„Migrationspakt-Zerreiß-Challenge“

Gesichter gegen den Pakt (Bild: IB)
Gesichter gegen den Pakt (Bild: IB)

„Zeig auch du Gesicht gegen den Migrationspakt! Mach mit bei der „Migrationspakt zerreiß challenge“,  so der Aufruf des Chefs der Identitären Bewegung Österreichs. Mit Video.

So geht’s:

  • Drehe ein Kurzvideo, in dem du erklärst, warum du nicht willst, dass der Pakt von einem Land unterschrieben wird. Filme dabei dich oder nur einen Ausdruck des Paktes den du in die Kamera hältst.
  • Zerreiße den Pakt am Ende um das Gesagte zu unterstreichen.
  • Dann lade dein Video hier hoch: https://www.dropbox.com/request/FTgqh…
  • Hier siehst du alle Gesichter gegen den Pakt: https://www.youtube.com/channel/UCybX…

 

 

 

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.
Loading...

9 Kommentare

  1. Grausame Tat/ Vergewaltigung in Stuttgart:

    ,,MANN“ missbraucht Frau (17) in Park – als Polizei kommt, macht er einfach weiter

    ,,In einem Park in Stuttgart ist eine junge Frau von einem 23-Jährigen vergewaltigt worden. Selbst als die Polizei eintraf, hörte der Täter nicht auf und wollte sein Opfer weiter missbrauchen.“

    https://www.infranken.de/ueberregional/blaulicht/mann-23-vergewaltigt-17-jaehrige-am-helllichten-tag-als-polizei-kommt-macht-er-weiter;art74350,3826658

  2. Bundeswehr , Polizei ! Lest mit !
    Ihr habt einen Eid geschworen, die ,,Freiheit des Deutschen Volkes tapfer zu verteidigen“, und nicht darauf , skrupellosen und schwerstkriminellen Völkermördern einer ,,Globalisten“-Mafia bei ihrem abscheulichen und niederträchtigen unverzeihlichen Jahrtausenverbrechen zu helfen !

    ,,Wenn einzelne durch Verzicht auf Fortpflanzung aus der Evolution ausscheiden möchten, dann ist das deren gutes Recht. Sie sind jedoch nicht berechtigt, Fortpflanzungschancen anderer Mitglieder ihrer Population zu verschenken, und schon gar nicht haben Politiker das Recht, eine multikulturelle Gesellschaft zu verordnen. Sie verstoßen damit gegen das ihnen übertragene Mandat, die Interessen ihres Volkes wahrzunehmen. Will man helfen, dann muß man es auf andere Weise tun, zum Beispiel indem man nach bestem Können darauf hinwirkt,daß sich die Verhältnisse in den Ursprungsländern der Einwanderer politisch und wirtschaftlich bessern. “

    ,,Eine verantwortliche Regierung trägt auch für Krisenzeiten Vorsorge. Die unkontrollierte Bevölkerungsvermehrung in der dritten Welt wird in absehbarer Zeit zu katastrophalen Zuständen führen. Wenn wir nicht in den Strudel zunehmender Verelendung hineingerissen werden wollen, dann muß sich Europa bis zu einem gewissen Grade abschotten. Nur wenn sich die europäische Völkergemeinschaft auf diese Weise erhält, wird sie auch weiter in der Lage sein, nach ihren humanitären Idealen zu leben und damit auch anderen zu helfen.“

    – Professor Dr Irenäus Eibl-Eibesfeldt, Genetiker und evolutionärer Verhaltensbiologe

    „Mit großer Sorge beobachten wir die Unterwanderung des deutschen Volkes durch Zuzug von vielen Millionen von Ausländern und ihren Familien, die Überfremdung unserer Sprache, unserer Kultur und unseres Volkstums. (…) Völker sind (biologisch und kybernetisch) lebende Systeme höherer Ordnung mit voneinander verschiedenen Systemeigenschaften, die genetisch und durch Traditionen weitergegeben werden. Die Integration großer Massen nichtdeutscher Ausländer ist daher bei gleichzeitiger Erhaltung unseres Volkes nicht möglich und führt zu den bekannten ethnischen Katastrophen multikultureller Gesellschaften. Jedes Volk, auch das deutsche Volk, hat ein Naturrecht auf Erhaltung seiner Identität und Eigenart in seinem Wohngebiet. Die Achtung vor anderen Völkern gebietet ihre Erhaltung, nicht aber ihre Einschmelzung („Germanisierung“).“

    -Heidelberger Manifest von mehrereren Heidelberger Universitätsprofessoren 1981

    ,,Jegliche Praxis oder Politik die das Ziel oder den Effekt hat, die demographische Zusammensetzung einer Region, in der eine nationale,ethnische, sprachliche oder andere Minderheit oder eine autochthone Bevölkerung ansässig ist, zu ändern, sei es durch Umsiedlung und/ oder durch die Sesshaftmachung von Siedlern, oder eine Kombination davon, ist rechtswidrig.“

    -UN ,,Menschenrechts-“kommission vom 17.4.1998

  3. Sobald im Bundestag die Debatte über ein neues Gesetz beginnt, ist es bereits beschlossen worden. Der nächste Schritt ist an dem neuen Gesetz herumzuwerkeln und es zu verbessern, weil sich dieses und jenes nicht in der Praxis bewährt. Bis das Gesetz letztendlich für gescheitert erklärt wird, können Jahre vergehen.

    • Das könnte jetzt schneller gehen.
      Ein paar Millionen mehr sind schon in Hartz IV, andere, hauptsächlich Deutsche, sind in Arbeit gekommen.

      Wenn ein Abschwung kommt, wird das eng.

      Da auch schon ein paar hunderttausend mehr da sind, die sich holen, was sie brauchen, wie allmählich bekannt sein dürfte, und ein paar weitere Verluste in den Schulen jetzt schon sicher sind, kann sich ein Abschwung auch anders auswirken, als bisher. .

  4. Tolle Idee.
    Aber diesem Genmüll in den Altparteien interessiert das keinen my.
    Wirkungsvoller wäre sicherlich, würden 2 mio Patrioten den BT ‚flashmob’zuschei*en.

Kommentare sind deaktiviert.