Vorm Merkelbunker: Vier Sterne für die Leine des Grauens

Foto: Screenshot/Youtube

Berlin – Schon vor Monaten teilte der bekannte Redner der Leine des Grauens, Robert V., Jouwatch mit: „Irgendwann stehe ich mit der Leine des Grauens vor dem Kanzleramt! Das habe ich einigen Leuten versprochen!“ Nun hat Robert seine Versprechen wahrgemacht. Gemeinsam mit einigen Mitstreitern stand er in den letzten Tagen des Totenmonats vor dem Kanzleramt, um mit einer ausgewählten Leine an die ermordeten Opfer der Migrantengewalt zu erinnern.

Eindringlich wie immer erinnerte er die Mitverantwortlichen daran, dass kein einziges Opfer vergessen werde. Dann richtete er sich mit persönlichen Worten auch an Frau Feldmann, mit der er sich regelmäßig auf Facebook austauscht und hielt das Bild ihrer in Wiesbaden ermordeten jüdische Tochter Susanna in die Kamera.

Zeugen dieses bewegenden Momentes waren auch hochrangige Polizeioffiziere, die spontan der nicht angemeldeten Minidemo beiwohnten. Einer von ihnen trug vier goldene Sterne auf der Schulterklappe. Der gehörte wohl zu Merkels persönlicher Leibgarde. Darüber hinaus verhielten sie sich moderat und ließen die Aktivisten gewähren. Nach Beendigung der Dreharbeiten setzten sich die Aktivisten – unter anderem eine Mitstreiterin des Frauenbündnis Kandel – wieder ins Auto und fuhren 700 Kilometer zurück in ihre Süddeutsche Heimat. Eine Aktion, die Respekt verdient und die ohne Idealismus, Zivilcourage und Menschenliebe sicherlich undenkbar wäre. Mit der Leine des Grauens herumzulaufen erfordert eine menge Mut. Schon mehrmals wurde Robert V. von Schlägerbanden der Antifa angegriffen. Zuletzt am Samstag in Kandel, als ein Stoßtrupp des linken Mobs die Leine zerfetzten wollte. Robert war mit einigen Mitstreitern während des Umzuges am Ausgangspunkt der Demo geblieben, als der Überfall geschah. Auch die Leine des Grauens wie sein mutigen Beschützer hätten deshalb vier goldene Sterne verdient. (KL)

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.
Loading...

16 Kommentare

  1. Spiegel berichtet, wieder 17jährige tot in NRW gefunden! – sorry für meinen Usernamen. Der passt gar nicht dazu. Bin sowas von erschüttert, würde fast sagen, Gott steh uns bei! Aber an dem zweifelt man nur noch.

    • Da es keinen „alten, weißbärtigen Gott im Himmel“ gibt, wird er auch nicht helfen. Und die Konkurrenz, Allah, schon gleich gar nicht.
      alles erfindungen der menschen um ihre Mitmenschen besser führen zu können.

      Dass es etwas nach dem Tod gibt, das dürfte klar sein.

      Aber diese griechisch-israelitisch-babylonische Götterhimmel ist Blödsinn.

  2. Meine größte Hochachtung
    Aber warum erfahren wir es nicht vorher? Dann hätte man die Chance sich direkt vors Kanzleramt zu stellen und seinem Mißfallen damit mal Ausdruck zu verleihen? Ihr müßt endlich begreifen, das die Chance darin besteht, zusammen zu halten. Diese Einzelaktionen werden bei Merkel und Konsorten ein müdes Lächeln herviorrufen-mehr nicht. wenn sie es überhaupt zur Kenntnis nimmt

  3. Demnach sind die Angreifer der Antifa, Merkels Schergen? Oder wie ist das zu verstehen! Oder warum werden die nicht wie in anderen Ländern als Terrorgruppe geführt. G20 aufmischen. Demonstranten körperlich bedrohen und Politik sagt wie manch Hundebesitzer: der Macht nichts der will nur spielen……was für ein Chaos hier. Aber das scheint wohl beabsichtigt. Destabilisierung nimmt ihren Lauf!

    • SAntifa, mit ENTHUSIASMUS finanziert und protegiert von Grün-Linken, Rot-Linken und Blutrot-Linken, kriminell aus Steuermitteln.

    • SAntifa, mit ENTHUSIASMUS finanziert und protegiert von Grün-Linken, Rot-Linken und Blutrot-Linken, kriminell aus Steuermitteln.

  4. Diese engagierten Bürger verdienen wirklich unser aller Respekt und Hochachtung.

    Und das nächste Mal „sollten“ es nicht 10.000 oder mehr sein, es MÜSSEN 10.000 oder besser noch MEHR sein !

    Wenn jetzt nicht wirklich etwas geschieht bei der großen Mehrheit der Bürger, dann wird dies das Ende sein.

  5. Ich würde mir wünschen, daß Robert wenigstens die gläubige Katholikin Maria Ladenburger in Frieden ruhen ließe. Robert hat bei der Frauenbündnisdemo Kandel den katholischen Christen wie Maria Ladenburger entgegengeschrien sie sollen „ihr ketzerisches Maul halten“, denn Katholiken vergewaltigten kleine Kinder. Auch ihr Vater ist schwerster Hetze ausgeliefert. Robert, ich bitte Dich als Mensch: Nimm Deine schmutzigen Finger weg von der toten Maria. Laß sie endlich in Frieden ruhen!!!

    • Ihr Meinung in allen Ehren.Ihr Vater ist Hetze ausgesetzt? Ja warum wohl? Weil er den Tod seiner Tochter instrumentalisiert? Weil er Tausende junger Mädchen indirekt dazu auffordert, nicht vorsichtig zu sein, damit Ihnen das Gleiche passiert? Sie nicht warnt?
      Und was diese Aussage betrifft-das beruht auf Hörensagen?Ist aus, wenn er es überhaupt gesagt hat, aus dem Zusammenhang gerissen? und ist wieder die Dauerempörtheit der Links/grünen?Ich kenne diesen robert nicht. Eines hat er mit sichreheit nicht: Schmutzige Fingern. An seinen Händen klebt kein Blut. Er erinnert nur, an Leben, die ausgelöscht wurden. Junge Leben, geopfert auf dem Altar des Multi Kulti Wahns. Menschen, die auch Träume hatten, Ziele, die eben noch gelacht haben und blind und naiv in ihr Verderben stürzten. Buchstäblich ins offene Messer rannten, weil sie nicht ahnten, das es offene Messer gibt. Menschen, die Freunde hatten, Geschwister, Eltern, Männer-heute nun Trauernde, denen ein Land wie Deutschland den Respekt verweigert, ja ihnen die Trauer verbietet. Menschen wie Ihnen, denen die Erninnerung an den tragischen Tod zuviel ist, weil ihre rosarote Wolke sich sonst blutrot färben würde.
      Diese Leine des Grauens ist eine Mahnung und eine Erinnerung. Und ja auch diese Maria gehört dahin.Denn sie wäre neimals diesen weg nachts gefahren, wenn sie gewußt hätte, was passieren kann. Sie ist der Gutgläubigkeit der Schafe verfallen und von Wölfen grausam gerissen worden. Wölfe, die ihr ins Land geholt habt

    • Ihr Meinung in allen Ehren.Ihr Vater ist Hetze ausgesetzt? Ja warum wohl? Weil er den Tod seiner Tochter instrumentalisiert? Weil er Tausende junger Mädchen indirekt dazu auffordert, nicht vorsichtig zu sein, damit Ihnen das Gleiche passiert? Sie nicht warnt?
      Und was diese Aussage betrifft-das beruht auf Hörensagen?Ist aus, wenn er es überhaupt gesagt hat, aus dem Zusammenhang gerissen? und ist wieder die Dauerempörtheit der Links/grünen?Ich kenne diesen robert nicht. Eines hat er mit sichreheit nicht: Schmutzige Fingern. An seinen Händen klebt kein Blut. Er erinnert nur, an Leben, die ausgelöscht wurden. Junge Leben, geopfert auf dem Altar des Multi Kulti Wahns. Menschen, die auch Träume hatten, Ziele, die eben noch gelacht haben und blind und naiv in ihr Verderben stürzten. Buchstäblich ins offene Messer rannten, weil sie nicht ahnten, das es offene Messer gibt. Menschen, die Freunde hatten, Geschwister, Eltern, Männer-heute nun Trauernde, denen ein Land wie Deutschland den Respekt verweigert, ja ihnen die Trauer verbietet. Menschen wie Ihnen, denen die Erninnerung an den tragischen Tod zuviel ist, weil ihre rosarote Wolke sich sonst blutrot färben würde.
      Diese Leine des Grauens ist eine Mahnung und eine Erinnerung. Und ja auch diese Maria gehört dahin.Denn sie wäre neimals diesen weg nachts gefahren, wenn sie gewußt hätte, was passieren kann. Sie ist der Gutgläubigkeit der Schafe verfallen und von Wölfen grausam gerissen worden. Wölfe, die ihr ins Land geholt habt

    • Ihr Meinung in allen Ehren.Ihr Vater ist Hetze ausgesetzt? Ja warum wohl? Weil er den Tod seiner Tochter instrumentalisiert? Weil er Tausende junger Mädchen indirekt dazu auffordert, nicht vorsichtig zu sein, damit Ihnen das Gleiche passiert? Sie nicht warnt?
      Und was diese Aussage betrifft-das beruht auf Hörensagen?Ist aus, wenn er es überhaupt gesagt hat, aus dem Zusammenhang gerissen? und ist wieder die Dauerempörtheit der Links/grünen?Ich kenne diesen robert nicht. Eines hat er mit sichreheit nicht: Schmutzige Fingern. An seinen Händen klebt kein Blut. Er erinnert nur, an Leben, die ausgelöscht wurden. Junge Leben, geopfert auf dem Altar des Multi Kulti Wahns. Menschen, die auch Träume hatten, Ziele, die eben noch gelacht haben und blind und naiv in ihr Verderben stürzten. Buchstäblich ins offene Messer rannten, weil sie nicht ahnten, das es offene Messer gibt. Menschen, die Freunde hatten, Geschwister, Eltern, Männer-heute nun Trauernde, denen ein Land wie Deutschland den Respekt verweigert, ja ihnen die Trauer verbietet. Menschen wie Ihnen, denen die Erninnerung an den tragischen Tod zuviel ist, weil ihre rosarote Wolke sich sonst blutrot färben würde.
      Diese Leine des Grauens ist eine Mahnung und eine Erinnerung. Und ja auch diese Maria gehört dahin.Denn sie wäre neimals diesen weg nachts gefahren, wenn sie gewußt hätte, was passieren kann. Sie ist der Gutgläubigkeit der Schafe verfallen und von Wölfen grausam gerissen worden. Wölfe, die ihr ins Land geholt habt

Kommentare sind deaktiviert.