Verarschung pur: Nur drei Asylbewerber mit Wiedereinreisesperren abgewiesen

Foto: Flüchtlinge auf der Balkanroute (über dts Nachrichtenagentur)

München – Um seine Haut zu retten, hat Horst Seehofer mal wieder geblufft, wenn nicht gelogen. Doch es wird ihm nichts mehr nützen. Seine Zeit ist abgelaufen, denn die Wahrheit kommt doch immer wieder ans Licht: Die Bundespolizei hat seit Mitte Juni an der Grenze nach Österreich nur drei Asylbewerber mit Wiedereinreisesperren zurückgewiesen. Das berichten die Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Dienstagausgaben) unter Berufung auf Sicherheitskreise. Am 19. Juni wies der Minister die Bundespolizei an, Flüchtlinge mit Wiedereinreisesperren an der Grenze abzuweisen.

Seine Beamten rechneten mit 100 Fällen im Monat. In Wahrheit waren es bis zum 17. Oktober insgesamt 89 Migranten. Davon hatten nur drei einen Asylantrag gestellt.

Alle übrigen 86 wären auch vor dem Erlass schon abgewiesen worden. Der SPD-Innenpolitiker Burkhard Lischka beklagte, auch bei den Verträgen mit Griechenland und Spanien seien die Rückführungszahlen von Flüchtlingen „selbst hinter pessimistischen Prognosen“ zurückgeblieben. Zudem habe Innenminister Horst Seehofer (CSU) schon vor einem Monat einen Vertrag mit Italien als unterschriftsreif bezeichnet, „doch bis heute fehlen die Unterschriften der Italiener. Von einem Inkrafttreten ganz zu schweigen“, so Lischka. Der Innenminister sei „nach vollmundigen Versprechen“ in der Realität angekommen. Nach den Worten der flüchtlingspolitischen Sprecherin der Grünen-Bundestagsfraktion hat im Sommer „eine Scheindebatte“ geführt.

Aufgrund des Rücknahmeabkommens seien bislang nur zwei Personen zurückgeschickt worden. Seehofer hatte im Sommer einen Streit um die Migration begonnen. In der Folge wurden Rückführungsabkommen mit Griechenland und Spanien abgeschlossen und die Bundespolizei angewiesen, auch Asylbewerber mit Wiedereinreisesperren an der Grenze nach Österreich zurückzuweisen.

Der Asyldruck wird also weiterhin hoch bleiben, kaum einer, der es irgendwie geschafft hat, Deutschland zu erreichen, muss wieder gehen. Aber bitte nicht vergessen: Horst Seehofer ist nur ein ausführendes Organ der Kanzlerin. Wenn er also ausgetauscht werden würde, würde alles nur noch schlimmer werden, schließlich hat Angela Merkel ein Wörtchen mitzureden bei dieser ihr so wichtigen Postenvergabe. (Quelle: dts)

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.
Loading...

16 Kommentare

  1. Was hinter den Kulissen gemauschelt wird, bekommen die Bürger sowieso nicht mit. Die Maifa-Orgnisation der Flüchtlingsschlepper ist heute derart stark und hintertrieben, dass sie sicherlich soweit gehen, dass auch Politiker stillschweigend angegangen werden, denn wenn sie nicht das tun, was die Schlepper und Moslems möchten, sind sie dran… wie auch immer… über mehr will man gar nicht nachdenken… Wenn euer Leben euch lieb ist, haut schnell ab aus diesem Land… weg, nur weg…

  2. Anstatt der S(Dr)eehofer geht ((BILD-gestern-Überschrift „Seehofer redet erstes mal von Rücktritt“)) , wäre es besser wenn ; A:Ferkel ; Özuguz ; C:Roth ; Nahles * das ganze Linke/SED und/oder die kompletten GRÜNEn -Klappstühle, sich `zamfalten und das Kabinett (OHNE Rekord-Abfindungen/renten) für alle Zeit, mit ihren Rücktritten beehren !!!
    .
    Das wäre doch mal eine Erfolgsmeldung 😉 !
    .
    Während-dessen unser Drehhofer wenigstens, mit seinen dahergelogenen Steinwürfen, das kabinett, wie Wasser auf-flippt, … und damit das Kabinett wenigstens hin und wieder so dermaßen durchrührt, das sogar der Schlafmichel öfters mal bemerkt, … (nach den grundsätzlichen Hyperventilationen, der Linkssche!ßisten im Amt, auf dessen sie dann auch regelmäßig ihre Fassung verlieren und mit Begriffen umsichschmeißen, die sie besser nicht gesagt hätten, was zudem dann auch noch, zu dem dessen reale Gesinnung aufdeckt=) … Hey; da stimmt doch was richtig nicht !
    .
    Also von dem her ; sind Drehhofers Aktionen, wenn auch grundsätzlich halbherzig, ohne echte Wirkung, aus unserer (rein polit.tec.) Sicht gesehen (und AfD`s Aufschwung) gar nicht so verkehrt … erstmal 😉
    .

    .

  3. „Das Problem ist: Mach einem Bekloppten klar, dass er ein Bekloppter ist“ (Dieter Bohlen). Ersetze das erste „Bekloppt“ durch „Grün“, und es wird ein Satz daraus, der es wert ist, in Stein gemeißelt zu werden.

  4. Wer immer noch nicht kapiert hat, dass alle deutschen Bürger OPFER eines kriminellen PUTSCHES unter Federführung des Merkel-REGIMES geworden sind, sollte es jetzt MERKE(L)N…

  5. Leider funktioniert dieses
    Good-Cop/Bad-Cop Theater noch bei sehr vielen Wählern.
    An den Taten musst DU sie bemessen!

  6. Seehofer hat doch auch bei Italien gelogen, als er sagte, es wäre alles vereinbart es müßte nur noch unterschrieben werden, und Salvini hatte doch gesagt, das dies nicht stimmt.

  7. Als wenn Seehofer, Nahles, Merkel oder sonst wer das Problem wäre, ich kann es nicht mehr hören und lesen. Es sind durchweg alle Altparteien und keine einzelnen Personen.

  8. 11.12.2018 dann ist es legal !
    Leute Leute…. man kann es im Netz in Deutsch lesen.
    Googeln UN Migrationspakt Deutsch…..

    • u.a. 600 000 000 Afrikaner auf ganz EU umsiedeln !

      Die haben doch den Arsch offen =( !!!
      Zu-dem sollen die anderen Staaten, die da nicht mitspielen wollen (da noch alle Tassen im Schrank=) zu horrenden Zahlungen erpresst werden!
      .
      *DAS EU „Globalpakt of Migration“ Paket IST MAFIA-PUR !*
      .

    • Kannst hier mal googeln. Ist sehr informativ. Gruss

      Ist Massenmigration gegen göttliche Rassenvielfalt? Brisante Aussagen eines Tempelritters

Kommentare sind deaktiviert.