen auszurotten.

    • Der wusste ganz genau, was er tat. Er war es auch, der Merkel auf den Weg brachte und ihre Karriere lancierte! Wenn man da gräbt, findet man noch einiges.

    • Ja, und auch damals waren unsere Landsleute schon schön blöd: Sie haben sich willig blenden lassen und ihn und seinen Verein wider alle Vernunft wieder und wieder gewählt! 🙁
      Es hätte auch damals schon Alternativen gegeben – sie hießen nur nicht so! 😉

    • Wenn ich richtig informiert bin, steht sogar im „Einigungsvertrag“ AUSDRÜCKLICH drin, dass Angehörige von SED und STASI nicht strafrechtlich verfolgt werden dürfen ! Das war eine zentrale Voraussetzung dafür, dass der Vertrag überhaupt zustande kam.

      In Wahrheit ist es so, dass nicht die BRD die DDR, sondern umgekehrt das SED-Regime samt STASI (zB KAHANE) die BRD übernommen hat !

    • Die Info in Abschnitt 1 lese ich hier zum ersten Mal. Vielen Dank. Das passt doch ganz genau.
      Und auch Abschnitt 2 trifft voll und ganz zu. Nicht nur Kahane war bei der Stasi, da kann man auch noch ein Stück höher ansetzen.
      Es waren prominente westdeutsche Politiker, die die Merkelregierung erst möglich gemacht haben. Auch das kann man nur noch mit ungläubigem Staunen und Entsetzen zur Kenntnis nehmen.

    • Ja zusammen in der Patsche,wir haben uns durch Konsum blenden lassen wie Ersaufende oder Indianer von bunten Perlen,und das Volk trifft keine Schuld ,diese Demokratie war eine Mogelpackung das begann schon mit den staatlichen Gaunern von der „Treuhand“war alles Ramsch von Heute auf Morgen,auch nagelneue westdeutsche Maschinen ,gut ,aber wie man sieht haben wir gelernt,schmerzlich aber gelernt.Und jetzt sind wir für die Machthaber natürlich Kraft unserer Erfahrungswerte ein Risikofaktor.und der sind wir gerne.

    • Mit Verlaub ,ich möchte meine Einlassung nicht als Afront gegen meine deutschen Landsleute im Westen verstanden wissen,nur als Mahnung und Erinnerung an dieTeils unerträglichen Ratschläge Betreffs Diktatur,so schnell geht das ,und es ist für mich kein Grund zu frohlocken.

  8. Das die Probleme bei der Zuwanderung aus inkompatiblen Kulturkreisen nicht mehr zu 100% unter den Teppich gekehrt werden können, liegt nur daran, dass unter dem Teppich kein Platz mehr vorhanden ist.

    • Da fällt mir die Aussage vom renomierten, jüdischen Harvard Politologe Yasha mounk ein, der ja sagte, dass “ wir Europa von einem monokulturellen und monoethischen Kontinent zu einem multikulturellen und multiethischen umzuwandeln. Wir wissen nicht, ob es klappt, aber es wird klappen“.

    • Der Kerl war mal deutscher Staatsbürger. Da sieht man, wo die Loyalitäten liegen, und auch, wer die Macht hat. Denn ich habe den nicht gewählt oder irgendwie dazu autorisiert, „meine“ Gesellschaft „umzuwandeln“. Und wen genau meinte er mit „wir“?

    • Wir sind alle Zeitzeugen eines schwerkriminellen Putsch gegen die freiheitlich-demokratische Grundordnung im Sinne des GG !

      Demokratie, Rechtsstaatlichkeit, Meinungsfreiheit werden mit Füßen getreten ! Schlimmer geht NIMMER.
      Die Sozialkassen werden GEPLÜNDERT und AUSGERAUBT.

      Leider kapieren das die meisten bis heute nicht, und wählen diese Verbrecher trotzdem, in Kenntnis der kriminellen Vorgänge.

    • nein. Die Demokratie der BRD ist parlamentarisch. Keine Volksdemokratie. Und die machen eben im Parlament, was ihnen gefällt. Es ist gegen die autochthonen und Menschenrechte der Einheimischen.

    • ok, mit der verfassungsmäßigen Grundordnung der BRD wäre der darin enthaltene Punkt „antidiktatorisch“ nicht erfüllt, da zweifelsfrei Ditatur, so was von lupenrein

    • Genau DAS ist jedoch NICHT rechtmäßig ! Die sind nach Art. 20 GG an RECHT und GESETZ GEBUNDEN, Also auch an das GG und die GESETZE.
      Da wären z.B. Art. 16a GG, AufenthaltsG, Dublin II, etc……

      Diese werden jedoch allesamt IGNORIERT, und das ist KEIN „Versehen“.

    • die sind ihren Parteiengesetzen und Koalitionsverträgen verpflichtet, ansonsten den Gesetzen nichteingetragener Vereine. Und wer weiß woran die noch gebunden sind, was die „normalen Gesetze“ überlagert. Deshalb: CPPCG. Das löst auch Immunität

    • der staatenlose Deutsche sollte sich schriftlich zur deutschen Volkszugehörigkeit bekennen, wie BVFG § 6 (1) sagt: (1) Deutscher Volkszugehöriger im Sinne dieses Gesetzes ist, wer sich in
      seiner Heimat zum deutschen Volkstum bekannt hat, sofern dieses
      Bekenntnis durch bestimmte Merkmale wie Abstammung, Sprache, Erziehung,
      Kultur bestätigt wird.

    • Sehe ich auch so. Denn mindestens in GB ist das alles längst bekannt. Und wenn es sonst nichts gibt in der EU, dann aber mit Sicherheit Statistiken, Erfahrungsaustausch und Datenvergleiche auf EU-Ebene! Trotzdem soll sich nichts ändern und wird so weitergemacht. Fazit: Es sind nicht nur die im Artikel zitierten „Flüchtlinge“ die dieses Land/die Gastländer hassen und scheiße finden –nein, es sind auch „unsere“ Politiker!!
      Aber 87% wollen das nicht kapieren.

  9. Offenbar will der SCHÄUBLE – Deutschlands Inzucht-Experte Nr. 1 – jetzt INZUCHT mit INZUCHT bekämpfen ?

    Zitat Schäuble: „Abschottung würde Europa in Inzucht degenerieren lassen“

    Minus x Minus = PLUS ?! Könnte hin hauen……..nech…..;-)

    Im übrigen: Es geht um die DESTABILISIERUNG Deutschlands als Primärziel ! Da ist es vollkommen WURSCHT, wer hier mit welchen Erbkrankheiten etc. herum tanzt ! Es dient dem – kriminellen – ZWECK ! Deshalb werden ja praktisch auch keine Schwerkriminellen abgeschoben, denn das wäre – im Hinblick auf das Primärziel – schließlich kontraproduktiv.

    ALLES hat seinen GRUND.

    Alle Begleitfolgen interessieren die Verbrecher-Bande selbstverständlich nicht, ganz im Gegenteil. Alles läuft nach PLAN….

    • Erzähle das den Schlafmichel, was der eigentliche Grund war für WW 1 und WW 2 war. Der erste Weltkrieg wurde vom neidischen England über 10 Jahre vorbereitet, um Deutschland ungerechtfertigter Weise die erste “ Schuld “ zu zuweisen. Wer sich schlau machen möchte, sollte bei YouTube nach Dr. Helmut Roewer gucken. Unglaublich !!!!!

    • die haben mit „wir schaffen das“ auch nur ihre Entourage gemeint. Sie meinten „wir schaffen das“ gegen das deutsche Volk, gegen ethno-autochthone Rechte und Interessen. Deshalb heißt es in BVFG § 3 auch deutsche Staatsangehörigkeit O D E R deutscher Volksangehöriger. Nicht UND. So schafft man es, das deutsche Volk zu umgehen, sind ja deutsche Staatsangehörige

  10. Ach Gottchen, nur wer so naiv ist und sich ehrenamtlich als Beihelfer zu Merkels andauernder Rechtsbeugung hergibt, ist auch naiv genug zu glauben, der Politik wären all diese Missstände nicht schon längst bekannt.

    Solange aber diese altruistischen Helferlein als Willkommensfutter ihren Kopf hinhalten, interessiert das die Politik jedoch nicht – sonst würde sie nicht nur eine Obergrenze einziehen, sondern durch eine rasante Rückführung illegaler „Flüchtlinge“ für eine spürbare Entlastung der Ehrenamtlichen sorgen.

  11. Wir erleben halt „das einzigartige Experiment der Umwandlung einer mono-ethnischen in eine multi-ethnische Gesellschaft, das klappen kann, jedoch zu vielen Verwerfungen führt.“

    So, ich muß zur Spätschicht, das Geld verdienen, mit dem dann andere herum experimentieren können.

    • Das lief am 20.02.2018 in den sog. Tagesthemen ab 22.15 Uhr. War ein Dienstag. Schätze, da lagen die meisten Lohnsteuerzahler schon im Bett, um sich für den Knechtdienst am Mittwoch zu erholen.

    • Damals habe ich 28 Kollegen von mir mit Hilfe eines kurzen Youtube Videos (inzwischen gelöscht bei Youtube) über das Yascha Mounk Zitat informiert. Von nur zwei Kollegen bekam ich eine Antwort: Der eine Kollege fühlte eine Ohnmacht und ein anderer meinte ich sollte das Leben nicht so ernst nehmen.

    • Sie müssen das Experiment nicht nur finanzieren – vor allem müssen Sie es lieben:

      „Ich denke, um eine multiethnische Gesellschaft zum Funktionieren zu bringen, müssen wir dann auch ganz klar zeigen, dass der Staat fähig ist, die Menschen, die dagegen aus Hass verstoßen, richtig zu bestrafen.” – Yascha Mounk im Presseclub am 08.07.2018

      Das „Experiment“ ist nämlich keines, denn die Versuchstiere werden mit Elektroschocks bestraft, sobald sie sich nicht wie gewünscht verhalten. Das ist vielmehr eine „historisch einzigartige“ Skinner-Box, ein Umerziehungslager, in dem die Insassen durch operante Konditionierung ein neuartiges Verhalten erlernen müssen.

      Das beste wäre wohl, Sie verlassen diesen Rattenpark, solange Sie noch können.

  12. Was mich wundert ist, dass diese Flüchtlingshelfer und Lehrer/innen das mitmachen was da geschildert ist. Das ist ja durch die Schrottpolitiker, allen voran der Trampel Merkel verursachte.
    Diese Migranten werden nie geordnete, seriöse Bürger, die sind Islamschrott. Den wollen die entsprechenden Staaten auch nicht zurück. Das sind die Bewohner für Elendsquatiere, Aussätzige in jedem Aspekt. Wenn das weiter überhand nimmt wird es in De. zu Unruhen kommen. Die Einheimischen werden sich von diesem Ausschuß abwenden und von wegen Integration ,dieser Ausschuß will nur alimentiert werden einfach widerlich.

    • Diese sog. Flüchtlingshelfer leiden selber alle unter seelischen Erkrankungen, die sie antreiben!!! Sie können aus ihrer Gutmenschenwelt niemals ausbrechen, denn es ist ein innerer Zwang! Es sind nur ganz wenige, die irgendwann dann schließlich doch noch zur Besinnung kommen!!!

  13. Eigentlich will ich das nicht, aber ich denke es muss ganz laut knallen, damit die Verräter in der Regierung wach werden

    • Wenn es dem Esel zu wohl wird, geht er auf’s Eis. Das Land, das seit über 30 Jahren nichts gegen seine Probleme getan hat („Die Ränte is sischä!“), tut jetzt alles, um die Probleme bis zur endgültigen Unlösbarkeit zu verschärfen. Milliarden für Griechenland, Fremde, Windräder – und gleichzeitig zerbröseln Straßen, Schienen, Sozialsysteme. Das kann und wird nicht gut gehen.

    • die sind hellwach. De wissen genau,w as sie anrichten und wollen das. Insbesondere, die illegalen Handlungen von Merkel decken mit den beiden Pakten, um die Strafbarkeit lt. CPPCG zu vertuschen

  14. Die Situation alleine in der Schule belegt das unsere Politiker eine Islamisierung fördern. In zehn Jahren wird es zu spät sein. Bis dahin versuchen sich die Verantwortlichen noch über Wasser zu halten. Danach werden diese Politiker in Italien, den USA oder Chile ihren Ruhestand verbringen.

    • Hallo Herr Schmidt,
      in Italien sitzt Mattheo Salvini, in den USA Donald Trump. Ich meine mit diesen Staaten wird das nix als Fluchtort, eventuell Chile, ist aber im Notfall schwer erreichbar. Bei der charakterlichen Verdorbenheit dieser Leute stelle ich mir sehr gut vor , das sie sich an die Spitze der Islamisierung stellen und sich weiterhin gut von Saudiarabien schmieren lassen. Expräsident Wulf und Qatar ist da ein sehr gutes Exemplar.

  15. Diese Migranten und Migrantinen bringen genau denIQ mit, den sich die Staatsratsvorsitzende von denen wünscht, die schon länger da sind.

  16. Wie schrieb Sarrazin schon vor Jahren: „Deutschland schafft sich ab“.
    Wie wahr.
    Nur will das von unseren Politiker auch heute nicht wahr haben.
    Warum?
    Weil sie dann eingestehen müssten,dass sie kolossal versagt haben.

  17. Tja und in dieser DDR 2.0 wird einfach der Deckel auf dem Topf gehalten und so getan, als sei Alles in bester Ordnung, um die Agenda durchzuknüppeln.
    Aber wir wissen Alle, was passiert, wenn der Druck im Kessel zu groß wird….

  18. Auf den Punkt gebracht ist das nicht „Man kann nicht Flüchtlingen helfen, Deutscher zu werden, wenn sie dieses Land hassen und ablehnen. “ , denn 1.) sind die Meisten gar keine Flüchtlinge und 2.) will der Großteil der Regierung diese Leute gar nicht zu Deutschen machen, sondern Deutsche und Deutschland abschaffen, weil die 3.) ( = Gemeinsamkeit) auch dieses Land hassen

    • So ist es. Für das PRIMÄRZIEL, Deutschland abzuschaffen durch Destabilisierung, können gar nicht genug Deutsch-HASSER (neben denen die schon da sind, wie FATIMA Roth) ins Land geschleust werden.
      Umso krimineller und bösartiger, desto besser ! Das ist der Punkt.
      DESHALB werden auch gerade die SCHLIMMSTEN SCHWERKRIMINELLEN nicht abgeschoben, sondern wie HEILIGE hofiert.

    • Tatsache ist, daß die Deutschland als Zielland angeben. Da gibt es eine Urbevölkerung, die eben nicht selbst gefragt wurde und die nicht ihre Zustimmung gab. Und die Rechtswidrigkeit sieht man in CPPCG /VStGB § 6.

      Artikel 1
      Die in dieser Erklärung gesetzten Normen sind in allen Situationen anzuwenden, einschließlich Friedenszeiten, Situationen von Störungen und Spannungen, innerstaatlicher Gewalt, innerstaatlicher bewaffneter Konflikte, Situationen gemischter
      innerstaatlich-zwischenstaatlicher bewaffneter Konflikte, zwischenstaatlicher bewaffneter Konflikte und Situationen des öffentlichen Notstandes. Die Normen in dieser Erklärung sind unter allen Umständen verbindlich.
      Artikel 2
      Diese Normen sind verbindlich für und anwendbar auf alle Personen, Gruppen und Obrigkeiten ungeachtet ihres gesetzlichen Status.
      Artikel 3
      Rechtswidrige Bevölkerungstransfers umfassen eine Praxis oder Politik, die den Zweck oder das Ergebnis haben, Menschen in ein Gebiet oder aus einem Gebiet zu verbringen, sei es innerhalb internationaler Grenzen oder über Grenzen hinweg, oder innerhalb eines, in ein oder aus einem besetzten Gebiet ohne die freie und informierte Zustimmung sowohl der umgesiedelten als auch jeglicher aufnehmenden
      Bevölkerung.

    • Deswegen hat die irre Bundesregierung auch dem UN Migration Pakt zugestimmt. Dieser Pakt wird die Nationalstaaten abschaffen. Übrigens hatte Merkel erst kürzlich wieder betont, dass es manchmal notwendig macht, die Souveränität abzugeben. Die Bundesregierung hat schon unter Lammert ein Dokument unterschrieben, wo Deutschland die Souveränität an Brüssel abzugeben, aber die MSM haben nicht drüber berichtet.

  19. Das Chaos ist eingepreist und entspricht der Agenda der Superlogen wie Valhalla, parsifal und Golden Eurasia, allesamt gesteuert von bestimmten Familien (würde man die Namen der US Hochfinanz nennen…..) …..
    Bitte unbedingt das italien. Werk von Gioele Magaldi „Massoni….“, Verlag Chiarelettere Milano 2014, lesen!!!!!

  20. 5000 Euro monatlich?
    Verdammt.
    .
    Ich hab für meine 3. Zähne (mit Implantaten) im Unterkiefer 11 000 ausgegeben.
    Jetzt ist das Oberkiefer dran.
    12 000 Euro.
    Wohin kann ich mich wenden?

    • bei Behinderung ausdrücklich auf Pflegestufe pfeifen und trägerübergreifendes persönliches Budget verlangen. Vorsicht, die wollen dann erst mal betrügen, indem sie persönliches Budget geben wollen, welches nicht mehr als Pflegestufe ist. Auf trägerübergreifendes bestehen!

    • Ohne Zähne ist niemand behindert.
      .
      Aus jetziger Erfahrung.
      Ich kann mich auch ohne Zähne ernähren.
      Alles, was ich im Mund zerquetschen kann.
      Oder mit dem Mixer auf kleinste Einzelteile zerlegen kann.
      Alles zu Brei verkochen.
      .
      Der Genuß und die Freude beim Essen fehlt.

  21. Der Dummichelverstand muß genau das raffen, dieses Pack wird nie Deutsch werden, die wollen nur dieses Land nach Strich und Faden ausnehmen, deshalb gehört auch jeder Deutsche der dabei hilft aus dem Land geprügelt….

    • Gesetz über Vertriebene und Flüchtlinge, (BVFG) § 6 letzter Halbsatz: jedoch auf Grund der Gesamtumstände der Wille unzweifelhaft ist, der deutschen Volksgruppe und keiner anderen anzugehören.
      Hat Millionenfach nicht geklappt mit Außereuropäischen. Sieht man auch durch Doppelpässe, die eigentlich gesetzlich verboten sind lt. diesem Gesetz.Allerdings: § 3 macht einen Unterschied. Man kann sich entweder zur deutschen Volksgruppe, oder der deutschen Staatsangehörigkeit bekennen. Das ist also riesiger Unterschied. Deutscher Staatsangehöriger ist somit nicht deutscher Volksgruppenzugehöriger. Deshalb sagte Habeck auch, daß es kein Volk gibt.

    • Recht und Gesetz sind längst vollkommen nebensächlich für die Verbrecher-Bande in Berlin !
      Das gilt nur noch für autochthone Konsum-Äffchen und Arbeits-Sklaven.

    • die mußten das irgendwie gesetzlich und rechtlich absichern. Deshalb wollen die Grünen auch, daß der GCM und GCR schnellstens in nationale Richtlinien und Gesetze eingebunden werden. Weil alles illegal war, was Merkel im Rahmen Migration bisher machte

    • Sie können sicher sein: Das ist alles vollkommen WURSCHT. Wer das GG – sehenden Auges- mit Füßen tritt, sowie sämtliche ausländerrechtlichen Gesetze schlicht ignoriert – und das, OHNE sofort im KNAST zu landen -, der braucht auch NIX mehr „absichern“.

      Und wenn MORDE nur noch mit lächerlichen PillePalle-Strafen „bestraft“ werden, oder gleich gar nicht……..dann können sie jedes „RECHT“ komplett vergessen……

      Die tun was sie wollen, wie es sich für eine kriminelle DIKTATUR gehört.
      Das ist nichts anderes, als eine schwerkriminelle Verschwörung inklusive Hochverrat.

      Aber 87 % finden DAS bekanntlich TOLL. Das lässt TIEF blicken !

    • Sie definieren das GG wohl etwas verklärt. Art.2 (2) Jeder hat das Recht auf Leben und körperliche Unversehrtheit. Die
      Freiheit der Person ist unverletzlich. In diese Rechte darf nur auf
      Grund eines Gesetzes eingegriffen werden
      Also auch auf das Recht auf Leben. Und wie weit geht das?

  22. Das Dargestellte ist leider tägliche Realität in unserem Land. Und leider wird nicht nur den Flüchtlingshelfern ein Maulkorb verpasst, den sollen wir alle tragen. Aber die Stimmen werden zum Glück lauter. „Merkel muss weg“ reicht nicht mehr.

    • Wenn ab 2019 die Schleusen offen sind und die Anzahl sich verzehnfacht dann werden vermutlich Viele aus den Großstädten gezwungenermaßen wegsiedeln müssen – Moslem Merkel und Schergen werden nicht dazugehören!!!!

  23. Aus dem Artikel geht wieder einmal ganz klar hervor,daß es sich eben nicht um Flüchtlinge sondern um Sozialschmarotzer handelt.

    • leider ist das ein Punkt, den die Entourage bisher gut erreicht Die Leute regen sich auf, weil das Ganze auch noch teuer ist. Hey, hier geht es um die Kultur, das Gesicht Europas, das vernichtet wird Um Brauchtum, Feste usw. der autochthonen Völker Europas.

  24. Vielleicht glaubt‘s diesen Menschen ja endlich mal jemand…..es nutzt nur nix solange hier jeder vollversorgt wird!

    Ich finde es dermassen frech das hier Vergewaltigungsopfer nicht die Therapie bekommen die sie benötigen weil die Krankenkasse nur nach Schema F zahlt aber Beschneidungsopfer – die wirklich mein volles Mitgefühl haben!!! in D auf unsere Kosten operiert werden….

    • Ich mische mich mal kurz ein. Ich finde es vollkommen unverschämt, dass hier auf unsere Kosten beschnitten wird (vollhygienisch, im Krankenhaus OP) und dass auch die „Beschneidungsopfer“ auf unsere Kosten operiert werden.
      Wieso denn Mitgefühl? Die zelebrieren ihre afrikanische Folklore mit ihren Beschneidungen und es ist nicht unser Problem. Sollen wir für die ganze Welt aufkommen? Warum für afrikanische Beschneidungen? Das muss aufhören. Und Mitgefühl haben sie nicht verdient. Sie sollen ihr Land in Ordnung bringen und ihre Kultur und sie sollen uns gefälligst in Ruhe lassen damit. Ich will von ihren Beschneidungen noch nicht einmal etwas wissen, geschweige denn will ich davon erzählt bekommen. Das ist ihre Privatsache.
      Und ich sehe es auch als Affront, dass offensichtlich die Devise ausgegeben wurde, sehr früh schon bei Beginn des ganzen Horrors im Jahr 2015, dass (in ihrem Erdo-Pakt, der ja auch sensationell erfolgreich war – Sarkasmus), dass Kranke und Behinderte bevorzugt nach Deutschland verbracht werden sollten. Warum denn das? Weil am deutschen Wesen (bzw. an den von uns erwirtschafteten Steuern) alle Kranken und Behinderten der Welt genesen sollten? Das Geld, das wir erwirtschaften, ist für unsere eigenen Kranken, Behinderten und Alten und nicht für 100-jährige afghanische Großmütter im Rollstuhl oder ähnlich gelagerte Fälle.
      Wenn nicht bald Verstand und Vernunft nach Deutschland zurückkehren, wird das alles noch sehr böse für die Deutschen enden.

Kommentare sind deaktiviert.