Farage: „Frau Merkel, wann werden Sie sich bei den Deutschen entschuldigen?“

Foto: YouTube/EFDD

Angela Merkel hat bei ihrer 90-minütigen Rede gestern vor dem EU-Parlament u.a. die Schaffung einer Europäischen Armee befürwortet, eine Schulden- und Bankenunion begrüßt, und die gemeinsame Migrantenaufnahme gefordert. Dazu antwortete Nigel Farage von der UKIP mit dieser Rede:

„Frau Merkel, viele meiner euroskeptischen Kollegen hier haben Sie heute ausgebuht, aber das sollten sie vermutlich nicht. Die Briten sollten Ihnen applaudieren, denn ohne Sie hätten wir nie den Brexit bekommen, und dafür möchte ich ihnen herzlich danken. Genau diese Euroskeptiker, ob von links, mitte oder rechts, werden hier nach den Europawahlen im Mai in riesiger Zahl Einzug halten, dank Ihrer Migrations- und Asylpolitik.

Ihr „Wir schaffen das“ hat eine riesige Migrantenflut ausgelöst, einen Ansturm übers Mittelmeer: Junge Männer aus sehr unterschiedlichen Kulturen, die niemals die Absicht hatten, sich hier zu integrieren. Junge Männer, von denen keiner je wirklich ein Flüchtling war. Wir haben uns das beim Brexit-Referendum angesehen und gesagt, mit dieser von Deutschland dominierten EU wollen wir nichts zu tun haben, und wir wollen ganz sicher nicht den Preis für Ihr Versagen zahlen, Frau Merkel.

Nachdem ich Sie hier heute gehört habe, und führende französische Politiker in den letzten Tagen, ist es für uns wirklich eine Befreiung, die EU zu verlassen. Man sagt uns, diese EU soll jetzt ein Imperium werden, mit einer eigenen Armee, diese undemokratische EU, die ihre Grenzen immer weiter nach Osten streckt, eine EU, die einen neuen Kalten Krieg gegen die USA ausgerufen hat, eine EU, die die Geschichte umschreiben will.

100 Jahre nach dem Ende des Ersten Weltkriegs sollten wir uns ernsthaft Sorgen machen. Man sagt uns, dass eine aufgerüstete EU irgendwie ein Friedensgarant sein soll. Da schlage ich vor, dass Sie alle nochmal gründlich drüber nachdenken. Vielleicht brauchen Sie alle noch ein bisschen Geschichtsunterricht. Die EU wurde nämlich gegründet, um der Übermacht Deutschlands entgegenzutreten. Doch was wir heute hier gesehen haben war ein eiskalter Putsch.

Der Brexit ist damit unumgänglich geworden. Was die anderen Länder angeht: Frau Merkel, Sie hatten eine lange, erfolgreiche Karriere. Aber Ihre Entscheidung zur Grenzöffnung war die schlechteste politische Entscheidung der Nachkriegszeit in Europa.

Frau Merkel, ist es nicht Zeit, dass Sie ihren Fehler endlich zugeben, ist es nicht Zeit, dass Sie sich bei den deutschen Bürgern und den Bürgern vieler anderer Gemeinden entschuldigen, und sagen, Es tut mir Leid, was ich euch angetan habe und die Probleme, die ich für viele Jahrzehnte verursacht habe?“

 

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.
Loading...

111 Kommentare

  1. Grüß Gott,
    Merkel kann sich nicht entschuldigen.
    (Man kann sich selbst nicht entschuldigen,man hat Schuld auf sich geladen und dann soll man diese einfach selbst entfernen können? Deutsche Sprache schwere Sprache….)
    Merkel kann nur um Verzeihung beim deutschen Volk bitten.
    Ob das deutsche Volk dies dann tut steht auf einem anderen Blatt.

    • Vollkommen richtig!
      Niemand kann sich selber entschuldigen, m. a. W. sich selber aus seiner Schuld herauswinden.

      Im übrigen ist Merkel nicht der Typ Mensch, der je selber einsieht, was er anderen Menschen angetan hat.

    • Servus,
      exakt.
      Merkill ist vom Schlage;
      „aber ich liebe Euch doch Alle!“…..
      Würde Merkel verstehen was sie angerichtet hat ,
      so würde sie schon längst in erster Konsequenz ihr „Amt“ der Buntenkanzlerin niedergelegt haben…

  2. Wenn dieser Farage meint, Merkel solle bzw. könne sich entschuldigen für das, was sie D und Europa angetan hat,

    hat er das Ausmaß dessen, was Merkel verbrochen hat, nicht im mindesten noch begriffen.

  3. Ich will keine Bitte um Entschuldigung, ich sage es ganz offen : ich will Rache. Ich will, daß Merkel vor Gericht gestellt und verurteilt wird.

    • wenn man an die vielen Opfer denkt, die deren Politik schon gekostet haben, dann ist das menschlich, aberauch juristisch und kuturell absolut nachvollziehbar

  4. Die passende Aussage dazu stammt von George Orwell:

    In Zeiten, da Täuschung und Lüge allgegenwärtig sind, ist das Aussprechen der Wahrheit ein revolutionärer Akt.

    Je weiter sich eine Gesellschaft von der Wahrheit entfernt, desto mehr wird sie jene hassen, die sie aussprechen!

    Nigel Farag ist einer, der immer wieder mal den Mut hat, Wahrheiten auszusprechen.

    • Grüß Gott,
      man sollte George Orwell dennoch kritisch sehen denn er war Teil des satanischen Systems.
      Jesaja 5:20
      20 Wehe denen, die Böses gut und Gutes böse nennen, die Finsternis zu Licht und Licht zu Finsternis erklären, die Bitteres süß und Süßes bitter nennen! 21 Wehe denen, die in ihren eigenen Augen weise sind und die sich selbst für verständig halten! 22 Wehe denen, die Helden sind im Weintrinken und tapfer im Mischen von berauschendem Getränk; 23 die dem Gottlosen recht geben um eines Bestechungsgeschenkes willen, aber dem Gerechten seine Gerechtigkeit absprechen!

    • ist aber nicht auch jeder wichtig, der sich besinnt? Wieviele Richter haben schon schwere Schuld auf sich geladen, weil sie dieses Sytem förderten. Und nach ihrem Ausscheiden endlich ihr Gewissen mit Hinweisen erleichtern versuchen. Soll man ihnen nur aus Wut dies absprechen, obwohl sie dadurch wertvolle Hinweise geben können, und sich vielleicht wirklich gut für die Kämpfe gegen dies Unrecht einbringen? Menschen sind unterschiedlich.

    • Grüß Gott,
      ja natürlich sollte jeder sich „besinnen“ nur G.Orwell war Satanist ebenso wie der A.H.aus Österreich.
      Der Österreicher A.H. hat Helena Petrovna Blavatsky bewundert und die war Satanistin.
      Aus ihrem Werk hat er seine „Ideen“bezogen….
      Stichworte für eine Google Suche;
      „madame blavatsky und adolf hitler“

  5. Mit einer einfachen Entschuldigung, wie sie Nigel Farage von der Schlechtesten Kanzlerin aller Zeiten fordert, wäre es aber längst nicht erledigt. Diese Kreatur in Frauengestalt hat sich eigentlich vor einem ordentlichen Gericht zu verantworten; am besten vor einem Standgericht!

  6. Ihr Symbol, die Raute, wird in die Geschichte eingehen, als Symbol der Zerstörung Deutschlands und Europas. Ihr Symbol wird wie das Hakenkreuz ein verbotenes und Ausdruck des Hasses gegen das eigene Volk, sein.
    Sie wird sich niemals beim deutschen Volk und Europa für ihre desaströsen Fehlentscheidungen entschuldigen. Für sie sind es nämlich keine Fehlentscheidungen sondern volle Absicht gewesen.

  7. Habe die Reden gestern Live gesehen. Die Blutraute hat die Kritiker im Parlament ausgelacht, die lautstark protestiert haben. Das ist an ihr abgerutscht wie bei einem sschleinigen Aal. Bei der Rede von Farage tat sie sehr unbeteiligt, doch bei genauerem Hinsehen konnten man, trotz versteinerter Mine, wie sie bei jedem Satz von ihm innerlich zusammen zuckte. Blicke sagen meist doch sehr viel aus. Dieses Blutmonster von Merkill braucht sich nicht entschuldigen, NEIN, darauf können wir liebend verzichten!!!! NEIN, der Tag wird kommen, da werden wir sie zur Verantwortung ziehen für ihre Gräultaten, und da werden dann keine langen und großen
    Reden geschwungen, NEIN, dann gibt es ein Gericht des Volkes das kurz, knapp und unzweideutig ein URTEIL sprechen wird, dann gibt es die Rumänische Lösung, Urteil, Aus.

  8. in GG Art. 2 Absatz 2 ist das doch deutlich. Auch in das Recht auf Leben kann auf Grund eines Gesetzes eingegriffen werden.

  9. Die Welt und Deutschland wäre einen großen Schritt weiter in die richtige Richtung, wenn diese kurze, aber gehaltvolle Rede von Farage in den gleichgeschalteten deutschen Printmedien und im Staatsfunk wiedergegeben würde. Aber offensichtlich friert eher die Hölle ein, als das Establishment die Wahrheit gesteht.
    Demgegenüber war die Rede der deutschen Staatsratsvorsitzenden ein unerträgliches Geschwurbel und ein Wust von Null-Aussagen in bester Manier ehemaliger DDR- und Alt-Sowjetischer Nomenklatura. Einfach unerträglich in Form und Inhalt. Erfahrene DDR-Ehemalige werden ein Dejavu Erlebnis gehabt haben.

  10. Merkels Plan zur Ausmerzung des ehemaligen Klassenfeindes ist aufgegangen. Sie ist nicht interessiert daran, sich zu entschuldigen, oder gar über ihr Verhalten und ihre Entscheidungen nachzudenken. Sie denkt, wenn, lediglich bis zur eigenen Nasenspitze, heisst, nur an sich, an ihr Überleben, garantiert durch andere, ihr Ansehen auf Kosten anderer. Allein ihr Geltungsbedürfnis ist so stark, dass sie, um dies zu befriedigen, alles tun würde. Im übrigen versteht sie nicht wirklich, warum sie sich entschuldigen soll. Sie hat nichts falsch gemacht. Die ewigen Diskussionen um die minderbemittelten Kreaturen, die sie nach DE lockt, begreift sie nicht. Sie sagte doch ganz klar, nun sind sie halt da, mir doch egal. Nun verarmen, sterben Einheimische, ihr doch egal. Wenn sie arm sind, sind sie eben arm. Wenn sie tot, sind sie halt tot. Sie gestattet sich derartige Empfindungen nicht, also billigt sie anderen diese erst recht nicht zu. Die Wehleidigkeit der Opfer widern sie an.

    • Ich nehme an, dass ihr selbst die eigene Partei egal ist. Wenn die CDU auf 5 % abrutscht, geht sie nach Brüssel, um für die EU-Präsidentschaft zu kandidieren .

  11. hab grad den Brüller bei WO entdeckt: (Meinungsartikel) „Deutschland muß lernen, seinen Wohlstand zu teilen.“ Muähähähähä
    Dann kriegt Deutschland ja ne Menge wieder zurück, so wie es geplündert wurde.Die Propaganda läuft auf Höchsttouren. Bis der Kolben bricht

  12. Heute habe diesen Link / Irishe Seite mir angeschaut – irishnews.net der tag/a…
    Sie haben auch ein Radio Sender der die Massen Migration kritisiert. Dort geht das gleiche ab wie hier! ! Da war etwas über die Ansiedlung von Flüchtlinge in Gemeinde die nicht Linkswähler sind. FRAGE an euch = können Flüchtlinge Irland auf der Kommunal Ebene wählen??

  13. Warum soll sie sich denn entschuldigen?
    Sie möchte doch das deutsche Volk auslöschen.
    Sie könnte sich höchstens dafür bedanken, daß die Deutschen ihr ihre Stimmen und Vertrauen gegeben haben, damit sie ihren Plan umsetzen konnte.

    Übersetzt – Danke daß ihr so doof wart.
    Das könnte sie noch von sich geben.
    Frau Merkel HASST DIE DEUTSCHEN.

  14. Recht hat er und im gegensatz zu unseren CDU Hofschranzen und Pressekaspern hat der Farag keinerlei Angst oder Hemmungen der schlimmsten Kanzlerein seit Adolf die Wahrheit in ihre SED.Fr..sse zu sagen

    • Der Hammer ist die Verbindung der National SOZIALISTEN (Himmler + Adolf) zum Islam. Adolf wünschte sich Germanische Muslime da sie bis in den Tod für sein Wahnsinn gekämpft hätten. Mussolini war ein Faschist Adolf ein Sozialist.

  15. Dass man überhaupt Lügnern, Kleptokraten und Gesetzesbrechern wie Merkel eine solche Bühne bietet, zeigt, was für eine mafiöse Struktur in Brüssel vorherrscht. Nur frage ich mich, ohne es in der Tat wissen zu wollen: Was erzählt die Alte denn geschlagene 90 Minuten lang? „Wir faffen daff, wir faffen daff!“ Stauffenberg, übernehmen Sie!

    • Dass “man“ solchen Lügnern eine Bühne bietet? Wer ist „man“? Genau, das sind wir, das Volk. Wir haben Mrkl demokratisch gewählt.

    • Wahlbetrug ist doch klar erkennbar. Falsche Stimmenauszählung. Nicht nur NRW, Bremerhaven, Bayern, Frankfurt. Außerdem ist die Propaganda- und Einschüchterungsmaschinerie auf Höchsttouren. Nein, zu dem „wir“ gehören sehr viele Menschen, die ihren Verstand und Selbstachtung noch beisammen haben, nicht

  16. Es ist leider ein Fakt, bei der weiblichen Logik, selbst wenn es nichts anderes mehr gibt als „NEIN“ kommt nur „JA, JA, JA“ und umgekehrt. Hab’s oft erlebt und bin fast verzweifelt. Das Merkill ist zu borniert und eigensinnig Stur, um jegliche Verantwortung zu übernehmen. Das Weib hätte NIE in die Öffentlichkeit kommen dürfen!

    • sie hat schon öfters gebrabbelt, daß sie die Verantwrtung übernimmt im Wissen, daß sie (bisher) keine rechtlichen Konsequenzen tragen mußte.

  17. Wenn man das obige Gesicht der Merkel betrachtet könnte einem kotzübel werden. Der Teufel in Person. Da könnte man nur eines wollen, aber das schreibe ich nicht.

    • ja, sie war ja wesentlich beteiligt, vielleicht sogar der Anstifter (ich verweigere mich dem Genderdiktat) des Pakt der Teufel

  18. Merkel will eine Art Warschauer Pakt, dann können wieder Panzer gegen aufmüpfige Mitgliedsländer anno Prag eingesetzt werden.

  19. es werden in Europa die Waffen Sprechen mehr wird nicht kommen, das war Klare kannte die Merkel / Rohtschild Gebilde in Deutschland wie sagte Trump D hat immer noch eine Nazi Regierung ist auch so. Jetzt will Schäuble eine Gemeinsames Parlament man könnte meinen D Exestiert nicht mehr.

  20. Dieses Weib ist der Teufel in Person.. eiskalt und berechnend eine Bösartigkeit die ihresgleichen sucht.Ihr verhärmtes Gesicht ihre Mimik sprechen Bände die wird sich niemals entschuldigen eher friert die Hölle zu.Eine Entschuldigung dieser Person wäre geheuchelt ..der pure Hohn wer braucht das.Sie und ihre Totengräber gehören zur Verantwortung gezogen und keine läppische Entschuldigung..

    • gäbe es eine irdische Gerechtigkeit, würde sie der Blitz auf dem Scheisshaus treffen, doch, da können wir lange warten…wenn hier der bürgerkrieg ausbricht, schlürft sie einen Pinacolada in Paraguay in ihrem Domizil. der Mossad soll sich ihrer annehmen.

  21. Das sagt ein Bürger eines Landes was von den Islamisten überrannt wurde? In der Beziehung hat der gar nicht mit dem erhobenen Zeigefinger zu wedeln, dass Britanien bald ein islamischer Staaten sein wird steht fest. In der Beziehung ist es gut dass es nicht mehr zur EU gehört, obwohl kann Britanien dann immer noch als Beispiel dienen wie man es nicht machen sollte. Das Hate Speech Gesetz inklusive was noch schärfer ist als bei uns. Merkel soll sich nicht entschuldigen sondern verantworten und zwar vor einem Gericht was extra dafür geschaffen werden muss. Mit den Richtern heute bekommt die zum Freispruch noch einen Orden.

    • Er und viele andere auch nicht aber die Briten haben ihre Regierung gewählt wie wir auch. Der Islam breitet sich dort schon seit Jahren aus und wird sogar unterstützt wie bei uns. Wir hinken nur etwas hinterher aber wir werden die Briten bald eingeholt haben.

    • Richtig und wichtig dieser Ihr Hinweis!
      Farage hätte gut daran getan, England als bereits islamisiert zu betrachten.
      Schließlich konnte es sich London nicht mehr leisten, Asia Bibi Asyl zu gewähren aus Angst vorm Terror Koranverwirrter.

  22. Mit einer Entschuldigung der Merkel ist es nicht getan. Ich möchte, daß sie für ihr Tun zur Verantwortung gezogen wird und für jeden Illegalen der hier ins Land kommen konnte eine gerechte Strafe bekommt.

  23. Wie Farage sagte ist unsere EUDSSR gegen Amerika, aber warum sind sie anti Russland? ? Kann mir das jemand erklären ?

    • Ja, diese Stelle ist etwas unklar, aber ich denke, daß er gemeint haben könnte, daß es eine zunehmende Annäherung und Anbiederung an Russland gibt und gleichzeitig einen immer ausgeprägterer Antiamerikanismus! Welcher Linke in diesem Land verliert denn noch ein einziges gute Wort über die USA? Antiamerikanismus ist doch eine Basis der Mainstream-Presse, dabei wären wir alle auf dem Kontinent i.A. wenn die USA uns fallen lässt. Man braucht nur die Angst der baltischen Länder in Betracht ziehen – und die ist begründet.

  24. eines Tages wird in den dann muslimischen Geschichtsbüchern Europas stehen, dass Merkel und die ihr ergebenen nützlichen Idioten waren, die den Grundstein für ein muslimisches Europa oder gar Kalifat gelegt haben mit denen es den Moslems dann endlich gelungen ist ihren,im Koran festgeschriebenen Auftrag zu erfüllen, die Herrschaft über die Ungläubigen zu erlangen. Dann werden die muslimischen Herrscher über Europa jede linke oder grüne Frau, die sich früher frei politisch äußern durfte und gar nicht genug von Islam kriegen konnten, unter das Kopftuch, den Niqab oder die Burka zwingen und an den Herd prügeln, falls sie es wagen zu widersprechen. Dann ist das Europa als Wiege des freien Geistes, der Wissenschaft und Kultur, der Demokratie, der Freizügigkeit und des gesellschaftlichen und kulturellen Fortschritts unwiederbringlich zerstört und Geschichte, denn dann herrscht der Islam und die Sharia und ist wieder finsterstes Mittelalter. Nein die Schuld von Merkel und ihren Vasallen wiegt viel zu schwer als das es mit einer Entschuldigung getan ist. Merkel ist die Totengräberin Europas

  25. Echt erfrischend, einen Politiker zu sehen, der klaren Verstand bewahrt, und sich dementsprechend in aller Deutlichkeit äußert.

  26. Nigel Farage ist ein Held!! Farage für Kanzler. Diese DDR 2.0 ist unerträglich. Farage nannte Soros den gefährlichsten Mann auf der Erde.

  27. Merkel uns sich entschuldigen? Das ist für sie ein unaussprechbares Fremdwort.
    Ansonsten war es eine sehr gute Rede, die viele Wahrheiten enthielt. Hoffentlich behält er Recht und nach der Europawahl überwiegen die Euroskeptiker.

    • das perverse ist doch, daß die Europavernichter schwurbeln, daß die „Europaskeptiker“ Europa nicht wollen. Nein. Sie wollen die EU-Diktatur nicht. Die EU ist nicht Europa. Auch die altbekannten Lügen, daß es „Klimaleugner“ gibt, zeugt von der Heimtücke der Klimarettersekte. Niemand wird abstreiten, daß es Klima gibt. Hats schon immer gegeben. Aber durch Sprachverwurstelung werden Menschen als Idioten hingestellt, weil es jedem klar ist, daß es Klima gibt. Trotz Brexit sind die Briten weiterhin auf dem europäischen Kontinent. Trotz Waldsterben stehen die Wälder, wenn sie nicht gerade für grünes Wald-/Naturrettung per Vogelschredderanlagen gefällt werden. Bäh, wie verlogen!

    • und den einzigen Klimawandel, den die tatsächlich meinen und fürchten, ist der in der Parteienlandschaft und Meinungshoheit. Wenn es um Klimaschutz ginge, den sie vorgeben, dann würden sie nicht Millionen von Ersatzenkeln importieren wollen, welches furchtbare weitere Abholzung von Wäldern notwendig machen würde und Gefahr des Clash of Cultures provoziert.

    • Der CO2-Ausstoß steigt mit jedem Neubürger den die ins Land lassen drastischer an als mit jedem neuen echten Deutschen. Denn von Energiesparen haben die noch nie was gehört. Die reißen die Fenster auf und stellen die Heizung auf 5. Aber das kritisiert kein Grüner. Und auch kein Linker. Ist alles ok, wenn es dem Volkstod dient…

      Aßerdem: um das Geld zu verschwenden haben die Grünen ja nun etwas viel Besseres als den Umweltschutz: die sog. Flüchtlinge. Damit kann man noch viel mehr Geld verschwenden und der weitere Vorteil: die Deutschen haben absolut nichts davon, im Gegenteil. Beim Umweltschutz konnte der Deutsche ja wenigstens noch etwas profitieren.

      So gesehen ist doch die Flüchtlingskrise ideal um das Geld einfach so zu verschwenden, damit der Deutsche es nicht mehr hat… (von wem war der Spruch noch gleich?).

    • nur, daß die so wahnwitzig sind,daß sie tatsächlich glauben, daß ihre „Schützlinge“ sie nicht abgrundtief verachten, weil sie ihr Leben auf Ehre aufbauen. Und diese ist in absolutem Widerspruch zu dem, was die linksgreenies machen. Die dienen nur als trojanische Gäule

  28. „…und wir wollen ganz sicher nicht den Preis für Ihr Versagen zahlen, Frau Merkel.“

    Versagt hat Merkel bei Gott nicht, eher zu 100% umgesetzt was ihr aufgetragen wurde.
    Wer immer noch an ihrem humanitären Auftrag zweifelt, den sie allen Deutschen aufzwingen will, hat zu 100% recht.
    Merkel ist, wie Obama, ein Bilderberg-Produkt. Wichtige Präsidenten werden gemacht, nicht gewählt!
    Gratuliere Farage zu seinem Mut – obwohl er sich damit persönlich in höchste Gefahr begibt.

    • Richtig, aber 2017 hat sie von der Mehrheit der Deutschen nochmals die Legitimation bekommen so weiter zu machen. Jeder der wollte konnte zu diesem Zeitpunkt wissen was passiert wenn Merkel noch mal ans Ruder kommt. Und wenn man die jetzigen Umfragen sieht werden sogar die Grünen bald ein gewichtiges Wort mit reden können und unseren Untergang nochmals beschleunigen.

      „Die Welt wird wird nicht bedroht von bösen Menschen, sondern von Menschen, die das Böse zulassen.“

      A. Einstein.

    • Jein… Die Wähler wurden Jahrzehnte lang via Kita, Schule, Uni, Medien, Politik systematisch verdummt und indoktriniert. Warum glauben die meisten die CO2-Lüge, haben wirklich Angst vor der „von Menschen gemachten Klimakatastrophe“ und zahlen sich dumm und dusselig für die Lügen der Verbrecher? Wer hier liest und postet, hat das Irrenhaus verlassen und lässt sich nicht mehr so leicht belügen. Aber wie viele (Wähler) sind das? Die Propaganda der Polit-Verbrecher funktioniert. DAS ist das Kernproblem. Ohne die links-grüne gleichgeschaltete Presse sähe vieles anders aus…

    • das stimmt, sie ist weder dumm, noch hat sie bisher versagt. Die denkt vom Ende her. Ihr zu erreichendes Ziel ist die Vernichtung Deutschlands und des kulturellen Europas. Da ist sie bisher sehr zielstrebig und konseqent vorgegangen.

  29. das muss man mal lesen: Nach dem Erfolg ihrer mehrteiligen Südafrika-Filmreihe über die Situation der weißen Minderheit in Südafrika, geht die kanadische Journalistin und Aktivistin Lauren Southern erneut auf Spurensuche. In ihrer neuen Serie „Borderless“, enthüllt sie, was an den Grenzen Europas wirklich passiert.Sie führte Interviews mit Menschenhändlern in Marokko und enthüllt die Praktiken der selbsternannten NGO´s, die sogenannten Flüchtlingen in Griechenland regelrecht Schauspielunterricht geben, damit diese ihre ersten Gespräche mit den Behörden erfolgreich bestehen.hre wochenlange Reise führte Lauren Southern und ihr Investigativ-Team von Griechenland über die Türkei, Bulgarien, Brüssel, Paris und Spanien bis nach Marokko, wo es ihr als erste gelang, persönlich mit einem Menschenschmuggler zu sprechen (Marrakesch-Erklärung: Aufnahme von bis zu 300 Millionen Migranten durch EU vereinbart).

    Während ihrer verdeckten Ermittlungen gegen NGOs, die auf den griechischen Inseln arbeiten, konnte ein Mitarbeiter von Lauren Southern mit Ariel Ricker, der Exekutivdirektor von Advocates Abroad sprechen.Ihre 380 Anwälte sind in erster Linie an der Vorbereitung von Flüchtlingen und Migranten auf ihre Asylgespräche beteiligt (EU-Studie: Deutschland kann fast 200 Millionen Migranten aufnehmen).

    Brisant: Bei einer Spendenaktion sollen 12 britischen Abgeordneten und Studenten der University of Cambridge mehr als 60.000 US-Dollar, etwas mehr als 53.000 Euro, für die Organisation gesammelt haben.

    Die aufgenommenen Zulassungen betreffen insbesondere die Verbindungen der Organisation zu einer Spendenaktion zwischen Studenten der University of Cambridge und 12 britischen Abgeordneten, die über 60.000 US-Dollar für die Organisation gesammelt haben. pravda tv

  30. Ich liebe diesen Mann! Für das was er sagt und wie er es sagt! Er schmeißt Merkel die ungeschönte Wahrheit ins Gesicht. Wo ist unser Nigel Farage!

    • Nein! Heirat ändert an der eigenen Staatsangehörigkeit nichts!

      Er müsste schon ein paar Jahre in Deutschland leben und seine Englische aufgeben dafür.

    • die BRD verteilt die Staatsbürgerschaften doch schon blanko, um sich neue „Bürger“, die die Grünlinge wählen und sich im Sozialsystem wohlfühlen sollen. Er bräuchte theoretisch nur „Deutschland verrecke“ zu sagen, und schon ist alles klar, er ist wohl schutzsuchend und vielleicht ist sogar ein Sitz im Bundestag oder auch in Medienanstalten drin

    • Diiie hat giftige Fingernägel und leidet unter Selbstvergiftung. Keine Pille hilft da. Nur noch der Sensemann kann der noch helfen, genauso vielen anderen…

  31. Das war eine tolle Rede, Murksel hat wahrscheinlich nix kapiert.
    Juncker hat auch nur auf seinem Handy rumgespielt…Ignorant

  32. Großartige Rede von Farage ! Herrlich zu sehen, wie deppen-doof die Deutschland- und-Europa-Vernichter Merkel, Oettinger und Juncker dabei aus der NWO-Filz-Wolle geglotzt haben….;-)

  33. Sie hatte eine lange, erfolgreiche Karriere? Da hab ich was nicht mitbekommen.
    Natürlich wird sie sich nicht entschuldigen. Das sieht man schon an ihrem Gesicht, wenn die Mundwinkel immer weiter runtergehn.
    Sie wird diesen Weg weitergehn bis zum bitteren Ende. Schließlich hat sie schon ihre Fluchtburg, d.h, sie wird dieses bittere Ende nicht hier erleben.

Kommentare sind deaktiviert.