„Wichtig und richtig“: ARD lobt „Deutschland, Du mieses Stück Scheiße!“

Deutsche Welle begeistert: Am Sonnabend in der Werder-Fankurve. Foto: Screenshot Facebook

Die Ultras von Werder Bremen haben in ihrer Fankurve ein Transparent mit der linksextremen Parole „Deutschland, Du mieses Stück Scheiße!“ hochgehalten. Die zur ARD gehörende Deutsche Welle postete das Bild und schrieb darüber: „Wichtige und richtige Aktion im Weserstadion – Bremen-Fans setzen ein starkes Zeichen gegen Rechts!“

Das Post von der „Deutschen Welle“. Foto: Screenshot

Die Aktion ereignete sich beim Bundesliga-Spiel gegen den 1. FC Nürnberg am vergangenen Sonnabend. Die als linksradikal berüchtigten Ultras von Werder Bremen wollten damit gegen die (nicht-stattgefundenen) „Hetzjagden“ von Chemnitz protestieren. Und nannten auch noch andere Orte, in denen der „Nazi-Mob“ angeblich „wütet“. Darunter auch Connewitz, einen Leipziger Stadtteil, in dem es immer wieder zu linksextrem motivierter Gewalt kommt. Das Spiel endete 1:1. Die Franken glichen in der Nachspielzeit aus.

In der ersten Reihe zeigen die Werder-Fans mit der Choreographie, dass eine anti-deutsche Haltung hinter ihrem vorgeblichen Protest steht. Da auch die grüne Bundestags-Vizepräsidentin, Claudia Roth, bereits hinter einem gleichlautenden Plakat hinterhergelaufen war, fand der staatliche Auslandsrundfunk, der zur ARD gehört, den Spruch offenbar so cool, ihn als „starkes Zeichen gegen Rechts“ zu verbreiten. (WS)

Loading...