Freiburg: 18-Jährige betäubt und von sieben Syrern nacheinander vergewaltigt

Vergewaltigung (Symbolbild: shutterstock.com/Durch POJ THEVEENUGUL)
Vergewaltigung (Symbolbild: shutterstock.com/Durch POJ THEVEENUGUL)

Wieder einmal das multikulturelle Freiburg: Sieben Syrer und ein deutscher Staatsangehöriger sollen eine 18-Jährige brutal vergewaltigt haben. Der Vorfall, den die Polizei verschwiegen hatte, ereignete sich bereits am 14. Oktober. Besonders perfide: Ein 21-jähriger Syrer soll der Frau möglicherweise K.o.-Tropfen gegeben haben und sie im Gebüsch missbraucht haben. Dann rief er sieben Kumpels, die über die hilflose Frau nacheinander herfielen.

Die 18-Jährige war mit einer Freundin bei einer Techno-Veranstaltung in einer Diskothek in der Freiburger Hans-Bunte-Straße, berichtet nun Bild: „Die junge Frau soll dort von einem der Tatverdächtigen ein unbekanntes Getränk bekommen haben. Ob weitere Drogen im Spiel waren, wird jetzt ermittelt. Fakt ist: Gegen Mitternacht ging sie mit diesem Mann vor die Tür.“

In einem Gebüsch soll der „Flüchtling“ sie vergewaltigt haben. Angeblich lebt der Mann seit 2014 in Deutschland. Die offenbar betäubte Frau ließ er im Gebüsch liegen, holte seine Freunde aus der Diskothek, damit diese die Frau ebenfalls vergewaltigten konnten. Mindestens sieben weitere Männer vergingen sich dann an ihr.

Warum der Fall der Öffentlichkeit bisher verheimlicht wurde, sagte die Polizei nicht. Hauptkommissarin Laura Riske (40) erklärte lediglich: „Es laufen noch intensive Ermittlungen.“ (WS)

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.
Loading...

114 Kommentare

  1. Sollte es in diesem Fall irgendwann in ferner Zukunft zu einem Prozess kommen, werden die traumatisierten und sicherlich psysisch gestörrten Geflüchteten während der Verhandlung sicher sanft entschlummern. Ist ja auch langweilig. Hoffentlich lässt man sie bis dahin auf freiem Fuss. Sicherlich sind sie haftempfindlich.

  2. Wir sind schon mittendrinn der Islamisierung: http://www.pi-news.net/2018/10/europaeischer-gerichtshof-islam-prophet-darf-nicht-paedophil-genannt-werden/ Es dauert nicht mehr lange bis zu einem islamischen Land.

    Unsere Frauen dürfen dann unverschleiert mit männlicher Genehmigung und Begleitung nicht mehr ausser Haus.

    Die Deutschen sind eigentlich selbst daran schuld. Sie wollen es so und scheinen die Wandlung dazu zu organisieren. Es sind alle Wahnsinnige, die sich selbst vernichten.

  3. Die „Bild“ schreibt von bis zu 15 möglichen Tätern.

    Die nun Festgenommenen seien der Polizei wegen anderer Straftaten bereits bekannt.

    „Gutmensch Oberbürgermeister Martin Horn (parteilos)“ : Straftaten wie diese dürften nicht
    dazu dienen, Flüchtlinge pauschal zu verurteilen. Die Mehrheit der in Deutschland lebenden Migranten verhalte sich gesetzestreu.

    Der Krieg in Syrien ist aber vorbei, Gutmensch Oberbürgermeister. Abschieben, Abschieben Abschieben.

    • Wenigstens hat sie überlebt, auch wenn das ganze Flüchtlingslager mal durfte. Man muß immer das Positive sehen. Am Wochenende ist wieder Disco.

    • Joa mei, ’45 sind hunderttausende von den Siegern bereichert worden. Das Leben geht eben weiter, mit einem kleinen Russen oder Syrer.

    • Russen?
      Stalin hat Vergewaltigungen sogar befürwortet.
      .
      Objektiv und sachlich.
      Erzählungen meiner Mutter.
      .
      Wien war auch in vier Zonen aufgeteilt.
      Wissen Sie, welche davon die sicherste war?
      Die Russenzone.
      Keine Vergewaltigungen, keine Diebstähle, keine Übergriffe.
      .
      Jeder Anzeige wurde nachgegangen, die Straftäter an die Wand gestellt. Hat funktioniert.
      Meine Mutter mußte täglich zu Fuß in ein Krankenhaus arbeiten gehen. In der englischen Zone.
      Jeder Weg war ein Spießrutenlauf.
      .
      Stalins Problem war die Intelligenzija. Die meisten Offiziere seiner Armee stammten aus dem gebildeten Adel.
      Die er nach dem Krieg (nicht nur die Offiziere) sukzessive umbringen ließ.
      Nach dem Abzug der Russen aus Wien vermutlich auch den Zonenkommandanten.
      .
      PS: Gehört nicht hierher.
      Es gäbe aber viel dazu zu sagen.

  4. Die männliche Begleitung gilt aber scheinbar nur, wenn es sich dabei um einen Vertreter der Religion des Friedes handelt. Handelt es sich um einen Europäer, gehen die Neubürger trotzdem auf Tuchfühlung.

  5. Noch eine Anmerkung:

    Die brutale Gruppenvergewaltigung passierte bereits vor fast zwei Wochen. Jetzt, heute, fangen die Medien in DE an zu berichten, weil es in DE nicht mehr geheim gehalten werden kann, weil in der ganzen Welt schon darüber berichtet wurde.

    Der Polnische Präsident hatte bereits vor mehreren Tagen auf einer Pressekonferenz, als Steinmeier in Polen war, die fehlende Pressefreiheit in Deutschland angemahnt. Steinmeier hatte sich dabei abgewendet.

  6. Diejenigen, die solche Nachrichten brauchen, sollten sich lieber im Internet an gespielten Gewaltpornos bedienen, statt rot-grün zu wählen.
    PS: CDU=rot
    Besser wäre natürlich noch die psychologische Behandlung!

  7. Gruppenvergewaltigung in Freiburg durch Syrer. Die ganze Welt berichtet. Nur die Tagesschau und die deutschen Medien nicht. Die Deutschen wissen am wenigsten, was in ihrem Land passiert. Und der polnische Staatspräsident mahnt im Beisein von Steinmeier die mangelnde freie Presse in Deutschland an. Ganz so, wie es unsere Präsidenten vor 20 Jahren mit China gemacht haben.

    https://twitter.com/i/status/1055835541021884416

  8. K.O-Tropfen. Es sollte sich inzwischen herum gesprochen haben, dass man von Fremden kein Getränk annimmt, schon gar nicht in einer solchen Location.

    Aber mit 18 sind halt viele total naiv und finden es noch „cool“,wenn ihnen von einem durchtrainierten „Syrer“ der Hof gemacht wird. Unfassbar.

    Tja und dann wäre da noch der – unverzichtbare – „Quotenneger“ (=Deutscher) bei dieser „Party“. …….es wäre interessant zu erfahren, wie DER zu seinem deutschen Pass gelangte…..;-)

  9. Freiburg war einmal eine sehr schöne, friedliche, idyllische Stadt. Inzwischen ist sie zu einem Drecksloch verkommen. Aber die Freiburger sind halt weltoffen und lieben die bunte Vielfalt. Die junge Frau tut mir leid, aber ich frage mich auf welchem Planeten sie lebt, dass sie bereit war ein solches Risiko einzugehen.

  10. Dann hat sie ja garnichts erlebt…..Wer jetzt Zynismus findet, der ist gut. Alle Anderen fi..en sich bitte ins Knie und ersparen es sich, die Tasten zu vergewaltigen…

  11. … ja , es gibt sie noch , die naiven Mädchen und Frauen …und außerdem wäre sie sowieso irgendwann mal vergewaltigt worden – alles nicht so schlimm ! …und die Armlänge Abstand hat ja wohl auch gefehlt ? … hätte vielleicht beim Akt fromme Kirchenlieder singen sollen … soll ja angeblich manchmal helfen …

  12. Ich wohne in einer ruhigen netten Münchner Ecke. Von meinem Balkon hatte ich freien Panoramablick auf eine grüne Wiese und weit am Horizont die Zugspitz. Eines Morgens als Ich auf meinen Balkon Kaffee trinken wollte war die schöne grüne Wiese zugepflastert mit Containern und jede Menge Bauarbeiter. Nacht und Nebelaktion der Rotgrünen Stadtjunkies.
    Das war vor 5 Monaten. Jetzt darf Ich die Idylle einer Flüchtlingscontainerstadt vor meiner Nase genießen. Über den Verlust meines Immobilieninvestments in die Wohnung brauchen wir gar nicht reden. Wie auch immer zurück zur Thematik. Dort in der Containerstadt leben ca. 400 Glücksritter und arbeiten aber ca 28 sogenannte Sozialarbeiterinnen. Von meinem Balkon aus kann ich täglich bei Kaffee und Kuchen die Szenerie live beobachten. Das ist wirklich unterhaltsamer als jedes Fernsehprogramm. Diese Sozialarbeiterinnen alles blonde deutsche Frauen arbeiten dort mit einer unglaublichen Motivation und Überzeugung. Jeden Samstag bei schönem Wetter veranstalteten die deutschen Damen ein „Sommerfest“. Dazu haben sie die ganze „Nachbarschaft“ abgeklingelt und zu Freibier sowie Essen (kein Schweinfleisch) eingeladen. Jeden Samstag! Die ganzen schweren Tische, Holzbänke, Bierfässer, Geschirr,…..etc…..haben diese gutmenschlichen Frauengestalten mit eigener Muskelkraft bewegt. Die Glücksritter lagen in der Wiese mit Bierdosen in der Hand und haben zugesehen wie sich die modernen westlichen Frauen einen abschwitzen. Natürlich haben sich die Glücksritter einen abgelacht so wie auch meiner einer vom Balkon :))))
    Das ging aber auch jeden Samstag so. Ich kann mich nicht an irgendeine Situation in den letzten vierzig Jahren erinnern wo sich eine deutsch Frau für einen deutschen Mann so abgearbeitet hat. Das hat schon was von linksgrünem Masochismus.
    Auf dem noch verbliebenem Grünstreifen zwischen meinem Balkon und der neuen grünen Containerstadt hat sich so ne Art erotische Schmuseszene zwischen den blonden deutschen Sozialarbeiterinnen und pigmentierten Glücksrittern etabliert. Jeden Abend konnte Ich von meinem Balkon die erotischen Szenen live beobachten. Jedoch eines Abends war plötzlich großer Bahnhof. Überall Blaulicht und Polizisten. Was war vorgefallen? Um mir Klarheit zu verschaffen mischte ich mich unter das grünlinke Volk vor der grünlinken Containerstadt. Und siehe da laut eines Beamten wurde eine von den Sozialarbeiterinnen „gegen ihren Willen“ von drei Pigmentierten beglückt. Die nächsten Tage habe ich damit verbracht Presseberichte über diesen Vorfall zu finden. ZERO! Bis heute kein Wort in der Münchner Presse über diesen Vorfall. Das Leben in und um diese Containerstadt geht wieder ganz Normal weiter. Die Beglückte war nicht mehr gesehen und auf der Wiese tummeln-fummeln neue Blondinnen mit ihren Pigmentierten Glücksrittern.
    Gestern hat der rotgrüne Stadtrat verkünden lassen, dass auf der grünen Wiese Neubauwohnungen erichtet werden sollen für die Bewohner der Containerstadt.
    Sozialer Wohnungsbau natürlich. Wie sagt der Bayer: Schau ma mal

    • Sie sollten Eintritt verlangen und ihren Balkon stundenweise 😉 zur Betrachtung der erfolgreichen Migration zur Verfügung stellen.
      Bei Wiese und Neubauten eine Frage, wenn ich jetzt mein Zelt auf Bauer Lothars Wiese von gegenüber stelle, meinen Sie dann, dass dort dann auch Sozialwohnungen entstehen? Suche nämlich eine neue.

    • Sie, also die Medien, sind von den Internetmedien zu so offensichtlichen Lügen gezwungen worden, jetzt müssen sie ab und zu mal die Wahrheit berichten. Ein guter Erfolg ! Nur jetzt muss der Druck noch höher werden, diese öffentlich-rechtlichen Medienh.ren dürfen nicht mehr zur Ruhe kommen.

  13. Das Schlimme ist: Von Natur aus überfallen Männchenkoalitionen andere Männchenkoalitionen, um ihnen die Weibchen abzujagen. Bzw. der eine Stamm bzw. Männchen von einem Stamm dringen in den Lebensraum eines anderen Stammes ein, töten dort alle einheimischen Männchen und rauben deren Weibchen. Nach dem Recht auf sexuelle Selbstbestimmung Letzterer fragen sie von Natur aus nicht.

    Auch und gerade beim Menschen kommt dieses Verhalten vor. Es hat vor allem in prähistorischen Zeiten eine große Rolle gespielt und das Verhaltensrepertoire des Menschen in einem erheblichen Maße geprägt. Beide Geschlechter sind von dieser Art der evolutiven Vergangenheit erheblich beeinflusst, sie sind dran angepasst.

    Wenn in der heutigen Zeit der „richtige“ kulturelle Hintergrund noch dazukommt und die „Welten“ aufeinanderprallen, bricht dieses archaische Verhalten, das dem Menschen leider in den Genen steckt, wieder durch. Hierbei ist zu beachten, dass nicht nur das Verhältnis der beiden Geschlechter zueinander von Natur aus von erheblichen Konflikten belastet ist, sondern dass diese Konflikte wesentlich brutaler ausgefochten werden, wenn das sog. Ingroup-/Outgroup-Verhalten noch hinzukommt, also die durch unsere instinktiven Dispositionen bedingte Unterscheidung zwischen „wir“ und „die da“. Im mörderischen System der Natur sind „die da“, also Menschen eines anderen Stammes, nämlich Todfeinde – zumindest die Männchen.

    Politiker haben von Verhaltensbiologie meist keine Ahnung. Ihre Entscheidungen für oder gegen ihr Volk sind entsprechend verhängnisvoll. Biologische Betrachtungen des menschlichen Verhaltens gelten in weiten Teilen der Bevölkerung, insbesondere im linksgrünen Lager und bei Feministinnen, als menschenverachtend. Sie werden meist pauschal als „Biologismus“ betrachtet, obwohl sie gar keiner sind, und vielfach sogar mit der Nazi-Ideologie in Verbindung gebracht.

    Wer Interesse an Beweisen für die Thesen in diesem Posting hat, wird hier

    https://www.verlag-natur-und-gesellschaft.de

    fündig.

  14. Scheinbar hat Maria Ladenburgers sinnloser Tod die Lage im ,,bunten&vielfältigen“ Südschwarzwald nur noch verschlimmert…

    • Nun ja, wer in Freiburg als Frau in eine Diskothek geht, legt es genau darauf an. Hat also nur funktioniert und ist eigentlich keine Meldung wert.

  15. Wo die Grünen und Linken einschl. SPD das Sagen haben, da haben solche Täter nichts zu befürchten. Dieser Vorfall sollte die Hessen zum Nachdenken bringen. Wollen sie das ihren Kindern und Enkeln auch zumuten.

  16. Wo bleiben die sonst üblichen Lichterketten ? Aber für ne Deutsche macht keiner mehr ne Kerze an , nur noch von den Eltern auf dem Friedhof.

  17. Eingelullt von Fette Schweine Fischgedöhns, kann es schon mal passieren, dass man zu nachtschlafender Zeit den falschen Leuten zu nahe kommt.

  18. Von wegen Gewaltenteilung. Die entscheidenden Stellen bei der Polizei sind führende Positionen doch schon längst von linken Parteibuchträgern infiltriert. Daher werden dann auch ganz selbstverständlich politisch „unpassende“ Verbrechen totgeschwiegen. Fürchterlich die sich krebsartig ausbreitende Bevormundung.

    • Die Verdrehung von Täter und Opfer ist doch schon lange gang und gäbe. Die Täter werden geschützt und die Opfer verhöhnt und blos gestellt.

    • Wenn sich bei den Ermittlungen herausstellt, dass Drogen im Spiel waren , dann wird die Frau womöglich wegen Drogenmissbrauch bestraft und die Täter wegen “ unter Drogeneinfluss konnten die ja nicht wissen, was sie taten und dann noch die fremde Kultur usw. “ freigesprochen

  19. „sollen eine 18-Jährige brutal vergewaltigt haben.“

    Kann man auch jemanden sanft vergewaltigen?

    Es gibt nur brutale Vergewaltigungen, denn eine Vergewaltigung ist brutal.

    Vielleicht ist sie so eine von der antifa, dann hat sie nur bekommen, was sie schon immer will… Immerhin nimmt sie ein Getränk von einem Fremden an und geht dann mit ihm vor die Tür.

    Der Deutsche dabei ist kein Deutscher. Dem spreche ich das Deutschsein ab. Er ist ein primitiver Barbar.

  20. Eis ist meiner Meinung nach sicher wer diese Straftaten zu lässt und dazu schweigt, hat den Wunsch eben auch mal dran zu kommen.Schließlich gibt es ja solche Machoristen. Anders kann ich mir das nicht erklären das sie sich mit diesen Neandertalern in Diskos abgeben. Es sind eben auch Mädchen oder Frauen die der Linken Szene angehören, denn andere geben sich mit so was ja nicht ab, die es ja in der Schule eingetrichtert kriegen wer mit Neandertaler nicht f.c..n. will ist ein Rechter.

    • Bei K.O.-Tropfen muß man höllisch aufpassen. Einmal kurz Dein Glas aus den Augen gelassen, und Du bist geliefert – ganz ohne, daß Du Dich mit jemand „einläßt“. Danach bist Du buchstäblich nur noch ein willenloses Stück Fleisch, bis die Wirkung nachläßt.

  21. Der Täterschutz und die Persönlichkeitsrechte der Vergewaltiger stehen über der Straftat und dem Leiden des Opfers. Die 18 jährige kann bei dieser Lesart doch froh sein, wenn sie nicht schwanger oder geschlechtskrank geworden ist. Und noch lebt !
    ./Ironie on: Und überhaupt, die war betäubt und hat das ganze doch gar nicht mitbekommen../ Off

  22. Mit 18 sollte man aber im Klaren sein, was bei einem Diskobesuch möglich ist. Nichtdesrotrotz eine abscheuliche Tat ist das.
    Wieder ein Grund mehr zu demonstrieren!!!

  23. Von einem Lumpenstaat geschützter Abschaum wird sich genau so benehmen,es ist der kalkulierte Mord und Totschlag der jetzt über dieses untätige,devote Volk kommt.Und wer sagt er konnte diese Dinge nicht ahnen ,ist noch schäbiger als diese entmenschte Täterschaft,mögen die Angstschreie und das Blut der Opfer über die Verursacher kommen,sie sollen keine Ruhe finden,niemalsmehr.

  24. Wo sind die verurteilenden Worte der SED-Frau mit der Raute !!?
    Wo sind die rautengesteuerten Medien und heucheln Mitleid !!?
    Wo sind die Konzerte gegen Vergewaltigung unserer Frauen und Kinder !!?
    Wo sind die Kampfweiber, die Frauenrechte lautstark einfordern !!?
    Wo sind eigentlich die Islamgläubigen und protestieren gegen ihre Brüder, die ihren angeblich „friedlichen“ Islam beschmutzen !!?
    Wo sind die Fußballvereine, Kirchen, DGB´s die sofort ausgrenzen, wenn einer nur die falsche Parteizugehörigkeit hat !!? Oder sind diese Taten vereinbar mit ihren Statuten !!?
    Wo nur sind diejenigen die sonst sofort Schnappatmung bekommen, wenn sie nur vermuten, es könnten Menschenrechte verletzt sein !!?
    Wo um Himmels Willen, sind nur all die Menschenretter plötzlich !!?

    Ich könnte kotzen, angesichts dieser Stille, der sonst so laut brüllenden Gutmenschenidioten.

    • Hast Du einmal gehört das unsere Kanzlerin der Migranten mehr als deutliche Worte an ihre Gäste gerichtet hätte? So von wegen, wer sich hier nicht an die Gesetze hält kann gehen und zwar sofort? Nein Im gegenteil- wir haben uns dran zu gewöhnen. Das was jeder Gastgeber privat machen würde, ein paar deutliche Worte an den störenfried und wenn das nicht hilft raussetzen- Merkel fordert, das wir das zu tolerieren haben

    • Ups nein kein Wort! Nur das ewige gleiche Geschlabber von der Raute.
      …..Dieses Thema ist erledigt, Weiter so,
      ich habe immer gesagt…..( was ich eigentlich sagen sollte) …..???

    • Von denen werden sie nichts hören.
      Es ist wie ein Putsch von oben, ein Kampf gegen die eigenen Bürger.
      Als ob noch eine alte Rechnung a la „Germany mut perish“ offen wäre.

    • Warum der Konjunktiv? Es ist ganz genau das: „Germany must perish“ (kann’s leider nicht auf hebrxxxch schreiben).

  25. Die Staatsorgane,die dem Souverän dienen sollen, verschweigen also selbigen die Wahrheit?
    Mit welchem Recht? Wer ist dafür verantwortlich?

    Bevormundung und verschweigen, weil es den Bürger beunruhigen könnte und seine Erfahrungswerte ( medial:“Vorurteile“) bestätigt werden können ?

    In der BRD liegt einiges im Argen, nicht nur mit Kriminellen, sondern auch die selbsternannten „Erziehungsberechtigten“.Es ist wie ein „Putsch von oben“.Die Austauschbürger werden anders behandelt als die Staatsbürger mit einem Pass, Steuernummer und Wohnsitz.
    Für die einen gelten die Gesetze, die anderen genießen Narrenfreiheit.

  26. In Hamburg treten „Schutzsuchende“ als „event manager“ auf. D.h. die mieten „locations“ / z.B. Discotheken und veranstalten dort Techno-Parties. Diese Parties dienen dazu Drogen zu verkaufen. Dort werden Drogen ganz offen verkauft und konsumiert. Die „Schutzsuchenden“ verdienen am Eintrittsgeld, an der Schwarzgastronomie und natürlich am Drogenhandel. Vermutlich läuft es in Freiburg genauso und das Mädchen war Teil dieser Party-Szene und konsumierte entsprechend Drogen wie THC oder Speed / Extasy oder gar beides. Für die „Schutzsuchenden“ sind diese Mädchen „white trash“ und entsprechend werden die auch so behandelt. Auch in diesem Fall liegt die Verantwortung in erster Linie bei der Polizei und der Justiz, welche über diese Form der organisierten Kriminalität großzügig hinweg schaut.

    • Wie in einem Urteil festgehalten, sind wir eine Köterrasse.
      Köter + Rasse !
      Also, ist schon Schande genug.
      Geht noch mehr?

  27. Die Serieneinzelfälle häufen sich jetzt aber gewaltig.
    Da kommt Mutti Merkel mit dem „Verurteilen aufs Schärfste“ ja gar nicht nach – und lässt es wohl deshalb gleich ganz sein.

    • Wer dies ablehnt und sich dagegen wehrt ist natürlich wie immer ein [email protected] und muss mundet gemacht werden. In den Hinterzimmern der Antifa knallen die Sektkorken! Merkel sagt lapidar – jetzt sind sie eben mal da. Die Verbrecher bekommen den Muselbonus und alles ist gut.

    • Genauer.
      Mir egal ob ich schuld bin. Jetzt sind sie einmal mal da.
      .
      Ein mal.
      Kassieren aber 2- oder mehrfach.

  28. Ich wohne in einer ruhigen netten Münchner Ecke. Von meinem Balkon hatte ich freien Panoramablick auf eine grüne Wiese und weit am Horizont die Zugspitz. Eines Morgens als Ich auf meinen Balkon Kaffee trinken wollte war die schöne grüne Wiese zugepflastert mit Containern und jede Menge Bauarbeiter. Nacht und Nebelaktion der Rotgrünen Stadtjunkies.
    Das war vor 5 Monaten. Jetzt darf Ich die Idylle einer Flüchtlingscontainerstadt vor meiner Nase genießen. Über den Verlust meines Immobilieninvestments in die Wohnung brauchen wir gar nicht reden. Wie auch immer zurück zur Thematik. Dort in der Containerstadt leben ca. 400 Glücksritter und arbeiten aber ca 28 sogenannte Sozialarbeiterinnen. Von meinem Balkon aus kann ich täglich bei Kaffee und Kuchen die Szenerie live beobachten. Das ist wirklich unterhaltsamer als jedes Fernsehprogramm. Diese Sozialarbeiterinnen alles blonde deutsche Frauen arbeiten dort mit einer unglaublichen Motivation und Überzeugung. Jeden Samstag bei schönem Wetter veranstalteten die deutschen Damen ein „Sommerfest“. Dazu haben sie die ganze „Nachbarschaft“ abgeklingelt und zu Freibier sowie Essen (kein Schweinfleisch) eingeladen. Jeden Samstag! Die ganzen schweren Tische, Holzbänke, Bierfässer, Geschirr,…..etc…..haben diese gutmenschlichen Frauengestalten mit eigener Muskelkraft bewegt. Die Glücksritter lagen in der Wiese mit Bierdosen in der Hand und haben zugesehen wie sich die modernen westlichen Frauen einen abschwitzen. Natürlich haben sich die Glücksritter einen abgelacht so wie auch meiner einer vom Balkon :))))
    Das ging aber auch jeden Samstag so. Ich kann mich nicht an irgendeine Situation in den letzten vierzig Jahren erinnern wo sich eine deutsch Frau für einen deutschen Mann so abgearbeitet hat. Das hat schon was von linksgrünem Masochismus.
    Auf dem noch verbliebenem Grünstreifen zwischen meinem Balkon und der neuen grünen Containerstadt hat sich so ne Art erotische Schmuseszene zwischen den blonden deutschen Sozialarbeiterinnen und pigmentierten Glücksrittern etabliert. Jeden Abend konnte Ich von meinem Balkon die erotischen Szenen live beobachten. Jedoch eines Abends war plötzlich großer Bahnhof. Überall Blaulicht und Polizisten. Was war vorgefallen? Um mir Klarheit zu verschaffen mischte ich mich unter das grünlinke Volk vor der grünlinken Containerstadt. Und siehe da laut eines Beamten wurde eine von den Sozialarbeiterinnen „gegen ihren Willen“ von drei Pigmentierten beglückt. Die nächsten Tage habe ich damit verbracht Presseberichte über diesen Vorfall zu finden. ZERO! Bis heute kein Wort in der Münchner Presse über diesen Vorfall. Das Leben in und um diese Containerstadt geht wieder ganz Normal weiter. Die Beglückte war nicht mehr gesehen und auf der Wiese tummeln-fummeln neue Blondinnen mit ihren Pigmentierten Glücksrittern.
    Gestern hat der rotgrüne Stadtrat verkünden lassen, dass auf der grünen Wiese Neubauwohnungen erichtet werden sollen für die Bewohner der Containerstadt.
    Sozialer Wohnungsbau natürlich. Wie sagt der Bayer: Schau ma mal

    • Ich habe zwei Jahre lang neben einer Erstaufnahme (bayr. Dorf) gewohnt, ich habe mitbekommen wie oft da Krankenwagen, Polizei und einige Tage später dann der Glaser, Schreiner etc. angerückt sind – und die war klein, 22-24 Eritreer…..auch wurden die Mitarbeiterinnen der Gemeinde bedroht bei der Auszahlung des „Taschengeldes“…..tja, in der Presse landete lediglich der erste Vorfall, alle weiteren – nada…..nix in der Presse….

  29. Warum der Fall vor der Öffentlichkeit bisher verheimlicht wurde…….?
    Weil der Zusammenprall mit der Realität in grünen Gefilden zu vermeiden ist, denn es muss stets betont werden, Deutsche sind auch nicht besser…..
    Weil in Hessen Wahlen anstehen……
    Weil Deutschland keine Nation ist, sondern nur noch ein Siedlungsgebiet ?

    „Vaterlandsliebe fand ich stets zum Kotzen.Ich wusste mit Deutschland noch nie etwas anzufangen und weiß es bis heute nicht.“ O-Ton (Raum-ohne-Volk-Habeck)

    Der Trump ist schlau und stellt sich dumm,
    bei Grünen ist es anders rum!

  30. In die Systemmedien wird diese Tat keinen Einzug halten, weil die bestenfalls von regionalem Interesse ist und so oder so ähnlich bereits so oft vorgekommen ist, dass es sich nicht lohnt, darüber zu berichten.

    Da ist von höherem Interesse, ob Heidi Klum einen neuen Freund hat.

  31. „Sie ging mit ihm vor die Tür“???? Was wollte sie da wohl? In seiner Gegenwart nur mal eben frische Luft schnappen?

    • Lesen hilft. Er hatte ihr Drogen verabreicht. Sehr naiv von dem Mädel, aber so wie die Kinder heutzutage indoktriniert werden, kein Wunder. Ihr Leben ist zerstört. Vielleicht kann sie irgendwo Asyl finden, als Opfer der deutschen Irrsinnspolitik.

    • deshalb zerren solche typen auch immer leblose frauen, die an der theke zusammengebrochen sind aus der disko raus ohne das es einer merkt…idiot!

  32. Aber die fortschrittlichen muslimischen Mütter bringen ihre Paschas doch die Steinzeitrituale bei:

    1.) Alle Unverhüllten sind Schlampen,
    2.) Da darf man sich gerne austoben, bevor die 9-jährige oder die Cousine geheiratet wird und man sich über nicht so gesunde Kinder wundert,
    3.) Wenn es weibliche Kinderchen als Nachwuchs gibt, wird denen die Steinzeitideologie gerne beigebracht.

    Aber Gutmenschen glauben immer noch, sobald sie im Land der unbegrenzten Alimentierung sind, legt sich ein Schalter um.

    • Der „Schalter“ hat bisher prima funktioniert. Nur sehe ich mit sehr viel Angst auf das Ende, wenn er nicht mehr geht…. Denn dann wirds ziemlich Blutig werden.

  33. Keime x 7. Lecker. Jetzt sind alle ploetzlich Syrer. Die meisten Syrer sind aber keine Syrer. Fragen ueber Fragen.

  34. Da sieht man was es doch für sozial denkende Typen sind !! Ein Bio-Deutscher hätte das Opfer für sich alleine geschändet. Der liebe Flüchtelant ruft gleich seine Kumpels, damit sie ebenfalls ran können. Also nehmt das Ganze doch mal positiv !! Diese so aufs Teilen versessenen Zeitgenossen, müssen nur noch lernen, dass man Kopftuch lose Mädels auf Droge nicht schnackseln darf !! Dann geben sie super Mitbürger ab, die uns den Lebensabend versüßen werden !!!……………….ich glaube……..das hört sich jetzt wie eine Drohung an !?!?

  35. Wahlergebnis 2017, Freiburg:

    Also 93% sind für die Vergewaltigung:Weitermachen!!!!

    von Marschall (CDU)

    28,0 %

    Bender (SPD)

    22,7 %

    Andreae (GRÜNE)

    25,7 %

    Dr. Hurrle (FDP)

    5,3 %

    Kempf (AfD)

    7,2 %

    Pflüger (DIE LINKE)

    7,3 %

  36. Die Raute:
    „….das Thema Migration ist damit beendet.. “
    Wer schütz jetzt noch unsere Frauen vor solchen Scheusalen?

  37. Eine gleichwertige Tat gerade in Italien geschehen!!! Salvini will die „Täter“ hart bestrafen lassen. Die Nudelmacher sind erschüttert. Aber sie haben die Nase voll. Auch bei uns sind solche Taten erschütternt. Besonders in diesem Fall. Aber ob die Täter hart bestrafft werden, denke ich nicht. Ob sich die Raute dazu äußert?

    • Mit dem Unterschied, daß die 16-jährige in Rom das Martyrium nicht überlebt hat. Wie die perversen Linken ticken, sieht man daran, daß man Salvini daran gehindert hat, den Tatort zu besuchen.

  38. Solche “ horror Verbrechen“ habe ich von Frauen gehört, die den zweiten Weltkrieg mitmachen mussten, sie wurden von den “ Besatzer Truppen“ auf das widerlichste geschändet, auch Kinder, diese Frauen und Mütter, konnten nie mehr ein normales Leben führen, es war “ das Recht der Besatzer“.. Und so ist die Situation aktuell in Deutschland… Nur das heute keine offizielle “ Kriegserklärung“ ausgesprochen wurde, weil die Deutsche Regierung, den heutigen “ Besatzern “ das Land, und die Menschen, widerstandslos überlassen haben… Es ist unfassbar.!!!

  39. Eine Frau Kommissarin sagt nix dazu?
    Auch wenn ich verstehe, das sie Beamtin ist, so von FRau zu Frau:
    Wer dazu schweigt, macht sich mitschuldig. Wer dazu schweigt billigt dieses Vorgehen.

  40. Die heutige Frauengeneration ist schon interessant.
    Linksgrün wählen. Als Aktivistinnen auf Bäumen. Schlepperinnen auf Booten und in Serbien.
    Willkommenswinkerinnen. Antifa Mitgliederinnen. Politikerinnen für Umvolkung. Lehrerinnen für linksgrüne Gehirnwächse. Journalistinnen für Meinungsmache……usw…..kann man jetzt unendlich weiter fortführen.
    Das Problem sind nicht die Invasoren. Nein es sind unsere neue und alte Generation von Frauen. Sie betreiben zu Hause die verweiblichung des Mannes und holen im gleichen Moment Neandertaler ins Land. Die Vergewaltigungen scheinen von den Damen einkalkuliert worden sein. Empörung hört man nur noch von der restlichen nicht verweiblichten männlichen Spezies in diesem Land. Frauen selber haben sich damit abgefunden und man kann sich den Verdacht erwehren dass sie sich daran überhaupt nicht stören im Gegenteil….

    • Ob sie sich damit abgefunden haben?, wer weiß?. Eis ist meiner Meinung nach sicher wer diese Straftaten zu lässt und dazu schweigt, hat den Wunsch eben auch mal dran zu kommen.Schließlich gibt es ja solche Machoristen. Anders kann ich mir das nicht erklären das sie sich mit diesen Neandertalern in Diskos abgeben.

    • Nun ich finde es schon sehr auffällig dort wo Frauen die Schalthebeln der Macht übernommen haben, brechen ganze Gesellschaftsordnungen in einem atemberaubendem Tempo zusammen. Frauen stören sich daran am wenigsten.

    • Es sind Gehirnwäsche, Indoktrination und Manipulation, die den Menschen das Gehirn wegpusten. Purer menschenverachtender Kommunismus, linksverdorbene Charaktere und kaputte Psyche, also eine mentale Vergiftung, sind die Folge der Dauerpropaganda. Dazu womöglich die Beeinflussung durch Chemikalien in Wasser, Erde und der Luft, regelmäßig versprüht bewirken eine totale Verblödung der Menschheit.

    • Nein, abgefunden habe ich mich damit bei weitem nicht und Sie sollten das bitte nicht so verallgemeinern. In unserem Land ist eine von oben verordnete Spaltung zwischen Männern und Frauen im Gange. Zustimmen muß ich Ihnen bei der Aussage, daß es offensichtlich viele Frauen gibt, die ihren Lebensinhalt darin sehen, Männer umzuerziehen vom Mann zum Waschlappen. Die deutschen Männer sind oftmals durch diese Umerziehungslager schon durch und deshalb sucht man eben neue Opfer. Blöd, daß das bei den Goldstücken nicht funktionieren wird.

    • Ne, die suchen bei den Goldstücken nicht neue Opfer, sondern Instinktbefriedigung, die die Waschlappen eben nicht mehr fertigbringen. Das ist in weiten Teilen einfach ein „Shit-Test“.

    • Nee, für die ist nur metoo und metwo wichtig, wenn Brüderle einer Frau zu tief ins Dirndl guckt oder wenn die dümmste Muslima auf Erden – Sawsan Chebli – es für eine Vergewaltigung hält, wenn sie ein Kompliment bekommt.

  41. Europäische Frauen sind für diese Kulturbereicherer eh nur alles „Nutten“. und der „Deutsche“ heisst mit Sicherheit auch „Ahmed“ oder „Mustafa“, wetten? Heute ist doch jeder Dahergelaufene ein „Deutscher“.

  42. Es wird sich nichts bessern. Und wenn ich schon das Wort Suehrer hoere ist bei mir schon fertig.
    Es sind doch alles Suehrer. Ab dem 11.12.2018 wirds dann noch um ein vielfaches schlimmer.

  43. „Sieben Syrer und ein deutscher Staatsangehöriger (…)“

    Und der Name des ‚Deutschen‘? Ingo? Karl? Peter? Dieter?

  44. Bin zufällig Freiburger. Vor 30 Jahren gabs das nicht. 7 Kerle machten sich über das Mädel her! Wer nun glaubt – schon abgestumpft durch den täglichen Vergewaltigungsvorfall – die Polizei hätte damals nichts gesagt, um den „interkulturellen Frieden“ nicht zu gefährden, der irrt gewaltig. Soll ich jetzt die armen notgeilen Jungs bedauern? Sicher nicht!

  45. Massenrape……. DER neue Hit und Trend in Görmoney seit 2015. Hat nichts mit nichts zu tun. Manche lernen erst durch „erfahren“ Warum es unklug ist tausende kulturfremde geschenkte Menschen unkontrollierte Zuwanderung zu gewähren…. warten wir noch was ab bis das in jeder deutschen Kleinstadt täglich zur Regel wird? Ich schätze mal ja……
    Wir schauen gebannt nach Hessen….

  46. Immer wieder schockierend, dass sich Mädchen/Frauen mit diesem Gesockse einlassen. Es sollte sich doch mittlerweile auch bis Freiburg herumgesprochen haben, was von den “ sich nach Frieden Sehnenden “ für Gefahr ausgehen kann.

    • Deshalb kann ich es nicht verstehen, daß die immer noch solche Potentiale an Wählern haben. Es gibt doch genug unserer Kinder, die in der Schule auch schon ihre Erfahrungen machen mußten.

Kommentare sind deaktiviert.