Fake-Video: Mit Zwangsgebühren-Satire gegen die AfD

Fake-Video des Zwangsgebührensenders (Bild: Screenshot/Collage)

Im Internet tauchte ein Video auf, das einen AfD-Werbestand zeigt. Dort tummeln sich Skinheads und ein dunkelhäutiger Mann wird durch die Gegend gejagt. Die Darbietung wurde durch das Fernsehteam des Online- Medienangebot „Bohemian Browser Ballett” – ein Format von ARD und ZDF – in Szene gesetzt.  

Was ist „Bohemian Browser Ballett” ?

„Bohemian Browser Ballett“ ist ein Satireformat. Der Youtube-Kanal „Bohemian Browser Ballett“ stellt in seiner Beschreibung klar: „Das Browser Ballett ist ein staatlich finanziertes Unterhaltungsangebot für Deutschland. Alle Inhalte entstehen in einem satirischen Kontext und bilden weder Fakten noch Überzeugungen ab.”

Auf dem Banner des Facebookauftritt des Zwangsgebühren bezahlten „Angebots“ steht zu lesen:

Browser Ballett (Bild: Screenshot)
Browser Ballett – aus Liebe zum Gebührenzahler  (Bild: Screenshot)

Es handelt sich um ein Online- Medienangebot von ARD und ZDF. Verantwortlich im Impressum der Funk-Website ist der SWR.

Die AfD fragt sich an dieser Stelle: „Wie weit dürfen staatlich finanzierte Kanäle eigentlich gehen? Aus unserer Sicht hat das definitiv nichts mehr mit Satire zu tun“.

Hier das Video – Aus Liebe zum Gebührenzahler:

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.

49 Kommentare

  1. Das Niveau der GEZ-Lumpensender ist kaum noch zu unterbieten.Ich könnte doch ohne weiteres das Antifa-Zentrum unserer Stadt mit einem Molly beglücken,ein Video drehen und das als Satire ins Netz stellen ,oder?
    Alles Strafbare der Linkslumpen geht heute als Satire durch,unglaublich.

  2. Ich hatte eigentlich die Heute-Show im Verdacht, denen wäre das auch zuzutrauen, wie ich meine. Aber so ganz falsch lag ich ja nicht, denn gebührenfinanziert war es ja.

  3. Dieses ARDZDF-Dreckspack sinkt auf immer tieferes Niveau herab. Muss denen die Muffe gehen! Hoffentlich wird die AfD mal so stark, dass dieses Kartell zerschlagen werden kann!

  4. Haben die Spaßvögel schon satirisch gedreht wie GrünInnen sich über kleine Jungs und Mädchen hermachen? Haben sie eine Moschee nachgestellt in der neunjährige verheiratet werden und sogleich ob ihrer Reife genommen werden dürfen? Haben die Spaßvögel schon die Linke gefilmt wie sie Staatsfeinde in Hohenschönhausen foltern und an Wänden erschiessen? Wie wäre es mit den ganzen Politikern die erfolgreich ihre „Marschbefehle“ direkt aus dem Think Tank erhalten oder privat bei Soros angeheuert haben?
    Als ich laß das vor dem Marx Kopf „Künstler“ „Graue Wölfe aufgestellt haben die den Hitlergruß“ zeigen dachte ich spontan ob die wissen das diese „Grauen Wölfe“ sich bei CDU/SPD und FDP eingenistet haben?
    Also falls die Spaßvögel Input brauchen um wirkliche lustige Dinge zu drehen, bitte melden!!!

  5. Wenn ich die Kohle hätte, dann würde ich ARD und ZDF wegen Vertragsbruch verklagen!

    § 11 Rundfunkstaatsvertrag sieht eine neutrale Berichterstattung vor!!!

    • Nanu, seit wann ist denn der Michel an diesem Vertrag als Partner beteiligt, dass er wegen Vertragsverletzung klagen könnte??? Also, das Geld, das mich so ein Unfug kosten würde, wäre sogar in Dosenbier noch besser angelegt..

  6. Genauso hat vor nicht langer Zeit der Nichtkomiker Böhmermann seinen Kopf aus der Schlinge ziehen wollen, als ihm der Ziegenficker-Prozeß gemacht wurde wegen seiner Verunglimpfung des Unsymphaten Erdowahn (§ 103 StGB, der dann aus diesem Anlaß extra gestrichen wurde): War doch auf einmal alles nur Satire. Tatsächlich hat er sich gedacht: Wenn alle auf den Typen einprügeln, dann kann auch ich ungestraft meinen Senf dazugeben. Dummerweise musste das Murksel die Einwilligung zur Strafverfolgung geben, weil es sich wegen der selbst losgetretennen Invasion nicht leisten konnte, es mit dem Sultan zu verderben.

  7. Auch Satire hat sich an @Copyrights/Urheberrechte zu halten und darf keine Originale ohne Erlaubnis des Eigentümers verwenden so weit ich weiss!

    Haben die Systemschergen der Ö/R die Genehmigung dafür den Namen, das Plakat der AfD original für ihren Auftritt zu verwenden!

    Das kann ich mir kaum vorstellen und da würde ich an Stelle der AfD mal so richtig die Daumenschraube ansetzen!

    • Da muss ich gerade dran denken, als Kommunalwahlen in NRW waren, gab es Wahlplakate der AFD, die das Thema Altersarmut hatten und eine alte Dame zeigten, die Flaschen sammelte.

      Es empörte sich niemand über die nicht mehr zu verleugnende Altersarmut, sondern nur darüber, dass man erahnen könnte, welche „Bierflasche“ gesammelt wurde, nämlich irgendein Kölsch.

    • ….und das in Zukunft weiter gefilmt wird ,auf Teufel komm raus und NUR wenn sie erwischt werden würden ,wäre es Satire.

  8. Es ist keine Satire, wenn man hinterher, Satire brüllt, nachdem man vorher damit Meinung / Stimmung gemacht hat und keiner eine Satire erkennen konnte.

  9. „Nachgestellt“ ist nicht das richtige Wort.
    Dieses (engl.) „re-enactment“ bezieht sich immer auf Ereignisse, die in der Realität stattgefunden haben.

    Hier aber waltet der Erfindungsreichtum deslinken Ungeists, und daher ist der Anglizismus „pre-enactment“ eher angezeigt.

  10. Ja, schön, Satire. Aber da sollte nicht das Drehen von Fake-Videos über Hetzjagden auf „Flüchtlinge“ lächerlich gemacht werden, sondern die AfD, unter Benutzung eben der wahrheitswidrig behaupteten Hetzjagden (der eine Typ im Anzug verspricht alles, der andere Typ mit Glatze versucht Totschlag). Ich finde schon, dass dies die Tatbestände Verleumdung, üble Nachrede und Hate Speech erfüllt.

  11. Satire-Nachrichten sind mehr als nur Unterhaltung für Zuschauer, die wenig Interesse für Politik haben. Sie ziehen Satire-Nachrichten den seriösen vor.

  12. Klar doch, wenn man erwischt wird ist es ein Satire Kanal bei YouTube
    und wenn man nicht erwischt wird die nächste Hetzjagd a la Zeckenschiss.
    Verarschen kann ich mich selber!

  13. Sie fahren wirklich ALLE Geschütze auf, um die AFD zu diffamieren und als Schmuddelkind, ergo nicht wählbar, hinzustellen. UND DAS MIT UNSEREN GEBÜHREN, die wir UNFREIWILLIG hergeben müssen. Grrrr!!!

  14. Die haben doch damals diesen unsäglichen Film über die aussterbenden Arier gemacht… geschmacklos hoch 3…. Ich kann mich noch gut an den Zoff damals erinnern….

    • Lieber Wolf Stange!

      Auch Ihnen lege ich das explizit nahe!

      Wir Moderatoren sind hier ehrenamtlich und moderieren nur nebenher. Der Wortfilter ist nötig…

      1. Weil sich einige User entweder keine Gedanken darüber machen was sie schreiben oder es ihnen schlicht egal ist und Jouwatch sicher nicht den Kopf hinhält für solche Verfehlungen!

      2. Wegen der Spam-Bots, die uns mit Pornowerbung bombardieren und ohne Filter keine Kommunikation mehr möglich wäre, denn das sind ungelogen Tausende!

      …soweit zum Wortfilter!

      Da wir Moderatoren ja ehrenamtlich nur neben unseren primären Arbeiten tätig sind, ist es eben manchmal der Fall das sich die User etwas gedulden müssen wenn Beiträge in der Schleife hängen! Jedoch, mit Zensur hat das nicht im Anstatz etwas zu tun, sondern die Beiträge müssen halt manuel frei gegeben werden und das geht eben nur wenn Moderatoren auch die Zeit haben und online sind!

      Gruss Raffa

  15. Die ultimativen Faktenverdeher von correctiv titeln: „Angebliches „Fakevideo“ über die AfD stellt sich als Satire heraus“. Satire nach der guten Claudia-Roth-Art. Man sollte eine Gegenmeldung herausgeben: „Angebliche SWR-Satire über AfD stellt sich als politische Verleumdung heraus“.

    • Angebliches Fake Video von Chemnitz stellt sich als Satire heraus, die 2 „gehetzten“ Ausländern probten nur für ihren Auftritt in Berlin beim AfD-Satirevideo.

  16. Klar doch … „Satire“. Und wann haben sie das letzte Mal „Satire“ über die Grünen oder Flüchtlingskriminalität gemacht?

    • Die Lebensläufe von J. Fischer, C. Roth oder Cohn-Bendit kann man wohl auch nur als Satire auffassen.
      Nein, eigentlich ein von der Republik teuer bezahltes Trauerspiel.

    • Liebes Fernsehteam, hier ein toller Gag auf Ihrem Niveau: Ein typischer Refugee mit roten Turn-Schuhen kommt ins Ärztezimmer. „Gute Täg, isch möscht ab morgen in Ihre Krankenhaus als die Chefchirurg arbeite!“ „Ähh, wie soll das denn bitte gehen!?“ „Wieso, abba isch kann doch so gut Deutsche mit meine Messer aufschlitze“ (dazu die typischen, unterschwellig eingespielten Lacher vom Bohemian Browser Ballet).

    • Liebes Bohemian Browser Ballet, machen Sie doch bitte ebenfalls „Satire“ über grüne CO2-Klimasekten-Jünger! Ich wette die lassen sich auf mannigfaltige Weise bestens ins Lächerliche ziehen, denn bis heute gibt es keinen wissenschaftlichen Beweis für die Schädlichkeit! Falls Sie diesbzgl. noch Gagschreiber brauchen, melden Sie sich bitte!

  17. Übrigens kann man die „Firma“ Steinberger/Silberstein ganz leicht drankriegen, HP ohne wirkliches Impressum, Steuer-Nr., usw.. Da freut sich jeder Abmahnanwalt über leicht verdientes Geld.

    Damit meine ich nicht nur Steinberger/Silberstein, sondern auch die FB-Seite vom Bohemian Browser Ballett.

    Und es lohnt sich ab und zu auf komparse dot de zu schauen, da werden immer öfter Brüll- und N.zi-Komparsen gesucht, das was in Berlin gedreht wurde war das Gesuch 62.280 zu finden unter den vergangenen Gesuchen.

  18. Das ist keine Satire, das ist verleumdender Hass und Hetze. Es spaltet unsere Gesellschaft, was von den Regierenden so gewollt ist (Prinzip: Teile(Spalte) und Herrsche).
    Ich ringe um Fassung.

  19. Das ist weder lustig noch angebliche Satire! Das ist staatlich finanzierte Hetzpropaganda gegen die AfD! Getreu dem Motto: Wenn wir nichts gegen die AfD in der Hand haben, dann inzenieren wir halt was. Ich bin empört. Pfui deibel! Ihr wollt seriöse Journalisten sein? Geht zu Erdogan und lasst euch dort anstellen. Der zeigt euch, wie gute Hetzpropaganda gegen politische Gegner professionell erstellt wird.ARD und ZDF samt der ganzen linken Mainstreammedien. Das Wort “ Lügenpresse“ verdient ihr euch jeden Tag ein bisschen mehr.

    • Das ist nur wenn sie aufgeflogen sind Satire,
      wenn nicht landet es in den nächsten Nachrichten.

      Also, alle zukünftigen Videos ,sind nicht erwischte Filmchen !!!

  20. Satire…
    Das ich nicht lache. Es ist nur Satire weil man „erwischt“ wurde.
    Vorher wären das knallharte, unwiderlegbare Fakten! Und wer etwas anderes behauptet,
    der ist nur ein Anhänger von Verschwörungstheorien und Verbreiter von FakeNews.
    Jawoll!!

  21. Nicht nur die AfD fragt sich!

    Was kommt als nächstes? Satire Köpfungen in Wuppertal? Satire Vergasungen in Auschwitz? Es ist wohl eher nicht anzunehmen, dass irgendein Verantwortlicher zu all dem Spaß gefunden und zur Rechenschaft gezogen wird.

    • Eine Satire-Regierung, die
      1. die AfD verbietet
      2. Satire-Razzien bei Andersdenkenden macht
      3. Satire-Verhaftungen durchführt
      4. Bei Demos mit Satire-Gewehren auf friedliche Demonstranten schießt nach dem Motto: „Jetzt sind sie halt tot. War doch nur Satire!“

  22. Das Problem ist doch, dass viele Menschen die Satirenachrichten von ARD und ZDF – wenn z.B. von zugewanderten Ärzten und Ingenieuren gesprochen wird – für seriöse Fakten halten! Zum Glück durchschauen langsam auch die Dümmsten den ganzen Betrug.

    • Na klar machen die damit die AFD will doch die GEZ knicken…
      Hier geht es nicht um neutrale Berichterstattung oder Satire hier geht es nur um die Erhaltung ihre Geldmittel !
      Soviel zu den öffentlich-rechtlichen !

Kommentare sind deaktiviert.