„Grüner“ Denunziant hat Maaßen verraten!

Foto: Screenshot/Youtube

Berlin – Die grünen Denunzianten hocken überall: Die geheime Abschiedsrede des ehemaligen Präsidenten des Bundesamtes für Verfassungsschutz, Hans-Georg Maaßen, ist dem Parlamentarischen Kontrollgremium des Bundestages durch einen Whistleblower bekannt geworden. Das berichtet das „Redaktionsnetzwerk Deutschland“ (Dienstagausgaben). Demnach hat sich der Whistleblower, der offenbar Mitarbeiter des Bundesamtes ist, mit dem Brief und der Abschiedsrede an den stellvertretenden Vorsitzenden des Parlamentarischen Kontrollgremiums (PKGr), den grünen Bundestagsabgeordneten Konstantin von Notz, gewandt.

Er bezog sich dabei ausdrücklich auf Paragraph 8 des PKGr-Gesetzes, der Angehörigen der Nachrichtendienste erlaubt, innerdienstliche Missständen anonym und ohne Einhaltung des Dienstweges unmittelbar an das Parlamentarische Kontrollgremium zu melden. Das Gremium muss die Eingaben dann der Bundesregierung zur Stellungnahme übermitteln. Von Notz hat nach Eingang des Briefes nach RND-Informationen den rechtlich vorgesehenen Weg eingeschlagen und die Bundesregierung um eine Bewertung des Vorgangs im PKGr gebeten.

Gegenüber dem RND wollte sich der Grünen-Politiker nur insofern äußern, als er erstaunt sei, dass dieser Vorgang über das Wochenende öffentlich wurde. Wird wohl Zeit, dass sich der Verfassungsschutz mal die Grünen vorknöpft. Wer weiß, wo die alle ihre Stasi-Leute hocken haben, um gewisse Dinge parteipolitisch auszuschlachten. Und Maaßen müsste den Begriff „linksradikal“ auf jeden Fall auf die Grünen ausweiten. (Quelle: dts)

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.
Loading...

80 Kommentare

  1. Dieses Volk ist dermaßen hirntot. Das „NSU“-Märchen, das offensichtliche Decken von Polizistenmördern, die Vertuschung um Amri, alles vergessen. Maaßen, der Märtyrer.

    Jetzt, da er nicht mehr mit seinen Verbrecherkollegen am Fleischtopf sitzen darf, fällt ihm ganz plötzlich ein, dass die SPD von „linksextremistischen Kräften“ unterwandert sei, was ihn, als er noch im Amt war, jahrelang scheinbar nicht gestört hat?

    Seid ihr wirklich alle so blöd…?

    • der sieht auch Reichsbürger,wo gar keine sind. Nun, wenn er die Wahrheit gesagt hat, hater versagt, aber wenigstens jetzt etwas Licht ins Dunkel gebracht. Wenn es Lüge ist, dann ist klar davon auszugehen, daß alle Statistiken, an denen der VS beteiligt war, fake news sind und absolut unglaubwürdig.

  2. Freunde, der „deep state“ ist entsprechend Frankfurter Strategie überall. Haben wir schon insgesamt verloren? Werden wir, Mittelstand, von der linksgrünen Welle vergast?

  3. Eines verstehe ich nicht, wie kommt jemand überhaupt an das Manuskript? Wenn ich eine Rede halten soll/will, schreibe ich mir (heutzutage) den Text auf dem Rechner vor, speichere ihn (wahrscheinlich) und drucke ihn (1 mal) aus. Fertig! Habe ich die Rede gehalten, landet das Manuskript entweder im Papierkorb (bei Maaßen sicher im Schredder) oder es wird „eingeaktet“! Also müßte – wenn Maaßen den Text nicht auch mit anderen geteilt hat – jemand entweder den Rechner gehackt haben, ihn im Papierkorb gefunden oder aus der Akte kopiert! Oder handelt es sich um die Kopie aus dem Sitzungsprotokoll?
    hacken: Straftat
    Papierkorb: Nachlässigkeit von Maaßen
    kopiert: Straftat
    Kopie Protokoll: wenn geheim Straftat

  4. Wenn mir vor 20 Jahren jemand gesagt hätte wenn du als Präsident des
    Verfassungsschutzes die Wahrheit sagst bist du deinen Job los den dem
    hätte ich direkt die nächste Gummizelle empfohlen…

    aber in der scheinen wir dank Grün zwischenzeitlich zu leben!

    • kann er doch gar nicht beurteilen. Das GG spricht vom deutschenVolk. Habeck erklärte, daß es gar kein Volk gibt. Und somit keine Volksverräter. Also spricht Habeck höchstselbst dem GG die Existenz ab. Der für wen soll das gelten? Volk besteht aus autochthonen Menschen. Ohne die kann gar kein Volk entstehen und existieren. Der sieht kein Volk. Oder sieht er ob der parlamentarischen Demokratie das eigentliche Volk nur im Bundestag und Landtagen?

    • also ist alles, was eigentlich Straftatbestände darstellt, NaziDiktion??? Weshalb existieren dann aber NAZI-Gesetze, zB Justizbeitreibungsordnung und RDG, welches dem RBeraG in ca. 2006 nachfolgte, aber den gleichen Duktus hat? Nun, man könne es auch schwere Untreue nennen, statt Volksverrat.

  5. Intrigen und Denunziation können die Links-Grünen…- nur mit der Politik und der persönlichen Wahrheit hapert es gewaltig!

  6. Dieser Grüne Dreck muß weg !, da sieht man doch was für ein kranker Hetzerischer Verein das ist, egal ob AfD oder Maaßen, die drecks Grünen tun wirklich alles um sich bei der Bevölkerung mit solchen Aktionen einzuschleimen, und der dumme Grünen Wähler glaubt das auch noch, das man damit etwas gutes tut, aber wie sagte schon Napoleon ? “ Ich liebe den Verrat, aber ich hasse den Verräter „, so mit hoffe ich, das viele dumme Grün Wähler, mal Einsehen, was für eine Verräterpartei das ist, Maaßen for Bundeskanzler.

  7. Ja, sage ich schon lange: Die Grünen müssen vom Verfassungsschutz beobachtet werden. Was da hinter den Kulissen alles abgeht, das wäre für alle mal interessant, dann würde niemand mehr diese Demokratiefeinde wählen. Aber – was soll’s – bin eh raus.

  8. Maaßen wird diese Behauptungen nicht aus der Luft gegriffen haben. Die Schreihälse über ihn sollten damit rechnen, daß er Kraft seines Amtes und der ihm bis jetzt zur Verfügung gestandenen Möglichkeiten Roß und Reiter nennen und eine Vernetzung bzw. Fakten ungeahnten Ausmaßes offenlegen könnte.

    Audiatur et altera pars (lateinisch für „Gehört werde auch der andere Teil.“ bzw. „Man höre auch die andere Seite.“) ist ein Grundsatz des römischen Rechts.

    Zitat: „Ganz anders sieht es CDU-Innenexperte Patrick Sensburg: „Maaßen hat mit seiner Äußerung in der Sache absolut Recht. Grüne und Linke haben so viele Lügen verbreitet, bis Maaßen nicht mehr haltbar war. Alle Vorwürfe haben sich aber im Nachhinein als unhaltbar erwiesen.“ Sensburg verteidigt Maaßen und kritisiert Horst Seehofer: „Das Verhalten des Innenministers in dieser Angelegenheit war nicht besonders glücklich. Das hin und her war kein Zeichen von klare Amtsführung.“

    • Eine Behauptung ist ein Behauptung und kann die Wahrheit oder die Unwahrheit enthalten. Semantik nennt man die Bedeutung von Worten.

    • Die Lüge über die Hetzjagden kam doch von Merkel. Seit wann ist die offiziell eine Linke? Hat der Herr Sensburg vergessen, dass sie noch seine Parteivorsitzende ist?

    • Es geht doch garnicht mehr um den dummen Satz und die bornierte wiederholte falsche Behauptung von Merkel, sondern um den Shitstorm den „Grüne und Linke“ (s. Sensburg) gegen Maaßen und Seeehofer gestartet haben, um einen eigenen Mann in den Verfassungsschutz und möglichst auch noch ins Innenministerium zu plazieren. Hinter der ganzen Sache steckt viel mehr, als vordergründig und naiv diskutiert wird.

  9. Also diese Rede ist nix als die wahrheit und dazu noch aus berufenem Mund. Aber Maaßen war klar, was er da macht. Es ist ein Harakiri um in den Ruhestand versetzt zu werden Interessant wird es sein, was und wo er wieder auftaucht. Vielleicht hat er längst schon einen lukrativen Posten angeboten bekommen, vielleicht hat er einfach die Schnauze von diesen Falschspielereien voll. Immerhin darf man nie vergessen, das der mann über erstklassige Informationen verfügt und im Gegensatz zu uns, die nur 1 und 1 zusammenzählen, weiß der mehr, als wir vielleicht ahnen. Deutschland ist verloren, mit ihm und ohne ihn. Ich wünsche ihm jedenfalls für seine Zukunft alles Gute

  10. „das größte Schwein, im ganzen Land, das ist und bleibt der denunziant“ die Grünen haben „nicht nur “ maaßen denunziert, sondern, ganz Deutschland.

    • Jopp: Deutschland Verrecke- da lief Roth hinterher. Zur Erinnerung Roth ist Bundestagsvizepräsidentin, ist sich nicht zu fein das Geld zu nehmen und die Auffassung zu vertreten, diesen staat zu vernichten. aber die Deutschen wählen Grün. Sie wollen sich abschaffen

  11. Wer eine solche (wirklich klasse) Rede hält, kennt die Konsequenzen. Ich gehe davon aus, dass wir noch deutlichere Worte über unsere roten und grünen Brüder hören werden in Zukunft. Frei mich drauf👍

    • Welt online:

      „Seehofer sagte, das Manuskript einer Abschiedsrede Maaßens enthalte „inakzeptable Formulierungen“.
      Aus diesem Grund sei eine vertrauensvolle Zusammenarbeit nicht mehr möglich.“

      Ganz klar ist so, daß nicht der Inhalt bestritten wird, sondern die Formulierung des Inhaltes. Kann man jemandem vertrauen, der die Wahrheit so verschwurbelt, daß die in der Aussage befindliche Angabe unkenntlich wird? Daß dieses Manuskript von jemandem gemacht wurde, dem jahrelang das höchste Verfassungsschutzamt anvertraut war, und sich somit mit dem verfassungsrechtlichen Inhalt seiner Einschätzung auskennt, qualifiziert doch genau diesen Inhalt.Und in seiner Zeit als Geheimnis-/Amtsträger hat er genug kriminologisches/verfassungsrechtliches Wissen erlangt, daß er sehr wohl befähigt war, den Inhalt seines Manuskriptes „milde“ aus- zuformuliere, um sich selbst nicht höchsten Gefahren auszusetzen. Er wußte anhand seiner Insiderkenntnisse sehr wohl, daß es ein Denunziantensch… geben würde, der ihm sein Manuskript ankreiden würde. Nun ja, mit seiner Formulierung ist klar, daß Seehofer ebenfalls weiß, daß der Inhalt richtig ist.

    • deshalb hat er so milde, also sehr abgewägt formuliert. Aber die Botschaft darin war klar. Nur konnte er eigentlich nicht wissen, daß der Text tatsächlich irgendwo veröffentlicht wird

    • Kann mir nicht vorstellen, daß er das nicht wusste!
      Der Mann muß in seinem Job mit 3 Doppelböden denken können.

      Genaugenommen haben die Grünen FÜR IHN den Blöd-Job gemacht! Dumm genug dafür sind sie.

    • ich glaube nicht, daß beabsichtigt war, mitzuteilen, in welchen geheimen Zirkeln Sachen besprochen werden. Kann aber auch sein, daß er auch so was auf Tapet bringen wollte, halt auf diese Art

    • Wenn der Zirkel so geheim ist, dann dürfte der Grüne Mitarbeiter wegen Geheimnisverrats einen auf den Leib geschrieben bekommen!

      Grüne neigen eh zu Machtmissbrauch und gehören nicht in den Staatsdienst! (die meinen nämlich, daß „Staatsdienst“ bedeutet, dass der Staat i h n e n zu dienen hat! ) Im Übrigen ist genau DAS die Beschreibung von Korruption!

    • Wenn ich das über Tuttlingen lese und dann noch „eigentlich war er immer ein ruhiger Mensch“, dann denke ich, da wird ein Psycho von einem Gremium Zombies verurteilt (na warten wir mal ab…)!
      Toxoplasma wäre wirklich eine gute Ausrede für alle Beteiligten, allerdings müsste dann was unter der Kalotte sein, was befallen werden kann.

  12. Herr Maaßen hat einfach die nackte Wahrheit gesagt. Das irritiert die grüne Sekte und ihre Anhänger ( alles Hausfrauen oder Sozialpädagogen ).

  13. Diese „Abschiedsrede“ samt den folgenden politischen „Maßnahmen“ gehört in Bronze gegossen und vergraben, damit nachfolgende Kulturen dereinst entschlüsseln können, warum unsere Zivilisation untergegangen ist.

    Vielleicht bleibt vom Speißer sogar ein Stück Bronze übrig, das sich als Rückgratersatz für Seehofer eignet…

  14. Es tut mir sehr Leid dass dieser aufrechte Deutsche seinen Emotionen folgte ,und dadurch seinen Posten und Dienst für alle anständigen Deutschen und Verfechter der Demokratie in Frage stellte.Jetzt wird ihn das Rudel der Heuchler und von ihm Entlarvten gnadenlos hetzen,Deutschland 2018,kein Land für ehrliche Charaktere.

    • In solchen Zeiten sind Sie entweder nicht mehr in Amt und Würden – oder, Sie sind eben kein aufrechter und verantwortlicher Mensch!

  15. Dass solch eine Rede, wie die von Maaßen, geheim gehalten werden muss, ist bezeichnend für das Deutschland von heute.

    • Womit sich diese penetranten Moralisten und Demokratiefeinde ins eigene Bein geschossen haben. Wer die Rede eines angeblich „rechtslastigen“ Spitzenbeamten erwartet, wird enttäuscht oder gar überrascht sein. Allein schon seine differenzierte Darstellung hat in unserer, von primitivem Schwarz-Weiß-Denken geprägten öffentlichen Diskussion Seltenheitswert.

  16. Ich rate Herrn Maaßen sich umgehend bei seinen Kritikern,ob links oder halblinks derart zu bedanken,indem er in die AFD eintritt….noch mehr Verachtung für seine Kritiker ist nicht möglich!

    • auf welcher Basis? Gauland erhält auch eine Pension als Staatssekretär!
      zuzutrauen wöre es dem Haufen aber allerdings!

    • Auf welcher Basis?
      Keine Ahnung – nur so eine Befürchtung.
      Auch ich traue dem Haufen nämlich die Kenntnis
      des schönen alten deutschen Spruches „Wer suchet, der findet“ zu!

  17. Von Notz ist ein in meinen Augen radikaler Ideologe und einer der gefährlichesten Männer Deutschlands- dieser kalte, leicht irre Blick- wenn der so könnte, wie er wollte. dann würde er die Köpfe rollen lassen! Sollte den Grünen die Machtergreifung gelingen, werden wir noch viel Unrühmliches von ihm hören!

    • Er soll bei seinen Abgeordnetenkollegen für seine Verbohrheit berüchtigt sein, nach dem Motto: Wenn Herr von Notz endlich seine allerletzte Frage gestellt hat, können wir die lange Abendsitzung beenden.

  18. Eines ist sicher: Mit ein paar Kreuzchen alle paar jahr auf einem Papierzettel werden wir diese Lumpen in der Politik ,, die sich den Staat zur Beute gemacht haben“ (Roman Herzog) nicht wieder los. Herr Maaßen sollte mal die letzten Wahlen genau überprüfen lassen!

  19. Eine Schaufel Dreck meldet nach Berlin: „Der Maaßen hat wieder die Wahrheit gesagt“

    Es wird Zeit, dass man den links-grünen Dreck aufspürt und an die Wand stellt.

  20. Ich kann nichts finden, was an dieser Rede falsch ist. Liebe Pharisäer der Regierung, wischt euch den Schaum vom Mund, da hat jemand mal Ar.. in der Hose gezeigt.

  21. Klar doch: Die Fraktion der GRÜNEN im Bundestag werden von der extremen ANTIFA als Nachfolger für die sich zurückziehende Frau Merkel angesehen. Am 29. Okt. zwitscherte stellvertretend die ANTIFA GABLITZ: Sie(Merkel) hat den Antifaschisten Schutz und Geld gegeben. Unsere Mutti wird uns fehlen!
    Aber zum Glück gibt es ja noch @GrueneBundestag https://twitter.com/

    Passend dazu bejubelten die HUMANISTEN(Selbstbezeichnung) die Gruppenvergewaltigung in Freiburg beseelt von Drogen als “Schritt in die richtige Richtung“ – sogar Tote wären noch hinnehmbar gewesen.
    Der Original-Tweet: https://pbs.twimg.com/media/Dqwrt0YXgAEbVH6.jpg

  22. Hmm, ich denke mir etwas aus und bringe es zu Papier. Es sind sozusagen nur meine aufgeschriebenen Gedanken. Nichts anderes ist ein Manuskript! Maaßen ist ein Mann, der genau weiß was er tut. Ich denke mal, besser konnte er das Establishment nicht vorführen!
    Er zeigt damit auf, das wir uns schon längst in einer Diktatur befinden die Demokratie nur noch als Alibifunktion benutzt!

    • wenn das einzige Abwehrrecht darin besteht, alle paar Jahre ein Bleistiftkreuzchen zu machen, und man sonst keinerlei Möglichkeit hat, sich gegen fundamental in die Zukunft eingreifende Sachen wie den Migrationspakt zu wehren, und Angst haben muß, eine Partei zu wählen, die die Demokratie per Volksentscheide tatsächlich liberalisieren will und deshalb alle irgendwie möglichen Schikanen abkriegt, und die Interessen der Parteien über das humanitäre Völkerrecht, welches auch zu Gunsten derjenigen zu gelten hat, welche nicht am parteipolitischen Futtertrog hängen, gestellt werden, dann ist das eben mehr liberallala als liberal und antidiktatorisch. Art. 6 der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte besagt: „Anerkennung als Rechtsperson – Jeder Mensch hat überall Anspruch auf Anerkennung als Rechtsperson.“. Nur in Form eines Kreuzchens alle paar Jahre???

  23. Typisch grüner Blockwart, würd micht wundern wenn sich genug von dem Stasipack unter den Grünen ein Nest bereitet haben bei links zu auffällig aber bei grün sicher gern gesehen genaus linksextrem. Aufräumen ist angesagt, deshalb AfD

  24. Ach neee…nen grüne pädophile Koksnase wieder,aber damals auf die Schaize kloppen wegen dem AfD Abgeordneten der in das Kontrollgremium sollte und 3x abgelehnt wurde wegen angeblicher „Nichtverschwiegenheit“…

  25. Nun, ich denke daß Maaßen in den Ruhestand will, wenn nicht hat er zumindest die Wahrheit gesagt und das ist, wie wir alle wissen in diesem demokratischen Land unerwünscht…Abgesehen davon zeugt es auch von der Tatsache, daß die krünen entfernt werden müssen, mit Stumpf und Stiel…Demokratieverächter vor dem Herrn…

Kommentare sind deaktiviert.