Lagebild der Polizei entlarvt die Abschiebelüge

Ja, wo bleiben sie denn, die Illegalen (Foto: Von PixieMe/Shutterstock)

Immer wieder versuchen uns die Politiker, allen voran Horst Seehofer zu versichern, dass man nun konsequent abschieben möchte. Doch die Realität sieht mal wieder ganz anders aus. Dieses Dokument wurde uns zugespielt. Das Lagebild der Polizei belegt, dass nur der kleinste Widerstand ausreicht, um eine Abschiebung zu verhindern. Deutschland macht sich lächerlich:

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.
Loading...

25 Kommentare

  1. Wäre konsequentes Abschieben politisch gewollt, so fänden sich auch die logischen und logistischen Mittel. Passagiermaschinen mit Touristen usw gehören definitiv nicht dazu; das wissen alle Beteiligten.
    Personen nach Zielländern sammeln, festsetzen, mit entsprechend ausgerüsteten Maschinen gesammelt dorthin verbringen, Aus die Maus. Soviel Grips haben sogar „unsere“ Politiker.

    Das bedeutet, sie haben den Auftrag uns mit was auch immer zu fluten,und wollen am besten gar niemand abschieben.

  2. Wir lassen uns unser Land einfach wegnehmen von gewissenlosen Apparatschiks. Fröhlich in den Untergang. So lange jeden Tag Fleisch gegessen werden kann, der Ball der Bundesliga rollt, der Deutsche 2x/Jahr in Urlaub und sich ein Eigenheim leisten kann (wenn auch nur zur Miete) und vor dem Haus (noch) der SUV steht, ist alles o.K.. Ehrgefühl fürs Land und kommende Generationen? Fehlanzeige. Man hat nicht nur die eigenen Vorfahren verraten, man verrät auch die eigenen Nachfahren.

  3. Das sind die gewollten Auswirkungen der zahlreichen und gerne geleisteten Aufklärungen der Eindringlinge über die vielen Möglichkeiten, einer Abschiebung zu entgehen, die von Pro Asyl, Kirchen und Co. veranstaltet werden, und von zahlreichen weiteren Personen und Organisationen unterstützt werden, darunter die GEW..
    Damit sind die vielen weiteren Multiplikatoren noch gar nicht angesprochen, die Flüchlngsräte beipielsweise, und die vielen Organisationen, die sich aus dem Topf des „Demokratie leben“ der Manuela Schwesig, einer der vielen, in der Freiheit erblühten DDR-Pflanzen, bedienen.
    XXX ist/bleibt bunt, nennen sie sich meistens, einfallslos, nur auf „alle sollen bleiben“ bedacht.

    ,Am wirkungsvollsten sind sicher Publikationen, die unaufgeregt, und möglichst sachlich, die Folgen der Migration, von den Finanzen bis zur PKS so publizieren, dass der Wahnsinn dieses Vorgehens aus den Fakten deutlich wird.

    Dazu gehören alle messbaren und mit der Migration zusammenhängenden Veränderungen, von ihrer Zahl bis zu ihren Opfern, von ihrer Erwerbsquote bis zur Teilhabe an Hartz IV.

  4. Deutschland ist lächerlich durch hirnlose Regierungspraktikanten und deshalb brauchen wir eine grenzenlose Lösung.

    Herr Trump, Herr Putin, ist etwas geplant um Europa zu retten?

  5. Ganz einfach. Rein in eine Bundeswehrmaschine (vorzugsweise Transall) und raus aus dem Land. Oh hab ja vergessen von der Leyen ist die Chefin. Funktioniert also auch nicht!

  6. Herr Seehofer,
    für jeden kommt die Stunde der Wahrheit – auch für sie!
    ….und dann heisst es lügen, lügen, lügen….

    Sie denken, das aber vom Ende her?

  7. Die Abzuschiebenden werden doch durch die „Fluchthelfer“, die sich in Deutschland um deren Wohlergehen kümmern, Tipps und Instruktionen erhalten, wie so eine Abschiebung verhindert werden kann.
    Wie blauäugig muß die BPOL denn sein, mit denen in eine normale Passagiermaschine zu gehen ? Das ist doch von vorneherein zum Scheitern verurteilt.

    Hier hilft nur : Transport in Militärflugzeugen oder Frachtmaschinen. Da gibt es vielleicht kein 3-Gänge-Menü im Flieger, aber das haben die sich auch nicht verdient.

  8. Also das wundert mich nicht. Diese Abschiebe-Migrantenmänner wissen genau um die „political correctness“ Vorgaben. Die wollen im Land bleiben wo für sie „Milch und Honig fließt“ ohne dafür zu arbeiten und sie wollen Narrenfreiheit.
    Nun unsere Politik macht das möglich, alles was da so an Streunern im Land ist, läßt sich unter der jetztigen Politik nicht abschieben.
    Nur ein ganz korrektes und auch wirklich durchführbares Einreisegesetz schützt die Bevölkerung vor diesen Parasiten.

  9. Für Abschiebungen sollten grundsätzlich Cargomaschinen mit Ladeklappe genommen werden. Diese müssen dann über dem Mittelmeer geöffnet werden…. kein Problem, denn unten wartet die „Lifeline“ schon….

  10. Stewardess zu Flugkapitän:
    ,,Wir haben 3 schreiende Babys an Bord.“
    >,,Na und?“
    >,,Jetzt schreit ein illegaler, krimineller Araber!“
    >,,Oh, wir starten natürlich erst, wenn der von Bord ist.“

    • Kommt der Flieger zum Abschiebeflughafen. Sagt der Pilot „Rate mal, wer hier kommt“. Sagt der Tower nachdem er alle Lichter gelöscht hat „Rate mal, wo wir sind“

    • Nacht-Anflug eines Abschiebeflugs auf Zielflughafen. Sagt der Pilot „Rate mal, wer hier kommt“ Antowrt vom Tower, nachdem die alle Lichter gelöscht haben „Rate mal, wo wir sind

  11. Ja diese Leute wissen sich zu widersetzen, mit allen Mitteln. Abgeschoben wird dennoch, allerdings hier Geborene, die kurz vor dem Abitur stehen, die integriert sind. Es ist eine Schande.
    Wer hier kein Asylrecht hat und darüber hinaus noch straffällig geworden ist, soll in Ketten gelegt werden und ab. Notfalls können Merkel, Steinmeier und andere die in ihren Maschinen mitnehmen. Die reisen doch überall in der Weltgeschichte rum.

  12. Warum werden die, uns oft als psychisch krank erklärte Migranten, nicht sediert und in Handschellen geführt?
    Wir Deutschen werden doch auch zwangsmedikamentiert.

    • Bei den Mengen wuerde sich sogar die Anschaffung eines eignenen Flugzeugs lohnen – so eine Art ‚Con Air’…

    • Bei Migranten wird viel mehr auf die Menschenrechte geachtet, einfach deshalb, weil es da tausend Mal so viele Kritiker gibt, die jeden Fehler anprangern, als bei Einheimischen , due warum auch immer in die Psychiatrie kommen

      Das ist eine klare Sache, weil praktisch alle Migrationsbefürworter anspringen, wenn wieder einmal einer in Handschellen fliegt, und wenn es ein Mörder ist.

      Im Vergleich dazu sind die Unterstützer der Reche psychisch Kranker geradezu lächerlich klein.

Kommentare sind deaktiviert.