Großdemo am 1. Dezember gegen den UN-Migrationspakt vor dem Brandenburger Tor

Großdemo Migrationspakt stoppen (Bild: Screenshot)
Großdemo Migrationspakt stoppen (Bild: Screenshot)

Die größten Demoveranstalter der APO 2018, Pegida, Zukunft Heimat (Cottbus), „Pro Mitsprache“ und „Kandel ist überall“ haben sich nun zusammengetan und rufen für den 1. Dezember zu einer Großkundgebung gegen die Unterzeichnung des UN-Migrationspaktes auf. 

Für Samstag, den 1. Dezember rufen die Demoveranstalter nun zur nationalen Kundgebung vor dem Brandenburger Tor in Berlin auf.

Die Liste jener Länder, die den UN-Migrationspakt nicht unterzeichen wollen oder aber nicht in dieser Form, wird immer länger. Folgende Länder werden den Migrationspakt in der geplanten Form nach derzeitigem Stand nicht unterschreiben:

Österreich

USA

Ungarn

Australien

Bulgarien

Tschechien

Estland

Israel

Polen

Slowenien

Kroatien

Schweiz

Dänemark

Japan

Italien

Belgien

Großbritannien

Hier geht es zur Veranstaltungsseite auf Facebook: Migrationspakt stoppen

Loading...