Somalischer „Wurm“ vergewaltigt 68-Jährige an italienischem Strand

Symbolfoto:Von The Art of Pics/shutterstock
Symbolfoto:Von The Art of Pics/shutterstock

In Italien ist ein junger somalischer „Flüchtling“ unter dem Verdacht verhaftet worden, am Strand eine 68-jährige Frau vergewaltigt zu haben. Innenminister Matteo Salvini hat dafür nur ein Wort – er nennt den Täter einen „Wurm“.

Dem 20 Jahre alten Saleban Nuur Shaieb aus Somalia sei gerade erst vor einem Monat von Italien der Schutzstatus gewährt worden, nachdem er im vergangenen Jahr über das Mittelmeer in Sizilien gelandet war, berichtet MailOnline. 

Saleban Nuur Shaieb, der obdachlos sein soll, habe die Frau an einem Strand in den Abruzzen, im Osten Italiens angegriffen, als sie sich gerade sonnte. Dabei schlug er sie so hart zu Boden, dass sie mit dem Kopf gegen die Steine schlug, bevor er über sie herfiel und sie vergewaltigte, berichtet die italienische Zeitung Repubblica.

Zuvor hatte sich Shaieb in einer nahegelegenen Straße ausgezogen und öffentlich masturbiert, woraufhin lokale Händler die Polizei informierten. Seinem Opfer gelang es sich sich in dem Moment loszureißen, als die Polizei eintraf.

„Ich dachte, er tötet mich“, berichtete die weinende Frau den behandelnden Ärzten im Krankenhaus.

Der italienische Innenminister Matteo Salvini ist angesichts der Vergewaltigung der alten Frau wütend: Das sei nun der Dank dafür, dass Italien ihm Schutz gewähre. „Wurm!“, bezeichnet Salvini den Täter in Großbuchstaben auf Twitter. (MS)

screenshot Twitter
screenshot Twitter

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.
Loading...

62 Kommentare

  1. Das ist der Unterschied: in Italien wird das unsägliche beim Namen genannt in Deutschland entschuldigt und kleingeredet oder gleich verschwiegen.. Wahrscheinlich hätte die Frau noch eine Mitschuld was sonnt sie sich auch am Strand. Niemand braucht Politiker und Behörden wie in Deutschland. Wer wählt soetwas ????

  2. Da wird es wieder Leute geben, die verharmlosend sagen : “ Jo mei – der Bub war halt geil. Was sollte er denn da machen ? “
    Oder – “ Was ist denn schon groß passiert ? Es ist doch nicht so, als ob die Frau noch nie Sex gehabt hätte“ .

  3. Können sie den nicht nach Deutschland schicken ?? Es haben doch auch ältere Semester Teddybärchen geworfen..

    • Nein, zur Zeit ist es zu kalt,wir können uns nicht sonnen. Das macht zuviel Arbeit und dauert zu lange, die eingemummten Omas auszuziehen.Da muß er sich mal ein Schaf suchen.

  4. Warum?
    Weil Ihr so dämlich seid, solchen Menschen „Schutz“ zu gewähren. Das hätte er nämlich in seinem Heimatland nicht gewagt.
    Somalia-mit welchem Grnd hat er schutz? weil er zu faul zum arbeiten ist? Oder dort schon kriminell war?

  5. ..und was passiert jetzt mit diesem sogenannten Wurm ? Ich bezeichne den als widerliche Schmeißfliege kommt der in den Kuschelknast mit Rundumversorgung oder wird diese Kreatur abgeschoben..

  6. ,,Wurm“ ?

    Für dieses widerliche Drecksgeschmeiß, wandelnde Sperma- und Krankheitsschleudern aus Shitholistan, gibt es eigentlich gar keine angemessenen Begriffe…

  7. Der „böse rechte“ Salvini bezeichnet diesen Täterabschaum wenigstens als das, was er ist !
    Gewürm ! Wobei man diese nützlichen Tierchen noch beleidigt!

  8. Man braucht gar nicht nach Italien schauen… tz

    Somalier vergewaltigt 12-jähriges Mädchen
    Somalischer Babysitter vergewaltigt 9-jährigen in Innsbruck
    Somalier : Junge Frau in Rosenheim von 2 Somaliern vergewaltigt …
    Ein 24-jähriger Asylbewerber aus Somalia vergewaltigt eine 25-jährige Serbin
    Somalier bricht bei Seniorin ein und will sie vergewaltigen …
    Strullendorf Somalier (17) vergewaltigt 43-Jährige im…
    In ihrer Wohnung! Somalier soll 74-Jährige sexuell geschändet haben
    Tübingen: 31-Jähriger Somalier nach versuchter Vergewaltigung …
    Rheinland-Pfalz: Somalier dringt in Schlafsaal ein und nötigt Mädchen …
    Offenburg: Somalier ersticht Arzt in Praxis

    Einfach mal googlen gehen…

    • Warum wohl ist Somalia eins der Top-10 Shitholes?
      Und mit deren Einwohnern holen wir uns natürlich auch die Zustände hierher.
      Aber die Deutschen kapierens wohl erst, wenn jede Frau einmal vergewaltigt wurde….

  9. Vermutlich lesen die in ihrer Anerkennungsbenachrichtigung folgendes: Herzlich willkommen! Ab sofort sind Sie offiziell berechtigt über alle West-Schlampen herzufallen die Ihnen gefallen“

    Mal ernsthaft, mit Rüden, die sich so benehmen macht man sinnvollerweise schnellstens beim Tierarzt einen Termin zur Kastration.

  10. tja , so sind sie halt , die Goldstückle …wollen doch ihrem Asylland noch Kinder schenken – ähmm bei Omas funktioniert das leider nicht mehr , war ein Produktionsfehler *lol* …

    • Doch, doch, das funktioniert. Vor wenigen Tagen wurde doch gemeldet, dass eine RÖMERIN Ü 60 Nachwuchs bekommen hat….;-))

  11. Selbst die Frage, warum solche Typen nicht umgehend arusfliegen, darf vor lauter Humanität nicht gestellt werden.
    Obwohl mittlerweile klar ist, dass die wenigsten tatsächlich verfolgt oder vor kriegerischen Brandschatzungen fliehen mussten.

    Das gibt es auch, aber der jetzt festgenommene Typ dürfte nicht dazu gehören.
    Denn dann leistet man sich solche Brutalitäten gegen den Gastgebern nicht.

    • Ja. Aber DASS diese – überlebenswichtigen – FRAGEN nicht gestellt werden (dürfen), DAFÜR tragen die TOTALVERBLÖDETEN „Bürger“ in ihrer großen Mehrheit die DIREKTE VERANTWORTUNG !!

  12. SO SIND SIE nun einmal, die WÜRMER………;-)

    NOCH ist nicht geklärt, wie Italien sich zu dem SCHWERKRIMINELLEN, linksfaschistisch-globalistischen „Migrationspakt“ positioniert !

  13. Bei uns würden sich die Politiker nun überschlagen. Nicht über die Vergewaltigung, sondern über das Wort „Wurm“. Sie würden zu einem Rücktritt auffordern und Proteste für
    Toleranz organisieren.

    • Die würden diesem „Schutzsuchenden“ noch ein paar „bereicherungssüchtige und teddybär-werfende“ Seniorinnen-Gutmenschinnen zuführen, damit es dem „armen Schutzsuchenden“ auch an nix fehlt………;-)
      Nicht dass er noch an „Mangelerscheinungen“ leiden muss…..;-)

      Ganz im Sinne der VOLKSTOD-„grünen“ PÄDO-SEKTE !

    • wieso eigentlich immer wieder „bereicherungssüchtige und teddybär-werfende“ Seniorinnen-Gutmenschinnen “
      ich arbeite in München und habe die Teddybärwerferinnen erlebt. Fast schon ekstatisch trällerten sie Liedchen und sie waren durchwegs junge Frauen, viele Studentinnen und sehr viele junge Mütter mit Kinderwägen. Seniorinnen waren in der Minderheit.
      Erst in den Helferkreisen finden sich jetzt Pensionärinnen. Das liegt aber auch daran, dass der Hype vorbei ist und die jungen Leute das Interesse verlorenen haben.

    • Tja……….die „Bedürfnisse“ – auch und gerade – der Seniorinnen sollte und darf man nicht unterschätzen………

      …..und die sind – keineswegs – eine „Minderheit“, auch nicht in speziell DIESER Hinsicht……..

      …..und DUMMHEIT sowie kindliche Naivität sind leider auch nicht der „Jugend“ vorbehalten….;-)

  14. “ Matteo Salvini hat dafür nur ein Wort – er nennt den Täter einen „Wurm“.“ bei uns liefe sofort die Propaganda los: armlänge Abstand, keine Drogen & Alkohol, nicht alleine unterwegs sein -Frau ist selber Schuld heißt das doch übersetzt. Früher krakelten die Frauenverbände dagegen an, heute verteidigen die Frauenverbände ihre Schützlinge aus Afrika.

    • Vor kurzem gelesen: „Die Mädchen aus gebildeten gutem Elternhaus mögen das Urwüchsige. Denn das andere langweilt sie. „

    • …und nur im knappen Badedress am Strand – die alte Dame hat ihn ja geradezu dazu aufgefordert und überhaupt – die wollte es ja so…

  15. In Afrika haben sie sich doch auch mit solchen alten Frauen eingelassen und das mit Freude. Das Alter ist egal.

Kommentare sind deaktiviert.