Sex-Attacken-Augenzeuge: „Cottbus kommt nicht zur Ruhe“

Foto: Durch Szantai Istvan/Shutterstock
(Foto: Durch Szantai Istvan/Shutterstock)

Auf einer Ü-30Party in Cottbus griff ein Pakistaner zwei Frauen beherzt in den Schritt. Ein Cottbusser, dessen Freundin betroffen war, ist entsetzt und fordert die verantwortliche Politik auf, endlich wieder die friedlichen Verhältnisse von vor drei Jahren herzustellen. 

Sichtlich geschockt ist der junge Mann, angesichts der Brutalität, mit der seiner guten Freundin auf der Veranstaltung in der Stadthalle zwischen die Beine gefasst wurde. Er richtet einen „Dank“ an den Cottbuser Oberbürgermeister Holger Kelch, für das eingerichtete „Sicherheitszentrum“ eingerichtet habe. „Aber in der Zeit von 9 bis 18 Uhr finden keine Übergriffe statt…Die finden nachts statt, und da braucht die Polizei volle Unterstützung“, so der junge Mann . Er hoffe, dass die verantwortlichen Kommunal- Landes und Regierungspolitiker endlich die Scheuklappen abnehmen, sich dem Druck der Bürger beugen wird und Abhilfe schaffen. „Es ist unfassbar, was hier in bei uns im beschaulichen Cottbus mittlerweile los ist“, so der Mann, der angibt auch in dem Moment, fast eine Stunde nach der Sex-Attacke immer noch fassungslos zu sein.

Der 23-jährige pakistanische Tatverdächtige, der nach seinen sexuellen Übergriffen laut niederlausitz-aktuell von Sicherheitspersonal festgehalten worden war, habe sich auch beim Eintreffen der Polizei „umkooperativ“ gezeigt. Er soll die Beamten bedroht haben, bevor er zur „Verhinderung weiterer Straftaten“ in Gewahrsam genommen wurde. 

in der Stadthalle Cottbus, kam es zu zwei sexuellen Übergriffen durch einen 23-jährigen pakistanischen Tatverdächtigen. Der Tatverdächtige berührte zwei Frauen unsittlich und konnte durch den vor Ort befindlichen Sicherheitsdienst vor Ort festgehalten werden, bis zum Eintreffen der Polizeikräfte. Der Tatverdächtige stand unter erheblichen Einfluss von Alkohol, zeigte sich unkooperativ und bedrohte die Beamten. Er wurde in Gewahrsam genommen.Gegen ihn wird nun wegen sexueller Belästigung in zwei Fällen und der Androhung von Straftaten ermittelt. (MS)

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.
Loading...