Deutschland am Rande eines Bürgerkrieges

Georg Westfalen

Foto: Collage
Foto: Collage

Chemnitz und Köthen sind die aktuellen Belege über die explosive Situation im Land. Deutsche wurden durch Asylbewerber ermordet oder wie es nun im Mainstream verbreitet wird, zum Herzinfarkt geprügelt. Die Berliner Regierung schickte daraufhin eine martialisch aufgerüstete Polizeitruppe in die Städte, die jedoch nicht gegen die Mörder eingesetzt wurde, sondern gegen die protestierende Bevölkerung.

Während die Bevölkerung mit einer gewaltigen Medienkampagne auf allen Kanälen bombardiert wird, dass, »Deutschland sicherer geworden sei«, wie sich Bundesinnenminister Horst Seehofer erdreistet zu verkünden, erleben die Bürger im wahren Leben den Staatszerfall ihres Landes.

Genau diese Szenarien hat der Sicherheitsexperte Stefan Schubert in seinem aktuellen Spiegel-Bestseller »Die Destabilisierung Deutschlands – Der Verlust der inneren und äußeren Sicherheit« prognostiziert.

Das Buch dokumentiert ein Deutschland, abseits der verlogenen Welt des Berliner Regierungsviertels. Es sind Schlagworte wie: Die Kapitulation des Rechtsstaates, Kontrollverlust, Versagen der Gewaltenteilung, Zwei-Klassen-Justiz, No-go-Areas, kriminelle Araberclans, staatlich subventionierter Linksextremismus, vertuschte Straftaten und Statistikmanipulationen, die von der Politik in nahezu jedem Bereich benutzt werden, um den Souverän dieses Landes vorsätzlich zu täuschen und in Sicherheit zu wiegen. Die Statistikmanipulationen bei der Kriminalität, Flüchtlingskosten und Einwanderungszahlen sind nur ein Teil der Enthüllungen des Werkes.

Eine sehr fundierte Buchbesprechung im kritischen Anlegermagazin Smart Investor resümiert den Inhalt der Publikation folgendermaßen: »Diese Schlagworte verdeutlichen, dass es sich bei dieser Lektüre um schwere Kost handelt, zumal sie nicht emotional, sondern nüchtern quantifizierbar präsentiert werden. Der Verbleib in der wohlbehüteten Komfortzone wird dem Leser damit sehr schwer gemacht.« Auch das Fazit der Rezension spiegelt das Buch treffend wieder: »Ein zweifelsohne düsteres Buch, das einen beklommen, wenn nicht sogar konsterniert zurücklässt. Voller Ungeheuerlichkeiten und Absurditäten, die zumindest erklären, warum der Graben zwischen Politik und Volk kaum mehr zu überwinden ist.«

Der Graben zwischen Politik und Volk ist nicht mehr zu überwinden

Und dieser Graben zwischen der Merkel-Administration, ihren Medien und einem großen Teil der Bevölkerung ist auch gar nicht mehr beabsichtigt zu überwinden. Dies haben die Vorkommnisse von Chemnitz und Köthen erschreckend verdeutlicht. Die Bundesregierung bekämpft nicht mehr den fortschreitenden Staatszerfall und die Gewaltepidemie durch Flüchtlinge, sondern die Meinungsfreiheit und die Kritiker dieser Zustände.

So reichen eine Handvoll Provokateure mit erhobenen Arm, um den Protest Zehntausender zu diskreditieren. Über die brutalen Morde durch Asylbewerber, über deren islamische und gewaltverherrlichende Sozialisation in den Herkunftsländern berichten die Qualitätsmedien hingegen nicht. Die »Journalisten« sind viel zu sehr mit der eigenen Menschenjagd beschäftigt, um einzelne Personen an den Pranger zu stellen, um so die berechtigte Empörung in der Bevölkerung zu ersticken. Übrigens, für V-Männer bleibt es nicht nur straffrei, wenn sie den Hitlergruß zeigen, dieses »szenetypischen Verhalten« wird vom Staat sogar gefördert. Die Reputation der V-Männer im Milieu würde so erhöht werden, begründet der Staat dieses perfide Verhalten. Erinnert sei hier an das krachend gescheiterte NPD-Verbotsverfahren. Dort stammten ein Großteil der hetzerischen Reden und Zitate, die der Staat im Verfahren anführte, selbst von Staatsbediensteten – von bezahlten V-Männer des Verfassungsschutzes. Eine entscheidende Frage haben die Mainstream-Medien aus diese Grund gar nicht gestellt. Wie viele bezahlte V-Männer waren in Chemnitz und Klöthen eingesetzt? Hatten Sie von ihren Vorgesetzten den Auftrag erhalten, den berechtigten Bürgerprotest durch provokantes Verhalten zu diskreditieren?

Stefan Schubert – Die Destabilisierung Deutschlands

Silvester 2016 gab es wirkliche Hetzjagden – Medien und Politik schwiegen

Eines stimmt aktuell jedoch sehr bedenklich, weder in der Politik, noch in den Massenmedien gab es seit dem Kölner Sex-Mob ein Umdenken. Und dies, trotz öffentlicher Bekundungen des Gegenteils. In der Silvester-Nacht zu 2016 gab es eine wirkliche Hetzjagd in Deutschland. Eine Horde von 1500 vornehmlich nordafrikanischen Männern hetzte Frauen durch Köln und verübten an über 660 jungen Frauen sexuelle Gewalt. Die beschämende Bilanz dieser Nacht: 1222 Strafanzeigen, davon 513 mit sexuellen Bezug. 1310 Opfer, davon 662 mit sexuellen Bezug und 28 versuchte oder vollendete Vergewaltigungen. Gemessen an der hohen Täteranzahl gab es so gut wie keine Verurteilungen, Inhaftierungen oder Abschiebungen wegen dieser Straftaten. Im Gegenteil, die Altparteien und ihre Medien versuchten diese tausendfache Hetzjagd auf junge Frauen tagelang zu vertuschen und zu verschwiegen. Erst der Druck aus den sozialen und den Freien Medien durchbrach dieses seit Jahrzehnten praktizierte Schweigekartell. Statt Einsicht und Reue zu zeigen, startete der Mainstream jedoch umgehend eine Ablenkungsdebatte über den internen Polizeibegriff »Nafri« – den Nordafrikanischen Intensivtäter. Linke Ideologen aus Politik, Gewerkschaften, Kirchen und den NGOs der Asylindustrie unterstützen sofort die Diffamierungskampagne gegen Kritiker dieser Zustände und brandmarkten die Polizeiabkürzung als rassistisch.

Dieses Vorgehen des linken Mainstreams hat sich auch in Chemnitz und Köthen zum unzähligen Male wiederholt. Nur eines hat sich jetzt verändert. Millionen Menschen haben zwischenzeitlich diesem heuchlerischen System den Rücken gekehrt und leisten Widerstand. Sei es nur durch das Posten entsprechender Artikel und Meinungen in den sozialen Netzwerken, sei es an der Wahlurne mit einer Stimme für die AfD oder durch Demonstrationen auf der Straße. Der Widerstand wächst und wird mit jedem brutalen Verbrechen durch einen »polizeibekannten, vorbestraften und ausreisepflichtigen »Flüchtling« weiter anschwellen. Eine Eskalation auf der Straße und ein Auseinanderbrechen der Gesellschaft, wegen dieser starrsinnigen Merkel-Politik, scheint unausweichlich.

Bundesregierung investiert 1 Milliarde Euro in Bürgerkriegsvorbereitungen

Eines der besorgniserregendsten Kapitel im Buch von Stefan Schubert handelt davon, wie konkret und wie weit die Bürgerkriegsvorbereitungen der Eliten bereits fortgeschrittenen sind. Vor den Toren Magdeburgs hat die Bundeswehr die modernste Kampfstadt Europas bauen lassen. Regierungsunterlagen zeigen, dass die Kosten dafür statt der offiziell eingeräumten 140 Millionen Euro insgesamt eine Milliarde Euro Steuergelder betrugen. In der Stadt trainieren Bundeswehr und Polizei den Häuserkampf, ausdrücklich auch zur Niederschlagung von bürgerkriegsähnlichen Unruhen im Innern. Nun stellt der Autor die entscheidenden Fragen. »Welche Pläne verfolgt die Bundesregierung? Welche Szenarien werden hinter verschlossenen Türen durchgeplant?«

Die entsprechenden Antworten darauf liefert der Autor in den nachfolgenden Kapiteln.

Wer auf die Szenarien der nahen Zukunft vorbereitet sein will, dem seien die 336 packenden Seiten »Die Destabilisierung Deutschlands« dringend empfohlen.

Man kann nur hoffen, dass der Autor nicht mit allen prognostizierten Entwicklungen recht behält. Ich befürchte jedoch genau dies.

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.

168 Kommentare

  1. Widerstand ist NICHT die Macht des Volkes, sondern „BOYKOTT“. Schon witzig, dass die Regierung das Steuergeld der Bürger nimmt, um damit die Bürger zu unterdrücken und schon witzig, dass die Bürger nicht kapieren, dass sie durch Boykott, dem Staat keine Steuergelder geben, damit dieser dies nutzen kann, um die Bürger zu unterdrücken.

    Man fängt einfach damit an, alle Unternehmen zu boykottieren, die im deal mit der Reigerung sind, in dem man ihre Produkte nicht kauft … die Industrie würde in einigen Bereichen extrem zerfallen … so einfach ist das.

    Aber es wundert mich, dass das Wort „Boykott“ noch nicht bewusst ist … mal sehen wie lange das dauert, bis die Masse ihre eigentlich und LEGALE Macht erkennt.

  2. TV-Team……………….,da habe ich heute einen Lachkrampf bekommen…

    Ich bekomme von mehreren Petition-Organisationen ,immer Nachfragen zu sozialen,politischen….Themen Anfragen, ob ich die mit meiner Unterschrift und oder finanziell unterstütze .

    Heute war eine Anfrage für Volontäre (zukünftige Journalisten) ,die zu unterstützen das die in ihrer Volontäre-Zeit besser entlohnt werden sollen.

    Mir viel dazu nur ein ,das ich mit dafür sorgen soll,dass zukünftige Lügner „auch von uns“ besser finanziert werden sollen . :-)))))))))

  3. in die Richtung Bürgerkrieg will man ja von offizieller Seite aus;deswegen inszeniert man ja fleissig Pseudo-,attentate,-messerstechereien,-terrorevents;mindestens 90% fake!! fragt euch mal woher ihr die Infos darüber habt? alles nur aus den Medien,Internet,etc. z.B.Chemnitz=fake! etc.

  4. wie nennst du uns?
    alles klar, aus welcher ecke du stammst, hast du damit deutlichst bewiesen…

    selbst deine geliebten „eltiten“ gaben alles zu…
    so,nun dreh dir noch eine und troll dich….

    • nennen sie mich nicht alter…

      wir sind alle nur fakes? „reissen das rassistische nazmaul auf“?

      ihr ziel hier ist doch eindeutig….

      was soll dieser ton? halten sie sich an die regeln!

  5. Ich muss das Buch nicht lesen, um zu wissen oder zu merken, was vorgeht. Ich kenne die Deutschen, diese unsägliche Mentalität und die menschliche Natur an sich. Leider gibt es zu wenige im Land, die klar sehen und die das Format besitzen, etwas zu tun.

    • Doch, das Buch ist ein MUSS !! Ich bin i.d.R. sehr gut informiert, aber es gibt geheime Handlungen die bisher sehr gut verschwiegen worden sind. Z.B. Anis Amri; man wusste monatelang von seinen Anschlagplänen. Man hat bewusst nichts unternommen, die Regierung wusste davon! Oder wie Statistiken systematisch manipuliert werden; das weiss praktisch jeder, nur nicht in welchen Ausmass!

    • Das stimmt,ich war/bin so schockiert von den Zahlen.

      Deswegen finde ich das Buch auch so gut,
      weil einfach Fakten mitgeteilt werden .

    • leider nicht nur die Deutschen. Auch andere stolze Völker verkriechen sich. Denkt an F, an GB, an Spanien, …..
      Bei solchen Situationen hätte es früher einen Aufstand gegeben.
      Lang…lang ist´s her!

    • Die deutsche Mentalität brachte einen Führer hervor, jetzt entwickelt sich Merkel
      zur Führerin : zur Unterdrückung und Versklavung des Deutschen Volkes.

    • Das ist Schwachsinn !!!!!

      Die Aushungerung ,Verarmung………………..,hat erst ermöglicht ,dass die Deutschen für A. H empfänglich waren.

      Genau wie heute ,Notwehr gegen die (gemeinsamen) Faschisten,da bleibt einem nur die AfD übrig.

  6. Am Rande eines Bürgerkriegs? Davon sind wir Lichtjahre entfernt, wir haben weder die Willenskraft, geschweige das Personal. Dieser Untergang geschieht maulend und sehenden Auges und in der Hoffnung auf einen baldigen Retter, der jedoch nicht kommt. Eher warten die Deutschen weitere 4 Jahre auf eine sinnlose Wahl, bevor Sie sich entscheiden, die Sache selbst in die Hand zu nehmen.

    • Doch doch; die Retter werden kommen und genau die selben Marionetten sein, die dieses Land mit Hilfe eben „DIESER“ hierfür auf Geheiß „hereingeholten“ nun ganz bewusst spalten u. destabilisieren, damit der Supranationale EU-Staat als Blaupause-EXPERIMENT für die (NWO) von den Menschen angenommen wird, (werden wird)- installiert werden kann! S. z. Bsp. Zitat v. Junker ;(wir brauchen eine veritable Krise),… eine veritable Krise um also mit ordo ab chao – divide et impera machen zu können…!?

      TOTALITARISMUS pur also…

      Und der einkalkulierte Kollateralschaden, die vielen Toten, nimmt man dabei billigend in kauf; ganz schön fies… was…!?

  7. Wie sehr gerade bei der SPD die politische Kultur im Eimer ist und man vor dem Zielen auf Menschen nicht zurückschreckt, wurde jüngst beim Lietzenseefest der SPD im Berliner Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf deutlich: Während auf der Bühne MdB Swen Schulz mit den Berliner SPD-„Größen“ Raed Saleh und Sawsan Chebli auftrat, boten die Jusos ein „Rechtspopulist*innen-Dosenwerfen“ an, wobei 10 auf den Dosen aufgeklebte Personen symbolisch zum Abschuß freigegeben waren, nämlich Alice Weidel, der Dresdner Ex-LKA-Anti-Merkel-Demonstrant, Sebastian Kurz, Horst Seehofer, Beatrix von Storch, Donald Trump, Thilo Sarrazin, Alexander Gauland, Beate Zschäpe und Björn Höcke. Laut Jusos sollte das Dosenwerfen Aufmerksamkeit dafür schaffen, „daß Verrohung in der Sprache und im politischen Diskurs zu Gewalttaten führt“. Eine Rechtfertigung der Antifa-Gewalt? Aus Sicht des örtlichen SPD-Bezirksvorsitzenden jedenfalls „besteht hier kein Anlaß zu einer gesonderten Bewertung oder Nachbereitung“. Sehr freiheitlich-demokratisch, diese SPD. Quellen: t-online und Kieler Nachrichten.

    • Was mir gar nicht bewußt war: Die Nummer mit dem Dosenwerfen ist bei den Jusos mittlerweile so abgenudelt – anscheinend hat schon jeder zweite Juso-Ortsverband so ein Dosenwerfen veranstaltet. Mann, was müssen die Jusos arm an Ideen und Inhalten sein.

    • Gerade wurde der Chebli-Stang geschlossen. Die Chebli ist doch wieder ein Beweis dafür, dass Moslems, wenn sie ihren Willen nicht bekommen, sich als Opfer darstellen. Es steht ihnen allen frei, zu gehen. Aber das wollen und werden sie nicht. Sie wollen unser Land beherrschen und wir sind tolerant gegenüber den Intoleranten. Das muss aufhören.

    • Das kann doch wohl nicht wahr sein…
      Also wenn dieses Dosenwerfen nicht zu Gewalt aufruft dann habe ich wohl ein Problem mit dem Denken !
      Das ist untere Grenze und unheimlich niveaulos , und treibt die Spaltung voran !

  8. Kann sich eigentlich jeder leicht zusammenreimen, gegen wen dort Häuserkampf trainiert wird, wenn man sich vor Augen hält, gegen wen die bisherigen Aktionen der Regierung sich gerichtet haben.

  9. Das sind keine guten Perspektiven. Sollte es wirklich so weit kommen, dann gute Nacht Deutschland. Das Schlimmste ist, die Mehrheit des Volkes ist wehrlos. Außer Werkzeug aus dem Baumarkt, sind ja Waffen verboten. Womit klar ist, daß WIR am Tag „X“, zum Schlachtvieh freigegeben werden.
    Wohl dem, der dann noch gut ausgerüstet ist.

    • Ich empfehle einen Besuch in der Küchenabteilung. Wir kennen ja schon die Schwiegermutter mit der Bratpfanne. Das Konzept ist sicher ausbaufähig.

    • Die Entwaffnung von anständigen Deutschen ist erschreckend. Das Gesindel hingegen geht nicht unbewaffnet außer Haus. Noch allerdings ist der Erwerb einer Armbrust legal.

  10. Ich weiß nicht ob es ein straff durchdachter plan, was sich da in der politik und den medien tut.
    Aber eines ist gewiß die mit wichtigsten „planer, berater, antreiber “ sind das „finanz-geld-bankensystem“ Die gesamten politiker sind die popanze dieser akteure. jetzt wo es langsam unruhig und ungemütlich wird, fürchten diese eliten um den“frieden“ den die wirtschaft braucht um weiter so zu funktionieren.
    der trampel merkel und die rot-grüne-linke-genderwahnclique fürchtet natürlich sich vor dem verlust der macht und der futtertröge. Ob die bevölkerung sie achtet oder mißachtet und wie der alltag der bevölkerung ist , das ist dieser clique egal.
    Die meinen sie machen die regel und die moral, aber sie selber sind unmoralisch und vom rechtsstaat haben die auch keine ahnung. Die leben in einem wahn und die verblendung des geistes und des intellekts ist für einen „normalen“ bürger nicht vorstellbar.
    Dazu auch lesen; „die angst der eliten“ von paul schreyer und „politik der apokalypse“ john gray.

  11. Die Verantwortlichen können sich sehr warm anziehen – und es wird ihnen nichts nutzen, egal, wo, und wann, auf diesem Globus. Gottes Mühlen mahlen langsam, aber trefflich fein.

    • Das ist ein guter Spruch ! Aber leider nur ein Spruch. Wie langsam sollen diese Gottesmühlen denn noch mahlen ? Seit der Wiedervereinigung sitzen dieselben Verräter in den Stühlen der Macht und keine Mühle hat sie bisher zermahlen. Wenn wir das nicht selber in die Hand nehmen wird uns kein Gott helfen !

    • Auch ich prognostiziere seit Mitte der 80er, dass ein Pendel nicht nur in eine Richtung ausschlägt. Aber es schwingt schon verdammt lange nach links. Die Frage ist: wann ist der maximale Ausschlag erreicht?

  12. Wenn man sich als politisch,interessierter Bürger betrachtet wer als kümmerlicher Rest,und ernst zu nehmender Gegner in der SPD übrig geblieben ist ,kommt einen schon ,nach dem Staunen ein wenig das glucksende Lachen an,es ist ein kümmerlicher Rest ,der in dieser einst Volkspartei das Hasenpanier schwingt.Ist denn noch Keinem aufgefallen dass diese Parteileiche einen Anspruch fordert ,der durch nichts legitimiert ist.Daran ändern auch keine rüpelhaften Hetzreden ,von pickligen Ladenschwengeln irgendetwas,die Zeit der alten Tante/Tunte ist vorüber,längst Geschichte ,sie hat ihren Anspruch verwirkt,vom Volk verlacht.Wer zulange gegen das eigene Volk agiert ,den wird es zu Recht bestrafen,hört auf zu keiffen,es ist vorüber.Und nein,wir kaufen uns keinen Spiegel und schauen da rein,denn der ist genau so am Arsch wie ihr.

    • Das Grausame, Demokratie, war mal, merkte man zu spät, die nächste Stufe, Wahlen, der Terminus zu lange, kurzum, Realitätsempfinden bei Aldi an der Kasse, bewerten Sie uns. Ihre Dämmerungskanzlerin.

  13. Nunja, die Wahl des Bürgerkrieges,

    1.erforderliche Kampfbereitschaft, strategisches Denken,
    2. alternativ gezielte Verblödung, der Joschi, taxifahrenderbildungsresistentersteinewerfender grüngesalbter Außenminister, erkannte das, D ist Scheiße, die Deutschen überqualifiziert, nehmt ihnen das Geld, usw.,

    Die Schlacht, findet durch binäre Zahlen statt.

  14. Auf jeden Fall haben wir Unterstützung von einer bisher unbekannten Supermacht. Unsere Freiheit naht. Siehe Video:
    ES GEHT LOS: 7 CIA SUPERCOMPUTER DOWN – SPIONAGE SATELLITEN OFFLINE (Q Beweis)

  15. Der abgestandene Witz, über Spanien lacht die Sonne, über D die ganze Welt,
    Altmeier strahlt über alle ihm verfügbaren Backen, dies Bild, guckt zu Sternen, denkt nach über interstellare Kontakte, oder neue Witzseitenabnehmer über D?

  16. Das West-Nil-Virus breitet sich in Deutschland aus: Innerhalb der letzten zwei Wochen wurde das Virus in drei Fällen bei toten Greifvögeln nachgewiesen – in einem Zoo in Halle/Saale, in Weißandt-Gölzau (Kreis Anhalt-Bitterfeld) sowie in einem Wildpark in Poing (Kreis Ebersberg bei München). Man sucht derzeit nach den Übertragungswegen und den Überträgern. Ketzerische Frage: Ist dies auch eine Folge der Politik der „offenen Grenzen“, daß möglicherweise menschliche Virusträger dieses Virus aus südlicheren Regionen in die genannten Orte eingeschleppt haben?

    • In Niedersachsen ist eine neue Zeckenart aufgetaucht… laut Medien haben Zugvögel die mitgebracht… als ob die Zugvögel erst die letzten Jahre kommen ! Viele dieser Krankheiten werden durch Mücken übertragen , und da wir nun mal fremde Menschen mit fremden Krankheiten im Land haben , ist es nur eine Frage der Zeit , bis sich diese Krankheiten bei uns manifestieren ! Heute in den Nachrichten afrikanische Schweinepest , in Belgien festgestellt !

    • Solche Fragen darf man nicht stellen. Schon unter Stalin musste sich der wissenschaftliche Fortschritt nach den Fünfjahresplänen richten. Deshalb ist jeder Deutsche, der sich am West-Nil-Virus infiziert automatisch rechtsradikal.

  17. Bürgerkrieg wird es nicht geben! Wenn es zu kommt, wird es einen Krieg Aufgeklärte gg. Mohammedgläubige geben! Wien hat uns damals davor bewahrt, wir haben es HEREINGEWÄHLT!!!!

  18. Nachdem nun selbst einer der wenigen noch halbwegs vernünftigen Menschen also Herr Maaßen von den Grünen Kommunisten abgesägt werden soll weil die nicht in der Lage sind die Wahrheit in ihrer ideologisch verblendeten Blasen Welt zu ertragen bekomme ich auch langsam Bauchschmerzen was die Zukunft unseres Landes angeht. Das ganze scheint
    sich so langsam zum Kochtopf mit geschlossenem Deckel zu entwickeln und wie sagte ein schlauer Mann so treffend: die Deutschen haben eine ziemlich lange Leitung aber eine extrem kurze Zündschnur, was ja auch 89 wieder bewiesen wurde.

    Hoffen wir also das Beste und das es hier friedlich bleibt.

  19. Was bist Du für ein jämmerliches Stück Schei..e!!!
    Die schlimmsten Nazis sind linke Faschisten wie Du, die die Realität nicht sehen wollen, weil es nicht in Euer besch.ssenes Weltbild passt!
    Grüße deine verblödete Trulla Kahane!

  20. Die Merkeldämmerung spricht: „die Züchtung Systemkompatibler IQs, braucht Zeit, wir wissen das, beraten das, Experten sind geladen, die wissen das, und, wie sie mich kennen, ich denke das vom Ende her, geographisch kenn ich zwar nicht genau, macht aber nix, Experten erklären das. Nun erwarten wir, ich, Beifall stehend“

    • Ich wusste nicht ob sie das wirklich gesagt haben könnte! Weiß es immer noch nicht! Sie haben es gechafft, alles so durcheinander zu bringen, das man verrückt werden muss oder müsste!

  21. ich war und bin stets ein friedlicher Mensch..(gewesen?)

    Als Familienvater sorge ich mich aber durch diese fatale Politik um die Zukunft meiner Kinder..

    Wut kocht in mir,aber noch im Inneren..
    Würde es eine Bürger-Revolution gegen dieses Merkel-Regime,würde ich mich ohne wenn und aber anschließen..

    Ich will später von meinen Kindern und Kindeskindern nicht gefragt werden:
    Warum habt ihr nichts gegen dieses Unrecht vom Merkel-Regime unternommen?

    Diese Fragen gab es von vielen Kindern in der Vergangenheit gegenüber ihren Eltern auch schon.
    Und viele Eltern sagten::Wir haben doch von alledem nichts gewusst..

    OK..könnte man sagen..Früher gab es kein Internet,alternative Medien wie jouwatch..,keine Smartphones und man war seinerzeit halt nur informiert von der gelenkten Einheitspresse!
    Aber heutzutage gibt es keine Ausreden mehr!!

    • Das sehe ich genauso. Es ist unerträglich, immer noch Menschen um mich herum zu haben, die das alles leugnen. Obwohl es doch so offensichtlich ist. Das will mir nicht in den Kopf. Ich bin überzeugt, dass, wenn es zum Äußersten kommen sollte, es nicht so friedlich wie ’89 wird. Die Stasi kennt das alles schon und wird dementsprechend handeln. Ähnlich wie 17. Juni 1953 …….

  22. Gequält wird, der Realitätssinn, Genozid ist schmerzhaft, aber nach dem Hirnimplantat, die Welt, ja, anders, um Euch Zerstörung, „Songtexte“, empfindet ihr bunt, Windkrafträderkillende Zugvögel ökologisch. Krass: Altbetagte nicht mehrgefähige, gezielter Kopfschuß, der hüpfte nicht, Nazi, klar…………..

  23. Die
    Schlepperfahrt nach Deutschland kostet einen Migranten 5000 – 15000 EU.
    Wie kann ein normal verdienender Mensch mit einem ehrlichen Job
    überhaupt in diesen Ländern an das Geld kommen?
    Das hat sich natürlich Keiner überlegt.
    Solche Summen an Geldern
    kommt man nur wenn man illegal etwas macht. Entweder Drogenhandel,
    Diebstahl oder Kriegsverbrecher, die an irgendeine Beute kommen. Die
    Reichen, die das Geld haben sind meistens auch nicht wegen ehrlicher
    Arbeit dort reich.

    Deswegen sind die Flüchtlinge,
    die zu uns kamen die schlimmste Sorte. Das sind Kriminelle. Keine
    ehrliche Menschen, die mit harter Arbeit ihr Lebensunterhalt verdienen.
    Die bekommen das Geld nie zusammen.

    Solche Migranten werden auch in Deutschland versuchen illegal ans Geld zu kommen angefangen mit Drogenhandel.

  24. „Die Berliner Regierung schickte daraufhin eine martialisch aufgerüstete Polizeitruppe in die Städte, die jedoch nicht gegen die Mörder eingesetzt wurde, sondern gegen die protestierende Bevölkerung.“

    Das sind die letzten Zuckungen eines zutiefst verfaulten u.sterbenden Systems. So, oder so ähnlich, muss es auch ’89 gelaufen sein. Obacht! Aber es wird noch hässlich werden. Im Todeskampf werden noch die letzten Reserven mobilisiert werden und uns werden durch den geplanten UNO Migrantenoakt, welche diese subversiven Kreaturen für uns alle angedacht haben, noch heisse Zeiten bevorstehen. Hier noch einen Verweis auf die Deagel-Liste. Diese ist keine Theorie, keine Spinnerei.
    http://www.deagel.com/country/forecast.aspx

  25. daran ist nur diese schreckliche vom dummvolk gewähtle frau schuld . in ihrem grössenwahn sogar vom gatten verlassen .

  26. Wr sich selbst mit dem Nick „Wolfsblut“ versieht, andere hier aber pauschal als „Nahzihs“ verunglimpft, den kann man nicht ernst nehmen.

  27. Es ist zum Heulen. Man kann es gar nicht glauben, aber je mehr in diesem Land passiert, umso mehr befürchte ich, daß das tatsächlich so geplant ist und die Regierung tatsächlich gegen uns arbeitet.

    Ja, es klingt nach einer Verschwörung, aber anders kann man nicht mehr argumentieren, die Regierenden jedenfalls tun alles dafür, daß man von einer solchen ausgehen muß. Denn sie sagen zwar sie müßten es besser erklären, aber sie tun gerade das eben nicht.

    • Ach was, diese „ReGierung“ will nur unser Bestes und das nimmt sie sich auch tagtäglich! Verschwörung? Niemals!!! Ja, sie sind nur nicht in der Lage, uns ihre überaus genial Politik zu erklären, dies liegt aber nicht an ihrer Inkompetenz, sondern lediglich daran, dass wir – der Steuerdepp – zu dumm sind, um die Genialität dahinter zu begreifen!

  28. Die Wahrheit ist doch dass sich dieses Politik und Medien gesocks nicht mal besonders anstrengen muss. Selbst Leute die ich seit Jahrzehnten kenne und die ich für einigermaßen intelligent gehalten hatte schauen weiterhin die Tagesschau und glauben jeden noch so hanebüchenen Unsinn. Jede Diskussion zwecklos. Allein diese irrsinnige Geschichte mit dem Zecken Video – wer glaubt sowas ?????? Die die noch etwas Verstand übrig behalten haben sollten jetzt Farbe bekennen.

  29. In einem unterirdischen Hagar im BER steht ein vollgetanktes Flugzeug mit ca. 200 Millionen Euro in Gold und Bargeld in verschiedenen Währungen 24/7 flugbereit mit einer Mannschaft in Rufbereitsschaft, um die Führerin und ihre engsten Vertrauten jederzeit in ein Land ohne Auslieferungsabkommen zu bringen. Verschwörungstheorie? Aber sicher doch…

  30. Die Zwei-Klassen-Justiz wurde heute gerade in Chemnitz deutlich. In einem sogenannten Schnellverfahren wurden Hitlergruß-Zeiger 2 Wochen nach der Tat abgeurteilt. So weit, so gut, wenn ja was nicht wäre: bei „Flüchtlings“-Angelegenheiten, ob nun Mord oder illegaler Aufenthalt, sind die Gerichte, wie wir ständig hören, hoffnungslos überlastet und benötigen Jahre für die Abschlüsse der Verfahren. Schnellverfahren sind hier offensichtlich weder möglich noch gewollt. Die Schnellverfahren in Chemnitz endeten übrigens mit Bewährungs- und Geldstrafen. Letztere werden für das Budget des VS keine problematische Größenordnung darstellen.

  31. Tja, wenns richtig kracht werdet ihr liebe Polizisten, Armee usw. Euch entscheiden müssen, auf wessen Seite ihr steht !

  32. Schaut euch die Verquikung der Sippschaft untereinander an,schaut auf den Freundeskreis Merkel und seht Burdas und Springers und die gesamte ÖR- Medienbande ,und dann überdenkt den Begriff Gefälligkeitsjournalismus,fragt nach den linientreuen Opportunisten ,erkundigt euch nach diesem unerträglichen,unkontrollierten Filz der sich über diese Land gelegt hat ,und sich das Volk und die Demokratie zur Beute gemacht hat,und dann fragt euch ehrlich ob dies noch eine Demokratie genannt werden darf?

  33. Stasi-geübt wird man die „Unbequemen“ in Nacht-und-Nebelaktionen hinter Gitter verfrachten, ihre Familien bedrohen, ihre Existenzen vernichten. Und aus ist es mit Bürgerkrieg. In Österreich geht das völlig legal. Es braucht nur eine ordentliche Anzeige, der die linke Staatsanwaltschaft, speziell in Wien, enthusiastisch nach geht und ein bisserl Publicity. Solche Verfahren dauern Jahre, kosten eine Schweinekohle und natürlich auch den Job, denn welche Firma will schon einen „Rassisten“ oder „Staatsverweigerer“ in ihren Reihen haben. Entschädigungszahlungen wie in den pösen USA gibts natürlich keine.

  34. Islamistische Weltherrschaft, Chemnitz:all or nothing, erfordert Opferbereitschaft. Teddybären, Stuhlkreis, Schmusehaft, jahrzehntelang. Gender-Umweltsülze, …vergaß ich. Die mediale Vorbereitung der Dämmerungsmerkel ist in Arbeit. Antifablödels, Teletubbies, provozieren, Reaktion, AfDwähler, im Rollstuhl, entschuldigung, reagieren nicht, hüpf wenn du kein Nazi bist, die sinnverblödeten Sprüche, die entfachen Bürgerkrieg.

  35. Ist doch Prima. Dann wacht die Generation Schneeflocke endlich mal auf. Kennen Krieg ja nur von der PlayStation. Ich sehe sie heute schon nach ihrer Mama heulen

  36. Sunzi 1905, japanische Kampfstrategie

    Noch heute ist es Lektüre für ostasiatische Manager und
    Militärstrategen auf der ganzen Welt. Das Buch beschreibt die
    Notwendigkeit des Einsatzes aller zur Verfügung stehenden Mittel und
    Flexibilität zur Erreichung des Zieles und wie dies zu erreichen ist.

    • Hoax oder nicht, ich frage mich nur, was das Merkel-Regime davon hat, wenn 13 Menschen sterben oder auch nur so tun und Zahlreiche verletzt werden! Dies hat ihm vermutlich auch nicht zu größerer Popularität verholfen! Auch ich glaube, dass bei dieser Sache vieles stinkt und der präsentierte Täter wohl nicht der echte Täter war! Bei Dummbürgern, ist jedoch gerade dieser Anschlag und die Vergewaltigungen aus der Kölner Silvesternacht, immer gute Argumente gegen das Regime und seine Hintermänner!!!

    • „Es ist Aufgabe der Politik, das Bedrohungsgefühl in der Bevölkerung zu stärken.“ Angela Merkel am 03.02.2003 im Präsidium der CDU.
      Nicht nur Breitscheid war reinesTheater, auch Nizza, München, Boston, Hebdo, St. Petersburg, Oslo etc.
      Hier, das wird dich amüsieren:
      –>archive.Org/details/CharlieHebdoHoaxItsHilariousWhenYouKnowThatNobodyDiedOrGotHurt
      –> youtube.Com/watch?v=1hfHQebK6Aw

    • Ja, das habe ich auch schon gehört. Allerdings nimmt der Amri-Teil nicht mal 20% des Buchinhaltes ein. Es ist eine gute Momentaufnahme von Deutschland 2018, benennt einige Ursachen (wenn auch weit nicht alle, da müsste man bis in die Nachkriegszeit zurückgehen) und gibt Zukunftsaussichten.

  37. Völlig OT, ich bitte um Entschuldigung. Seit gestern erscheint beim Aufruf von jouwatch und auch beim wechseln innerhalb der Artikel eine nervige Seite für „Privatsphäre-Einstellungen unterstützt von Quantcast“ und nur bei jouwatch, sonst nirgendwo. Einen Cleaner habe ich schon benutzt, aber das Ding klebt wie Kaugummi an der Schuhsohle.

    Kennt jemand hier das Problem?

  38. Brummbär knurrt:

    reden wir jetzt mal nicht über Merkel. Die ist eine eingeschleuste Marionette und dient ihren
    Herren treu und zuverlässig, wie sie es in ihrer DDR gelernt hat.
    Reden wir lieber von all den anderen, den westdeutschen, demokratisch gewählten Altpoliti –
    kern die , bis heute, die Schadtätigkeit dieser Frau gegen die Bundesrepublik Deutschland
    decken und ermöglichen. Es sind die selben Politiker,, die nach der Wiedervereinigung
    gegen eine allgemeine Stasiüberprüfung der Mitglieder des deutschen Bundestages stimmten .
    und obendrein die Aufspürung der verschwundenen SED Milliarden verschleppten !
    Das Erpressungsmaterial ,das die Stasi gegen diese Verräter hatte und bis heute hat, muss
    gigantisch sein !

    Ich kotze heut mal im Freistil !!

    • Alles auf den Punkt gebracht ! Ich frage mich, warum die breite Masse D A S nicht erkennt/ erkennen will. Es ist unmöglich diesen Menschen die Realität zu zeigen. Ich habe davon genügend um mich herum.

  39. Der Hass der regierenden Verbrechelite gegen die eigenem Bürger ist unermesslich!!!
    Dieses Regime wird keine Hemmungen haben auf das Volk schiessen zu lassen.
    Uns stehen schlimme Zeiten bevor.

  40. Ich kann dieses Buch nur empfehlen. Aber- es ist keine Gute Nacht Lektüre. Auf Grund der relativ klein gehaltenen einzelnen Abschnitte, auch recht schnell zu lesen. Klar gegleidert und mit, immer noch überraschenden, Zahlen versehen erhält man ein deutschland vor dem Knall. anders kann man es nicht beschreiben. Und Merkel ist lediglich bemüht, den Knall soweit nach hinten zu verschieben, das die Vernichtung komplett ist

    • sicher nicht… gemeint ist das buch oben, um welches es hier (siehe oben) eigentlich geht… „die destabilisierung deutschlands“… 😉

    • Ja aber da ist Hui Buh auf dem Cover, welcher so real ist wie Frau Holle oder Pippi Langstrumpf …
      Empfehlung, wenn man wirklich was empfehlen kann, Ole Dammegard. Dann blickt man nämlich, wie das Spiel gespielt wird.
      youtu.Be/1hfHQebK6Aw

    • Es ist deutlich mehr drin, nicht nur das Attentat.
      Es ist das abbild, ganz unaufgeregt, des kompletten staatsversagen. Und selbst ich, die nichts mehr glaubt, haben bestimmte Aussagen überrascht

  41. Wir werden es erleben, in nicht allzu ferner Zeit. Was aus diesem Land geworden ist muß einfach jeden Bewohner auf die Strasse treiben, wer zuhause bleibt braucht sich nicht zu beschweren….

  42. DASS diese „Regierungs-Combo“ (Verbrecher-Syndikat trifft es besser) NICHTS gegen den Zerfall der staatlichen Ordnung unternimmt, ist NICHT weiter „verwunderlich“, denn dieser ZERFALL ist der PLAN und das ZIEL des Syndikats.
    Die Ordnung soll zerfallen, die Grenzen hat man BÖSWILLIG und BÖSARTIG schutzlos gemacht und gelassen, damit das FASCHISTISCHE EU-NWO-REGIME das Ruder übernehmen kann !

  43. Oje, der Auswurf des linksgrünen Bildungssystem ist wohl noch unterirdischer als von mir schon vermutet. Klar Wolfsblut, „richtige“ Haltung ersetzt Satzbau-Logik nach unserem kulturtechnischen Verständnis.

  44. … ja , diese Regierung ist völlig verkommen …sie will wahrscheinlich die Bürger zu einem Bürgerkrieg animieren ,um dann den totalen Polizeistaat einführen zu können … wer‘ s nicht merkt , bleibt ein armer Zwerg ! …

    • Logisch, um dann mit EUGENDFOR den Aufstand niederzuschlagen; die sogenannten Rädelsführer zu hängen und dann genussvoll die 80/20 EU- und später die NWO-Regierung einzuführen. Zu spät wird sie bemerken, das die Khasaren nach erfülltem Auftrag sie der Gesellschaft ausliefern werden. Genauso wie den Fischer, Joschka, wenn er nicht mehr nützlich ist und all die anderen Linksclowns..

  45. Sehr erhellend fand ich die Aussage des Pathologen im Fall Köthen,der auch entrüstet in seiner langen beruflichen Laufbahn eine Einflussnahme von Seiten des Staates DDR kategorisch ausschloss, nun kann ich nicht über seine Vita befinden, aber sollte das ein Witz sein ,und wer hat Mauermordopfer wie Chris Gueffroy obduziert und stillschweigend entsorgt.Mich ärgert die Vehemenz mit welcher dieser Mann die Möglichkeit der Einflussnahme des DDR-Regimes bestritten hat,das sollte nicht unwiedersprochen bleiben.

    • Ich bin der persönlichen Meinung dass dieser unsägliche Protagonist und Menschenverächter längst seine finanziellen Mittel zur Zerstörung unserer Gesellschaftsordnung an die federführenden ,amoralischen Medien verteilt hat, Graf Soros hat nicht ohne Grund seinen unheiligen Boden nach Deutschland verlegt,denn hier gibt es Renfield,s ohne Ende.Hier ist er seiner Vision ganz nahe.

    • habs schon vermutet aber googel brauch nicht . die möchtegern bildung mit taxischein ist offensichtlich . wusste nur nicht was zeichen bedeutet . dass er ein depp ist war mir gleich klar . servus kumpel von am oidn 75 münchner . machs guad

    • noch was lustiges , wusstest du dass die filzläuse zur bedrohten art gehören seitdem unten alles nur nacktschnecken sind , finden die filzläuse keine unterkunft mehr . wie die etablierten filzläuse . was bedeutet man muss in unserem land den wald noch irgendwo roden . :-))

  46. Wenn bloss der Mut vom Osten in den Westen überschwappen würde. Aber August der Starke war schon damals ein störrischer aber mutiger Fürst. Grüsse alle Sachsen und Ostdeutschen, bleibt mutig. Ich bin leider in Reha. Aber ich grüsse euch aus Bad Wiessee am Tegernsee. Lasst euch Mutbürger drüben nicht von den bequemen überheblichen Wessis als braunes Nazipack beschimpfen. Ich bin stolz auf Bürger, die noch für unsere Heimat auf die Strasse gehen. Die Gefahr für unsere Demokratie kommt nicht von rechts, sondern von links, linksextrem, Antifa, linken Medien, linksideologischem Denken…

  47. Ein Rechtsstaat ist keine Selbstverständlichkeit. Er hält bloß eine Generation lang und verwandelt sich in eine Diktatur. Der Rechtsstaat muss immer wieder neu erkämpft werden.

    • Er muss wie alle Infrastruktur immer wieder neu in Schuss gehalten werden. Auf jeden Fall darf er nicht ohne Gegenwehr durch millionenfaches Wüten von Feinden ruiniert werden.

    • Oh, tut mir leid. Ich dachte eher daran, daß dieser Umstand, also die Abwesenheit von Demokratie in Deutschland, schon mehrfach durch Arbeiten im universitären Umfeld, festgestellt wurde. In den USA gab es vor ca. 2 Jahren ein derartiges Gutachten, welches in Stanford in Zusammenarbeit mit noch einer anderen Uni für die USA festgestellt wurde. In Deutschland erschien schon vor mehr als zehn Jahren ein Aufsatz von einem deutschen Wissenschaftler im „Stern“, dessen Name mir zwar gerade nicht einfällt, der aber jetzt schon vor einigen Jahren verstorben ist. Der hatte an seiner Uni eine Studie zu dem Thema erstellt, deren Aussage war, daß in Deutschland ca. 4000 Personen die Leitlinien der Politik bestimmen, daß aber kaum einer von diesen 4000 Personen irgendwo wähl- oder abwählbar wäre, sondern, daß diese Leute ihren Einfluß ausschließlich hinter den Kulissen ausüben. Und schon 2010 hat Seehofer bei Maischberger gesagt: „Diejenigen, die entscheiden, sind nicht gewählt und diejenigen, die gewählt werden, haben nichts zu entscheiden.“ Ich wollte nur daran erinnern, damit sich niemand falschen Illusionen hingibt.

      Ich wollte eigentlich sagen, daß das aus meiner Sicht keine Meinung, sondern eine wissenschaftlich bewiesene Tatsache ist.

    • Eine Diktatur muss nicht zwingend ein Unrechtsstaat sein. Lybien war 40 Jahre „Diktatur“ unter Gadaffi. Die hatten ein Sozialsystem mit kostenloser Behandlung usw. von dem wir träumen können.
      Was ist Lybien heute nach Wegfall der „Diktatur?

    • Nö. Libyen war tatsächlich kein Unrechtsstaat. Und als ich mir die Reden von Gadaffi reingezogen habe, war ich verblüfft. Bei uns wurde der Mann ja immer als Idiot dargestellt. Dabei waren seine Reden klar strukturiert, verständlich, die Aussagen klangen einleuchtend und die Argumentation schlüssig. In Bezug auf die Nato-Osterweiterung war er geradezu hellsichtig.

      Da habe ich zum ersten Mal so richtig gemerkt, wie die Jounaille lügt und manipuliert. Die haben ihn als wirren Tattergreis inszeniert und sich über seine Klamotten lustig gemacht.

      *lol* Und in der Schule haben sie uns bei der Strafe schlechter Noten gezwungen, Zeitungen zu „analysieren“ und uns beigebracht, dass die Lügenpresse und der Staatsfunk irre wichtig wären für die „Meinungsbildung“.

    • Gadaffi machte den selben „Fehler“ wie Hussein, er wollte eine eigene Ölbörse errichten, Abrechnung mit einer goldgestützten Währung unabhängig vom Dollar.

      Was hatten die USA vor Trump noch für ein Wirtschaftsmodell außer dass die andere Länder zur Annahme von grünem Papier gezwungen haben und, falls die das nicht nehmen, Niederbomben. Die erste Salve der USArmee auf Tripoli 300 Stinger Raketen a. 1 Million Dollar.

      Über die Journallie und deren Lügen verliere ich kein Wort mehr, wie zum Beispiel die deutsche Alleinschuld an den beiden Weltkriegen, Baschel Affäre usw.

  48. Es ist nur eine Frage der Zeit bis das Pulverfass explodiert dann muss sich Polizei und Militär entscheiden auf welcher Seite sie stehen auf der Seite der Deutschen Bürger oder den Neubürgern und der korrupten Politiker

    • Die unteren Dienstgrade sind eher im Volk verwurzelt, die oberen Dienstgrade sind karrieregeile Opportunisten die für die Beförderung bedenkenlos andere Opfern. Die Frage ist im Ernstfall werden die unteren noch den blinden Kadavergehorsam haben oder selber das Hirn einschalten.

Kommentare sind deaktiviert.