„Bereicherung“ in Essen? Die nächste Vermisste! 15-Jährige aus Essen spurlos verschwunden

Andreas Köhler

Foto: Von franz12/Shutterstock

Die Fälle spurlos verschwundener Kinder und Jugendlicher reißen nicht ab. (Jouwatch berichtete): Die Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr sucht nun nach einer vermissten 15-Jährigen und fragt: Wer hat Anna Lilly T. gesehen? Seit Dienstagabend, 30. Oktober gilt die 15-jährige Essenerin als vermisst.

Die Polizei bittet die Bevölkerung um Mithilfe. Die 15-Jährige lebt in einer Jugendeinrichtung und hatte dort vermutlich Kontakt zu solchen Personen, die von der aktuellen Politik und den Medien als vertrauensvolle „Bereicherer“ angepriesen werden, die laut Martin Schulz angeblich „wertvoller als Gold“ seien.

Für viele Mädchen in genau diesem Alter wurde diese politisch-medial angeregte Vertrauensseligkeit jedoch bereits zu einem Verhängnis. Hier etwa auch? Schon wieder?

Die Frage und entsprechende Sorge ist nicht ganz unberechtigt, denn in diesem Zusammenhang sind bereits unzählige Vergewaltigungen und Morde bekannt geworden.
Insbesondere Mädchen in Lillys Alter und mit Lilly Aussehen gelten bei bestimmten Personengruppen als beliebtes und leichtes und daher bevorzugt gewähltes Opfer.

Laut der Essener Polizei gilt Lilly eigentlich als sehr zuverlässig. Daher ist ihr spurloses Verschwinden eigentlich ungewöhnlich.

Das Mädchen Sie ist zirka 168 cm groß, schlank, hat braune schulterlange Haare- meist trägt sie diese offen. Bei ihrem Verschwinden trug sie eine schwarze Winterjacke. Die Ermittlerin des Kriminalkommissariats 42 sucht nun Zeugen, die das Mädchen gesehen haben. Wir hoffen, dass Lilly nichts zugestoßen ist.

 

Loading...