Chemitz: Behinderte Frau durch syrischen Asylbewerber vergewaltigt? Polizei stuft Fall als „nicht pressefrei“ ein

Foto: Von CrimeScene/Shutterstock

Sachsen/Chemnitz – Bislang berichteten die Mainstreammedien noch nicht über eine mutmaßliche mehrfache Vergewaltigung einer stark gehbehinderten Frau in Chemnitz durch einen syrischen Asylbewerber. Der Vorgang sei von der Polizei als „nicht pressefrei“ eingestuft worden, berichtet die Junge Freiheit. 

Am Dienstag  soll sich eine stark sehbehinderte Frau gegen 21 Uhr in dem Flur eines Mehrfamilienhauses im Stadtteil Sonnenberg aufgehalten haben. Der mutmaßliche Täter soll der 38jährigen dort aufgelauert haben. Noch im Flur habe er dann seinOpfer zwei Mal vergewaltigt und sich nach seiner Tat vom Tatort entfernt. Bei dem Mann soll es sich um einen syrischen Asylbewerber handelt. Soweit der Tathergang laut Junge Freiheit. Warum jedoch bislang die Presse über das mutmaßliche Verbrechen noch nicht berichtete hat, interessierte die Junge Freiheit, die bei der Polizei in Chemnitz nachfragten.

Wie es dem mutmaßlichen Opfer gehe, ob der mutmaßliche Täter noch auf der Flucht sei und warum es keine Pressemitteilung seitens der Polizei gab, wollte die JF wissen. Andrzej Rydzik, der stellvertretende Pressesprecher der Polizeidirektion Chemnitz bestätigte gegenüber der JF die Ermittlungen wegen des Verdachts einer Vergewaltigung.  „Aus ermittlungstaktischen Gründen und vor allem aus Gründen des Opferschutzes fand jedoch keine Veröffentlichung in einer unserer Medieninformationen statt“, so der Polizeisprecher. Der Tatverdächtige sei bekannt. Für einen Zeugenaufruf bestand und bestehe weiter keine Notwendigkeit.

Bereits Ende Oktober hatte ein 47-jähriger Iraner und ein 18-jähriger Afghane die Hilflosigkeit einer Frau auf das Abscheulichste ausgenutzt. Der iranische Asylbewerber lernte eine geistig behinderte Mainzerin kennen und verabredete sich mir ihr in einer Parkanlage. Doch der Mann kam nicht allein, sondern hatte einen 18-jährigen Afghanen im Schlepptau. Die Männer fielen zusammen über die wehrlose Frau her, vergewaltigten sie in einem Gebüsch. Die 34-Jährige schämte sich und sah daher von einer Anzeige bei der Polizei ab. Aufgrund starker Schmerzen suchte sie jedoch einen Arzt auf, der sofort erkannte, was ihr geschehen war und sie daraufhin an die Unimedizin vermittelte. Dort wurde das Opfer schließlich untersucht und die Polizei informiert.

Der Iraner ist aktenkundig wegen Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz, gefährlicher Körperverletzung sowie Diebstahl. Er verbüßte 2018 fünfeinhalb Monate Haft. Der Afghane ist wegen Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz, Körperverletzung sowie einer „Schwarzfahrt“ bekannt. Sein Asylantrag wurde im Februar abgelehnt. (SB)

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.
Loading...

90 Kommentare

  1. War die Frau nun sehbehindert oder gehbehindert?

    Der Mann war in jedem Fall ein Verbrecher und gehört abgeschoben oder man sollte die Schere ansetzen.

  2. Sonnenberg? In der Gegend möchte ich nicht tot über dem Zaun hängen! Übelgegend, schon immer. Daß sich das hergelaufene Gesocks da wohlfühlt, spricht für sich…

  3. EOCHTIMES titelt

    Merkel würdigt Gegenwehr gegen „rechte“ Demos in Chemnitz – Ludwig beklagt „Sprachlosigkeit“ beim Thema Integration

    Bei ihrem Besuch in Chemnitz hat die Kanzlerin die Menschen gewürdigt, die sich „den rechten Demonstrationen“ nach den Ereignissen vom August widersetzt haben. Die Integration von Migranten war kein Thema.

    Nebelkerze kommentiert

    DIE MENSCHLICHEN OPFER IHRER POLITIK SPIELEN FÜR MERKEL KEINE ROLLE !!

    Die Redaktion von Tichys Einblick hat in einer akribischen Recherche untersucht, wo das Video herstammt welches angebliche Hetzjagden in Chemnitz zeigt.

    Das Ergebnis liegt vor. Die Redaktion kennt diejenigen die das Video aufgenommen haben und kennt alle Hintergründe. Liebe Leute: ALLES ERSTUNKEN UND ERLOGEN …MAASSEN HATTE RECHT !!

    Generalbundesanwalt sie sind zum Handeln aufgefordert !!!

    https://www.tichyseinblick.de/meinungen/tichys-einblick-fand-die-herkunft-des-chemnitz-videos-heraus/

  4. Das ist nichts Neues. Hauptsache man kann sich nicht wehren. Merkel hat das wissen müssen, mit Millionen von Illegalen Männern in DE. Deshalb sind die Strafen auch nicht hoch, so werden die noch mehr dazu angespornt.

  5. Bald werden wir solche Nachrichten nicht mehr zu lesen oder hören bekommen denn die sind negativ, über die Migranten darf nach der Unterzeichnung des Pakts(mit dem Teufel) nur noch positiv berichtet werden.

    • Das vermute ich auch! Es wurde sogar angedroht, Kritik am GCM mit Strafe zu belegen. – Wie im Dritten Reich: Wer das System kritisierte,
      wurde „mundtot“ gemacht. Mein schon lange verstorbener Vater erzählte mir von den „Maßnahmen“ in Berlin-Moabit. Viele waren nach der Strangulation noch nicht tot und wurden erst in den darunter liegenden Kellern erschlagen.
      Wann wird es bei uns wohl so sein?

  6. „Entschließung der Menschenrechtskommission der Vereinten Nationen vom 17.4.1998

    Artikel 6 – Jegliche Praxis oder Politik, die das Ziel oder den Effekt hat, die demographische Zusammensetzung einer Region, in der eine nationale, ethnische, sprachliche oder andere Minderheit oder eine autochthone Bevölkerung ansässig ist, zu ändern, sei es durch Vertreibung, Umsiedlung und/oder durch die Sesshaftmachung von Siedlern oder eine Kombination davon, ist rechtswidrig.“

  7. Es ist zu schade, dass ich nicht mal in der Nähe eines solchen Vorgangs bin…aber vielleicht ist es gut so – ich weiß nicht, ob die Sexbestie das überleben würde…

    • Nicht aber der gemeine Polizist. Nahezu alle Polizeibeamten in den Großstädten sollen AfD wählen. Dieser Maulkorb ist eine Dienstanordnung von oben, also von der Politik.

  8. WER AFRIKA IN UNSER LAND AUFNIMMT MACHT UNSER LAND SELBST ZU AFRIKA……

    DAS GILT IM ÜBERTRAGENEN SINNE AUCH FÜR ANDERE LÄNDER

    GENAU DAS SCHEINT ERWÜNSCHT ZU SEIN

  9. Es ist seltsam, dass man von Linken darüber immer nur zwei Verhaltensweisen erkennt, wenn das vorkommt: 1. Wir müssen aufpassen, dass das nicht gegen alle Ausländer instrumentalisiert wird. 2. Das hat es schon immer gegeben und hätte auch von Deutschen durchgefürt werden können.

  10. Es geht zwar nur um einen Buchstaben, aber war die Frau nun geh-, oder sehbehindert? Im Artikel wird beides beschrieben für die selbe Frau!

    • Um solche Feinheiten kümmert sich doch der oft schlampige ‚Abschreibejournalismus‘ hier auf ET nur äußerst selten.

      Auch auf anderen Seiten wird diese Ungenauigkeit bedenkenlos wiedergegeben.

    • Es ist mir egal, ob die arme Frau geh-, oder sehbehindert ist, ein sehr schwaches Mitglied, ein schützenswertes Mitglied unserer Gesellschaft, wurde von einem orientalischen Drecksschwein (bitte entschuldigt meine Ausdrucksweise) besudelt,ich darf hier nicht schreiben, was ich mit dem Kerl …….

    • Bei mir brauchen Sie sich für Ihre Ausdrucksweise nicht zu entschuldigen. Leider traue ich mich auch nicht zu schreiben, was ich mit dem machen würde, wenn das meine Frau beträfe

    • Ich denke, daß man als Frau eigentlich immer ein Messer dabei haben sollte, was man spätestens wenn er „beschäftigt“ ist zur Notwehr einsetzen sollte.

  11. „nicht Pressefrei“. Was ist denn das für ein Schwachsinn. WIR, DAS VOLK haben ein Recht darauf zu erfahren was in unserer Umgebung geschieht.

    • Aber wir könnten doch dadurch aufgehetzt werden und das könnte den Rechten in die Hände spielen… Und außerdem ist das nur ein Einzelfall. Bätschi.

  12. Falls sie einen Tanga an hatte, gibts für ihn einen Freifuß und für sie eine Anklage wegen sexueller Belästigung.

  13. … … … … … … … … … … … … … … … … …
    … … … … … irgendwie verspüre ich grade Lust raus zu gehen, mir einen Gutmenschen zu suchen und ihm meine Faust ins Gesicht zu rammen.

  14. Der Tatverdächtige ist bekannt. Wie immer also. Die Frage ist nur, ob er schon vorläufig festgenommen wurde oder noch auf der Flucht ist.

  15. … hat man schon ein kostenloses Konzert für die geschändete Frau geplant ? ..gibt’s Lichterketten ? …- ach so , die straffälligen Asylbewerber sollen ja aus der Stadt verbannt werden … sollen dann ihr Unwesen auf dem Lande fortführen dürfen *lol* ..

    • Landverschickung ist doch eine Supersache: Dann sinkt die Zahl der Übergriffe auf Frauen erheblich, weil zwischendurch alle möglichen Schafe und Ziegen drankommen.

      Ich weiß schon, warum die alten Griechen die Zyniker blendeten. 🙁

    • Wehe, jemand geht an unsere Tiere hier auf dem Land! Da vergesse ich mich; unschuldige, arglose und freundliche Tiere zu schänden ist noch schlimmer als linksgrüne Mädels, die über Warnungen zum abendlichen Joggen nur lachen.

    • Man sollte sich mal die Frage stellen: WER oder WELCHER von DENEN ist eigentlich – noch – nicht polizeibekannt ?;-))
      Damit kommen Sie wahrscheinlich schneller zu des „Pudel`s Kern“…

  16. Ich frage wieder, was ich habe schon in 2016 vorahnt (1 Jahre vor Wahlen September 2017, 2 Jahre vor Bayernwahlen, Hessenwahl October 2018).

    Warum waehlen die Deutschen immer die selbe untaugliche Regierung, wenn sie wissen vorher, dass es zum Katastrophen führen werde. Das Ergebnis sehen Sie selber beim jede Einzelfall (insg. 50.000 oder 100.000).

    Wenn etwas greift mich an, dann man wehrt sich, sogar schlagt zurück ….. seit mehrere Thausend Jahre.

    IST ES EINE ART SELBSTBESTRAFUNG ???

    • Toxische Mischung aus „Gewohnheit“, fehlender „politischer“ Bildung, Dummheit, Ignoranz, Gleichgültigkeit, linksfaschistischer INDOKTRINATION und fehlerhafter historischer Bildung im Verbund mit „Schuld-Komplex“ (Bei korrekter Aufklärung zu den WAHREN historischen Begebenheiten, würde es diesen – zielgerichtet und systematisch aufoktroyierten – Schuldkomplex nicht geben).

    • Aber ich finde der Deutsche Volk eine KLUGE, NORMAL, INTELLIGENTES Volk, das KÖNNTE eine gute Nation sein.

      Dann warum lasst sich der Deutsch Volk mit diese toxische Mischung „verblőden“ ?

      Jede lebende Wesen hat eine UNABHAENGIGE Schutz- und Abwehrautomatismus, diese automatosmen Retten immer das Leben.
      Genauso soll jetzt jede Deutsche Erkennen, momentmal jetzt meine WESEN ist bedroht.

    • Jedes „Volk“ ist – ebenso wie jedes Individuum – seines EIGENEN „Glückes“ Schmied……..

      DAS war schon immer so, und wird sich auch niemals ändern.

    • Na gut. Dann wieso könnte sich der
      UNGARISCHE
      POLNISCHE
      ÖSTERREICHISCHE
      TSCHECHISCHE
      SLOWAKISCHE
      ITALIENISCHE
      Volk von diese Globalelitn sich doch befreien.

      Sage ich: DIESE VÖLKER WOLLTEN ES.

    • Wir sind ein besetztes Land, dessen Kultur seit über 70 Jahren systematisch zerstört wird. Deswegen „wollen“ wir das nicht. Aber noch ist nicht aller Tage Abend. Der Deutsche hat ja angeblich eine lange Leitung – aber eine kurze Zündschnur.

    • Danke. Sie haben Recht. Der Wort „Obrigkeitshörigkeit“ habe ich jetzt kennengelernt. Das ist der Antwort. Bei uns gibt auch Respekt von der „Oberen“, aber nur bis eine Grenze. Ja diese Obrigkeitshörigkeit ist Lebensgefaehrlich.

    • Die „Aktivisten“ unter den Schafsnasen, speziell die Linksgrünen, fallen durch andere „typisch deutsche“ Eigenschaften auf : Maßlosigkeit, Überkonsequenz und „romantische“ Spinnerei aller Art!

    • „Romantisch“ halte ich für eine Verkennung der brutalen, zielgerichteten und systematischen Unterminierung des gesamten Systems, in verfassungsFEINDLICHER Motivation und Zielsetzung.

    • Sie leben in einer Scheindemokratie, nicht nur die Medien sind fake, die Wahlen sind es genauso. Schaut man in die USA wo gerade der grösste Wahlbetrug in der Geschichte, vielleicht der Menschheit, statt findet muss man sich schon fragen ob es jemals anständige Wahlen gegeben hat die letzten 30 Jahre. Es ist so einfach in diesem verkackten System zu betrügen. Wenn man dann noch die Medien kontrolliert wird jedes aufkommen von Verdacht der Wahlfälschung sofort im Keim erstickt.

    • Noch schlimmer als die aktuelle „Regierung“ sind doch die Grünen. Wenn die was zu sagen haben, dann wird es noch wesentlich schlimmer. D. h. aber nicht, dass ich die Regierung haben möchte. Die gehören in die Wüste geschickt. Aktuell ist leider nichts in Sicht, was es besser machen würde.

    • Wer weis ob die Wahlen nicht alle gefälscht sind?

      In meinem Umkreis (ca. 100 Leute auf die ich mich mit Politik einlasse) gibt es genau einen SPD Wähler (weil es die Mama schon gemacht hat) und 2 Grüne Wähler (der eine will nur noch E-Autos zulassen (mit Dynamo am Reifen, der macht dann seinen Strom selbst) und der Andere will die Natur schützen ohne Atomkraft (auf Windräder ist er aber nicht so gut zu sprechen, seit sie vor seiner Nase stehen)

      Es ist mühsam, komplexe Zusammenhänge jenseits 2 unbekannten zu erklären.

      Strom kommt aus der Steckdose und im sowieso bezahlt das ja alles der Staat. Kein Witz, die denken der Staat ist eine Person die total viel Geld hat.

  17. Natürlich ist so etwas nicht Pressefrei. Sonst könnte noch jemand von
    dem Skript abweichen und Merkel eine echte Frage stellen.
    Das ist sie nicht gewöhnt…

  18. Natürlich ist so etwas nicht Pressefrei. Sonst könnte noch jemand von
    dem Skript abweichen und Merkel eine echte Frage stellen.
    Das ist sie nicht gewöhnt…

    • …“sie stammelt wie eine Hirntote“. Besser hätte man es nicht auf den Punkt bringen können.

      Es ist halt schwierig, sich nicht im EIGENEN LÜGENGESTRÜPP zu VERHEDDERN! So etwas – wie gesehen – kommt dann dabei heraus.

    • SIEHE FRAUEN-„Union“ in der CDU (größte (!!) Gruppe innerhalb der CDU), die jetzt EUPHORISCH für das UMVOLKUNGS-VOLKSTOD-PROGRAMM der GröKaz votiert !

      Da bist du sprach- und fassungslos.

    • Das würde ich gerne experimentell verifizieren. Wenn die Goldstücke über alte Omas bis fast 100, ersatzweise über Schafe und Ziegen, herfallen können, dann können die nicht besonders wählerisch sein. Einfach alle Umvolkungsbefürworter mit den schon vorhandenen Goldstücken für ein paar Tage zusammensperren und mal schauen, wieviele Leute ihre Meinung ändern…

  19. Wer halb Kalkutta zu sich einlädt, hilft nicht Kalkutta, sondern wird selbst zu Kalkutta.

    Wäre ja auch ein Ding gewesen, wenn das vor Blutrautes Besuch in Chemnitz auf den Tisch gekommen wäre. Vielleicht wäre da auch einer von dem geladenen Publikum verunsichert worden.

  20. Ist den “ Hereingeflüchteten “ schon die Einbürgerung angeboten worden ? Wir können doch auf kein Talent verzichten. Ironie off

    • … was treibt sich denn auch eine stark gehbehinderte Frau auf der Strasse rum ? bei permanenten schlechen Wetter /“ Vergewaltigungswetter “ ist man zu Hause besser aufgehoben – I.o…

  21. Und der Druck im Kessel steigt immer mehr. Das System BRD auf der ganzen Linie versagt nur „Dank“ der Staatsmedien wird der Genozid verharmlost bzw. verschwiegen. Ich freue mich schon dolle wenn meine Brüder und Schwestern in Thüringen,Sachsen und Brandenburg in 10 Monaten zur Wahl gehen.

    • Freuen Sie sich nicht zu früh. Zum einen, wie man am Beispiel Hessen sieht, wird die Wahlfälschung immer weiter perfektioniert und nicht verfolgt, zum anderen werden noch viele Kübel mit Gülle über die patriotischen Kräfte ausgeschüttet werden und die Alternative Mitte ihre Distanzerities weiter ausbauen.

    • Und, wird das die Migrations(wanhsinn)politik Deutschland aendern?
      NEIN.
      Deutschland wird in Dezember 2018 in Marrakesh die Pakt unterzeichnen.

  22. Zu erst dachte ich es wäre (F) Erkelenz gewesen und man habe nur das Alter falsch angegeben. Hätte ja sein können, daß sie sich unter das Volk gemischt hat um die Wahrheit zu erkunden oder auf der Suche nach Hetzjagd en. Schade sie wahr unterwegs um alte Lügen neu aufzufrischen und zahlreiche hirnamputierte sind gekommen.

  23. Chemnitz scheint ein gefährliches Pflaster für Gehbehinderte zu sein. Erst fährt die Bürgermeisterin Ludwig einen Rollstuhlfahrer tot, jetzt dieser abartiger Fall durch einen elendigen mohammedanischen Invasor.
    Und die edle Kanzlerin hält medienwirksam eine Heuchelshow unter dem Schutz von Stasi und Bodyguards…
    Der Tag der Abrechnung naht.

Kommentare sind deaktiviert.