Migrationspakt: 372 Abgeordnete haben unser Land verkauft!

Foto: Collage
Geld oder Leben (Foto: Collage)

Berlin – Das war zu erwarten: Der Bundestag hat sich hinter den umstrittenen UN-Migrationspakt gestellt. 372 Abgeordnete stimmten am Donnerstagnachmittag in einer namentlichen Abstimmung für einen entsprechenden Entschließungsantrag der Koalitionsfraktionen. 153 Parlamentarier votierten dagegen und 141 enthielten sich.

In dem Antrag heißt es unter anderem, dass der Pakt „einen wichtigen Beitrag zur Ordnung, Steuerung und Begrenzung von Migration leistet“. Wichtige nationale Maßnahmen, die in dieser Wahlperiode ergriffen worden seien, lasse der Migrationspakt unberührt. In der Plenardebatte vor der Abstimmung verteidigte Außenminister Heiko Maas (SPD) den Pakt.

Er sei im Interesse Deutschlands, weshalb man ihm zustimmen sollte, so Maas. „Es ist höchste Zeit für diesen Pakt“, der einen „Akt der Vernunft“ darstelle. Kritik kam vor allem aus den Reihen der AfD. Die Bundesregierung wird in dem Entschließungsantrag unter anderem dazu aufgefordert, sicherzustellen, dass durch den Migrationspakt die nationale Souveränität und das Recht Deutschlands, über seine Migrationspolitik selbst zu bestimmen, nicht beeinträchtigt und keine nationalen Hoheitsrechte übertragen werden. (Quelle: dts)

Hier die Rede von Gottfried Curio

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.
Loading...

139 Kommentare

  1. Noch sitzt ihr da oben, ihr feigen Gestalten,
    vom Feinde bezahlt und dem Volke zum Spott.
    Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten,
    dann richtet das Volk und es gnade euch Gott.“

    -Theodor Körner

    Aufruf / 1813

  2. Hmmm, das ist jetzt das zweite Mal, daß in diesem Reichstagsgebäude für ein Ermächtigungsgesetz gestimmt wird.

  3. tja, das war´s dann wohl. Bin mal gespannt, wann der Sozialstaat dann am Ende ist. Deutschland schafft sich ab und alle scheinen es so zu wollen.

  4. „Lasst wehen nur, was wehen kann,
    Standarten wehn und Fahnen!
    Wir wollen heut uns Mann für Mann
    zum Heldentode mahnen!
    Auf, fliege, stolzes Siegspanier,
    voran den kühnen Reihen!
    Wir siegen oder sterben hier
    den süßen Tod der Freien!“

    Der Heldengeist und Opfermut, der aus diesen Versen des Vaterlandsgedichts von Ernst Moritz Arndt spricht, scheint, weit in die Ferne gerückt, einer Zeit anzugehören, die wir uns nur noch schwer vorstellen können. Die Zeit der napoleonischen Fremdherrschaft und der deutschen Befreiungskriege ist Geschichte, totes Papier in voluminösen Geschichtsbüchern, doch der Geist, der jene Männer und Frauen beseelte und anspornte, Deutschland von Tyrannei und Fremdherrschaft zu befreien, ist nicht tot. Er kann es auch gar nicht sein, denn nichts, was Größe, Ehre, Schönheit und Würde hat, kann ohne Heldengeist und Opfermut gedeihen. Niemals! Nirgendwo! Heute allerdings bringen die meisten Deutschen diesen Geist in sich zum Schweigen, sie schmähen ihn, verleugnen ihn, vergessen ihn, verachten ihn. Doch die unzähligen Kämpfer und Soldaten, die für Deutschland fielen, mahnen sie, klagen sie an und rufen ihnen zu: „Ihr genießt den Wohlstand, dessen Grundlagen wir euch erarbeitet haben; ihr erfreut euch an Freiheiten und Rechten, die wir für euch erstritten; ja, ihr lebt nur, weil wir unser Leben für euch gaben!“ Darüber nachzudenken lohnt sich durchaus, heute, am 29.11.2018, einem Tag, der als ein Tag der Schande in die Annalen deutscher Geschichte eingehen wird.

  5. „372 Abgeordnete stimmten am Donnerstagnachmittag in einer namentlichen
    Abstimmung für einen entsprechenden Entschließungsantrag der
    Koalitionsfraktionen. 153 Parlamentarier votierten dagegen und 141
    enthielten sich.“
    Summiert man die Zahl der Stimmen, so erhält man 372+153+141= 666!!!
    Die Quersummen sind 12+9+6 =1+2+9+6=18=6+6+6=666!!!
    Noch Fragen?

    • Verblüffend. Das würde aber heißen, dass die AfD sich auch für die Satanisten instrumentalisieren lässt. Das vermuten ohnehin schon manche Zeitgenossen. Hegelsche Dialektik halt.

    • Verstehe ich nicht . Wenn 372 dagegen gestimmt hätten, 153 dafür und 141 Enthaltungen wären, würde auch 666 herauskommen.

    • Das wäre dann Zufall. Es ist aber nicht so. Wie viele der zahlenmystischen Spielerreien der Strippenzieher wollen sie den genannt bekommen, damit der Zufall mathematisch unwahrscheinlich wird?

    • Die Dinge wären damit nicht auf den Kopf gestellt worden, wie es bei diesen Leuten usus ist. Nicht Ordnung sondern Chaos ist deren Ziel.

    • Die Dinge wären damit nicht auf den Kopf gestellt worden, wie es bei diesen Leuten usus ist. Nicht Ordnung sondern Chaos ist deren Ziel.

    • Verblüffend. Das würde aber heißen, dass die AfD sich auch für die Satanisten instrumentalisieren lässt. Das vermuten ohnehin schon manche Zeitgenossen. Hegelsche Dialektik halt.

    • Wieso ausschließlich die AfD? Die Zahl kann doch auch durch einfaches Fehlen, von welchen Abgeordneten auch immer, erreicht werden.

  6. Auf jeden Fall wird der heutige Tag als neuer “ Volkstrauertag “ in die Analien von Deutschland

    gehen. Der Tag, an dem Deutschland verraten und verkauft wurde.

    Dr. Curio ist wie immer klasse. Ich liebe seine Reden♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥

    PS : N I E W I E D E R CDU, SPD, Grüne, Linke und FDP

  7. Nun, die Namen werden ja wohl zu ermitteln sein….. Und es dürfte auch nicht allzu schwer sein diese „Leute“ zu indentifizieren….

  8. Das war kein „Akt der Vernunft“ sondern ein Akt der Arroganz der Merkelnomenklatura. Mich würden bei der namentlichen Abstimmung die Namen der „Heil-Merkel-Maas“-Schreier interessieren.

    • Akt der versuchten Strafvereitelung, Verdunkelung. Merkel hätte niemals 2015 das ganze Land in Elend, Angst und Schrecken versetzen dürfen.

    • hier geht es auch um VStGB § 6 und § 13

      § 138
      Nichtanzeige geplanter Straftaten
      (1) Wer von dem Vorhaben oder der Ausführung
      1. (weggefallen)
      2. eines Hochverrats in den Fällen der §§ 81 bis 83 Abs. 1,
      3. eines Landesverrats oder einer Gefährdung der äußeren Sicherheit in den Fällen der §§ 94 bis 96, 97a oder 100,
      4. einer Geld- oder Wertpapierfälschung in den Fällen der §§ 146, 151, 152 oder einer Fälschung von Zahlungskarten mit Garantiefunktion und Vordrucken für Euroschecks in den Fällen des § 152b Abs. 1 bis 3,
      5. eines Mordes (§ 211) oder Totschlags (§ 212) oder eines Völkermordes (§ 6 des Völkerstrafgesetzbuches) oder eines Verbrechens gegen die Menschlichkeit (§ 7 des Völkerstrafgesetzbuches) oder eines Kriegsverbrechens (§§ 8, 9, 10, 11 oder 12 des Völkerstrafgesetzbuches) oder eines Verbrechens der Aggression (§ 13 des Völkerstrafgesetzbuches),
      6. einer Straftat gegen die persönliche Freiheit in den Fällen des § 232 Absatz 3 Satz 2, des § 232a Absatz 3, 4 oder 5, des § 232b Absatz 3 oder 4, des § 233a Absatz 3 oder 4, jeweils soweit es sich um Verbrechen handelt, der §§ 234, 234a, 239a oder 239b,
      7. eines Raubes oder einer räuberischen Erpressung (§§ 249 bis 251 oder 255) oder
      8. einer gemeingefährlichen Straftat in den Fällen der §§ 306 bis 306c oder 307 Abs. 1 bis 3, des § 308 Abs. 1 bis 4, des § 309 Abs. 1 bis 5, der §§ 310, 313, 314 oder 315 Abs. 3, des § 315b Abs. 3 oder der §§ 316a oder 316c

    • die CPPCG richtet sich an Völkerrechtssubjekte, also Volk.Das gesamte deutsche Volk, je selbst ie europäischen Nachbarvölker sind in höchster Gefahr durch die 2 Pakte. Keine peanuts. Die meinen das ernst

    • Na, dann sehen Sie doch mal aus dem Fenster, was das Volk so unter „Widerstand“ versteht. Wie Sie sehen, sehen Sie nichts…

      Heute gibts Fussball, „Frauentausch“ und „Voice of Germany“, da haben die Untertanen keine Zeit für komplexere Zusammenhänge. Über 80 Prozent wollen auch gar nicht verstehen, dass der Migrationspakt quasi den Endsieg des Gammelfleischs aus der Uckermark über das deutsche Volk darstellt.

      Nein, jetzt geht es nur noch darum, den eigenen Hintern zu retten, oder man geht mit unter. Das restdeutsche Volk will gar nicht gerettet werden. Und hat es auch nicht mehr verdient.

    • Die Bildung einer „Kriminellen Vereinigung“ gegen das Volk, mit mafiösen Strukturen (vulgo: CDU/CSU/SPD Politiker-Clan) wäre auch strafrechtlich relevant!

    • Ja, die ganten Teddybärwerfer, Bahnhofsklatscher, Airpoerbesetzer, Liebhaber von der “ bunten Vielfalt“; Links- grün versifften Gutmenschen und natürlich die kommunistischen und maoistischen “ Lügen – und Kartellparteien“.

  9. Und wenn man sich jetzt überlegt, wer sich hier auf dem Kontinent befindet und von nun an gehen kann, wohin er will, mit Ausnahme der Länder, die nicht unterschreiben, dann Gute Nacht zu Weihnachten

    • Liebe Karhrin,

      das war doch geplant ! Deutschland soll zerstört werden und Deutschland wird auch die nächste, inszenierte Rolle spielen im von Albert Pike empfohlenen dritten Weltkrieg.

      Rothschilds ( die ja mal 2 Bauer “ hießen und in der Judengasse in Frankfurt wohnten) hassen Deutschland wie Pest. Und, nicht vergessen : Einer der satanischen Rothschild hatte zusammen mit Adam Weishaupt den Illuminaten – Orden gegründet.

  10. Bei dieser Abstimmung ging es um das Überleben Deutschlands. Für mich die wichtigste Abstimmung seit 45. Und da meinen 153 Abgeordnete sich der Stimme enthalten zu können. Dafür ist dieses feige P*ck nicht gewählt worden. Diese Typen sind noch erbärmlicher als die, die dafür gestimmt haben. Sie haben sich vor ihrer Verantwortung gedrückt, sich verpi*t und sich dadurch in höchstem Maße mitschuldig gemacht an dem was nun passiert. Sie hätten es verhindern können.

  11. 389 dieser sogenannten Politiker entspringen aus den direkten Wahllisten ohne Wählerstimmen. 372 stimmten diesem hirnverbrannten Pakt zu.17 Berufs- und Hirnlose aus der Liste verkrümelten sich. Und somit geht die Saat des Verrates auf, nach dem Motto:
    “ Angst erfasst des Diebes Gemüt, wenn er die Leute flüstern sieht.“ !

  12. Die werden alle kriechen, wenn im Rotweingürtel die „Goldstücke“ ihre Wohnungen/ Häuser fordern!

    Aber dann sind die Volksverräter mir sowieso scheißegal!

  13. „. Wichtige nationale Maßnahmen,
    die in dieser Wahlperiode ergriffen worden seien,
    lasse der Migrationspakt unberührt“

    Das stimmt.
    Desaströseres als derart ineffiziente und lächerliche Maßnahmen gegen die Migrantenflut unter der Willkommenskulturfanatikerin Merkel

    ist auch von einer Politik im Sinne des Migrationspakts kaum vorstellbar und erwartbar.

  14. Interessant zu erwähnen:

    Grüne und FDP haben sich komplett enthalten.
    AfD und die Linke haben geschlossen dagegen gestimmt.
    SPD komplett dafür.
    Bei Union gab es Enthaltungen und Gegenstimmen.

    https://www.bundestag.de/abstimmung

    Ich nehme an, die Grünen sowie FDP haben parteistrategisch gegen das Krokodil gewählt
    weil sie wissen, dass der Pakt nichts Gutes verheißt.

    • Aber die Grünen haben doch den Pakt bis aufs Messer verteidigt. Bei den Grünen heißt Enthaltung in diesem Falle – ja, wir sind dafür.

    • Nee, den Grünen ging der Pakt nicht weit genug. Ihrer Meinung nach wird nicht GENUG für die Invasoren getan! Deshalb haben die dagegen gestimmt.

  15. Damit steht fest, dass diese Abgeordneten uns für ein Abgeordnetenmandat oder Linsengericht verraten haben. Wahrscheinlich die GROKO und Grünen, einige Linken. Damit ist das letzte Türchen geschlossen, damit wir geschützt werden können. Wir werden jetzt zur Abschaffung durch Gäste dieser Unregierung frei gegeben. Der Koran hat klare Vorgaben, dass anders Gläubige getötet werden muss. Unsere Abgeordneten haben wirklich jeden Bezug zu ihren Wählern verloren.

    • Ich glaube, die Abgeordneten verdienen ihr Geld zu leicht. Nur dann beschließt man Sachen, wo das Geld, das andere in Steuerform mühevoll erarbeiten müssen, leichtfertig auf die halbe Welt verteilt wird. Es erinnert an kleine Kinder… ohne Realitätssinn oder auch nur einen Gedanken an die Konsequenzen. Wer wählt sowas?!

  16. Merkels Pakt ist eine bedingungslose Kapitulation unseres Landes, unseres Wohlstandes, unserer leiblichen Unversehrtheit, unseres Lebens und des Lebens unserer Kinder vor der Dritten Welt – ist aber alles unverbindlich. Wenn wir schön artig sind, dürfen wir vorläufig weiterhin am Leben bleiben.

  17. Dieses Ergebnis ist aber erstaunlich . Fast die Hälfte der abgegebenen Stimmen waren nicht dafür.
    In den Debatten waren doch außer AfD alle für den Pakt und haben die AfD maßlos beschimpft .
    Das verstehe wer will.

    • Den Grünen, die sich enthalten haben, ging der Migrationspakt wahrscheinlich nicht weit genug, die „Liberalen“ von der FDP haben vermutlich nicht einmal das Rückgrat, dafür zu stimmen und die vielen Linken, die sich enthalten haben, betreiben Wählertäuschung.

  18. Das läßt die sich doch nicht nehmen höchstpersönlich ihren Unschuldspakt damit auch mit zu unterschreiben! Nun kann ihr niemand mehr was vorhalten und ankreiden, alles legal aus illegal gemacht….und aus Illegalen Legale. Welch ein böswilliges intrigantes Biest!

  19. Ohne Bürgerkrieg wird es nicht mehr funktionieren. Die Franzosen haben schon damit angefangen. Wahlen werden manipuliert, Parteien wie die AFD werden ausgegrenzt, Meinungsfreiheit wird beschnitten. Das Parliament wird so gestrikt, daß immer das gewünschte Ergebnis rauskommt.
    Das ist Sklaverei aus dem Mittelalter.
    Leute auf die Strasse gehen. Wir müssen diese Migranten nicht aufnehmen.
    Noch sind wir das Volk.

    • Bürgerkrieg? Hahaha… :-)))

      Der einzige Krieg, der von den Restdeutschen noch ausgetragen wird, ist der abends auf der Couch um die Chipstüte und die Fernbedienung, weil Er Fussball schauen, Sie sich aber lieber von GZSZ, Dieter Bohlen und Heidi Klum das Resthirn frittieren lassen will. Zu mehr reicht es doch nicht mehr. Und solange die Bierpreise stabil bleiben, wird der Widerstand eine Illusion bleiben.

      Über 80 Prozent der Deutschen sind lächerliche, unterwürfige Feiglinge, denen man den Überlebensinstinkt komplett abtrainiert hat. Der kümmerliche Rest, der noch klar denken kann, sollte sich jetzt darauf konzentrieren, den eigenen Hintern zu retten, oder er geht mit unter.

  20. „Der Pakt sei die Antwort
    der Staatengemeinschaft auf eine Herausforderung, für die es eben keine
    rein nationalen Lösungen gebe. “

    Es wäre gut gewesen auch zu erklären wie eine irreguläre Migration reguliert werden soll?
    Es ist ja schön und gut, daß unsere einigen EU Staaten (Viele werden
    diesen Pakt sowieso nicht unterschreiben) sich an die Fahne schreiben
    irgendwas regulieren zu wollen.
    Es heißt ja bei der EU auch national hätte man absolut keine Chance sondern nur gemeinsam mit der EU.
    Aber mich würden auch mal die Erfolge dieser Gemeinsamkeit interessieren. Was haben wir denn mit EU für eine Erfolgsgeschichte?
    Finanzkrise? Griechenlandpleite (immer noch pleite. Ohne EU war es
    nicht so) ? Brexit? Ungelöste Flüchtlingskrise ? Hoch verschuldete
    Staaten ? Währungskrise ? Arbeitslosigkeit ? Nicht wettbewerbsfähige
    Wirtschaften ?

    Wir können doch die Migration noch nicht mal in Deutschland
    kontrollieren. Wie will man denn die globale Migration mit dem Pakt
    regulieren?

    Vollidioten !!! Ich schäme mich für so ein Parliament ausser der AFD natürlich.

    • EU-Erfolgsgeschichte? Krumme Bananen, gerade Schlangengurken und die verbotenen Glühbirnen.
      Gibt bestimmt noch mehr davon….in die EU gingen immer nur die Unfähigen und Abgehalfterten, da gabs Kohle fürs Nichtstun, nun tun sie was….

  21. Dumm nur, dass Australien, Bulgarien, Estland, Israel, Italien, Japan, Österreich, Ungarn, USA, Polen, Schweiz, Slowakei und Tschechien diesen „wichtigen Beitrag zur Ordnung, Steuerung und Begrenzung von Migration“ ums Verrecken nicht haben wollen und ihn boykottieren und Belgien, Dänemark, Kroatien, Slowenien und Südkorea sich einen Boykott unter anderem deshalb vorbehalten, weil er ihre nationale Souveränität und das Recht, über ihre Migrationspolitik selbst zu bestimmen, beeinträchtigt und nationale Hoheitsrechte übertragen werden.

  22. … merkt euch die Namen gut !…meißelt die Namen in Stein, damit man noch in 1000 Jahren die Verräter und ihre Sippe kennt ! ..

  23. Ein weiterer historisch schwarzer Tag in der Geschichte des Landes. Man kann sagen: Die Lemminge haben soeben abgestimmt und beschlossen. das der Weg in Richtung Klippe der einzig Richtige und Alternativlos ist.

    (Kommentar wurde im Merkur nicht geduldet und nach wenigen Minuten und vielen Upvotes gelöscht)

  24. Es ist hier heute bei diesem Artikel mal wieder sehr sehr seltsam. Kein Login möglich, auch nach mehreren Versuchen nicht. Noch seltsamer ist es, das ich mich bei einem anderen Beitrag anmelden konnte und alles ok war. Haben hier wieder mal die Kahane Trolle das Sagen???? Oder sitzt irgendwo ein Spatz auf der Leitung???!!!

    ,,das Merkillll wird unterschreiben,,
    Haben einige das immer noch nicht begriffen???!!! Die Raute des Grauens und Blutraute von Schland unterschreibt selbst überhaupt nichts!!!! Auch das Maasmännchen nicht!!!
    Die Unterschrift leistet ein Christoph Heusgen, seines Zeichens UN Botschafter, ganz enger Freund von Soros und Juncker. Dieser Herr Heusgen ist der Stiefel leckende Lakai von Merkel. Und der hat explizid Anweisung das Teil zu zeichnen, egal ob 100 000 Unterschriften bei der Petition oder 1 Mio. da zu finden sind!!!! Und, er zeichnet auch gleich den, bei dem Migrations Pakt anhängigen Flüchtlings Pakt, der eben so still und klammheimlich durchgewunken werden sollte. Dieser Flüchtlings Pakt ist jedoch weit aus gefährlicher als der Migrations Pakt, der nur das Trojanische Pferd für den Flüchtlings Pakt ist. Denn dieser F – Pakt hebelt in souveränen Staaten alle Gesetze, welche Soziales und Krankenleistungen so wie Meinungsfreiheit aus, sollten sie denn den M – Pakt unterschrieben haben!!! Das ist der Grund warum fast ganz Europa und viele andere Staaten diesen Teufels Pakt nicht unterschreiben werden!!!

    • Hier haben weder Kahane Trolle das Sagen, noch sitzen Spatzen auf der Leitung. Wenn Sie sich nicht einloggen können, stimmt was mit Ihrem PC nicht!

  25. Da hat eine Studie des CIA von 2008 wohl doch recht, die damit rechnet, daß in vielen europäische Gebiete durch Globalisierung und Migration ab 2020 mit Bürgerkriegen zu rechnen ist. Damals hat man dem CIA Panikmache vorgeworfen. 2017 ist CIA-Chef Michael Hayden selbst an die Öffentlichkeit getreten und warnte nochmals eindringlich vor anstehenden Bürgerkriegen. Der gleichen Meinung war auch der ungarische Geheimdienst.

    Für Deutschland wurde folgende Gebiete genannt:

    Teile des Ruhrgebietes (namentlich erwähnt werden etwa Dortmund und Duisburg), Teile der Bundeshauptstadt Berlin, das Rhein-Main-Gebiet, Teile Stuttgarts, Stadtteile von Ulm sowie Vororte Hamburgs.

    Und das 2008. Wir laufen mit Siebenmeilenstiefeln auf den von unseren Politikern (und den meisten Wählern) gewollten Untergang zu. Ein Trost, daß wir die Namen der Hochverräter verwissen, wem wir das im Einzelnen zu verdanken und an wen wir uns später zu halten haben.

    • Doch, das glaube ich, denn dieser wird uns früher oder später von den Migranten aufgezwungen. Wenn in den nächsten Jahren die Sozialsystem zusammenbrechen, das werden sie unweigerlich, und das Geld fließt
      nicht mehr, dann heißt es nur die oder wir. Der französische Innenminister Christoph Castaner sagte kürzlich: In 5 bis 6 Jahren wird Frankreich unregierbar sein. Die Franzosen sind schon ein Stück weiter und fangen an zu kämpfen, aber auch wir werden noch an diesen Punkt kommen an dem wir
      kämpfen müssen. Ich werde es auf jeden Fall tun. Ich löse mich nicht so einfach auf, weil es die Regierung will.

    • Ein Krieg wäre die schlechteste Möglichkeit. Im Migrationspakt stünde ja noch, daß der Staat für die Unversehrtheit der Migranten sorgen müßte. Krieg des deutschen Volkes gegen Polizei?

      Die Regierung muß abgewählt werden und im Sinne der AfD neu gewählt werden.

      Es ist aber zu spät. Wir haben falsch gewählt. Prognose: So nach und nach wird die Mittelschicht finanziell ausbluten und ausgeplündert. Die Oberschicht kann ja unberührt hier bleiben oder auswandern.

      Deutschland wird verschwinden. Der Rest wird arm, wenig bis ungebildet und sich gegenseitig aufspalten in Gruppen.

      Außerdem droht eine sehr wahrscheinliche Übernahme des Islam.

      Ich hoffe es nicht mehr erleben zu müßen. Ich bin schon 61 Jahre alt.

    • Es wird keinen Bürgerkrieg geben. Wer und womit soll denn den Krieg anfangen? Das Land wird so nach und nach sich auflösen. Wer kann wird das Land verlassen. Es werden jene bleiben, die selbst hilfsbedürftig sind.

      Ein Land bleibt dann übrig in dem fast alle sozial hilfsbedürftig sind und vom Staat Unterhalt erwarten. Es wird ein armes Land übrig bleiben.

  26. Auch hier die wichtige Info:

    Der Migrationspakt ist nur eine unbedeutende Vorgeschichte, das Präludium:

    Bitte lest, was wirklich geplant ist; dieser Artikel wurde von der WELT schnell „versteckt“. Aussage seitens der UN:

    „Dabei ist gar keine Unterschrift vorgesehen. Es handelt sich um einen Prozess, der vor zwei Jahren in New York in Gang gesetzt wurde. Internationale Beratungen fanden statt, gefolgt von sechs Monaten intensiver Verhandlungen, um den Text des Paktes erfolgreich zu formulieren.

    Die nächste Etappe ist eine Annahme des Textes durch die Mitgliedstaaten in Marrakesch, der dann eine UN-Resolution folgen soll.“

    Quelle: https://www.welt.de/politik/ausland/article184477522/UN-Beauftragte-Arbour-Der-Migrationspakt-foerdert-keineswegs-Migration.html. Man sieht also, welch hinterlistige Dreckigkeit ausgeheckt wurde.

    Ich zitiere Wikipedia: „Resolutionen des UN-Sicherheitsrats sind völkerrechtlich bindend. In ihnen wird meist an die in der UN-Charta festgelegten Ziele zur Erreichung und Erhaltung des Weltfriedens appelliert. Sie werden gegen Staaten oder Konfliktparteien ausgesprochen, deren Handlungen eine Gefährdung der internationalen Sicherheit oder eine Verletzung des Völkerrechts beziehungsweise der Menschenrechte darstellen. Die Resolutionen enthalten meist eindeutige Forderungen, deren Durchsetzung bei Verweigerung wahlweise mit repressiven Maßnahmen (UN-Embargo, UN-Sanktion o. Ä.) oder mit Waffengewalt erfolgen kann. Dabei werden die Mitgliedstaaten der Vereinten Nationen zur Mitwirkung aufgerufen.“

  27. Gut das es eine namentliche Abstimmung war, dann kann man wenigstens alle zur Rechenschaft ziehen.
    Wir haben verloren und werden als Kanonenfutter verheizt.

    • ICH … hab sie auch nicht gewählt.
      Aber verfallen Sie nicht in den gleichen Fehler wie die Parteien, die die AfD ausschließen wollen.

    • Von mir auch nicht.

      Aber die “Demokratie“ hat es möglich gemacht solche Leute das Land zu zerstören.

      Sind sie kein wahlberechtigter Deutscher? Auch wenn Sie damit auch gar nicht gewählt haben, sind Sie mit dabei? Sorry.

    • Von mir auch nicht.

      Aber die “Demokratie“ hat es möglich gemacht solche Leute das Land zu zerstören.

      Sind sie kein wahlberechtigter Deutscher? Auch wenn Sie damit auch gar nicht gewählt haben, sind Sie mit dabei? Sorry.

    • Von mir auch nicht.

      Aber die “Demokratie“ hat es möglich gemacht solche Leute das Land zu zerstören.

      Sind sie kein wahlberechtigter Deutscher? Auch wenn Sie damit auch gar nicht gewählt haben, sind Sie mit dabei? Sorry.

  28. „Akt der Vernunft…“ Das darf als Verhöhnung gesehen werden, wenn es von denen kommt, die Anstand, gesunden Menschenverstand und Klugheit im politischem Amt haben vermissen lassen.

  29. Jetzt müssen wir nur noch eine Liste der Namen bekommen, dann heißt es die Damen und Herren einmal anschreiben.

  30. Das waren noch nie meine Repräsentanten. Jetzt sind es nicht einmal mehr meine Volksgenossen. Die Feiglinge, die sich enthalten haben, sind genauso verabscheuungswürdig wie die anderen Verräter.

  31. Hab mir gerade das Video von Dr. Curio angeschaut.
    Klasse Rede. Und das Geheule und Gejaule der Neu-SED war bezeichnend. Getroffene Hunde bellen.

    • Dr. Curios Reden waren schon immer herausragend. Nur diesmal ging ihm zusätzlich der Zorn „dienstbar zur Hand“.

    • Besser: ein Pakt von Lebensmüden,

      denn die deutschen Wählerdeppen wurden ja nicht belogen von den Gewählten, die für jeden deutlich erkenntlich und fühlbar schon lange mit der Zerstörung Deutschlands beschäftigt sind

  32. Der Pakt wird erst einmal die Grünen befeuern, so richtig loszulegen.

    Dann wird es eng, denn die derzeitige Befeuerung der Wirtschaft ist eben ohne die entsprechende Wertschöpfung ein auf Pump, auf eine fortschreitende Staatsverschuldung beruhender Aufschwung, der jedenfalls Zinszahlungen auf Staatsanleien unmöglich macht. dann nämlich wäre die Last sehr schnell sichtbar.

    Derzeit lebt die Regierung von der allmählich zerfallenden Substanz.

    Die Infrastruktur wird nicht mehr gepflegt, sie wird zerfallen, wie einst in der DDR.
    Dann wird es duster.

    Die Migranten werden nicht helfen, jedenfalls zum größten Teil.

  33. Kann man eigentlich später aus dem Pakt wieder austreten? So eine Art Brexit = BR-Exit? Steht dazu auch was geschrieben? Der Außenminister meinte ja heute, die Bevölkerung wäre frühzeitig mit einbezogen worden, aber gerade das muss irgendwie an uns vorbeigegangen sein.

  34. 372 + 153 + 141 = 666

    Dies ist aber genauso Zufall, wie die 66,6% mit der die SPD den Koalitionsvertrag angenommen hat, oder die 66,6% mit denen Macron seine Wahl gewann. Darauf
    eine Raute.

  35. Na dann, viel Freude mit dem nicht an Bedingungen geknüpften und schon gar nicht mehr Migration erzeugenden Pakt. Ihr Abstimmer und Ja Sager werdet über kurz oder lang auch die Konsequenzen zu spüren bekommen!!! Einfach nur zum Verzweifeln, was diesem Land und seinen fleißigen und ehrlichen Menschen angetan wird…

  36. Man stelle sich seinen Chef vor der seine eigene Firma verschenkt, an wildfremde, so ähnlich ist das was heute passiert ist.

  37. Tür und Tor sind offen, das eigene Volk wird gegängelt, der Bürgerkrieg kommt, auch wenn die Leute entwaffnet werden sollen….

  38. Scheinbar haben die hochbezahlten Unqualifizierten die zwei Pakte weder gelesen noch verstanden, denn wenn man einen Pakt unterzeichnet, in dem allein 80 Mal das Wort „Verpflichten (wir uns)“ auftaucht, dann kann dieser Pakt nicht „unverpflichtend“ bleiben.

    Wenn man jetzt also in einer unverpflichtenden Geste, denn für die Sonnenkaiserin Afrikas gelten die Beschlüsse eh nicht, wie sie schon öfters verlauten lies…, einen Beschluss fasst, den Pakt als nicht verpflichtend zu betrachten, dann ist das ein Schaulaufen der Verblödung und Ignoranz!

    Sieht man die Abstimmung 300 (unentschieden + dagegen) vs. 350 (im Gehege der Autokratin), dann ist das Ergebnis keine 2/3 Mehrheit Pro-Reemplacement! Und diese 2/3 würde es wohl brauchen, um das GG auszuhebeln.

  39. Gerade die namentliche Abstimmung hat völlig vorhersehbar dieses Ergebnis herbeigeführt.
    Viele der Abgeordneten sind sich durchaus bewusst, dass der Pakt eben nicht im Interesse Deutschlands ist, trauen sich aber aufgrund von Fraktions- oder sonstigem Obrigkeitszwang nicht, dagegen zu stimmen. Ich bin sicher, dass ein anderes Ergebnis herausgekommen wäre, wenn die Abstimmung geheim gewesen wäre.

    • Das glaube ich auch. Alle Abgeordneten erkannten sehr wohl mit dem Migrationspakt den Ausverkauf des Landes, aber es geht ihnen nur um Erhalt des Postens bis zur nächsten Wahl.

  40. Laßt alle Hoffnung fahren, ihr Biodeutschen und länger Hierlebenden! Es geht uns an den Kragen, allen die sich gegen den Islam wehren! Ich werd‘ wohl aufrüsten müssen…

    • Es geht nicht nur um die Gefahr vom Islam überrannt und übernommen zuwerden. Das Land wird auch mit dem Migrationspakt ausgeplündert und verarmen.

  41. ich wollte heute einfach mal die Sitzverteilung wissen und musste erkennen, dass die Grünen mit 67 die wenigsten Sitze hat und dennoch bestimmen die Grünen die Politik des Landes. Natürlich mit Hilfe der NGOs und der Kanzlerin Merkel.

    • Das habe ich jetzt nicht nachgerechnet, aber sicher ist und war, dass die SPDCSUCDUGRÜNEFDBLINKE mit ihrer Mehrheit für den Migrationspakt stimmen werden.

      Das war eigentlich sicher so. Die Mehrheit, wie oben, ist allesamt ultra links, und Deutschlandhasser.

    • Das ist leider nicht korrekt.

      Die Abstimmung fiel (vereinfacht) wie folgt aus:

      Union und SPD: dafür
      FDP und Grüne: Enthaltung
      Linke und AfD: dagegen

    • Das ist doch einerlei. Der linke Block SPDCSUCDUGRÜNEFDBLINKE hat, oder sorgt dafür, dass der Migrationpakt genehmigt wird.

      Das war zuvor schon sicher und auch nicht mehr verhinderbar. Fertig.

    • Die Fakten sagen etwas anderes. Sorry, Ihre Aussage ist in Bezug auf die aktuelle Abstimmung schlicht Unsinn. Ansonsten hätten Grüne, Linke und FDP mit „ja“ stimmen müssen – haben sie aber nicht.

      Nicht, dass ich mit dem Ergebnis der Abstimmung glücklich wäre… aber man sollte schon bei den Tatsachen bleiben.

    • Die Fakten sind: Migrationspakt: 372 Abgeordnete haben unser Land verkauft!

      Verursacht und gestimmt aus dem linken Block SPDCSUCDUGRÜNEFDBLINKE. Es müßen ja nicht alle dafür gestimmt habenm Es reicht die ausreichende Mehrheit.

    • Brauchen sie nicht. Er wird unterschrieben werden.
      .
      Haben hier Viele ein Kurzzeitgedächtnis?
      Die Grünen haben doch sofort lauthals geschrien, dieser Pakt muß sofort in Recht umgesetzt werden.
      .
      .
      Ist wie 1933.
      Damals als Hitler das Ermächtigungsgesetz vorgestellt hat.
      Die SPD hat den Saal verlassen.
      Wohl wissend, es wird angenommen werden.
      .
      Zu feige, um dagegen zu stimmen.

    • Die Linke hat auch gegen das NetzDG gestimmt, vorher aber die Fraktion soweit ins Wochenende geschickt, daß ihr „Nein“ folgenlos war.

  42. Ich bin fassungslos.
    Bis zum Schluß hatte ich noch einen Funken Hoffnung.
    Ekelhaft und enttäuschend was da für Nieten, Deppen und Ignoranten im Bundestag hocken und es sich auf unsere Kosten gut gehen lassen. Verlogenes feiges Mitläuferpack.

  43. Wie unser Nachbar Österreich handelt kann man eben bei Krone AT sehen bitte das video anschauen. Unvorstellbar in DL!

  44. Ein paar von diesen pfeifen haben
    scheinbar doch ein Gewissen.
    Ich hatte eigentlich nur mit Gegenstimmen von der AFD gerechnet.

    • Darunter sind eine ganze Menge, denen dieser Pakt noch nicht weit genug geht, denen das Sterben Deutschlands zu lange dauert.

Kommentare sind deaktiviert.