Maaßen hat von Steinmeier die politische Sterbeurkunde erhalten

Foto: Frank-Walter Steinmeier (über dts Nachrichtenagentur)

Berlin – Diesen Akt hat der Bundespräsident sicherlich mit Freude vollzogen: Der umstrittene Präsident des Verfassungsschutzes, Hans-Georg Maaßen, ist endgültig nicht mehr im Amt. Frank-Walter Steinmeier hat nach Informationen der „Süddeutschen Zeitung“ die Urkunde unterschrieben, mit der Maaßen in den einstweiligen Ruhestand versetzt wird. Dies hatte Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) am Montag schriftlich bei Steinmeier beantragt.

Seehofer hatte erklärt, wegen Maaßens jüngster Äußerungen sei eine vertrauensvolle Zusammenarbeit nicht mehr gewährleistet. Maaßen hatte in einer Rede vor europäischen Kollegen unter anderem „linksradikale Kräfte“ in der SPD bezichtigt, seine Ablösung betrieben zu haben, und die Migrationspolitik der Bundesregierung als naiv kritisiert. Seehofer hatte ihn bereits am Montag von seinen Aufgaben entbunden. Wie muss man sich fühlen, wenn man von einem Linksradikalen die politische Sterbeurkunde erhält, Herr Maaßen? (Quelle: dts)

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.
Loading...

14 Kommentare

  1. Die Übergabe der Entlassungsurkunde hätte umgekehrt stattfinden müssen! Maaßen hat sich für Deutschland verdient gemacht. Was hat der andere jemals für D gemacht, außer Kosten?

  2. Ich denke nicht, dass der Maaßen davon überrascht wurde. Ich schätze ihn als Realisten ein. Wäre er ein Träumer, wie die Rautenhörigen, würde er ja noch weiter beim Rauten-Verein der rosaroten Brillen tätig sein.
    Nur schade dass er nicht der AfD beitritt.

  3. Äh………..da muss was schief gelaufen sein: Hätte nicht #Maaßen den LINKSRADIKALEN und Asozialisten #Steinmeier ENTLASSEN MÜSSEN ?;-)

  4. Politische Sterbeurkunde?…. vielleicht!….aber mit Sicherheit haben die Altparteien hiermit einen Märtyrer erschaffen,der in mir zumindestens die Hoffnung schürt,das es doch noch Politiker mit Rückgrat gibt….Chapeau Herr Maaßen!

    • Ich könnte mir aber vorstellen, dass er einen Schweigebefehlt erhielt. Wenn er redet, werfen sie ihn aus dem Beamtenstatus raus und damit auch aus der Pension.
      Mal sehen!

  5. Mit der Entlassung von Herrn Maasen hat der umstrittene Steinmeier von der gewaltverherrlichenden SPD (ich erinnere an „Feine Sahne Fischfilet“) seine eigene Beobachtung durch den Verfassungsschutz verhindert.

  6. „Wie muss man sich fühlen, wenn man von einem Linksradikalen die politische Sterbeurkunde erhält, Herr Maaßen?“
    GLÜCKLICH- dem Intrigenstadl entronnen zu sein.Dr. Maaßen wußte, was er tat, als er diese Rede gehalten hat.Und er kannte die Konsequenz.Spätere Jahre werden ihm dafür einen orden umhängen.
    Ein Traum:
    Maaßen zieht gegen seine Entlassung vor Gericht. Maaßen kann beweisen, was er sagte….

  7. Mit seiner Aussage, als höchster Verfassungsschutzbeamter, wonach Parteien linksextrem unterwandert seien hat er wenigstens der Verfassung noch einen Dienst erwiesen!

  8. Politische Sterbeurkunde würde ich das nicht nennen,
    eher Politische Geburtsurkunde !!

    Jetzt kann er endlich seine Meinung sagen und wirklich politisch etwas sinnvolles tun und sich gegen die Lügerei der Regierung wehren !

    • Bin gespannt, ob er auch ein Buch herausgibt.

      Ausserdem würde ich sofort aus der CDU austreten.
      Immer nach dem Motto: wer mir in den A*** tritt, den trete ich nicht nur in den A** sondern… na, Ihr wisst schon.

      Oder wie man es früher nannte: „Wie Du mir, so ich Dir!“

  9. Diese SPD ist das aller Letzte. Jetzt will sie wieder den Bürgern tief in die Tasche greifen. Mit oder ohne Maaßen, einfach zum koxxen….Wenn der Sprit auf über 2€ ansteigt, wird die Mobilität der Bürger noch weiter gegängelt und Heizöl/Erdgas teurer zu machen mit zusätzlichen Steuern wegen CO2, setzt die SPD eine Krone auf. Da sieht man,was die SPD für die Bürger übrig hat!

  10. Und der im Sachsensumpf involvierte ist weiter im Amt.
    Es ist Sternenklar was da ablaeuft, die ganzen Verbrecher und Paedophilen halten ihr Haus rein von allfaelligen Aufklaerern.

Kommentare sind deaktiviert.