Mit noch mehr „Grün“ wird es langsam sehr ernst im Lande

Cantaloop

Foto: über P.I.NEWS

Der umgekehrte Kolonialismus

Von CANTALOOP | In der unkontrollierten Einwanderung großer Kohorten arabischer und afrikanischer „Flüchtlinge“ sehen viele Menschen, die hierzulande unter dem roten und grünen Banner vereinigt sind, eine „gerechte“ Bestrafung Deutschlands für all die begangenen Untaten der letzten 150 Jahre. „Gerade wir als Deutsche“ haben es dieser Logik folgend widerspruchslos hinzunehmen, dass unsere Heimat langsam aber sicher „ein anderes Gesicht“ bekommt. So lautet der fast einhellige Tenor des linken Establishments.

Die Dynamik der Veränderung, laut Nietzsche die „Energetik des Zerfallsprozesses“ ist nun flächendeckend spürbar geworden. Einhergehend mit dem Niedergang der Republik in vielen Bereichen unter der Ägide Merkel, ist ein maßgebliches Erstarken der Partei „die Grünen“ signifikant, obgleich der gesunde Menschenverstand eigentlich in die andere Richtung tendieren sollte. Knapp nach der Bayern- und unmittelbar vor der Hessen-Landtagswahl strotzen die überaus selbstgefälligen Sonnenblumen-Anbeter nur so vor Kraft und Sendungsbewusstsein.

Grün stark wie noch nie

In manchen Kreisen ist sogar schon von einem weiteren grünen Ministerpräsidenten auf Länderebene die Rede, nämlich vom derzeit überall hochgelobten hessischen Wirtschaftsminister Tarek Al-Wazir, der, wie es sein Name schon vermuten lässt, natürlich muslimischer Provenienz entstammt, aber selbstredend als „Deutscher“ anzusehen sei. Und der Stalin-affine Grünen-Chef Habeck soll internen Informationen zufolge in seiner grenzenlosen Hybris bereits ernsthafte Kanzler-Ambitionen hegen. Alles scheint derzeit möglich zu sein  – wenn es nur dem Land und seiner angestammten Bevölkerung so viel Schaden zufügt, wie irgend möglich.

Der Kampf gegen die grüne Allmacht muss nun beginnen!

Fast ohnmächtig muss der konservativ-liberale Bürger zusehen, wie in seinen allabendlichen Talkshows ein deutliches Ungleichgewicht zu Gunsten von grünen und linken Politikern entstanden ist. Vorne, hinten, oben, unten –  alles scheint nur noch grün zu sein. Und der zwischenzeitlich salonfähig gewordene Deutschlandhass steigt analog dazu ins Unermessliche.

Vom einstigen bürgerlichen Geist ist nur noch wenig zu spüren. Ja, diese autokratische und nach Sozialisten-Muff riechende Politik wird uns nun sogar als „sanfter ökologischer Konservatismus“ angepriesen. Mitnichten! Hier ist tatsächlich vor unser aller Augen ein gesinnungsterroristisches Irrenhaus entstanden, das selbst in Kindertagesstätten schon präsent ist.

Grünsein – oder Barbarei

Man kann es drehen und wenden, wie man will – an den Grünen führt derzeit kein Weg mehr vorbei. Sie schützen kriminelle Einwanderer, bekämpfen ihre eigenen Landsleute, schädigen die Industrie, vernichten Volksvermögen und holzen den Wald für störungsanfällige Windräder ab. Sie forcieren die Bespitzelung Unliebsamer und sensibilisieren gleichsam den Denunziationsgeist der Bürger. Sie sehen in allen politisch Andersdenkenden Verbrecher und freuen sich, wenn sie diesen Leid zufügen können. Die „linksliberale“ Tageszeitung mit dem Pfotenabdruck aus Berlin erkennt demzufolge nur noch eine einzige mögliche Dialektik; „Grünsein – oder Rückfall in die Barbarei“. Dies ist auch die hochtrabende Schlagzeile eines aktuellen Artikels.

Diese tiefgreifende Erkenntnis sollten die taz-Redakteure vielleicht auch den jungen Männern auf dem oberen Bild mitteilen, die gerade im Begriff sind, Deutschland „einzunehmen“ – und sich keinen Deut um gesellschaftliche Konventionen, Anstand oder politische Korrektheit scheren. Mit ihnen kommt die angesprochene Barbarei garantiert – und zudem direkt vor unsere Haustüre. Und auch die versammelte linksgrüne Bourgeoisie inklusive der Kanzlerin hat ihnen außer hilfloser Unterwerfung, Übernahme aller Kosten und sonstiger Liebdienerei wenig entgegenzusetzen. Die Bevölkerung, insbesondere der weibliche Teil davon, wird diesen ehemaligen Dschungel-Bewohnern sinnbildlich „zum Fraß vorgeworfen“.

Schlimmer geht immer

Gar „die Hälfte aller Deutschen könnten Grünen-Wähler werden“, titelt brandaktuell die „Welt-online“, ebenfalls nicht ganz grundlos.

Sollte dem wirklich so sein, dann kann uns tatsächlich niemand mehr helfen. Die übrige Welt lacht sich bereits schlapp über die grüngewordenen Lemmings-Deutschen, die fortan alles bezahlen sollen, aber im Umkehrschluss von keinem mehr ernst genommen werden.

Und wem das alles doch zu defätistisch vorkommt, der denke zum humoristischen Ausgleich einfach an die von Thomas Mann erschaffene Romanfigur Bendix „Grünlich“ aus dem Buddenbrooks, dessen überhebliches und impertinentes Gebaren nach kurzem Höhenflug doch ganz jämmerlich endete.  Diese literarische Finesse könnte auch auch eine wirkungsvolle Metapher für Hofreiter, Habeck und Konsorten sein. Wer hoch steigt, kann tief fallen.

Dieser Beitrag erschien zuerst hier

 

 

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.
Loading...

49 Kommentare

  1. Ich denke, die Weichen sind für die Grünen mit Hilfe Merkels und ihrer Hintermänner auf freie Durchfahrt gestellt.
    Die Deutschen wurden seit 1945 einer beispiellosen Gehirnwäsche der Frankfurter Schule unterzogen. Die Herren die damals aus ihrem Exil aus USA nach Deutschland kamen, waren alles Mitglieder der mächtigen „B’nai B’rith“ Loge. Merkel erhielt von dort einen Ehrenpreis.

    https://www.bundesregierung.de/breg-de/service/bulletin/rede-von-bundeskanzlerin-dr-angela-merkel-796116

  2. Gibt es denn nicht irgendeine Möglichkeit, dieses verlogene Politikergesindel, und ihren assozialen Menschenmüll gleich mit, zu entsorgen?
    Die Welt wäre in 1 Sekunde wieder eine bessere!!!

  3. Die Grünen sind keine Sonnenblumen-Anbeter. Im Gegenteil.

    1983 zogen sie mit massenweise abgeschnittenen Köpfen von Sonnenblumen in den Bundestag ein.

    Auch wenn damals das Abschneiden von Köpfen unter Fundamentalisten noch nicht so verbreitet war wie heute, war jedem denkenden Menschen klar, dass Grüne die Natur nur als Vorwand für ihre persönliche Agenda mißbrauchen. Damals waren es nur massakrierte Sonnenblumen auf dem Weg zu mehr Macht und Einfluss.

    Aber wie man an ihrer, im wahrsten Sinne des Wortes über Leichen gehenden Einwanderungspolitik sieht, hat sich an ihrer Methode bis heute nichts, aber auch gar nichts geändert.

  4. Um ein Problem lösen zu können, muss man zuerst die Ur-Ursachen erkennen.

    Der Psychologe and Genetiker Robert Plomin stammt aus den USA, wo er am Institut für Verhaltensgenetik an der Universität von Colorado arbeitete. Nach 30 Jahren intensiver genetischer Forschung veröffentlichte er das Buch „Blueprint: How DNA Makes Us Who We Are“. Auf TheGuardian[dot]com am 29. Sept. 2018 ein Artikel (2878 Wörter, auf englisch) darüber. Wir lesen:

    „For a long time, he says, it was dangerous to study the genetic origins of differences in people’s behaviour and to write about it in scientific journals“ == „Lange Zeit, so sagt er, war es gefährlich, die genetischen Ursprünge von Unterschieden im Verhalten der Menschen zu studieren und darüber in wissenschaftlichen Zeitschriften zu schreiben“…
    „We now know that DNA differences are the major systematic source of psychological differences between us.“ == „Wir wissen jetzt, dass DNA-Unterschiede die wichtigste systematische Quelle für psychologische Unterschiede zwischen uns sind.“…

  5. „God Save Berlin — und schütze dieses Land vor Grün“ aus dem Musikvideo
    #https://www.youtube.com/watch?v=sgsG_ApX3Xs

  6. obiges Foto mit den „Kindersoldaten“ :

    Sehe ich im Hintergrund das Brandenburger Tor oder die Domspitzen zu Köln ?

  7. Wir als Deutsche haben in den letzten 150 Jahren einen Krieg zu verschulden. Den Weltkrieg 2.
    Der aber leicht durch die Großmächte verhindert werden konnte. Wollten sie aber nicht und haben AH tatkräftig unterstützt.

    Ansonsten fallen mir die Greultaten eines Albert Einsteins ein. Er lebte studierte und brachte seine Gedanken ja auch in Deutschland zur Welt.. Diese grausame Relativitätstheorie.Also ein Monster..
    Wernher von Braun.. ein NAZI…. ohne den die Amis wohl immer noch nicht den Sprung ins All geschafft hätten….
    Die Wissenschaftler, die den Düsenantrieb entwickelten.

    Ganz zu schweigen von einem Richard Wagner und seine Werke …
    Kant, Karl May ….

    Die Sozialsysteme, die Deutschland erfand und die eben an die Wand gefahren werden von Menschen, die keine Deutschen mehr sind.
    Deutsche Autos und ihr ausgezeichneter Ruf weltweit.
    Dies nur als winziger Splitter der Monster und Taten, die die letzten 150 Jahre aus Deutschland entstanden.

    Es ist einfach nur traurig. Ja, wir hatten unsere dunkle Zeit, wie alle großen Nationen dieser Erde. Aber nur uns wird es ständig vorgehalten.

    Ich bin stolz ein Deutscher zu sein und der deutschen Nation anzugehörigen. Es gibt keine großartigere Nation auf der Erde. Die Menschheit hat mehr von uns bekommen, als das wir richtig Mist gebaut haben. Wenn es uns nicht mehr gibt, werdet ihr sehen, was ihr verloren habt. Gegen wen richtet ihr euch dann in eurem falschen Hass?

    • Wir haben schon mal gar nix!
      Ich sehe nicht ein für die Sachen
      die vor 150 Jahren bzw vor meiner
      Zeit passiert sind gerade zu stehen!
      Ich lasse mir auch keine Schuldgefühle einimpfen für Sachen für die ich nix kann!
      Ich stehe für meine Fehler gerade,
      aber sonst nix!
      Und deswegen wähle ich die AfD.

  8. Wenn alles das, was in dem oben beschriebenen Bericht wahr wird ist Deutschland am Ende und zwar Gewollt am Ende, denn die Grünen machen keinen Hehl aus ihrer Abneigung gegen unser Land unsere Sitten und unser Brauchtum. Sie wollen es mit Gewalt vernichten, denn was sonst sollen uns Parolen wie „Deutschland verrecke“ sagen ?
    Da kann man allen, die noch klar im Kopf sind, nur wünschen das sie ihr Hab und Gut und alles was sie in diesem Land erwirtschaftet haben, erfolgreich und gewinnbringend verkaufen und woanders neu anfangen können. Denn wenn wir einen Exportschlager haben, dann sind es echte Fachkräfte und Akademiker, die sich ihre Gesellen und Meisterbriefe sowie ihre Diplome und Masterarbeiten erarbeitet haben. Sie können Lesen und Schreiben sie haben Schulabschüsse bis zum Abitur. Diese Menschen finden überall wieder ein Zuhause. Denn sie können mehr als sich zu integrieren, sie assimilieren sich und werden Teil des Landes das sie aufnimmt. Im Gegensatz zu den Merkel Fachkräften, die wertvoller als Gold unser Leben bereichern und unser Land so verändern das wir das tägliche Miteinander immer neu aushandeln müssen.

    • BRAVO, das stimmt alles was sie da schreiben. Aber es ist ja alles so gewollt. Die ganze Misere ist über viele Jahre vorbereitet worden. Nun sind wir über den Umkehrpunkt schon lange darüber hinaus. Eigentlich gibt es keine Hoffnung mehr. Wohl dem, der noch gelernt hat sich zu verteidigen. Dachte früher das es niemals sein kann, froh darüber zu sein Dienst an der Waffe gehabt zu haben. Somit kann ich meine Familie und mich versuchen zu verteidigen.
      Was glaubt ihr warum gerade ganz massiv die Kinderschänderei der Katholischen Kirche so stark in den Vordergrund gerückt wird? Das wurde schon in meiner Jugendzeit bekannt. Was reg ich mich hier auf?
      Hier sind die falschen Ansprechpartner! Die Arschgeigen die, die nicht denken können oder wollen sind hier ja nicht anwesend.
      Bitte lieber Gott, wirf Hirn herab.

    • Wenn man sich das Titelbild ansieht, das sind doch ein paar echte „Leckerchen“ für alleinstehende emanzipierte intellektuelle Grüne Frauen ab 50 plus…
      Es sei ihnen von Herzen gegönnt, aber warum müssen die Damen dann ihrem Vergnügen in Deutschland nachgehen ? In Jamaika gibts diese „Lover Boys“ für etwas Geld und ein paar Geschenke. Und wenn man dann zurück fliegt, hat man doch das Gefühl etwas Gutes bewirkt zu haben… Und einen unerkannten Tri**er.

  9. Servus TV: Wie weit darf Islamkritik gehen? Frau Wiesinger, Sarracin und Abdul Kamouss.
    Ob den Grünen schon jemand gesagt hat was sie speziell mit dem Gendergehabe bei enger Freundschaft mit den Moslems erwartet? Kennen sie deren Meinung über Vielfalt und sexistischer Offenbarung in Kindergarten und Schule?

  10. Fakt ist:Altparteien Wähler, hassen sich und auch andere, sah man an BT und BLT Wahlen,
    davon gibt es über 80%! Vielleicht liegt es an der HAARP Anlagen, die mit ihren ausgklügeten
    ELF Wellen und mit den Fake Medien das gewünschte Denken erreicht wurde!
    Abhilfe könnte man schaffen indem, komplette Fahrverbote für Autos einführt, dann müssen viele mit den Bus fahren und sich von unseren Goldstücken im Bus messern lassen!
    wer nicht hören und Sehen will, muss fühlen!

  11. Dazu passt die Freigabe von Drogen damit die Kinder …
    Ich schreibs nicht weiter, das ist geht mir zusehr unter die Haut.

    • Steht alles im Lissaboner Vertrag, dass alle Drogen freigegeben werden, da haben alle Altparteien von vor über 10 Jahren unterschrieben!
      Und alle wählten und wählen wieder die Altparteien!
      Noch Fragen?

    • Viele leute sehen/hören, was sie sehen/hören wollen. Der rest wird ausgeblendet. Da hat unsere elite sich ja einen tollen begriff ausgedacht „fakenews“. Und damit wird das volk endverblendet.

    • Also das ist auch wirklich dummes Zeug.
      Schließlich werden die Kinder auch nicht mit Alkohol abgefüllt. Einer legalen Droge, die Willenlos macht.

      Kinder kommen nur durch die Prohibition der anderen Drogen sehr leicht an diese.

  12. … und viele reden sich noch immer ein, dass diese Steinzeit- Männer vor Krieg, Vertreibung und Verfolgung flüchten und von uns gerettet werden müssen! Wer wird in nicht allzu ferner Zukunft eigentlich uns retten? Die Grünen mit absoluter Sicherheit nicht!

    • Was machen die Grünen, wenn die von ihnen geholten „Geflüchteten“ die Macht mit Gewalt ergreifen ? Darum gehts am Ende. Egal Ob die Grünen das machen oder Angie !

  13. „Grünsein – oder Rückfall in die Barbarei“ ? NEIN ! Es muß heißen :
    “ Grünsein IST der Rückfall in die Barbarei“ !!!!

    • Ich weigere mich immer noch zu glauben, dass die debilität so verbreitet sein kann. Ich denke immer noch, dass wahlbetrug im spiel ist.

    • Nein die Leute sind so doof!
      Vor allem ältere die nicht im Netz unterwegs sind.
      Hab die Woche jemand gefragt ( 78) ob er den Migrations Pakt kennt?
      Nein! Was ist den das?
      Muß ich noch was sagen?

    • Was soll ich nur meinen Kinder oder die ihren Kindern erzählen?
      Was ich für eine schöne Zeit in Deutschland hatte?
      Die platzen ja vor Neid oder glauben ich erzähle gerade ein Märchen.
      Armes Deutschland.
      Liebe Rentner – regt euch nicht so auf – genießt lieber noch was geht – bald ist es vorbei damit – mit allem schönen.
      Gute Nacht Deutschland!
      Danke an alle Verantwortlichen.

  14. Das elende Pack, krüne genannt, wird an sich selbst ersticken, aber das schlimme daran ist, daß sie das deutsche Volk mitnehmen wollen…

Kommentare sind deaktiviert.