Grüne EU-Spitzenkandidatin Ska Keller mit Antifa-Flagge

Die Spitzenkandidatin der Grünen für die Europawahl, Ska Keller, posierte 2014 mittig neben weiteren linken „Bobos“ mit einer Flagge der linksextremen und gewaltaffinen Antifa. Beim Bundesparteitag am Samstag in Leipzig kürten 87,6 Prozent der grünen Delegierten die ehemalige Studentin der Islamwissenschaft, Turkologie und Judaistik zur Spitzenkandidatin für die kommende Europawahl.

Mit im linkextremistischen Sympatiereigen: Terry Reintke, am Samstag auf dem Parteitag der Grünen auf Listenplatz 3 für die EU-Wahl gewählt wurde und Parteigenosse Jan Philipp Albrecht.

 

Mit Ska Keller lieferten die drei Bobos –  entlehnt aus dem französischen Begriff Bourgeoisie beschreibt Bobo einen rebellischen Spießer, ein idealistischen Materialist, ein Baumumarmer im Porsche Cayenne, den typischen Grünenwähler also – 2014 nach ihrem Einzug ins Europaparlament einen tiefen Einblick in die geistige grüne psychische Verfassung:

Ralf Özkara, Landessprecher der AfD in Baden-Württemberg zeigt sich überzeugt davon, dass die linksexrtremsitische Antifa, wie in den USA, auch hierzulande endlich als terroristische Vereinigung eingestuft gehört.

„Was völlig irre ist: 55% der Deutschen halten die Grünen für eine „Partei der Mitte“, 47% können sich vorstellen, sie zu wählen. Gewollte massenmediale Volksvollverblödung. Darf das wundern? Wenn man sich die Wahlpräferenzen deutscher Journalisten anschaut nicht wirklich“, so Özkara auf Facebook und bekräftigt: „Als AfD werden wie ständig auf die Verstrickungen der deutschen Linksparteien mit dem linksextremistischen Milieu hinweisen“. (SB)

 

Loading...

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.