Jetzt machen sie ihn richtig fertig: Maaßen droht Disziplinarverfahren

#WirsindMaaßen-Aufruf - Hans-Georg Maaßen geht gestärkt aus der Ausschuuss-Sitzung (Bild: © Bundesamt für Verfassungsschutz)
#WirsindMaaßen-Aufruf - Hans-Georg Maaßen (Bild: © Bundesamt für Verfassungsschutz)

So sind sie die Asozialisten. Liegt das Opfer am Boden, treten sie noch einmal kräftig auf den Kopf: Ex-Verfassungsschutzchef Hans-Georg Maaßen droht nach einer Versetzung in den einstweiligen Ruhestand laut eines Zeitungsberichts ein Disziplinarverfahren. Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) lasse die Einleitung eines solchen Verfahrens prüfen, schreiben die Zeitungen des „Redaktionsnetzwerks Deutschland“ (Samstagsausgaben) unter Berufung auf Sicherheitskreise. Konkret werde demnach geprüft, ob Maaßen gegen das Gebot zur Mäßigung bei politischen Äußerungen verstoßen habe.

Maaßen habe angeblich persönlich am 24. Oktober einen Mitarbeiter seiner Behörde angewiesen, das Manuskript seiner umstrittenen Rede vor dem „Berner Club“ ins Intranet des Bundesamtes für Verfassungsschutz zu stellen, berichten die Zeitungen weiter. In dieser Rede, gehalten am 18. Oktober in Warschau vor europäischen Geheimdienstchefs, sprach Maaßen unter anderem von „deutscher Medienmanipulation“, einer „neuen Qualität von Falschberichterstattung“ und „linksradikalen Kräften in der SPD“. Die deutsche Flüchtlingspolitik nannte er „naiv“.

Maaßen war daraufhin am vergangenen Montag von Seehofer in den einstweiligen Ruhestand versetzt worden. SPD-Innenexperte Burkhard Lischka sagte den Zeitungen, er begrüße es, dass das Bundesinnenministerium die Einleitung eines Disziplinarverfahrens prüfe: „Denn aus Sicht der SPD hat Maaßen gegen das Beamten auferlegte Gebot zur Mäßigung bei politischen Äußerungen klar verstoßen“, so Lischka.

Diese Republik hat fertig. Hier soll ein Exempel statuiert werden. Kann ja nicht sein, dass jemand in dieser politischen Höhe Kritik äußert. Vielleicht aber sollten sie Maaßen nicht all zu sehr reizen. (Quelle: dts)

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.
Loading...

71 Kommentare

  1. Auch bei uns in Österreich geht’s ähnlich zu, aber was sich seit geraumer Zeit, insbes. aber z. Zt. „in eurem Land, liebe Deutsche“ abspielt, ist nur mehr erschütternd und man bekommt es mit der Angst zu tun, ehrlich und wirklich …!
    Ich beobachte die Ereignisse bei euch genau und dabei stechen diese neuen jungen grünen vor allem „diese Damen“ besonders hervor und man beachte dabei nur deren Körpersprache und das lächeln wenn die ihr diktatorisches Gelaber von sich geben und sich in ihrem Redefluss kaum stoppen lassen alle anderen ignorieren etc- erschreckend….

    Warum „diese grünen“ nun bei euch die Oberhand zu bekommen scheinen, ist mir unerklärlich?
    Ich schätze die als ganz schön gefährlich ein und da braut sich etwas zusamen…!

  2. „Vielleicht aber sollten sie Maaßen nicht all zu sehr reizen.“
    Dieser Satz gefällt mir sehr gut. Ich hoffe aber das sie das tun und überreizen –
    dann fliegt der rot-grüne Parteienfilz nämlich mit großem Knall in die Luft.

  3. Maaßen hatte seine Rede am 18.10.2018 in Warschau gehalten und einen Mitarbeiter am 24.10.2018 angewiesen,seine Rede ins Intranet des Bundesamtes für Verfassungsschutz zu stellen.
    Somit wusste Maaßen auch,was er tat und dass seine Aussagen öffentlich werden..
    Es lesen ja viele mit im Intranet dieser Behörde..
    Herr Maasen hat ja nur die Fakten erwähnt und er weiß auch,dass ihm dadurch keine Nachteile entstehen können,wenn es denn tatsächlich zu einem Disziplinarverfahren kommt..
    Wenn es in einer Partei linksradikale oder rechtsradikale Strömungen gibt,hat ein Verfassungspräsident sogar die Pflicht,dies auch anzusprechen..
    Daher kann Maaßen einem Disziplinarverfahren gelassen entgegensehen..

    Vielleicht wollte Herr Maaßen es auch so,um in einem evtl. Verfahren Roß und Reiter zu nennen..
    Dürfte auch nicht so schwer sein,da es ja Fakten sind,dass die SPD mit Linksradikalen unterwandert ist!

  4. Hm, trotz schwerer Vorwürfe hat sich ja offenbar nichts getan. Müsste man doch eigentlich der Sache auf den Grund gehen…. Und wenn man im Disziplinarverfahren nun feststellen muss, dass Herr Maaßen vollkommen Recht hat? Nichts anderes werden sie finden. … Danke Drehhorst

  5. Die Flüchtlingspolitik der Bundesregierung naiv zu nennen, ist eine sehr gemäßigte Umschreibung des Sachverhalts.

    Die Attentäter vom Bataclan in Paris sind zum Teil über die Flüchtlingsroute nach Euopa gekommen, der damalige Innenminister hielt das für ausgeschlossen, da zu beschwerlich.

    Seehofer demontiert sich selbst.

    • Die Flüchtlingspolitik ist mörderisch. Sowohl für die sog. Flüchtlinge, die im Mittelmeer ertrinken, als auch für die Einheimischen, die von den sog. Flüchtlingen umgebracht werden.

  6. Spätestens jetzt sollte Maaßen juristisch gegen die Verbrecher vorgehen. Er hat hoffentlich gut vorgesorgt, in dem er brisante Daten und Informationen an verschiedenen Stellen sicher hinterlegt hat. So etwas kann ungemein lebensverlängernd sein.

  7. Ist das jetzt eine Drohung?
    Nach dem Motto, halt jetzt endlich die Klappe, oder Du verlierst noch Geld?
    Wenn er sich da mal nicht täuscht.
    Maaßen ist in erster linie der wahrheit verpflichtet. Sollte es zum Gerichtsverfahren kommen, denn auch eine Disziplinarmaßnahme kann gerichtlich wieder angefochten werden, kommt es zur Aussage. Und maaßen wäre nicht oberster Verfassungschef gewesen, wenn er seine Behauptungen nicht auch beweisen kann. Also könnte es noch interessant werden

    • Maaßen ist Geheimdienstler. Und die wissen in der Regel sehr gut, wie unliebsame Zeugenaussagen zu verhindern sind. Hoffentlich weiß er auch, wie zu verhindern ist, dass unliebsame Zeugenaussagen verhindert werden.

  8. Solange die „mündigen“ Bürger in diesem Land nicht kapieren, dass dieser Staat von Linksfaschisten GEKAPERT wurde, wird das noch viel schlimmer werden……

  9. Ich finde es eine bodenlose Frechheit wie ungerecht man diesen Mann behandelt. Diese Regierung hat fertig und brauch sich nicht zu Wundern das Ihnen Wähler scharenweise davon laufen

  10. Herr Maaßen,
    Sie haben diese Inszenierungl erkannt und deren Absicht erfasst, denn….

    „Sie spielen ein Spiel. Sie spielen damit, kein Spiel
    zu spielen. Zeige ich ihnen, dass ich sie spielen sehe, dann
    breche ich die Regeln, und sie werden mich bestrafen.
    Ich muss ihr Spiel, nicht zu sehen, dass ich das Spiel sehe, spielen.“

    (aus „Knoten“ von Ronald D. Laing)

  11. Keine Angst, seine Parteigenossen werden schon für ihn sorgen. Ich vermute, das ist alles abgesprochen. Dann hat auch der kleinste Kläffer nichts mehr zu kläffen und Seehofer seine Ruhe.
    Habe noch keinen CDUler betteln sehen….🤗

  12. Aha, und wenn Lehrer Schülern erzählen, daß die AfD durch die Berufung auf christliche Werte das Christentum für ihre Zwecke mißbrauche, und Klausuraufgaben stellen, in denen die kleine Kopftuchmädchen-Passage von Alice Weidels Rede ohne Kontext mit der Rede einer Holocaust-Überlebenden im Bundestag zum Holocaust-Gedenktag „verglichen“ werden soll oder ein „virtueller Brief“ an Alexander Gauland wegen zugespitzter polemischer Sprache wie die „Entsorgung in Anatolien“ oder das „Jagen der Regierung“ geschrieben werden soll, während das gleiche bei anderen Politikern als „Haltung zeigen“ bewertet wird, dann ist das kein Verstoß gegen das politische Mäßigungs- und Neutralitätsgebot? Alles klar!

  13. Maaßens einziger „Fehltritt“ war es, gegen die verleumderischen Lügen der Raute und ihrer SPD-CDU-Claqueure die Wahrheit zu sagen !
    Wenn die linken Hetzer gegen einen fähigen Spitzenbeamten da nicht mal an den Falschen geraten sind !
    Ich rate Maaßen gegen die Versetzung in den Ruhestand zu klagen und ein Buch zu schreiben über seine Erfahrungen mit Zensur und Maulkorb für die, die es als ihre Aufgabe betrachteten, auch Gefahren durch islamistische und linke Gefährder ehrlich zu benennen.
    Aber aufpassen, Herr Maaßen, sonst geht es ihnen wie manchen, die zu viel wussten und die dann tot in einer Badewanne lagen oder an einem Baum hingen und deren mysteriöser Tod dann schnell zum „Selbstmord“* deklariert wurde !
    *in memoriam Barschel und Heisig

    • Wenn ich Chef eines Geheimdienstes bin, habe ich genug Material, um die Regierenden hochgehen zu lassen. Davon veröffentliche ich die Hälfte, lasse damit ein gewisse Anzahl der Gestalten hochgehen. Die andere Hälfte des Materials verstecke ich gut, das ist dann meine Lebensversicherung und ein Druckmittel zur Änderung der Politik…

  14. Naja, Herr Maaßen hat die Kurve gerade noch bekommen:
    Für einen Flötenspieler in der Kirche und als Organspender zu alt.

  15. Es ist nicht zu glauben, die Verfassung wird seit drei Jahren permanent gebrochen, was von den Tätern abgeleugnet wird und die wollen ein Disziplinarverfahren gegen jenen, der die Thematik benannte….

  16. Bestrafe einen, erziehe hundert. Da, Ihr Staatsdiener, seht wie es selbst einem Hochgestellten unter Euch ergeht, wenn Ihr auf den kühnen Gedanken kommt, die Wahrheit öffentlich auszusprechen.

  17. Unsere hochanständigen Politschranzen können, bzw. wollen nicht aufhören, die Causa Maaßen wie die Sau durch das Dorf zu treiben. Da kommt bei mir so langsam die Vermutung hoch, ob sie mit ihrem Getue nicht bloß von einer noch viel größeren Sauerei ablenken wollen. In dieser Krumm- gebogenen- Früchte- Republik, die schon mit einem Bein über den Abgrund ist, schließe ich nichts mehr aus.

  18. Maassen hat sich ursprünglich mit seinen Äusserungen zu Chemnitz nur im Rahmen seiner Aufgaben bewegt: Prüfung von Nachrichten im Inland! Als er deswegen angegriffen wurde, weil er das Teiggesicht im Kanzleramt der Lüge überführte, hat er sich gewehrt!
    Ich hoffe nur inständig, daß er noch ein paar Asse im Ärmel hat!

    • Der MDR spricht noch heute jeden Tag bei jeder sich bietenden Gelegenheit von rechtsradikalen Ausschreitungen in Chemnitz. Immer in der Hoffnung, dass die Lüge eines Tages als Wahrheit angenommen wird. Bei der vor sich hin blökenden deutschen Schafherde eine berechtigte Hoffnung.

    • Stimmt. Ich rege mich permanent darüber auf und bin jetzt dazu übergegangen, erst zu den Sportnachrichten einzuschalten. Dieses lügnerische Heuschlerpack kann ich einfach nicht mehr haben.

    • Ich gucke den Mist nicht, sonst hätte ich schon längst den MDR angeschrieben und um Vorlage von Beweisen für die Hetzjagden und die rechtsradikalen Ausschreitungen gebeten.
      Das ist doch eigentlich Verleumdung. Können die Chemnitzer nicht mal eine Sammelanzeige machen?

    • Unser halbes Dorf war an allen dieses Thema betreffenden Demos Ende August/Anfang Dezember dabei. Was glauben Sie, was eine Anzeige gegen ein „Wahrheitsmedium“ bringen würde, wenn selbst die Einschätzungen der sächsischen Staatsanwaltschaft, der Chemnitzer Polizeiführung, der örtlichen Tageszeitung und selbst des sächsischen MP dieses Lügenmedium MDR nicht davon abhält, unbeeindrückt weiter zu lügen?

    • Denen zu schreiben lohnt nicht. Die sind dumm wie Bolle. Ich habe Sie schon bei den Nachrichten auf Fehler aufmerksam gemacht betr. Griechenland und Mazedonien. Ein Dankeschön kam und der Fehler wurde weiter verbreitet, dabei hätten die sich doch kundig machen können. Aber nein, muss man ja nicht, Nachrichten müssen ja nicht fehlerlos sein. Und jetzt bei der laufenden, täglichen Hetze, wäre das nur verschwendete Zeit, denen etwas zu schreiben. Nun gut, ich informiere mich eben gern über den Sport in meiner Region. Das ist alles, weil man sonst die Krise bekäme.

  19. Ich bin einfach nur sprachlos. Jeden Tag neuer Müll von Seehofer und seinen linksradikalen Sozis. Was steckt dahinter? Haben die roten Sozis Seehofer mit anderen Sachen in der Hand? So verkommene Sozialisten, die keiner mehr wählt, hetzen einen Ehrenmann wie Maaßen hinterher… bis er zerbricht? Kann doch nicht sein…

    • Was steckt dahinter? Wenn wir nicht in D wären, würde ich sagen, dahinter steckt die panische Angst eines untergehenden Unrechtssystems, das vor seinem Tod wie wild um sich schlägt. Da wir aber in D sind, fällt mir nur ein, dass die Schafherde panische Angst vor dem Tod seiner Schlächter, oder besser Schächter?, hat.

  20. Herr Maaßen könnte der deutschen Diktatur mal richtig einen reinwürgen. Einfach mal politisches Asyl in der russischen Botschaft beantragen. Mann, was wäre dass für eine Bombe für das Merkel-Regime.

  21. Das ist doch endlich einmal ein spannendes Schauspiel mit offenem Ausgang, so richtig aus dem antiken Intrigantenstadl gegriffen:
    Der machtlose Seehofer ist nach Verlust des Heuchelvorgeberamtes „Parteivorsitzender“ nun schutzlos der Willkür und Feindschaft der in den Abgrund stürzenden Merkel ausgesetzt. Diese wird versuchen, ihren Todfeind, der sie ja in seinem Kleingeist auf Höhe seiner vermeintlichen Macht gedemütigt hat, aus Rache auf diesem Wege mit in die Tiefe zu reißen. Jener wiederum sucht sich nun starke Verbündete im Lager der kriminellen Linken, indem er vorauseilend gehorsam, deren Feinde bekämpft, um sich selber vom Feind zum schutzbedürftigen Freund zu wandeln. Daß er dabei seinen Mann aus den eigenen Reihen den umworbenen Kommunisten zum Fraß vorwirft, entspricht nur seinem verkommenen Charakter. Man darf gespannt sein, wie Horst Seehofer enden wird….

  22. Wer die Wahrheit nicht weiß, der ist bloß ein Dummkopf. Aber wer sie weiß und sie eine Lüge nennt, der ist ein Verbrecher! (Bertold Brecht
    DAs Kartell der Lügner: CDU / CSU / SPD / GRÜNEN / LINKE!

  23. Wo war den die „MÄSSIGUNG“ als SPD-Fetty vom Pack und Gauck von Dunkeldeutschland sprach? Wie steht es mit der „MÄSSIGUNG“ von Schulz, Kahrs und Genosse Stegner, die alle so gerne beschimpen und bewusst falsches behaupten?

    • Die gehören zum System und werden vom System geschützt. Die Bekämpfung des politischen Gegners mit allen(!) Mitteln ist im Sinne des Systems.

      Merkel: „Der Einzug der Afd in den BT muß mit allen(!) Mitteln verhindert werden.“

    • Da ist beamtenrechtlich ein kleiner Unterschied: Herr Maaßen ist eben ein Beamter, für den die Beamten-Mäßigungs-Gummiparagraphen gelten, die SPD-Fettys sind als Politiker keiner Beschränkung unterworfen. Deshalb dürfen Letztere ja auch das Deutsche Volk straflos ohne Einschränkung ausplündern und in den Abgrund stürzen…….meinen jedenfalls Letztgenannte.

  24. „In Zeiten universalen Betruges ist es ein revolutionärer Akt, die Wahrheit zu sagen“ (George Orwell).
    … der von den Lügnern und Rechtsbrechern bestraft wird, denn sie wollen die Wahrheit nicht ertragen!

  25. Ich könnte mir vorstellen, dass Maaßen das beabsichtigt hat. So muss er öffentlich die Beweise für seine Behauptungen darlegen und vielleicht über Erkenntnisse reden, die sonst seiner Schweigepflicht unterliegen.

  26. Wenn es so weiter geht muß der Mann noch ins Ausland flüchten und dort ein Asylantrag stellen. Am besten in die USA und dort bei Trump so richtig Mal das Herz ausschütten, wie die Politik und die Medien über ihn hetzen und was es wirklich mit der NSU auf sich hatte. Dann kann Trump wieder herrlich Gewittern und alle Welt liest mit.

    • Lustig die Autokorrektur. Kennt nur Gewitter aber kein Twitter. Naja, wie Merkel schon sagte: das Internet ist Neuland.

  27. Das ist der Gipfel an maßlosigkeit. Dieser Mann, erlaubte sich die Wahrheit zu sagen! Dafür verlor er sein Amt. Nun erfolgt die nächste Bestrafung. Also wenn das nicht zustände nach DDR2.0 sind. Hoffe er lässt sich DAS nicht gefallen!

  28. Dieser Drehhofer: Symphatisant von “ Herrscher des Unrechts “ hat Millionen Steuergelder für sein damaliges Gutachten gegenüber dem Merkel-System, bezüglich der Grenzöffnung in 2015 verprasst.Das Gutachten wurde danach nicht mehr, aus der Schublade gezogen- und veröffentlicht.Diesem Clown der CSU, sollte man diesbezüglich auch strafrechtlich begegnen.
    Vielleicht würde der AfD solche Handlungen- und Vorgehen, eventuell auch per Strafanzeige gut anstehen?

  29. Eine Partei, deren Vorsitzende und MDB von sich gibt: „Jetzt gibts was auf die Fresse“, sollte sich nicht auf „das Gebot zur Mäßigung bei politischen Äußerungn“ bei anderen berufen, als Argument für eine Untersuchung.

    Zudem waren Maaßens Worte den Tatbeständen durchaus verhältnismäßig, aber außerdem nur, wenn überhaupt nachgewiesen, im INTRAnet des Bundesamtes für Verfassungsschutz, also NICHT öffentlich, gefallen sind. Daraus ergibt sich zwingend, daß es sich um einen Geheimnisverrat handelt, der angeblich von einem identifizierten Whistleblower begangen worden sein soll.

  30. Wenn das wirklich durchgeht, dann muss AFD aber viele Aussagen auf das Gebot zur Mäßigung bei politischen Äußerungen erneut prüfen.

    Die Prüfung als solche wundert mich nicht. Drehhoffer steht in einer Ecke und wird
    von SPD bedrängt. Er macht alles um sich selbst aus der Affäre zu ziehen. Deutscher Vorzeigepolitiker eben.

  31. Wenn das wirklich durchgeht, dann muss AFD aber viele Aussagen auf das Gebot zur Mäßigung bei politischen Äußerungen erneut prüfen.

    Die Prüfung als solche wundert mich nicht. Drehhoffer steht in einer Ecke und wird
    von SPD bedrängt. Er macht alles um sich selbst aus der Affäre zu ziehen. Deutscher Vorzeigepolitiker eben.

  32. Wenn das wirklich durchgeht, dann muss AFD aber viele Aussagen auf das Gebot zur Mäßigung bei politischen Äußerungen erneut prüfen.

    Die Prüfung als solche wundert mich nicht. Drehhoffer steht in einer Ecke und wird
    von SPD bedrängt. Er macht alles um sich selbst aus der Affäre zu ziehen. Deutscher Vorzeigepolitiker eben.

  33. Sich mit dem obersten Geheimdienstler des Landes anzulegen, wenn man selbst so im Unrecht ist, zeugt von einer unglaublichen Dummheit.

    • Ja, das ist richtig, deswegen auch ein Daumen hoch! Allerdings gebe ich zu bedenken, dass in diesen Kreisen eine unheilbare und schnell tödlich wirkende Seuche umgeht. Ich hoffe sehr, dass Herr Maaßen und seine evtl. Zeugen davon nicht befallen werden.

  34. Herr Maaßen sollte sich gut überlegen, ob es noch Sinn macht, weiterhin Mitglied dieser linksverrotteten CDU zu sein. Nicht nur bei den klassischen Linksparteien, sondern auch in der einstmals konservativen Partei gibt es inzwischen schon sehr linke bis teilweise linksextreme Kräfte, die an der Abschaffung unserer Verfassung und Freiheit arbeiten. Mit der Partei von Helmut Kohl hat diese CDU fast nichts mehr gemeinsam. Wer die alte erfolgreiche CDU-Politik der 80er und 90er Jahre wieder haben will, kann nur AfD wählen. Wer weiter CDU wählt, wählt eine Massenmigrationspartei, die Deutschland in den Abgrund steuert.

  35. M. äusserte sich im INTRANET des VS…. bald sind wir soweit, dass du nicht mehr auf dem Klo husten darfst, ohne Genehmigung des ZK.

  36. Seehofer und seine Komplizen Merkel und andere Steigbügelhalter sollten mal in den Ruhestand versetzt werden, dass heißt hinter schwedischen Gardinen

  37. Die politische Landschaft ist sowas von fertig in D das es einem die Sprache verschlägt.Und darüber hinaus ein Oberstes Gericht mit einem Herrn Voßkuhle.
    Was kommt da noch?

Kommentare sind deaktiviert.