Geht’s noch? Über 4.000 Polizisten beschützen Erdogan in Berlin

Foto: Pixabay
Foto: Pixabay

Berlin – Der Besuch des türkischen Staatspräsidenten Recep Tayyip Erdogan Ende September in Berlin wird von mehr als 4.000 Polizisten abgesichert. Das bestätigte die Berliner Polizeigewerkschaft (GdP) dem „Redaktionsnetzwerk Deutschland“. Laut GdP-Sprecher Benjamin Jendro werden 43 Einsatzeinheiten vor Ort sein.

„Das Großaufgebot wird sich aus 16 Einsatzhundertschaften aus Berlin, sechs Berliner Alarmhundertschaften sowie 21 Einsatzeinheiten aus dem übrigen Bundesgebiet zusammensetzen“, sagte der Gewerkschafter. Jendro erklärte, die Berliner Polizei werde mittlerweile überfordert. Seit 2001 habe die Hauptstadt 400.000 neue Einwohner bekommen, aber keine neuen Polizisten.

2017 habe die Polizei 5.000 Demonstrationen absichern müssen – doppelt so viele wie vor fünf Jahren. Erdogan wird am 28. und 29. September zum Staatsbesuch in Berlin erwartet. (dts)

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.
Loading...