BND schlägt Alarm: Warnung vor jungen „Boza“-Afrikanern

Flüchtlinge und Schutzsuchende (Bild: Screenshot YouTube)
Flüchtlinge und Schutzsuchende (Bild: Screenshot YouTube)

Sie wollen Fußballprofis werden und dicke Autos fahren – junge Afrikaner, die zu Tausenden über Marokko in die EU einwandern. Jetzt schlägt der Bundesnachrichtendienst Alarm und warnt vor der nach ihrem Schlachtruf „Boza“-gleichbedeutend mit „Sieg“- genannten „Generation Boza“: Die Schleuser sind in der Lage, pro Monat 6000 von ihnen nach Europa zu verfrachten. 

Marokko hat Libyen längst als Startland für die Afrikaner abgelöst. Diejenigen, die aus Mali, der Elfenbeinküste und Guinea kommen, können ohne Visum per Flieger nach Marokko einreisen. Notfalls reichen 50 Euro Bestechungsgeld, um in Mali an die entsprechenden Papiere zu gelangen. Die anderen kommen auf dem Landweg über Algerien nach Marokko.

In Marokko angelangt, gibt es für sie drei Reiserouten um nach Spanien zu kommen. Zum einen über das Meer von Alboran, wo große Schlauchbooten mit bis zu 58 Plätzen warten, zum anderen die Meerenge von Gibraltar mit Badeschlauchbooten und der Atlantischen Ozean mit kleinen Holzbooten.

Vor allem in den Lagern der Exklaven Melilla und Ceuta warten viele von ihnen auf den passenden Moment zum illegalen Grenzübertritt. Dort bestimmt ein sogenannter „Chairman“, wer rein darf und legt bei Streitigkeiten die Strafen fest. Nur bei schweren Straftaten wie Mord werde mit den marokkanischen Behörden kooperiert, berichtet Bild. Laut BND-Informationen steigt der bei den Marokkanern der Widerwille gegen die sogenannten Flüchtlinge, was laut BND den Druck zur schnellen Weiterreise nach Europa erhöhen würde. Dort angekommen heißt es dann „Boza!“ – Sieg!.

Laut streng vertraulichen Informationen des Bundesnachrichtendienstes, die der Bild vorliegen sollen, steuern 20 Bosse die Einwanderer-Ströme aus Marokko. Sie sollen über gute Kontakte zu den nationalen Behörden verfügen und durchschnittlich jeweils über 20 Helfer verfügen, die pro Monat rund 15 Migranten rekrutieren können – zusammengerechnet 6000 pro Monat.

Marokko bekommt das Problem nicht in den Griff, obwohl es nach eigenen Angaben in diesem Jahr bereits 54 000 Ausreisen verhindert, 74 Schleuser-Netzwerke zerschlagen, 1900 Boote beschlagnahmt und 230 Schleuser angeklagt hat. Die kriminellen Menschenschmuggler zahlen Bestechungsgelder und kommen so an Informationen über die Patrouillen der Küstenwache und können ihnen so bequem ausweichen. Aus diesem Grund habe die marokkanische Regierung in diesem Sommer schon das Mittelmeer-Küstenwachen-Personal mit dem im Atlantik ausgetauscht, offenbar hat das nicht zum gewünschten Erfolg geführt. Weiterhin landen die afrikanischen illegalen Einwanderer ungehindert an den Küsten Spaniens an und können den „Boza“ verkünden. Denn einmal in Europa angekommen, heißt es für die wenigsten von ihnen „zurück in die Heimat“. Von den 208 Grenzstürmern, die am Sonntag die Zäune von Melilla überkletterten, wurden laut MailOnline nur 55 von den spanischen Behörden nach Marokko zurückgeschickt. Die anderen stellten ihre Asylanträge oder erholen sich noch von ihren Verletzungen und dürfen sich nun auf eine Zukunft in Europa freuen.  (MS)

 

 

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.
Loading...

120 Kommentare

  1. ….genau so ist es, es gibt ( noch !!) genug, um sich vorzubereiten. Alles möchte ich hier nicht erwähnen. Da es ja kein Rechtsstaat im Ferkels Messerstecherland mehr gibt, sollte man sich etwas zurück halten.

    Was man leicht einlagern kann:
    – ganz wichtig: Katadyn Micropur Forte MF 1T 50 Tabletten Trinkwasser Wasser Aufbereitung ( i-bucht) + verschließbare Wasserbehälter

    – Verbandszeug

    – Feuerlöscher ( in allen Größen aus BW beständen zu erhalten in der i-bucht )
    – Taschen-Radio (Hybrid- Batterie/ Solar/ Kurbel) mit sämtlichen Wellenbereichen)
    – Hybrid LED Campingleuchte ( sehr gute gibt es für schmarles Geld)
    – Handfunkgeräte ( wir haben 2Stück- muß/ sollte man sich beraten lassen !)
    – Campingkochgeschirr aus Alu ( sind leicht/ erhitzen die Nahrung sehr schnell)
    – Kocher + Kartuschen

    – Kerzen/ Streichhölzer/ Bengalhölzer usw.
    – Strick/ Seil etc.

    …………………………………………………………………………..
    – Nahrung (??) muß jeder selbst entscheiden )
    – Unterwäsche/ Bekleidung (??)
    – Schuhwerk (??)
    – sehr guten Rucksack (wasserabweisend)
    – Baumarkt oder Armeeplane/n

    – usw. usw.
    ………………………………………………………………….
    – 1-2 alte Wasserkocher (gut griffbereit für einen EINSATZ)
    – Speiseöl/ Altöl usw. für die ,,alten“ Wasserkocher
    – Glas – Flaschen/ Benzin/ Bioäthanol
    – usw. usw.
    …………………………………………………………..
    frei erwerblich (noch)
    – Pfeil und Bogen ( lässt sich sehr schnell erlernen)
    – gute Armbrust
    – Co2 Waffe/n ausgelegt zum Umbau für Exportventil (16 Joule)
    im Chaosfall kümmert die Gesetzeslage eh niemand, möchte hier nicht weiter
    darauf eingehen….lasst eure handwerklichen Gedanken freien Raum

    – Gummischleuder
    – gutes Servivalmesser

    auch hier: usw. usw.
    ………………………………………………………………………………………………
    Natürlich gilt für mich, es soll keine Aufforderung zu etwas sein, nur

    kleine Anregungen für den Fall……!!!
    Die Liste könnte man unendlich erweitern, doch man sollte nicht vergessen,
    dass im Falle eines Falles in den Städten nichts funktioniert. Also, sowenig wie möglich Abfall erzeugen. Alles sollte auf langen Wegen transportabel und unauffällig sein.
    Denn, was kommt weiß von Uns keiner……das aber was (schlimmes) kommt,
    fast ein jeder !!
    Wie hier schon oft beschrieben, diese Primaten werden keine Hemmungen haben,
    sich an das ,,schlachten“ und bereichern zu beteiligen.
    Schade um dieses einst so schöne Land, doch der Schlafmichel hat es so gewollt.
    Den Untergang unseres Volkes !!

  2. Gehen Sie bitte nicht näher auf Ihre „Vorbereitung“ hier ein, da die Polizei sich für Ihre Vorbereitungen vemutlich interessiert.

    • Immer wieder interessant festzustellen, wie wenig Leute von diesem Pakt wissen und was überhaupt drinsteht. Drum wird er auch Erfolg haben, weil 80 % nicht informiert sind, über das was uns in Zukunft blüht.

  3. Ich bin mir darüberklar, das unzufriedene „Männer“ eine Gefahr sind.

    Alle unzufriedenen „Männer“ werden zu einer Zeitbombe aufgrund der Zerstörung ihres Traumes durch die Realität.

  4. Eine Frage…Warum haben die Australier sogar am Flughafen gegen Äpfel im Gepäck was gegen??? Weil es deren Natur zerstören könnte! Und unsereins „lädt“ nachgewiesene Psyschopathen dank Inzest, Mondgott Anbeter mit deren rückständigen Religion auf Steuerzahlerkosten ein und füttern die durch und lassen uns noch dankbar MerKillen.

  5. Für Europas nächste Jahrzehnt sehe ich Schwarz. Es wird Bereicherung geben, so wie es die weißen Farmer in Südafrika genießen dürfen.

  6. Das ist so ähnlich wie bei den Ostdeutschen, die erst lernen mussten, dass Werbung nicht gleichbedeutend mit Wahrheit ist. Die Bozos haben nette Werbefilme über Deutschland auf Youtube gesehen… Die glauben die Märchen, die die NGOs ihnen erzählen.

  7. Es gibt genügend Menschen, die durch den Sportschützenverein zuhause mit ausreichend legalen Schusswaffen und Munition versorgt sind. Nur zur Info.

  8. Das geht vollends schnell. Und ob das Pack dann ihr ,,friedliches Europa,, so schön leben kann ist mehr als fraglich. Und die deutschen Wahlschafe arbeiten dann eben bis Oktober oder November für den Staat!! Hauptsache wir sind alle REICH!

  9. Jedes Haus erobert? Die besetzten den Fernsehsender und fordern die Bevölkerung auf, weiße Laken aus den Fenstern zu hängen. Wer sich weigert, Grüsse von Khashoggi.

  10. Es geht auch nicht um die 80 % linken Ökoschlaffis, die sich nicht wehren werden, sondern um die paar Millionen militärisch ausgebildeten Best-Ager, die genau das mit kerndeutscher Humorlosigkeit und Gründlichkeit tun werden – das reicht aus der geschichtlichen Erfahrung völlig, die Hölle loszutreten, und zwar FÜR ALLE Gegner.

    • Die Schnittmenge ist nahezu null. Reservisten dagegen sind an zupackendes Handeln in Eigeninitiative gewohnt, stellen sich selbst eine Erlaubnis aus und mobilisieren und bewaffnen sich selbst in der nächstgelegenen Kaserne. Die Polizei macht gar nichts mehr, wenn alle Straßen mit querstehenden Fahrzeugpulks verstopft sind, übrigens haben die meisten Polizisten selbst Familie und dann anderes zu tun, als Streife zu laufen. Die „muslimischen Divisionen“ einschließlich der Osmanen machen mangels Kommunikation und Mobilität gar nichts mehr, wenn die Mobilfunknetze tot sind und die Zapfsäulen leer und die Straßen voll abgestellter Autos. Die Besatzungsmächte schießen sicher nicht mit Kernwaffen auf sich selbst, sondern sind froh, wenn sie von uns weiter Strom und Wasser und Nahrung kriegen. Eher schießen Amis oder Russen oder Chinesen oder Israelis Raketen nach Frankreich oder Großbritannien, weil nämlich dort „einheimische“ Atomwaffen viel leichter in die Hände mohammedanischer Aufständischer fallen können als hierzulande – was man in Washington, Moskau, Peking und Jerusalem auf keinen Fall zulassen wird.

  11. Ah, da kommt viel Fikifiki für die linksgrünen Arzttöchterlein von der Uni. Ich denke nicht, dass die sich von einer Armlänge Abstand und Nicht-vergewaltigen-Armbändchen beeindrucken lassen. Immer rein damit! Wer hat noch nicht, wer will noch mal?

    • Wieder wird es aus der Verborgenheit versucht, einen Neuen Menschen (Obama Typ) zu schaffen. Gescheitert sind damit manche, wie im Dritten Reich, in der Sowjetunion, etc. Warum überlassen die Initiatoren diese Arbeit nicht der Natur, denn sie weiß es viel besser, ohne Gewalt und Chaos!

  12. und die Grünen verhindern mit ihren Sitzen im Bundesrat weiterhin die Maghreb Staaten zu sicheren Herkunftsländern erklären zu lassen.
    Es sind gerade die jungen Frauen, die die Grünen wählten.

    • Die „Damen“ haben vollkommen Recht, denn welcher Mann ist ja soooo „attraktiv“ wie der Hofreiter, der Schrecken aller Friseure?

  13. Es hilft nichts, aber in absehbarer Zukunft lässt sich das nur noch mit unschönen Bildern in den Griff bekommen oder es heisst Untergang für Westeuropa!

    Man kann ja von dem U-Boot „Petry“ halten was man will, aber in einem hatte sie 100% recht und das war mit ihrem Vorschlag „ultima ratio“ ! Das oder untergehen! Die Realität!

  14. Wie reagiert die Bundesregierung auf diese Erkenntnisse ? Überhaupt nicht.
    Jetzt heisst es einen Selbstverteidigungskurs machen und dem Schützenverein beitreten.

  15. Gesetze gelten nur für Staatsbürger mit einem Pass, einer Steuernummer und einem festen Wohnsitz.Dafür sind die Gesetze konzipiert und ausgelegt.

    Dagegen haben passlose Austauschbürger Narrenfreiheit und können kaum sanktioniert werden – unter großem Jubel der Systemmedien und tatenloser Politiker, die ihren juristisch nicht einklagbaren Amtseid ignorieren.

    Was braucht es um einen Staat aufzulösen?

    – eigene erfolgreiche Währung abschaffen

    -Grenzen öffnen

    -Überleitung von Kompetenzen an überstaatliche Institutionen

    -Austauschbürger, die heterogenisieren und den IQ senken

    …danach kommt das Linke Paradies, ganz bestimmt…

  16. Wenn diese brutalen Typen in größerer Zahl hier auftauchen, werden die Refugees Welcome Idioten und die Blödheinis vom interkulturellen Dialog ziemlich geplättet aus der Wäsche gucken.

    Gewalt ist deren zweite Natur. Sie werden sich holen, was sie haben wollen.

  17. Das sind die neuen Zuschauer des ZDF Fernsehgartens und des Heute Journals, wenn Kleber die Rentner alle weggestorben sind. Und nicht zu vergessen, sind es die zukünftigen Mitarbeiter bei Daimler, wenn Daimler dann statt stinkende Autos nur noch Bio-Tontöpfe für unsere grünen Sozialpädagogen töpfert.

  18. Also so einfach mit reden und Ratschlägen ist diesem Menschenhandelsgeschäft nicht bei zu kommen. Schlepper und andere Handeltreiben werden alles tun damit das Geschäft weiter geht. Nur die europäischen Staaten vorallem Spanien kann mit Sicherheitskräften und Militär etwas ausrichten. Diese Horden müßen sofort in Auffanglager gesperrt werden, mit einem Fußballplatz, da können sie sich ausspielen. Schmale Kost, hygiene, Bekleidung und sonst nichts. Das befriedigt auch die „Menschenrechtsfanatiker“.

  19. Denke mal, auf dem Land wird’s nicht ganz so arg. Die sind alle hauptsächlich an den Städten interessiert. Also hoffe ich mal.

  20. Was passiert, wenn den Deutschen endlich die Geduld reist und sie wirklich „Ausländerfeindlich“ werden? Schon länger hier lebende Migranten und ihre Familien – denen man es optisch ansieht – wie z. B. Serge Menga, die unser Land lieben, hier arbeiten und Steuern zahlen, werden dann ihres Lebens nicht mehr sicher sein. Doch das ist es, was Merkel und ihre links-grünen Helfershelfer wollen. Nach ersten Ausschreitungen können sie ihren Polizeistaat errichten, mit einer Kahane-Stasi, schlimmer als es eine DDR je konnte.

    • …wenn endlich alle integrierten Ausländer mit uns auf die Strasse gehen würden/könnten, dann müßte die Politik reagieren..“könnten“ deshalb, weil die mehr Angst haben, als wir…immer wieder erzählen europäisch lebende Frauen, dass sie bedroht werden, weil sie kein Kopftuch tragen und deshalb keine Muslima mehr sind …

    • Die streiken aber alle nur am Wochenende oder abends… um ihre Jobs zu behalten, da sie sonst ihre Kredite nicht bezahlen können….

  21. Wenn ich mir das Foto von diesen “ Fachkräften “ ansehe, wird mir Angst und Bange. Die werden nur mit Waffeneinsatz zu stoppen sein.

    • Die gehen vielmehr durch Linke und Grüne unterstützt als „Fachkräfte“ in die Altersheime, Krankenhäuser und die Kitas. Die Schwächsten einer zu übernehmenden Gesellschaft werden immer zuerst „beglückt“.

    • Kommt darauf an, wer die besseren Waffen hat. Vergangene Woche hielt ein schokofarbener Schüler in einem Vorort von Paris seiner Lehrerin eine Waffe an den Kopf, weil er nicht nachsitzen wollte.

    • Bei diesen Typen reicht Strassenseite wechseln bei weitem nicht mehr aus! Die kommen aus absoluten Shitholes und genau zu so etwas machen sie Europa und insbesondere Deutschland – wie lange lassen wir uns das noch diktatorisch verordnen?!!!

    • Wir haben 2 Schutzhunde,bis jetzt hatten diese Gestalten Angst vor diesen,aber auch das ist keine Garantie mehr,es mehren sich die Meldungen,dass Hundebesitzer und Hunde angegriffen wurden.

    • Wir wohnen auch ländlich,aber die wurden bis in die letzten Winkel verteilt, uns sind auch schon auf Fahrrädern solche Gestalten begegnet allerdings nur 2 ,die hatten blauschwarze Hautfarbe machten einen Riesenbogen um uns, schrecklich was aus Deutschland geworden ist.

    • In unserer Kreisstadt waren in
      den letzten 3 Wochen 2 od. 3
      Großeinsätze der Polizei.
      Gruppen von 50 und mehr Goldstücken haben sich gegenseitig angegriffen.
      Ein Einsatz wurde sogar aus einer Wohnung gefilmt.
      In den Medien wurde das natürlich heruntergespielt.

    • Ich hab noch was ganz anderes gesehen gestern
      In unserem beschaulichen Örtchen, direkt an der Stadtgrenze von Berlin:
      Mittlerweile sehr aufs Beobachten geschärft nehme ich als Hundebesitzer auch automatisch andere Hunde war. Unlängst sah ich einen arabisch aussehenden Mann mit einem noch sehr jungen Hund die Straße überqueren. Der Hund, irgendwas asiatisches, was groß wird und ich meine als Kampfhund eingeordnet hing an einem billigen Halsband und wurde von dem mann durch die Gegend gezerrt-nicht sehr liebevoll.
      Gestern traf ich diesen mann wieder und am Halsband hing: ein sehr junger Rottweiler, so ca 3-4 Monate alt und er zerrte ihn in ähnnlicher Weise durch die gegend. haben die Hundekämpfe oder was wird das?

    • Ich überlege ernsthaft , was ich jetzt mache. Das zweimalige Treffen sagt mir, der Mann muß irgendwie in meiner Nähe wohnen. Fotografieren? Anzeige bringt nichts.Der ist auch kein Hundeausführer, die machen das anders. Ja ich weiß, das Hunde haram sind, deswegen war das Bild insgesamt auch einfach so, das es auffällt.Und weil ich eben Hunde mag, geht der nächste Blick zum Hund. deswegen weiß ich ja, das er 2 verschiedene Kampfhundrassen in ähnlichem alter führte.

    • Mein lieber Pascal nur zur Info
      Ich bin ein WESSI 😂😂😂
      Kein Anzeichen von verweichlicht …….
      Denk an die Dobis🐕🐕
      Wenn mir etwas wichtig ist werde ich zur Löwin!
      Wurde mir vor kurzem wieder
      bestätigt.🐯 ( hatte nur Tiger)
      Bin Dir nicht böse, bist ja ein lieber.😊

    • Ein Einzelner dürfte so noch fernzuhalten sein, aber die treten immer verstärkter in Gruppen auf und dann wird es auch mit 2 Schutzhunden eng! Es wurden ja sogar schon Polizeihunde, die wirklich nicht gerade ängstlich sind, angegriffen und schwer verletzt! Mal ehrlich – was hatten wir mal ein friedliches Land und jetzt …

    • Sind sie ja auch, wie wir alle…
      Säugetiere.

      Ich verstehe nur nicht, warum Du Nichtmenschen beleidigst. Die benehmen sich nicht wie Menschen, sondern sind viel besser.

  22. In Spanien angekommen freut man sich auf die bequeme Weiterreise ins gelobte Land Germoney. Ja und in Deutschland angekommen werden die Herrschaften sehr schnell feststellen müssen das Ihr Traum von einer Karriere als Fussballprofi und einem dicken Auto schneller als eine Seifenblase zerplatzt. So dauert es nicht lange und die Enttäuschung schlägt in Wut um und man nimmt sich mit Gewalt was einem überhaupt nicht zusteht. Eine weitere nicht zu unterschätzende Gefahr das die Leute nicht nur ihre Aggressivität sondern auch noch ihre Religion den Islam in seiner aggressivsten Form mitbringen.

  23. Ich habe es immer wieder gesagt. Wenn diese Afrikaner nicht bekommen was sie wollen oder was ihnen versprochen wurde, dann werden die sich das mit Gewalt holen.
    Dann ist kein Mensch mehr sicher, auch im eigenen Haus.
    @ Rolf Sierlinski, Wie lange willst du daheim aushalten? Die kommen dann ich Gruppen, dann ist Schluss mit lustig. Die haben eine ganz geringe Hemmschwelle diese Afrikaner.

    • Die sollen nur kommen, wer meine Familie gefährdet oder verletzt, der wird vernichtet! Ende der Durchsage!

  24. ,,Lange Zeiten der Ruhe begünstigen gewisse optische Täuschungen. Zu ihnen gehört die Annahme, daß sich die Unverletzbarkeit der Wohnung auf die Verfassung gründe, durch sie gesichert sei. In Wirklichkeit gründet sie sich auf den Familienvater, der, von seinen Söhnen begleitet, mit der Axt in der Tür erscheint.”

    -Ernst Jünger: Der Waldgang

  25. Allerhöchste Intelligenz wird zu uns kommen und sich bei unseren höchstintelligenten Bahnhofsschönheiten äußerst wohl fühlen werden. Oh mein Gott.

  26. Das Merkel-Genozid-Monster und Träger der ,,Coudenhove-Kalergi“-Medaillie für ihre Verdienste zur vollständigen biokulturellen Zerstörung der indigenen weißen Völker Europas hat sie alle eingeladen…

    • Glücklicherweise haben die, wie alle, Angst vor Schmerzen. Deshalb auch der Rudelauftritt. Gel-ähnliches Gas, Stroboskoplicht (1300 lumen) hält einige in Schach. -Bis die dazu gelernt haben, sollten die Halbtiere Panik vor uns bekommen.

    • …der Realist lernt den Umgang mit Waffen und legt sich welche zu! Noch ist’s möglich! Im Ausland kaufen (500.- 3000.-€) mit Munition, zerlegt über die Grenze holen, zusammenfügen -SCHNAUZE HALTEN!

    • Stimmt, leider! Ich meine wohl eher den Nationalen Widerstand. Der ist verboten, wie nur was! Laut einer Polizeianweisung sind Forderungen der Invasoren nachzukommen: „Geben Sie nach! Händigen Sie Geld, Handy, Uhr und Schmuck den ……. aus. Anzeige können Sie anschließend erstatten.“ Welche Anzeige? Geschenkt ist geschenkt!

    • Klingt zunächst gut und ich bin überzeugt, viele haben schon enorm über diese Kanäle aufgerüstet. Was aber – selbst Ihnen jemand die Türe eintritt – wenn Sie jemanden trotz Notwehr erschießen? Ihr Leben dürfte für die nächsten Sonntage, ähem Totensonntage, nachhaltig den Abwärtsknick einfahren und Sie in den Knast wandern!

  27. Und „BOZA“ (Sieg) wollen sie auf jeden Fall und mit allen Mitteln erreichen. Wer ihnen in die Quere kommt muss weg.

    • Was heißt denn „wenn“ ? Die werden doch schon lange hereingelassen und versorgt. nur weil nicht alle auf einmal kommen heißt das nicht sie seien nicht schon da. Es werden täglich mehr, bis die kritische Masse überschritten ist und dann haben wir hier das große Abschlachten. Warten sie`s nur ab, irgendwann ist Schluss mir lustig.

  28. Bingo!
    Jetzt fängt’s an total aus dem Ruder zu laufen.
    Vielen Dank Merkill.
    Du Gefühlloser 😈
    Wenn dann DE im Untergang ist, machs’t
    Du dich gepflegt vom Acker.

  29. An alle die links und grün wählen, inklusive Merkel und NGO Unterstützer.. Diese jungen afrikanischen Männer sind keine armen traumatisierte Kriegsflüchtlinge.Sie sind ungebildet, aggressiv und illegale Eroberer, die nur eins wollen: Gut versorgt werden auf unsere Kosten. Sie werden einfordern, was sie erwarten, mit Fäusten, Messern und unsere Frauen genauso wie die meisten Bürger, werden ihnen schutzlos ausgeliefert. Denn diese Nafris, Bozas wissen, dass sie einmal in Deutschland angekommen, geduldet und versorgt werden. Sie wissen, dass auch unsere Polizei und Justiz ihnen kaum etwas entgegen zu setzen hat, da dies politisch nicht gewollt ist. Der Preis für die naive linksideologische Einstellung diesen Eroberen gegenüber wird hoch sein. Deshalb habe ich AfD gewählt, als Mutter zweier Kinder, deren Zukunft mir am Herzen liegt.

    • Ich auch!
      Aber wenn nicht bald etwas passiert, sehen wir alt aus!
      Ich mußte vor kurzem an meine Oma denken………
      Sie sagte ein paarmal wenn zu
      viele Menschen auf der Welt sind
      gibt es Krieg.
      Als Kind habe ich das nicht verstanden…….
      Aber heute. Leider.

  30. Fußball Profi und dicke Autos fahren oder Alternativ Drogen verkaufen und dicke Autos fahren. Ich tippe mal das Monatlich 6000 Drogen Dealer kommen

    • …bewaffnen und richtig zielen. PENG in´s Bein, hier meine ich allerdings das Nasenbein. Nur das verstehen diese Kreaturen.

Kommentare sind deaktiviert.