Dritte Attacke auf Rabbiner in Offenbach!

Foto: Pixabay
Juden sind in Deutschland wieder gefährdet! (Foto: Pixabay)

OffenbachDie antisemitischen Attacken auf den Rabbiner Mendel Gurewitz in Offenbach reißen nicht ab. Wie die Hessenschau berichtet wurde am Mittwochabend der jüdische Geistliche unweit der Synagoge erneut von Jugendlichen wegen seines Glaubens verbal attackiert.

Angehörige des Rabbiners alarmierten sofort die Polizei. Die traf auf eine Gruppe sechs nordafrikanischer Jugendlicher im Alter von 13 bis 16 Jahren und nahm die Personalien auf. Die Beamten wollen nun prüfen, ob es sich um die gleiche Gruppe handelt, die bereits zwei Mal wegen ähnlicher Attacken aufgefallen ist. Erst im Juli hatten junge Nordafrikaner den Rabbiner mit „Scheiß Jude!“ beschimpft und „Free Palästina!“ gerufen. Vor Fünf Jahren kam es zu ähnlichen Szenen in einem Offenbacher Einkaufszentrum. In dem zu letzt genannten Fall war sogar Sicherheitspersonal mit Migrationshintergrund verwickelt, das die Herausgabe von Handyfotos zum Tathergang von dem Rabbiner verlangten. (KL)

 

Loading...