EU-Studie: Deutschland kann fast 200 Mio. Migranten aufnehmen

MMNews

(Foto: Durch Janossy Gergely/Shutterstock
Die EU wird auch diese Grenze für alle öffnen (Foto: Durch Janossy Gergely/Shutterstock)

EU-Studie: Ausgehend von der Bevölkerungsdichte pro Quadratkilometer hat Brüssel errechnet, wie viele Migranten einzelne Länder aufnehmen können. Demnach passen in Deutschland noch 192 Millionen Menschen zusätzlich rein, so dass die Gesamtbevölkerung auf 274 Millionen anwachsen könnte.

Ein EU-Beratungs-Papier kommt bereits im Jahr 2009 zu dem Schluss, dass die einzelnen Staaten bedeutend mehr Migranten aufnehmen können als bisher.

In der Studie wurde ausgerechnet, wie viele Migranten die einzelnen EU-Länder zusätzlich vertragen. Die Studie trägt salopp übersetzt den Titel „Studie über die Machbarkeit der Umsiedlung von international Schutzsuchenden“.

„STUDY ON THE FEASIBILITY OF ESTABLISHING A MECHANISM FOR THE RELOCATION OF BENEFICIARIES OF INTERNATIONAL PROTECTION“

In dem Report geht es im Wesentlichen um Migranten.

Bezogen auf die Einwohnerzahl pro Quadratmeter kommt der Report zu einem überraschenden Schluss: Deutschland könnte demnach noch 192 Millionen Menschen aufnehmen. Österreich über 60 Million Schweden sogar über 400 Millionen.

Da Schweden flächenmäßig sehr groß ist, aber derzeit über nur gut 9 Millionen Einwohner verfügt, sieht die EU hier das größte Potenzial.

Auch in Spanien sieht Brüssel Potenzial: in dem Land wohnen bisher rund 44 Millionen Einwohner. Da es flächenmäßig ebenfalls sehr groß ist könnten hier bis zu 460 Millionen Menschen leben.

Falls dieses Papier je umgesetzt wird, so wird von dem heutigen Europa nichts mehr übrig bleiben. Die Journalistin Eva Herman stellt in diesem Zusammenhang die Frage: Brauchte man den Globalen Pakt für Migration der Vereinten Nationen erst als Eisbrecher, welcher im Dezember 2018 im marokkanischen Marrakesch unterschrieben werden soll, um die Ziele dieses EU-Papiers durchzusetzen?

Der Report kommt insgesamt zu dem Schluss, dass in der EU, wo derzeit rund 500 Millionen Menschen leben, durchaus Raum für 3,8 Milliarden Einwohner bietet.

Wie diese Zahlen zustandegekommen ist völlig unklar. Ebenso wenig ob sie tatsächlich realistisch sind. Tatsache aber ist, dass es diesen Report gibt. Auf Seite 1-16 Werden die Szenarien konkret dargestellt.

Ergebnis des EU Papiers:

„Density“= Einwohner pro Quadratkilometer.

Rechte Spalte: Mögliche Populationskapazität im Verhältnis zur Fläche.

Parameter: Land, Fläche, aktuelle Einwohnerzahl, Einwohnerzahl pro Quadratkilometer, Populationskapazität

EU-Studie PDF: https://ec.europa.eu

Dieser Beitrag erschien zuerst hier

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.
Loading...

217 Kommentare

  1. Ich wäre dafür die UNO und die EU ist der jetzigen Ausprägung sofort aufzulösen.
    Haben diese Vereine jemals einen völkerrechtswidrigen Angriffskrieg verhindert oder beendet; haben sie jemals humanitäre Dauer-Probleme wie z.Bsp. Palästina gelöst oder dafür gesorgt, dass Länder bzw. Bevölkerungsgruppen nicht mehr ausgebeutet werden? Ich meine -nein.
    Der größte jüngere Skandal ist die Streichung der Mittel für die Flüchlingslager im Nahen Osten.
    Dieses sogenannte EU-Papier zur Aufnahme von Menschen in EU-Länder kann nur kranken Hirnen entspringen oder globalen Verbrechern.

  2. 400 Millionen Menschen nach Schweden? Obwohl da jetzt schon die Hölle los ist?

    Würde man das umsetzen, gäbe es dort keine der letzten europäischen Naturlandschaften mehr (Interessant, dass die Grünen das wahrscheinlich mit umsetzen wollen!), keine Bären und Elche mehr, keine Raufußkautze und Vielfraße.

    Stattdessen würde die einheimische blonde „Schlampe“ dort versklavt, gesteinigt, ausgepeitscht, für Geld als Sexsklavin verhökert oder gleich umgebracht usw., die Männer ohnehin sofort abgeschlachtet. Und dann würde da oben wirklich die Sharia gelten, es wäre ein Land wie der Iran oder Saudi-Arabien.

    Und wenn wir hier 192 Millionen aufnehmen, von denen dann 75% Moslems sind, können auch wir uns eigentlich gleich erschießen. Das ist keine Übertreibung. Wir können weder einen derart monströsen Betrag an Mensch durchfüttern, noch die öffentliche Sicherheit dann noch gewährleisten.

  3. Und wohnen werden wir dann alle auf Bäumen, alternativ in Erdlöchern? Die Infrastruktur ist natürlich auch vorhanden (Krankenhäuser, Schulen, Nahverkehr, etc.). Sitzen diese Leute Abends in einer Kneipe und überlegen sich so was mit Junker zusammen im „Vollsuff“?

  4. Ok, wenn man jeden Quadratzentimeter mit Hochhäusern zupflastert, geht das. Und dann? Wo wird die Nahrung angebaut?

    Ist also Blödsinn. Das wissen die Ersteller der Studie auch. SO blöd ist keiner. Was allerdings die Veröffentlichung eines solchen Unsinns bezwecken soll, das würde mich interessieren. Da fällt mir nicht viel ein. Einen lähmenden Schockzustandseffekt erzielen und mit immer neuen Meldungen aufrecht zu erhalten, um die Widerstandsfähigkeit der Bevölkerung niedrig zu halten?

  5. Man erkennt jetzt wie die EU Statistiken erhebt. Anscheinend geht es um die Platzverhältnisse. Ich würde meinen, dass bei weiteren 10 Mio Kostgängern was weit von den 200 entfernt ist, bereits unser Sozialsystem sehr schnell zusammenbrechen wird.

  6. „Deutschland kann fast 200 Mio. Migranten aufnehmen“

    Ersetze „kann“ durch „wird“, dann stimmt es. Und auch das wird nicht reichen, denn die Armut wächst in Afrika und Halunkistan viel schneller nach, als sie hier eingebürgert werden kann. Aber mit Blick auf die Wahlergebnisse muss man sich eingestehen, dass die überwältigende Mehrheit der hirntoten Restdeutschen es gar nicht abwarten kann, dass ihr Land komplett schwarz und islamistisch wird. Nun denn, jeder kriegt, was er verdient.

  7. Merkel ist der Antichrist und wird in satanischer Weise alles Christliche zerstören wollen. Die Mehrheit hat es (noch) nicht gemerkt. Gott schlug sie mit Blindheit.

  8. Afrika ist 14 mal größer als Europa und hätte Platz für 53 Milliarden Menschen. Das wäre auch irrsinnig. Offensichtlich will man eine Menschheit , die nur eine kontrollierte Masse ist und zu groß sich selbst auszulöschen oder ausgelöscht zu werden. Somit bleibt die Masse als gewinnbringendes Material erhalten, obgleich sie lieber den Tod ersehnen wird.

  9. Es geht um „replacement migration“. Die Leute sollen uns nicht ergänzen, sondern ersetzen, das ist ein kleiner aber feiner Unterschied.

    • Die UN und die EU interessieren sich nicht, was wir denken. Die meinen, dass die Bestandserhaltungsmigration dazu beiträgt, die europäischen Renten zu sichern. Dass die sich irren ist offensichtlich, aber das ist denen da ziemlich egal.

    • Und das im Industriezeitalter 4.0…. Japan macht es vor, und stellt sich mit einer geringeren Bevölkerungszahl auf die Technisierung der Arbeitsplätze ein. Was auch logisch ist.

    • Ich wollte eben auf den Post antworten, aber abgeblich war er removed. Interessant, daß ein Moderator darauf antworten kann…

      Und schon steht mein Kommentar wieder auf Moderation, macht irgendwie keinen Spaß mehr. 🙁

    • Wenn Sie Moderator erwähnen, denkt Disqus, dass Sie von einem Mod Hilfe brauchen und zeigt uns das im Pending an. Den Post habe ich vorhin entfernt, nachdem ich darauf geantwortet habe. Das geht. Umgekehrt ist es nicht möglich, sprich erst löschen, dann antworten.

    • Wenn Sie Moderator erwähnen, denkt Disqus, dass Sie von einem Mod Hilfe brauchen und zeigt uns das im Pending an. Den Post habe ich vorhin entfernt, nachdem ich darauf geantwortet habe. Das geht. Umgekehrt ist es nicht möglich, sprich erst löschen, dann antworten.

    • Wenn Sie Moderator erwähnen, denkt Disqus, dass Sie von einem Mod Hilfe brauchen und zeigt uns das im Pending an. Den Post, den Sie meinen, habe ich vorhin entfernt, nachdem ich darauf geantwortet habe. Das geht. Umgekehrt ist es nicht möglich, sprich erst löschen, dann antworten.

  10. Von Europa in seiner jetzigen Form wird soviel übrigbleiben, wie schon immer übriggeblieben ist, oder denkt jemand ernsthaft, man könne Geschichte stoppen?
    Es wird hier Tabula Rasa gemacht und die weissen werden untergehen. Dieser Kontinent wird besiedelt und erobert werden von anderen Völkern. So wie es immer schon war.

  11. Es werden auch seltene Krankheiten mit eingeschleppt. Die Rede ist von HTLV-1/2 sowie ganz gefährliche Zoonosen des SIV-Virus. Auf HTLV werden Blutspenden nicht getestet und auf SIV schon garnicht. Gegen HTLV gibt es keine Therapie, ich habe mich informiert. Dazu kommt noch das schwer behandelbare HIV-2. Das ist im Moment in Westafrika endemisch.

  12. Seltsam…Afghanistan ist doppelt so groß wie Deutschland und hat nur 34 Millionen Einwohner. Dort wurden viel mehr Faces reinpassen. Oder wir tauschen, die deutschen Ureinwohner bekommen Afghanistan und bauen dort Neu Germanien auf und Afghanen können sich Deutschland mit dem Rest der 3 Welt teilen.

  13. Die EUdSSR Klepto-Psychopathen sind absolut verrückt ! In einem der am dichtesten besiedelten Länder der Erde im kleinsten Kontinent dieses Planeten noch 200 Millionen arabische und afrikanische Analphabeten dazuzustopfen !!! Selbst wenn alle weißen Deutschen komplett suizidal wären ( was aber nicht der Fall ist ) geht so etwas rein logistisch überhaupt nicht, ohne daß ALLES, aber wirklich ALLES komplett kollabieren würde. Deutschland hat nicht einmal die ausreichende landwirtschaftlich nutzbare Fläche, um die ganzen Leute, die jetzt schon zuviel in diesem flächenmäßig winzigen Land sind, aus eigener Kraft zu ernähren.
    Aber vielleicht ist die Idee sogar gut, denn wenn alle Strukturen komplett zusammenbrechen, können die weißen Europäer endlich komplett aufräumen. Und ich meine KOMPLETT !!! Vor allem mit den dreckigen und hinterhältigen verbrechern, die diese ganze gestörte Situation erst geschaffen haben !!!

  14. Wenn es nur um die Platzverhältnisse geht, können sie doch gleich in Afrika etc. bleiben. Da gibt es noch viele unbewohnte Bereiche.

    • In Afrika baut denen niemand ein Haus.
      Es gibt kein Geld und kostenlose Rund-um-Versorgung.
      Weiße Mädchen sind sehr rar.

    • Nun, die Prepaidkarte funktioniert doch sicherlich auch in die andere Richtung, oder? Damit ausgestattet, können doch alle Teddywerfer/-innen nach Afrika um dort Aufbauhilfe zu leisten und den Herren zur Hand gehen ;-))))) Vorort ist das auch viel besser umzusetzen und auch günstiger.

  15. Ich möchte mir gar nicht ausmalen, was das bedeutet. Jetzt ca. 2 Mio. und Gruppenvergewaltigungen mit 15 Männern. Bei 200 Mio. sind es dann rein statistisch nicht mehr 15, sondern… Nee, so lange werden die nicht anstehen, da werden dann 100 mal mehr Frauen vergewaltigt werden. Da wird es dann wohl auch irgendwann mal eine KGE, AKK und wie sie nicht alle heißen, treffen. Das bliebe dann gar nicht aus. Aber D hätte es wohl schnell geschafft, S von Platz 1 zu vertreiben. Wir wollen halt immer die Ersten sein…

  16. Sibirien hat sogar noch mehr Platz für die vielen „Flüchtlinge“. Die Sahara auch. Aber scheinbar unendlich groß sind die Weiten der hiesigen Sozialsysteme.

  17. Das wären dann ca. 790 Menschen pro qkm. Also müsste jede Wiese zubetoniert werden, der gesamte Wald abgeholzt und Millionen Wolkenkratzer gebaut. Die Straßen müssten dann auch noch unterirdisch verlaufen.
    Ich denke, die Jenigen die diese Berechnungen gemacht haben, haben heftig unterm Ischias gelitten. Anders kann ich mir diesen Schwachsinn nicht erklären.

    • Das mit dem zubetonieren, das passiert doch gerade, zumindest bei mir, in der Münchner Umgebung. Singapur wird ein pfurz dagegen sein!
      Überall werden Äcker zu Siedlungen

  18. Ich habe die Liste mit den 27 Eurostaaten angesehen und musste etwas lachen.
    Schweden könnte mit über 440 Mio und Spanien mit über 460 Mio Nexxer aufnehmen.
    Die gesamte EU über 3 Milliarden. Inkl. UK
    Und wie schnell sich die Urwaldmenschen sich multiplizieren kann man ja in Affrika sehen.
    Man muss sich das mal auf der Zunge zergehen lassen.

    Es werden Bürgerkriege ausbrechen. Und zwar die linksrotgrünkranken gegen die Normaldenkenden, die ihr Vaterland nicht zu einem Shithole verkommen lassen wollen.

  19. Und ich bin mir sicher: Brüssel kann noch mindestens 2 Millionen Idioten aufnehmen!

    Wieviel Milliarden könnte eigentlich Afrika aufnehmen, wenn man bedenkt, wie groß Afrika im Vergleich zu Europa ist? Danach hat Afrika noch lange nicht genug Menschen. Bevor sie also hierher kommen, sollen sie erstmal ihr eigenes Land besiedeln. Europa ist schon deutlich dichter besiedelt als Afrika.

    Ich revidiere: Brüssel kann noch 4 Millionen Idioten aufnehmen!

  20. Ich habe die Studie mehrmals durchsucht und kann die im Bericht dargestellte Tabelle nicht finden. Auf welcher Seite von diesem PdF ist die denn?

  21. Also in den Grundrechenarten können die Politiker nicht so helle sein, der gesamte Bundeshaushalt für 2019 soll 356 Milliarden Euro betragen.

    Wie sollen da bitte 192 Mio. Nichtsnutze finanziert werden, 2.500 Euro x 195 Mio. macht im MONAT alleine 487,5 Milliarden, das soll mir mal einer erklären!!!!

    Experten sagen, dass 2.500 Euro pro Goldstück eher gering gerechnet ist, denn da sind noch nicht ALLE integrativen Leistungen eingerechnet.

  22. Stimmt, die passen alle hier rein. Bis dahin haben die Volksparteien sämtliche Industrie aus Umweltgründen vernichtet, schon gibt es deutlich mehr Platz für alle. In meinem Garten kann man durchaus noch ein paar Container hinstellen und ich reduziere meinen Lebensraum auf ein Zimmer. Ich frage mich nur, wo ich dann noch die Windkraftanlage für all die Handyladestationen unterbringen soll. Vermutlich gehe ich eh vorher in den Knast – irgendwo in Afrika. Jedenfalls wird mir kein Gericht dies wg. meiner „Haftempfindlichkeit“ ersparen.

  23. „This study covers the 26 Member States of the European Union which participate in the European Refugee Fund, and therefore excludes Denmark“

    Ja, man muss eben aufpassen, welche „unverbindlichen“ Papierln man unterschreibt.
    Glückwunsch Dänemark, scheint so, als ob ihr die einzig denkende Regierung in der EU habt!

  24. Und wie sollen 13 Mio. Steuerzahler 192 Mio. ZUSÄTZLICHE Nichtsnutze bzw. H-4-Bezieher auf ewig finanzieren, ach, das ist wohl zweitrangig.

    192 Mio. plus die fast 3 Mio. die schon hier sind x 2.500 Euro pro Monat = Sozialstaatsexitus.

    Plus Gebärmaschinen 1-4, die auch noch Rentenansprüche erwerben.

  25. … na , da müssen wir halt etwas zusammenrücken …dann wird auch die Wohnung / Haus , der Tisch und vielleicht auch die Frau mit den Neuankömmlingen geteilt …wird auf jeden Fall lustig werden …

    • Den Deutschen Facharbeiter werden die wohl mit diesen „Leuten“ nicht ersetzen.
      #Fachkräfte und Kulturbereicherer

    • Aus den Autobahnen werden doch Kuffnucken-Container-Alleen –
      da braucht man auch keine Autos mehr für den Privatverkehr.
      Und Laufen ist sowieso gesünder! 😉

    • Die Autoindustrie in Deutschland geht gerade mächtig den Bach runter. Qualität aus Deutschland war einmal, das ist ein Begriff der Vergangenheit.

    • Ausserdem wollen doch die Grünen, dass das Auto komplett abgeschafft wird und wir alle auf Fahrrad, Schusters Rappen oder ÖV umsteigen. Autos nur noch für die Elite. Also Pkw Industrie runter, Schuh- und Fahrrad Industrie rauf. Schweinemast weg, dafür Kamelzucht rauf. Die Facharbeiter sind dafür ja schon im Land.
      Ironie off.

  26. @ Redaktion
    Danke dafür! Würde man in den MSM niemals lesen und so hat man schwarz auf weiß, was man von der EU zu halten hat.

    Unfassbar!

  27. Na dann mal an die, die Systemparteien wählen, viel Spass an eurer Bereicherung. Ich hoffe ihr bekommt sie auch richtig XXL-MÄSSIG zu spüren!

    Allen anderen Rate ich, macht denen das Feld frei und lasst die Genderkinder spielen. Das Problem lösst sich in ein paar Jahren dann von ganz alleine, wenn nichts mehr zu Messern und keine Kohle mehr gibt weil keiner mehr für den Sozialstaat für moslemische Migranten, arbeiten geht!

    Entweder das oder Generalstreik, sofort! Die AfD hat über 6 Mio Wähler und auch andere Parteien, die nicht über die 5% kommen haben noch ein paar Wähler zu bieten. Das sollte doch reichen in Deutschland alles gewaltfrei zum Stillstand zu bringen!!!

    Autobahnen, Strassen, Busse, Züge, usw. alles besetzen. Dafür sind über 6 Mio Menschen doch ausreichend! Menschenskinder was ne Kapazität und das ungenutzt!

    • Der Generalstreik ist eine gute Sache, aber ein klitzekleines Problem : Es gibt noch zu viele Schlafschlafe und Menschen, die CDU, SPD, Grüne und Linke wählen. Diese werden sich nicht vom Generalstreik beteiligenm aber diese gloreiche Bereicherung begrüßen.

    • Wenn jeder über den packt Bescheid wüsste, ginge der Generalstreik ruckizucki, es weiß halt fast keiner darüber bescheid.
      Meine Nachbarn, alles erzkonservative AFDler kennen den packt gar nicht.

    • Solange die Leute nur abends streiken oder am Wochenende tut es den Banken jedenfalls nicht weh. Generalstreik wäre wohl das Einzige, was Bewegung in die Sache bringen könnte.

    • Vorher für 1-2 Monate einkaufen und wenn die Strassen, die Busse und Bahnen besetzt sind, kommt auch von den „Gutmenschen“ nur maximal ein Bruchteil zur Arbeit, wenn überhaupt! Über 1-2 Monate würde dann auch unsere Wirtschaft/Politik langsam in die Knie gehen und wenns sein muss noch nen Monat oder zwei dran hängen!

    • Am 17. streiken in „ganz Frankreich“ die Autofahrer, das wird noch lustig. Es ist auch aufgerufen, an dem Tag nichts und nirgends wo und was einzukaufen ! Die Frenchies sind stinksauer auf die Diesel-Erhöhung.
      SAMEDI 17 NOVEMBRE pays mort c est a dire ne faire aucun achat, n’aller dans aucune banque, ne pas se servir aux pompes à essence, aucun cinéma, aucune dépense de quelque sorte, ne pas dépenser un seul centime. aucune caisse en marche dans tout le pays, pas prendre de transport en commun, pas de péages, parking, autoroute, là oui on bloque ce qui emmerde le plus le gouvernement c’est a dire LE.FRIC…. Envoyez cela à un max de personnes

    • Tja, da gehts ja auch um den Geldbeutel… 😉

      Besser wäre es wenn man wegen der illegalen Einwanderung alles still legen würde!

      Zumindest sieht man aber was möglich wäre, wenn Souverän das will!!!

      Gruss Raffa

  28. Also mehr als die Hälfte der Weltbevölkerung soll demnach in der EU Leben ? Dabei darf man nicht vergessen, das die EU und Europa zwei verschiedene Dinge sind.
    Ein Dorf das im Moment 1000 Enwohner hat, hat dann 4.000 ? Eine Stadt wie Köln über 4 Millionen Menschen…Wo und wie sollen die dann leben ? Dazu muss man die Einheimische Bevölkerung enteignen und sämtliche Einfamilienhäuser gegen Wohnblocks wie im Ghetto ersetzen. Und zwar flächendeckend in ganz Deutschland, von Flensburg bis an die österreichische Grenze.

    Die ganze sogenannte EU ist ein Irrsinn, den wir weder durch Wahlen noch Volksabstimmungen stoppen können. Um das zu beenden brauchen wir alle den Mut zum aktiven Wiederstand, wie ihn die Resistance in den Besatzungsjahren in Frankreich gezeigt hat.

  29. Schade daß der Wähler so schnell vergisst. Die EU muß diese Studie unbedingt im Frühjahr noch mal so kurz vor den Wahlen veröffentlichen.
    Rette sich wer kann !

    • Seemann: WIR müssen es koordiniert tun! Unsere vielen Kommentare sind ungeordnet. Wir müssen ENDLICH zusammen mit führenden Blogs eine Gegenöffentlichkeit aufbauen.

  30. Merkel hat für den Globalen Migrationspakt bereits wesentliche
    Vorarbeit geleistet: Die deutsche Asylgesetzgebung ist bereits
    Makulatur, „aus Illegalität Legalität machen“, „nun sind sie halt da“,
    „Duldung als System“, „Abschiebungen verhindern über den
    Instanzenweg“, „No Border-No Nation“ und „Spurwechsel.Asyl“.
    Die Unterzeichnung des Paktes ist für Merkel der feierliche Höhepunkt
    ihrer Kanzlerschaft mit dem ausgemachten Ziel dem deutschen
    Nationalstaat unabänderlich und irreparabel den Garaus zu machen.

    • Ich stehe auf dem Standpunkt, das Angela Merkel ein Kriminelle, ja sogar eine Hochverräterin ist, die vor ein Gericht gehört. Bestraft soll sie dann nach der Scharia werden, denn die deutsche Rechtsprechung findet kein geeignetes Strafmaß ,das man über Merkel verhängen könnte.

  31. Die schaufeln die Teile der Erde frei, um die Gebiete leichter auszubeuten. Wenn sie ihre Taschen dann gefüllt haben, werden alle wieder zurück geschickt.

  32. Salvini zur EU-Führung: „Euch sollte ein sehr guter Arzt therapieren“
    2017 machte er in einer Klartext-Rede im Europäischen Parlament deutlich,
    was er von der EU-Führung hält.

    Salvini sagte damals:

    „Ich entschuldige mich beim Publikum hier im Saal und draußen an den Bildschirm für diesen Irrsinn in diesem Haus. Ihr seid doch nicht normal meiner Meinung nach. Wir haben 20 Millionen Arbeitslose in Europa, wir haben den islamischen Terrorismus, Migration außer Kontrolle und mit was beschäftigt ihr das Parlament am Mittwochnachmittag? … mit dem Knebeln von Facebook, mit Fakenews… Euch sollte ein sehr guter Arzt therapieren.“

    Salvini: „Also, diese vage Bedrohung, lässt mich weder kalt, noch warm. Wenn das europäische Volk gegen den islamistischen Terrorismus ist, bedeutet das, dass es islamophob ist. Ist es gegen die homo Adoption, ist es homophob. Ist es für die Schließung von Zigeuner-Camps, oder für die Beendigung der Flüchtlingsinvasion, bedeutet es, sie sind Rassisten.

    Nein, das bedeutet, sie haben einen gesunden Menschenverstand und sind freie Menschen! Euch geht es schlecht, ihr schafft es nicht mehr die Gehirne der Menschen zu kaufen und alle Zeitungen, Nachrichten und Radiostationen zu kontrollieren. England hat gewählt wie es wollte, USA hat gewählt wie es wollte, Italien hat gewählt wie es wollte.

    Ihr seid am durchdrehen, also was lasst ihr euch einfallen?
    Knebel auf Facebook. Knebel im Internet, Strafen 5 Millionen, 50 Millionen.
    Ihr führt ein Wahrheitsministerium nach Georg Orwell ein. Ein Propagandaministerium.

    Ich warte nur darauf, dass das EU Parlament auch eine Psycho Polizei einführt, die alle verfolgt, die falsche Gedanken haben, die nicht der einzigen gleich geschalteten Wahrheit folgen.

    Ihr könnt euch alles einfallen lassen was ihr wollt, das einzige was ihr sicher tun werdet ist, eure Koffer zu packen und euch eine richtige Arbeit suchen, weil die Wahrheit nicht gestoppt werden kann, nicht von hier aus oder woanders.

    Danke, es lebe das Internet und es lebe Facebook.“

  33. Das Machwerk des Teufels kommt aus dem Vatikan selbst…
    Der Papst , der Vatikan und die Kirche selbst sind die Verursacher dieses Problems.
    In Europa und dem Westen die Verhütung mit Pille und Kondom fördern und in Afrika Pille , Kondom und Abtreibungen verbieten.
    Das Ergebnis ist eine konstante Bevölkerung in Europa und dem Westen, und eine Bevölkerungsexplosion in Afrika.
    Das ist der totale Rassismus gegen die weiße Bevölkerung dieser Erde.
    Aber wer weiß , vielleicht werden wir erstmal braun gezüchtet und dann setzt sich das weiße Gen durch und aus braun wird weiß…Ist ja nicht nur so das weiß zu braun wird , schwarz wird ja auch heller und braun. Egal , ich migrier dann halt nach Afrika und leb dort von Sozialleistungen… Hahahaha , der Pakt ist sowas von unmenschlich und menschenverachtend. Unglaublich das da nicht jeder direkt kotzen muß…

  34. Diese „Studie“ ist schon uralt, denn nicht umsonst wurde der Zensus 2011 durchgeführt, weil nichts in der Politik durch Zufall geschieht. Das war ein geschickter Schachzug, denn aus dem Grundbuch kann nur die Größe der vorhandenen Gebäude- und Freiflächen entnommen werden. Seit dem Zensus wissen die, wie viele Zimmer, Bäder und Etagen ein Haus hat. Da wird schön zwangseingewiesen wenn der Migrationspakt voll umgesetzt wird und Neuwahlen eine Koalition aus CDU, ohne CSU, und Grünen ergeben. Was nicht passt, wird passend gemacht.
    Sollte jetzt jemand Einwände erheben, dass die Anzahl der vorhandenen Zimmer den Bauplänen entnommen werden könnte, wende ich gleich ein, dass deren Aufbewahrungsfrist nur 30 Jahre beträgt. Der Bauboom begann aber schon nach dem zweiten Weltkrieg und endete Ender der 80er Jahre, also noch vor der Digitalisierung.
    Ich sehe dem Kommenden allerdings gelassen entgegen. Das linke Establishment ist in Panik, denn sonst hätten sie Europa etwas langsamer geflutet. Faktisch befinden sich große Teile von Europa schon im Krieg mit dem Islam und ihren Regierungen. Die heiße Phase wird sehr bald erreicht sein. Dann werden den Politkern, die jetzt noch getreuen Waffenträger von Bundeswehr und Polizei, inklusive ihrer 24/7-Boddyguards, sich um ihre Familien kümmern müssen.

  35. ,,Man verschenkt nicht die Zukunft seiner Enkel, auch nicht aus ,,humanitären“ Gründen.“

    ,,Wenn einzelne durch Verzicht auf Fortpflanzung aus der Evolution ausscheiden möchten, dann ist das deren gutes Recht. Sie sind jedoch nicht berechtigt, Fortpflanzungschancen anderer Mitglieder ihrer Population zu verschenken, und schon gar nicht haben Politiker das Recht, eine multikulturelle Gesellschaft zu verordnen. Sie verstoßen damit gegen das ihnen übertragene Mandat, die Interessen ihres Volkes wahrzunehmen. Will man helfen, dann muß man es auf andere Weise tun, zum Beispiel indem man nach bestem Können darauf hinwirkt,
    daß sich die Verhältnisse in den Ursprungsländern der Einwanderer politisch und wirtschaftlich bessern. “

    ,,Eine verantwortliche Regierung trägt auch für Krisenzeiten Vorsorge. Die unkontrollierte Bevölkerungsvermehrung in der dritten Welt wird in absehbarer Zeit zu katastrophalen Zuständen führen. Wenn wir nicht in den Strudel zunehmender Verelendung hineingerissen werden wollen, dann muß sich Europa bis zu einem gewissen Grade abschotten. Nur wenn sich die europäische Völkergemeinschaft auf diese Weise erhält, wird sie auch weiter in der Lage sein, nach ihren humanitären Idealen zu leben und damit auch anderen zu helfen.“

    -Professor Irenäus Eibl-Eibesfeldt, weltbekannter Biologe und Verhaltensforscher und
    Schüler von Konrad Lorenz…

  36. PS.: Angesichts eines Überbevölkerungsproblems Afrikas und weiterhin ungebremster Vermehrung (bis 2100 soll Afrika 4,4 Millarden Menschen beherbergen…) sowie dramtischer kultureller Rückständigkeit, die fast nicht verbesserungsfähig statisch wirkt…, kann man über die Zahlen der EU-Kommission nur zynisch lächeln! Wenn wir 2 Milliarden aufnehmen würden (und dadurch Europa zum neuen Afrika mit allen scheiternden Facetten wird!), dann säße Afrika in all seiner Unfähigkeit immer noch auf knapp 1 Milliarde mehr Menschen als heute (1,4 Milliarden).

    Das Resümee muß (und als Arzt weiß ich da, was ich sage) lauten: keine Entwicklungshilfe mehr nach Afrika, keine medizinische Hilfe. So unmenschlich wie dies klingt, so zynisch simpel hat Afrika der Welt in den letzten 70 Jahren gezeigt, daß jede Entwicklungshilfe nur die Staaten korrupter und die Reichen reicher gemacht sowie als einzig positiver Effekt, die Säuglingssterblichkeit gesenkt hat. Genau das hat aber mit zur Explosion geführt.

    Es gilt: das Böse entsteht, weil die Leute das Gute wollen und daran scheitern!
    Lasst das Gute und die Welt sieht besser aus!

    • Entwicklungshilfe ist die heutige Form der Kolonialisierung. Nur wenn diese endlich aufhört, kann Afrika lernen, endlich auf eigenen Beinen zu stehen.
      Ich emfpehle dazu dieses Video:

  37. Ich bin dafür, das MERKELMONSTER mit 200 Millionen männlichen Arabern und Afrikanern
    in einem riesigen Gehege zusammenzupferchen, und zwar in der Sahara, dort ist genug Platz, aber nicht im winzigen und überbesiedelten Europa !!!

  38. Es müßte sofort eine Revolution stattfinden. Egal wie schrecklich das sein wird. Sonst kommen wir aus diesem Laden nicht mehr raus.

  39. Rätsel, rätsel,
    auf der Seite deagel comwird für Deutschland im Jahr 2025 eine Einwohnerzahl von 28 Millionen prognostiziert bei einer Dichte von 79 / sq km.

  40. Unterbelichtete so weit das Auge reicht! Aber ein kleines Licht kann ja nichts dafür das es eben klein ist. Ein Verbrechen aber ist es das man die alle in Brüssel sammelt und sie unser schwer verdientes Geld verheizen läßt! Wie lange noch?

  41. Habt ihr euch mal die Liste der Interviewten angeguckt, auf deren Aussagen diese Studie basiert?

    Dann guckt mal… ab Seite 98. Genau dann wisst ihr Bescheid, welche Interessen hier verfolgt werden.

  42. Offensichtlich hat man nur einfach die Fläche eines Staates den zugestandenen Pro-Kopf-Qudratkilometern gegenübergestellt. Völlig ungeachtet der beinhalteten Berge, Flüsse, Sümpfen, Mooren, Agrarflächen, Wälder usw.

    Wie vollkommen irre sind eigentlich solche Menschen, die einen derartigen Blödsinn verfassen?

    Und Apropos… was ist denn eigentlich mit der riesigen Fläche von Afrika? Ist dort kein Leben mehr möglich?

  43. Die Welt verblödet – Stück für Stück – von Minute zu Minute – frei nach dem Sprichwort : Wenns dem Esel zu wohl geht, begibt er sich aufs Eis….

  44. Warum wusste die AFD nichts von dieser EU-Studie – sie liegt ja immerhin seit 2009 vor? Warum müssen Blogger wie Oliver Janich und systemkritische Journalisten wie Eva Herrmann erst darauf hinweisen? Die AFD hat die Chance, mit ihrer parlamentarischen Vertretung solche Schweinereien wie dieses wahnwitzige Migrationsvorhaben dem ganzen deutschen Volk bekannt zu machen. Sie muss ihre Chancen endlich nutzen. Warum gibt es keine konkrete Zusammenarbeit zwischen der AFD und systemkritischen Bloggern wie O.Janich, Hagen Grell…? Diese Studie hat das Zeug zu einem handfesten Skandal, sie ist nichts anderes als der geplante soft-kill-Genozid an allen europäischen Völkern, denn wenn 3,3 Milliarden außereuropäische Migranten 500 Millionen Europäern gegenüberstehen, werden diese von der Migrationsdampfwalze zerquetscht werden. Die AFD muss das im Bundestag thematisieren!

    • Haben Sie das Buch: „Dümmer geht’s ja nicht mehr“ gelesen?
      Warum nicht?
      Wieso muß ich Sie erst darauf aufmerksam machen?
      .
      Wo soll die AfD die Leute hernehmen (und bezahlen), um jeden Irrsinn, der in Brüssel produziert wurde und wird, zu lesen?
      .
      Wie viele Bücher haben Sie zu Hause?
      Ich hab ca. 6000, alle gelesen. Davon ca. 500 Sachbücher.
      .
      Was glauben Sie, was ich alles nicht gelesen habe.
      .
      .

    • Renrak Ippes,

      auch die AfD ist nicht sakrosankt und konstruktive Kritik wird ihr bestimmt nicht schaden.
      Schönen Tag auch!

    • Konstruktive Kritik schadet niemanden.
      Wenn er denn Denken kann.
      .
      In Ihrem Kommentar fehlt mir aber etwas.
      Es ist ein Vorwurf, keine Kritik.
      .
      .
      Mein Tag war heute eher beschissen.
      Für die Verlängerung meiner beiden Driving License. Vor 14 Tagen waren da 400 Leute, heute nur 200. Bin wieder weggefahren. Sind ja nur 60 km.
      (Fahren ohne FS ist nicht so tragisch. Strafe zahlen und weiterfahren).
      .
      Ich brauch einen neuen Pass. Der Konsul: den bekomme ich nur in der Botschaft in der Hauptstadt. 400 km.
      Nach 4 Wochen hab ich einen Neuen.
      Mein Hinweis, ich flieg im Feber sowieso in meine Heimat, da dauert die Ausstellung eines neuen Passes keine 30 Minuten.
      .
      Seine Antwort. Völlig zu recht.
      Dann können sie von vorne beginnen.
      Urlaubsvisum, Ansuchen fürs Jahresvisum, … etc, etc.
      Der Weg zur Immi, ca 30 km.
      Fürs Jahresvisum muß man sowieso mit mindestens zwei Besuchen rechnen.
      .
      Dann war da noch meine Köchin nicht in ihrem Lokal.
      Ihre Küche ist auch 10 km weit weg.
      In zwei Stunden fahr ich wieder hin.
      .
      Also. Kein erfolgreicher Tag.
      Außer Spesen nichts gewesen.
      .
      Ihnen wünsch ich einen besseren Tag.

    • Mir ist nicht ganz klar, warum Sie die AfD gegen Eva Hermann pp ausspielen. Die ziehen alle am gleichen Strick und Leute wie Soros Merkel und Juncker tun alles dafür, daß die Sachen unter dem Teppich bleiben. Die AfD sitzt seit 2013 mit wenigen Abgeordenten im EU „Parlament“.

    • So war das auch nicht gemeint! Sowohl die AfD als auch Eva Hermann leisten hervorragende Arbeit. Gewundert hat mich nur, dass diese ja schon einige Jahre bestehende Studie zu den Umsiedlungsplänen der EU, die ich keineswegs als den üblichen, in Brüssel produzierten Irrsinn bezeichnen würde, sondern als ein zentrales Dokument der Brüsseler Völkervernichtungsmaschinerie, nicht schon früher jemandem von der AFD aufgefallen ist und thematisiert wurde. Sicher, die AfD hat nur wenige Abgeordnete im Straßburger „Demokratiedarstellerclub“, da müssen Prioritäten gesetzt werden, und manches im verschwurbelten EU-Jargon verfasstes Dokument mag da in seiner Brisanz zunächst übersehen werden. Meine etwas schroffe Formulierung ist vor allem der Tatsache geschuldet, dass uns Deutschen allmählich die Zeit davonläuft, um das Ruder noch herum zu reißen.

  45. Es wäre nicht verwunderlich, wenn der merkelsche Instruktionsgeber Soros und sein Klub nicht dahinter säßen! Ein Grund die undemokratische EU-Kommission entweder unverzüglich zu entmachten, oder einen Dexit ins Auge zu fassen. Lieber Gott, laß es endlich Hirn in Deutschland regnen gegen die grassierende Totalverblödung

    • Natürlich ist das seine Vision einer neuen Weltordnung und er finanziert das. Daher hat Ungarn ihn auch rausgeschmissen! Alle Sorospläne werden seitdem von Deutschland aus initiiert und im EU-Parlament bzw. den UN.

  46. Falls dies wirklich eine ernsthafte von der EU veranlasste Studie sein sollte, kann man nur sagen: An Blödheit und Naivität nicht mehr zu überbieten!

  47. Da kommen dann sicher lauter Muslime die ihre Gesetze, die Scharia bei uns einführen. Dann wird es keinen Deutschen mehr geben. Die Finanzierung übernimmt dann vllt. Herr Soros und Konsorten!

  48. Der Verstand sträubt sich mit all seiner Kraft dagegen, das für etwas anderes als Satire zu halten. Aber er überzeugt sich selbst, dass dies kein Zerrspiegel der Realität, sondern die selbige in ihrer Nacktform ist. Und der Verstand erlaubt zustimmend den entwicklungsgeschichtlich älteren Entscheidungszentren der Person, abgrundtiefen Hass wallen zu lassen.

  49. Das sind aber wirklich alle Schrauben locker aber der EU. Vllt. aber auch nur bewusst das Schüren von Ängsten, damit derjenige, welcher diese Flutung verhindert, auch gewählt wird. Wir sind dann ja so dankbar, dass wir gerne seine Sklaven sein werden. Ein teuflischer Plan!

    • Auch ne Möglichkeit, die ich auch schon mir überlegt habe. Das wäre auch ne Antwort auf das „Warum?“ Letztendlich geht es „nur“ um Macht und Geld. Trotzdem frage ich mich immer noch, warum das so viele mitmachen.

    • Weil die Mitläufer entweder kein Rückgrat haben (wie damals 33 – 45/45 – 89), oder denken, sie können durch Mitläufern irgendwelche Vorteile gewinnen. Üblicherwiese werden aber gerade die „nützlichen Idioten“ der Revolution zuallererst von ihr entsorgt. Nennen wir es also „Verblendung“.

  50. Wahn- und Irrsinn, solche Spinner gehören aus dem Verkehr gezogen und Zeit ihres Lebens durch fachkundiges Personal betreut.

    • richtig!
      Es wird dann mein Wunsch erfüllt: kein geld mehr für Flüchtlinge.
      Die Firmen wandern zu 90 % in sichere Länder. In DE gibt es dann nur noch Hungernde, die sich von Baumrinde und Wiesengras ernähren.

      Aber so weit wird es nicht kommen, denn ab 150 Mio ist schon nichts mehr da. Also verlassen die Heuschrecken das Land.
      Allerdings unter Zurücklassung des radikalen Islam.

    • Die Firmen brauchen die doch alle oder hat die Industrie samt Chaosregierung etwa doch gelogen?
      “ Es sind viele, sehr viele Menschen. Die ganz genauen Zahlen sind zum Teil im Augenblick sehr unterschiedlich. Das ist nicht richtig möglich, verlässliche Zahlen zu benutzen. Aber das ist auch egal. Es sind sehr viele…“
      Sprach wer? = Die Dipl. Physikerin Dr. rer. nat. ANGELA MERKEL, Okt.15, b. Anne Will

    • Vermutlich ist ihnen dieser „Rechenfehler“ auch schon aufgegangen. Deshalb haben sie sich auf die Variante „alle billigen Arbeitskräfte nach Europa“ verlegt.
      Wird trotzdem nicht funktionieren… Wer soll das Zeug kaufen können, wenn die zahlungskräftigen Europäer kein Geld mehr haben?

    • Genau das ist meine Überlegung!
      Da reichen die USA als Abnehmer bei weitem nicht aus. Europa ist zu wertvoll als Abnehmer. Haben die Menschen nichts mehr um den Schrott abzukaufen, dann hilft auch der billige Arbeitsplatz nicht. Beispiel ist Bangladesh. Extrem billige Arbeitsplätze…. aber kein Abnehmerland. Dafür braucht die Industrie, die USA und Europa.Hat Eropa aber nur noch 200 €/Person im Jahr, dann gibt es keine Käufer für Kühlschränke, Autos, usw. Dann wird DE das, was Morgentau wollte: ein Agrarstaat. Ein Staat, der als Transportmittel max. Pferde hat. Die Bevölkerung schrupft auf …5 Millionen, der Umsatz… Und die Goldstücke wandern weiter. Doch die dann noch habenden Staaten sind dann gewarnt.

  51. 3,8 Mrd. in Europa? dann brauchen wir die ueberbevoelkerung ja nicht zu furchten in den naechsten 500 jahren weil dann passen ja mindestens 50 Mrd auf diese kugel…

  52. Hat Soros und co diese Studie bezahlt?Die arbeiten weiter feste an unserem Untergang.Hoffentlich fliegt diese EU Bonzen Diktatur bald auseinander,grauenhaft was sich auch abspielt.

  53. An sich eine schöne Sache. Aufgrund der Studie könnte die EU insgesamt etwa die dreifache Zahl der aktuellen Bevölkerung Afrikas aufnehmen. Wahrscheinlich wäre es dann hilfreich, wenn diese ihre Behausungen, sofern in Leichtbauweise errichtet, gleich mitbringen könnten, um die hiesige Bauindustrie nicht zu überlasten. Auch die Zahl der Windräder müsste entsprechend angepasst werden. Aber ansonsten gilt Merkels Wort: „Wir schaffen das!“

  54. Eines kann man mit Gewissheit auch sagen, die EU wird es nicht mehr geben und in Westeuropa herrscht Mord und Totschlag und es wird zugehen wie in manchen Zombiefilmen und es geht nur um Essen und Trinken. Polen usw werden ihre Grenzen mit Waffen sichern und wird es nur noch verbrannte Erde geben. Man sieht doch schon jetzt, daß man der Lage nicht mehr Herr wird und die nächste Million, wird den Zusammenbruch bringen und was soll es erst werden, wenn mehrere Millionen hier ankommen. Wir brauchen nur in die Länder schauen woher diese herkommen um zu wissen was kommt. Doch Linke, SPD, Grüne und Merkels SED glauben an die 27 Jungfrauen, eher werden es 27 Autokräne.

    • Klar wird die EU dann nur noch als totalitäres shithole existieren, aber die feisten Versorgten in Brüssel sind noch nicht mal so fitt in der Birne, um zu registrieren, daß der Ast, auf dem sie sitzen, dann verdorrt!
      Schauen Sie sich doch diese Versammlung von Degenerierten an! Bis auf die AfD können Sie die deutschen „Abgeordneten“ allesamt in die Schüssel klopfen. (einen guten Klempner brauchen Sie dann–)

    • Und von den 7 durch EU-Wahl 2014 nach Brüssel gekommenen AfD-EU-Abgeordneten haben sich ja 5 Schmarotzer von der AfD abgesetzt, aber die geldbringenden Posten behalten.
      Es sind nur noch Frau von Storch und Herr Dr. Meuthen geblieben. 🙁

    • Ja, diese Probleme dürften in einer neuen Partei immer deutlich werden!
      Dafür macht v.Storch besonders gute Arbeit!
      Und es wimmelt bei der AfD von guten Leuten (Beispiele: Curio, Reil, Weidel, Gauland, Brandner, Höcke usf.- jeder auf seine Art!)!

  55. Und haben die Technokraten auch Antworten für die nötigen die Nahrungsmitteln, Energie, Transport,Wohnen, etc. ?

  56. Auf jeden Fall schafft dieser Vorschlag Arbeitsplätze im Hochbau oder sollen wir mit Migranten unsere Wohnungen / Häuser teilen wie in Italien und Hamburg während der Flüchtlingswelle 2015, wo die Regierungen bzw. Bürgerschaft das als Gesetz angeordnet hat ??? * Ironie off*-

    Die EU ist eine totalitäre Diktatur, wo die Bürgerrechte immer mehr eingeschränkt werden und die Illuminaten/ Freimauer Megacities planen, wo jeder Bürger total überwacht werden soll.

    Da die versoffene EU Kommission berechnete, dass Deutschland mindestens noch 192 Millionen Schwarzafrikaner aufnehmen kann, wird das eh der Fall sein, wenn im Dezember der GCM unterschrieben wird. Da Migranten ihr Wunschland aussuchen dürfen, ist doch klar, dass über 90 % “ Germoney “ angeben. Die meiste Sozialhilfe und Frauen/ Schafe für freien Verfügung allzeit bereit sind.

    Auf jeden Fall werden die Sozialleistungen massiv gekürzt werden. In Frankreich wurden schon Renten, Arbeitslosengeld und sonstige Leistungen gekürzt.

    Armut für fast jeden , außer besonders “ linientreue“ 😉

  57. Also liebe Mitforisten!
    Der Plan ist einfach. Alles was nur geht zu Geld machen und ab nach Russland!
    WWP wird bestimmt hocherfreut sein über die Masse an hochintelligenten, fleissigen und integeren Neubürger, die sein Land bereichern und aufwerten würden.
    Scheint eine „Schnapsidee“ zu sein, aber die hat schon ihre Daseinsberechtigung…

  58. Wer glaubt denn noch an Humanität? Die spielen Schach mit echten Menschenfiguren. Die einen locken sie nach Deutschland und die anderen werden die Bauernopfer.

  59. Ich habe nicht den Eindruck, dass sich die Ersteller des „EU-Papiers“ Gedanken gemacht haben, wie 3,8 Mrd. Einwohner in Europa ernährt werden sollen.

    • Lebensmittel werden von ausserhalb der EU importiert, unsere Flächen sind unter Betonfundamenten verschwunden. Ich mache mir mehr sorgen über die Kapazitäten unserer Kläranlagen, Oder gibt es dann einen Shittsunami von Rhein und Elbe abwärts? Armes Holland.

    • Kläranlagen? Nun darauf achten doch schon jetzt die Neuankömmlinge nicht. Wo die wohnen, gibt es Müllverteilung auf den Wegen, auf den Wiesen usw. usf. (kenne ich aus eigener bitterer Erfahrung). Und wem interessieren dann Kläranlagen, wenn wir ein Drittweltland sind?

    • Das war auch nicht ganz ernstgemeint von mir. Wie die diverse Zuwanderer zu Hygiene und Umweltschutz stehen, kennt man aus deren Shitholes. 90 Millionen Einwohner für Deutschland ist das absolut Maximalste. Eigentlich ist es jetzt schon zuviel.

    • Nein, dass wäre wirklich ein Problem außerhalb von Scherzen. Ich stelle mir das mal gerade so vor, was dann hier passiert, mit den Flüssen, mit den Teichen usw. usf. Ich habe schon gesehen, was mit Wiesen, Sandkästen, Büschen passiert, obwohl die arab. Familien noch in der Minderheit in meinem ehemaligen Wohngebiet waren. Nun stelle man sich mal die 200 Mio vor aus Afrika und Nahost. Es wird ein Shittsunami geben.

    • So lange es hier Auto- und Maschinenbau gibt, wird schon noch was erwirtschaftet, ausser die werden auch plattgemacht oder vertrieben, dann wird es zappenduster hier.

    • Die deutsche Agrarindustrie ist eine Exportindustrie. Rund 40% des produzierten Fleisches wird exportiert. „Seit dem Jahr 2000 haben sich die Agrarexporte mehr als
      verdoppelt. Sie sind seit Langem ein wichtiger Wirtschaftsfaktor
      für das Exportland Deutschland. 2015 beliefen sich
      die deutschen Agrarexporte insgesamt auf 68,3 Milliarden
      Euro. Das sind 5,7 Prozent des deutschen Gesamtexports.“

      https://www.bmel.de/SharedDocs/Downloads/Broschueren/Agrarexporte-verstehen.pdf?__blob=publicationFile
      es wird zwar immer behauptet, dass das Schnitzel, der Schweinebraten der Konsumenten Schuld wären, an verseuchtem Boden und Grundwasser. Die Wahrheit sieht wieder einmal anders aus.

    • Naja, 3 Weißbrotscheiben pro Tag und Person werden schon für die Masse drinnen sein. Dann wird mit der Produktion von Soylent green begonnen.

    • Aber du weißt ja noch, woraus die „Nährstoffe“ in Soylent green gemacht wurden – aus den Resten Verstorbener !

    • Aber natürlich. Ich kenne den Film, sonst hätte ich es nicht geschrieben! Aber als Vorstufe, ehe man zum Soylent green über geht, kann ich mir Ungeziefernahrung gut vorstellen, also ich meine, dass es die gibt, nicht dass ich das essen würde.

    • Habe den Film irgendwann vor 1980 spät abends gesehen, weil ich immer alles an science fiction verschlungen habe. War damals deprimierend, aber nur ein Film.

      1996 bei einem Besuch in D durch Zufall wieder gesehen. Der Schreck war groß, weil ich das Gefühl hatte, daß wir uns damals schon dieser Dystopie erschreckend näherten!

      Aber- DAS scheint das Ideal der Brüsseler Bauchhirnigen zu sein!
      Bildung hätte helfen können!!!

  60. So viele Discounter und Wohnungen, die dafür benötigt werden, werden
    Deutschland in einen einzigen Plattenbau von der Elbe bis zum Bayrischen Wald
    verwandeln! Das größte Bauvorhaben seit dem Mauerbau!

  61. Nun ja, man muß aber auch einkalulieren, das es zu Verschiebungen innerhalb Europas kommen kann. Raus aus Germanistan, rein in den osten. Wird voll, aber da wir zivilisiert sind….

  62. Schön – dann wird es in Afrika ja ziemlich leer sein.
    Oh – böser Denkfehler : da wird ja am laufenden Band Nachwuchs produziert.
    In dieser Kategorie ist der Kontinent ja führend.

    • Jetzt, wo Sie’s sagen!
      Ich werde mal eine Bewerbung schreiben und meine fast 4 Jahre zurückliegende Berentung rückgängig zu machen versuchen.
      Pflegepersonal ist ja sehr gefragt! 😉

    • Auch dafür das die zukünftige Weltregierung UN gesorgt mit einem Papier. Der Deutsche soll demnächst bis 72 Jahren arbeiten und später wird das Renteneintrittsalter durch die Bundesregierung auf 77 Jahre hoch gesetzt.

    • Ich meine Schwarzarbeit der Deutschen, Steuerzahler,- nicht derer, die ganz im Musel eh nicht wissen, wie man Schreibstift und Schaufel anpackt (Leute, die glauben, der Strom käme aus der Steckdose und dahinter liege „das stromspeichernde Netz“. Oder Figuren, die meinen, ihr smartphone käme „direkt von allah“)

    • Afrika ist nach wie vor kein Migrationsziel, denn es geht darum
      anderen die Früchte ihrer Arbeit zu entwenden. Das ist zwar
      unaufhaltsam, löst aber das eigentliche Problem nur sehr
      kurzfristig. In Afrka kann man hungern, aber es ist warm. In
      Europa wird man gleichzeitig hungern und frieren.

      Eine Lösung könnte sein, die Europäer gehen nach Afrika
      und bauen den Kontinent auf und haste nich gesehen, wollen
      sie alle wieder nach Afrika.

    • Okay, aber wenn dann Afrika leergeräumt ist, können wir gut und gern nach dorthin auswandern. Es gibt dort viele Regionen, wo man gut leben könnte, mit ein bisschen Fleiß und so. Da hätte der Mittelstand auch eine gute Perspektive. Die Rohstoffe vor der Haustür, fleißige Menschen sind eingewandert und es gibt viel Platz.

    • An die Rohstoffe kommen wir doch gar nicht mehr ran: Die haben sich nämlich die Organisatoren der großen Migration dann schon lange unter den Nagel gerissen und ausgebeutet!

    • Ach nein, Edel Traud, Sie zerstören meinen Traum von einem leeren Afrika. Ich hatte mich schon in der Kap-Gegend gesehen. Nein Scherz beiseite. Das kann sein, muss aber nicht. Sooo schnell sind die auch wieder nicht mit dem Bodenschätzeraub und so flink, wie Afrika leergeräumt ist. Oh, ich träume wieder von meiner Kap-Gegend. Sie haben sicherlich recht und was nicht geraubt wurde, wurde durch die ewigen Stammeskriege zerstört. Also nichts wird es mit meiner Kap-Gegend, naja bin auch zu alt dafür.

    • Das Problem ist, wenn Europäer etwas in Afrika aufbauen, dann
      werden sie irgendwann enteignet. Siehe die Probleme der weißen
      Farmer, die sogar um ihr Leben fürchten müssen.

    • Afrika ist von der Fläche etwa so groß wie der Mond.
      Indien+China+Usa+Japan+Europa=AFRIKA
      Allein die Sahara ist so groß wie die USA.

  63. Irre sein hat Methode. Wir sind jetzt rund 80 Mio und treten uns fast auf die Füße, haben weder Wohnraum oder Arbeit für jeden und dann sollen wir Platz für rund 200 Mio Migranten haben? Sollen wir uns dann alle stapeln? Werden dann die Wohnungen aufgeteilt, pro Familie ein Zimmer, wie das in den jüdischen Ghettos war?

    • Ich denke eher, dass wir dann aus den Wohnungen geschmissen werden. Ich kenne aus der Kindheit noch eine Siedlung mit Mauern eingezäunt in barackenartiger Bauweise. Das waren mal Unterbringungen für Fremdarbeiter aus Polen während der unsäglichen Zeit. Ähnlich dieser Baracken wird uns das sicherlich blühen. (Huch, hoffentlich habe ich jetzt nicht ein verbotenes Wort im Kommentar stehen. Ich bin nicht ganz auf den laufenden, welche Worte alle verboten werden, da es täglich mehr werden.)

    • Internierungslager, wie es die amerikanischen Japaner nach Pearl Harbour kennen lernten, werden vielleicht unsere Neue Heimat.

    • Das mit den Worten stimmt!
      Von mir wartet auch gerade ein Kommi aus unerklärlichen Gründen auf die Auswirkung des persönlichen Geschmackes des Knopfdrückers!
      Also hier hat die Wahrheit mittlerweile auch einen schweren Stand!
      Sah gerade, dass ein anderer Kommi sogar entfernt wurde.

    • Das gab es schon mal in Italien im Jshr 2015, als die italienische Regierung angewiesen hat, dass die einheimische Bevölkerung Migranten aufnehmen mussten in ihren Wohnungen / Häusern. Laut dem NWO- Technokraten – Illuminaten – Satanisten stehen jedem Bürger nur noch 10 qm zu.

    • Der Mensch schläft im Durchschnitt 8 Stunden am tag. damit kann jedes Bett schon mal bequem 2x am Tag benutzt werden.

      Man sollte dann aber sicherheitshalber keine Ziegen- oder Schaffell-Allergie haben.
      [Sarkasmus off]

    • Nun das gab es ja schon einmal in Deutschland. Ich glaube so in den 1920er Jahren, als es in Berlin diese schrecklichen Mietskasernen gab, die Zeit von Zille und Käthe Kollwitz, da wurden auch Betten mehrmals vermietet.

    • Hatte man in den 20er Jahren des letzten Jahrhunderts in Deutschland auch massenhaft unter den vielen Armen, die sich keine Wohnung oder Zimmer leisten konnten.
      Und was die Hygiene anbetrifft: Das gibt es heutzutage auf den Marineschiffen und U-Booten auch noch.

  64. Diese Brüsseler Totalitären haben wohl wirklich nur Faulstoffe im Schädel! Ihr Brüder Stalins und Poltpots, Ihr Bettfreunde Hitlers und Maos- ich wünsche Euch einen flüssigen Abschied- Ihr Junckers-, und keinen, der Euch stützt!

    Und wir sollten uns zusammen mit GB aus der EU verabschieden!

  65. Ja, das ist eine sehr interessante Untersuchung. Außerdem sollte man noch erwähnen, dass man in Merkels Haus etwa 50 Asylanten, im Schloss Belvue etwa 200 Schutzsuchende und in Junckers Weinkeller mindestens 300 trinkfeste Asylanten unterbringen könnte.

    • Könnte, aber niemals tun wird.
      Natürlich wird man über kurz oder lang dann nicht um Schutzzonen herumkommen.
      Innerhalb dieser Zonen hält sich dann die „Elite“ mit Familie auf.
      Der Rest kämpft außerhalb ums Überleben.

    • Mit den Hunger Games-Filmen wurden wir auf eine mögliche Zukunft vorbereitet.

      In der Realität werden wir wahrscheinlich in näherer Zukunft mit den Hunger Wars zu tun bekommen.

    • Wissen Sie, in Star Trek Deep Space 9 wurde in einer Doppelfolge zum Bell-Aufstand genau unsere Zukunftsbild vorausgesehen. Eigentlich erschreckend. Die Folge kam 1995 und 1996 gab es eine Konferenz der Reichsten, denen eröffnet wurde, dass man nur etwa 1/5 der Menschen für alles bräuchte und die Superreichen schwitzten vor Angst, weil sie erkannten, dass es ihnen dann an den Kragen gehen würde bei den Aufständen, die daraus entstünden. Genau das reflektieren diese beiden Folgen. Nur das Ende wurde geschönt, denn eine jeder-liebt-jeden-Förderation wird es sicherlich nicht geben. Die beiden Folgen waren wirklich mehr Hunger Wars – aber untereinander. Es war erschreckend realistisch.

  66. Kann das Land aufnehmen….. die Bevoelkerung aber nicht. Aber da die Weissen eh ausgeloescht werden sollen….. es wird so kommen, denn es gibt absolut keine Gegenwehr.
    Demonstrationen und Schweigemaersche sind keine Gegenwehr….
    Und von Wahlen muessen wir gar nicht mehr reden.
    Die Jesuiten werden ihren Plan erfuellen und der Europaeer wird mit dem Croissant im Maul sich wundern warum denn auf einmal er so ganz alleine ist.

  67. Wenn die Zeit des „Purge“ im Dauerzustand anbricht, können täglich mindestens 50.000 an Nachschub kommen.

Kommentare sind deaktiviert.