Islamischer Terroranschlag in Melbourne!

screenshot MailOnline
screenshot MailOnline

In einer Einkaufsmeile im australischen Melbourne hat es einen mutmaßlichen islamischen Terroranschlag gegeben. Ein Somalier fuhr erst mit einem Auto in die Bourke Street Mall, setzte es in Brand und soll laut Augenzeugen unter „Allahu Akbar“ Rufen auf drei Menschen eingestochen haben- einer von ihnen soll tot sein.

Bei dem Attentäter soll es sich laut MailOnline um einen Somalier handeln. Der Angreifer wurde von der Polizei niedergeschossen und soll sich genau wie zwei seiner Opfer in einem Krankenhaus in kritischem Zustand befinden.

In einem Video ist zu sehen, wie der Attentäter, der in ein langes braunes Gewand gehüllt ist, auf zwei Polizisten zu stürzt und sie mit dem Messer attackiert. Ein Passant versucht noch mit einem Einkaufswagen dazwischen zu gehen und den Gewalttäter zu stoppen.

Laut  The Herald Sun sei der Somalier bei dem australischen Geheimdienst bekannt. Er habe wegen seiner Verbindung zu Terroranstiftern unter Beobachtung gestanden. (MS)

Loading...