Bundestag: Martin Schulz blamiert sich gegen Alexander Gauland bis auf die Knochen

Martin Schulz tobte - Alexander Gauland parierte. Fotos: Screenshots

Offenbar wollte Martin Schulz heute noch einmal einen großen Auftritt im Bundestag hinlegen. In einer fast zweieinhalbminütigen hysterischen Zwischenrede hat der brachial gescheiterte SPD-Kanzlerkandidat dem AfD-Fraktionsvorsitzenden Alexander Gauland mehrfach „Faschismus“ vorgeworfen. Außerdem gehöre dieser auf den „Misthaufen“. Vorgeblicher Grund: Gauland habe in seiner Rede, die Hitlergrüße von Chemnitz als „unappetitlich“ bezeichnet. Diese seien aber „strafbar“.

Genau das hatte Gauland aber wörtlich gesagt, woran dann auch noch einmal Reporter Robin Alexander auf Welt-TV erinnern musste. Schulz hatte jedoch nicht zugehört, sondern offenbar seine Rede, die er von seinem Abgeordnetenplatz in der Hinterbank hielt, vorbereitet. Eine Blamage erster Güte! Nun aber wollte er sich als „Antifaschist“ feiern lassen. Und die Genossen taten ihm den Gefallen, standen auf und gaben dem Mann aus Würselen Ovationen. Es fehlte nur noch, dass sie „Martin! Martin!“ riefen.

Gauland reagierte kurz und souverän – und sagte auf die primitiven Anwürfe: „Das ist nicht mein Niveau. Was ich gesagt habe, hat mit Faschismus überhaupt nichts zu tun, und das wissen Sie auch. Es ist der Versuch, uns aus dem demokratischen Konsens auszugrenzen. Das machen Sie, aber das wird Ihnen nicht gelingen, Herr Schulz!“

Dass Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble den SPD-Hinterbänkler nach Gaulands Replik dann noch daran erinnern musste, dass es zum guten Ton im Bundestag gehöre, dass man Antworten auf Zwischenrufe „stehend“ empfange, machte die Schulz-Blamage perfekt. Herr Schulz steht offenbar nur dann, wenn er sich die Ovationen seiner Sozis abholen will. Das war doch im Wahlkampf so schön – auch wenn der genauso blamabel endete, wie sein heutiger Zwischenruf. (WS)

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.

143 Kommentare

  1. Martin S. hat sich voll vergriffen und hat seine Maske fallen lassen.
    Ein klarer Fall von Hochstapler, der nach dem Peter-Prinzip nach oben gekommen ist,
    Engholm war auch so ein Typ….., die SPD hat eine schmale Personaldecke mit guten und fähigen Leuten.
    Martin Schulz hat sich der Volksverhetzung schuldig gemacht. Aufhebung der Imunität und dann müßte diese Burschen, ein Multimillionär vor das Volkes-Gericht.

    Es bleibt die Frage offen, ob nicht Parteien von Schlage der SPD geschichtlich überholt sind?

  2. Wenn man solche geistigen Tiefflieger wie M.S. nicht gesehen hat, man kann es schier nicht glauben solche Typen im B.T. vorzufinden.

  3. Standing Ovations einer armseligen Partei für ihren alkoholdementen Partei-Clown.
    Jedenfalls schien die Scharia Partei sehr beeindruckt, von diesem wirren Gesabbel.

  4. Bezeichnend für die Verhältnisse im Bundestag, wenn man einem linksversifften Alkoholiker so ein Forum einräumt. Was für ein Affentheater.

  5. das Aufstehen war abgesprochen.
    „Passt auf wenn der Gauland quatscht dann sag ich was dazu und dann müsst ihr mir beistehen. Am besten aufstehen aber schön langsam, sonst fällts auf.
    Ich hab vorhin mit dem Schäuble geredet und der wird uns machen lassen“.

  6. Brummbär seufzt:

    Ach ja, ein wenig mehr Mitgefühl für unseren Zapzarrap-Maddin hätte ich mir hier doch
    gewünscht ! Der Mann leidet !! Es ist ja nicht nur, dass die olle Merkel ihm wohl den
    Schlüssel zum Bundestags-Weinkeller verweigert und er noch nicht einmal ( ! ) eine
    “ Bundestag – Anwesenheit – Pauschale erhalten hat !!
    Nein ! Es will auch niemand seiner roten Strolche mit ihm „Schulz Zug “ spielen !
    Lieber spielen sie alle “ Bätschie -Abklatschen “ mit der kleinen ,dicken Marmeladen –
    schnute Andrea !
    Also, bitte, der Mann ist arg “ angefasst “
    Darum :Bitte nicht Drängeln beim verarschen und verhöhnen !

    Buhuhahahaha

  7. Ab November (nach den beiden Landtagswahlen) wird man es bei SPD und Grüne mit „Saufen und Kiffen gegen Rechts“ versuchen!

    • …und bis dahin wird es noch genug Schlaf-Michels geben, die diesen argumentlosen, ROTzGRÜNEN Demagogen hinterherlaufen.

    • „Saufen und Kiffen“ machen sie ja jetzt auch schon.

      Die Wahl wird sie nochmal etwas abstrafen.

      In Bayern ist es womöglich nicht so tragisch für die Grünen, weil man da doch etwas vorgesorgt haben könnte.

      Das hängt mit dem sehr hohen Ausländeranteil (Preußen, Türken, Syrer, Kroaten, Serben, Afrikaner u. a.) in Bayern zusammen.

      Die Bayern sind womöglich schon in der Mindertheit und wählen wohl eine abgespeckte CSU und AfD und die Reste kommen dann zur SPD und den Grünen.

  8. Man findet ja keine Worte mehr über dieses Rot-Grüne Gesindel.Ein Alkoholiker u. Betrüger hat die große Fresse u. ein Backloader schwingt sich zu Hasstiraderei auf.Wie verkommen sind diese Halunken nur u. wir das dämliche Volk zahlen.

    • Vorbei die Zeiten von HELMUT SCHMIDT, WILLY BRANDT, HERBERT WEHNER oder KURT SCHUMACHER (in Gegenüberstellung)………..diese „Sozis“ sind zu einem reinen SEKTIERER-CLUB verkommen und sollten auch so behandelt werden : Wie eine SEKTE…

  9. Und wieder einmal gilt das Sprichwort: „Getroffene Hunde bellen“. Wie erbärmlich die Altparteien sich aufspielen. Denen geht der Arxxx wirklich auf Grundeis.

  10. Es war so Geil, wie dieses kleine Würselener Alkihörnchen sich aufgeblustert hat, und etwas Aufmerksamkeit wollte, wo er ja schon in der Bedeutungslosigkeit verschwunden ist, wie so ein kleines bockiges Kind, das seinen Willen nicht bekommt, einfach köstlich.

  11. Schulz die größte witzfigur aller Zeiten sollte wieder unter den stein kriechen unter dem er vor 1 Jahr hervor gekrochen ist. Man stelle sich vor die AFD hätte sich in ähnlicher Weise geäußert. Ein “Eklat“ wäre durch die deutschen Propaganda Blätter gerast …

    • Für die Ränge hat Schulz doch ein gewisses Bild abgegeben.

      Das macht sich bestimmt nicht so gut.

      Man sollte im BT auch einmal sagen, dass Deutschland in der ganzen Welt ein sehr ordentliches Ansehen hat.

      Die Miesmacher sitzen im eigenen Land und titulieren gerne die Deutschen mit dem fiesen Ausdruck „Nazi“.

  12. Mein Gott , wer diese Debatte gesehen hat, es geht kaum noch peinlicher. Gemeinsames Bashing der AFD a la Sozialistischer Einheitspartei, kollektive Schnappatmung und Empörtheit. Honecker wäre stolz gewesen auf sein ZK
    Merkel , unvermeidlich roter Bläzer, trägt bestimmt am Innenrevers ihr altes Parteiabzeichen. Merkel in Kampfstimmung, gegen Rääächts, aber kein wort an ihre geliebten Minderheiten, das solch ausufernde Gewalt gegen Deutsche und alles was unser Land ausmacht nicht geht.
    Weg hier, bevor alles in der roten Kommunismuswolke aufgeht, in der blutroten Wolke

  13. ntv bemüht sich schon wieder alles “ klein zu halten “ …sie zeigen kurz Gauland, ohne “ unappetitlich und strafbar “ und dann lassen sie Schulz ausholen, auch da die Anschuldigung “ nur “ unappetitlich “ weg gelassen… das war heute noch nicht der Gipfel, 2019 wird das noch schlimmer…wer die AfD nicht stellen kann, muß so arbeiten

    • Wegschneiden, weglassen und aus dem Zusammenhang gerissen wiedergeben : Exakt jene Methoden des Chefdemagogen des DDR-Fernsehens, Karl-Eduard von Schnitzler…

  14. schaue mir gerade die ganze debatte an und eines kann ich sagen, der hofreiter ist und bleibt unschlagbar – ich kann gar nicht aufhören zu lachen


    1:00:50 – göttlich

    • Sehr gut, anscheinend kommt man nur mit solchen kurzen Videos/Memes gegen diese Hetzerei an. Kurz und Präzise auf den Punkt.

    • Vielleicht hält der „Maddin“aus Würselen die Debatte für eine Karnevalsveranstaltung?
      Irgend etwas ist jedenfalls mit den Spezialdemokraten durchgegangen.
      Pferde können es nicht gewesen sein, Hirn auch nicht.
      Das „Nahles Syndrom“ vielleicht, landläufig auch als „Bahlsen Syndrom“ bekannt.
      ( Für Nichtmediziner: „einen an der Waffel haben“)

  15. Gauland hatte zwei einfache Aussagen gemacht, die auch ein Kind verstehen könnte:

    „Wir haben eine ruhmreiche Geschichte… und die dauerte länger, als die verdammten 12 Jahre… Hitler und die Nazis sind nur ein Vogelschiss in über 1.000 Jahre erfolgreicher deutscher Geschichte“ und „Unter den Demonstranten befanden sich auch ein paar aggressive Hohlköpfe, die ‚Ausländer raus‘ riefen und den Hitlergruß zeigten, ja, das hat gar keiner bestritten, das ist unappetitlich und strafbar.“

    Und daraus wird bei Martin Schulz:

    „Nach Gauland ist das Zeigen des Hitlergrußes unappetitlich. Das zeigen des Hitlergrußes ist eine Straftat, die strafrechtlich verfolgt werden muss! Die Art der Rede, die wir hier gehört haben… das ist ein Stilmittel, das bekannt ist. Das wird kombiniert mit Aussagen wie ‚das Tausendjährige Reich sei ein Vogelschiss‘. Herr Gauland, die Menge von Vogelschiss ist ein Misthaufen und auf den gehören Sie in der deutschen Geschichte.“ – Martin Schulz im Bundestag am 12.09.2018

    Sehen wir hier ein warnendes Beispiel dafür, welch dramatische Schäden Alkohol in einem Gehirn anrichten kann?

    • Das Gehirn dürfte sicher schon recht löchrig geworden sein. Wenn er so weitermacht wird es bald hohl sein! Dann passt er exakt zu SPD.

  16. schöne rede von gauland und weidel – wie die anderen alle keifen – einfach schön
    und zu euro-schulz braucht man nichts mehr zu sagen, das erledigt er ganz alleine

    • Wie in Schweden. Da will auch keiner mit den Schwedendemokraten reden oder zusammen arbeiten. Schlimmer als Kinder im Sandkasten.Und so etwas wollen Politiker und Volksvertreter sein??

  17. Man sollte sich vor Augen führen, dass es sich um eine Inszenierung handelt.
    Alle in den höheren Rängen haben dafür eine ,,Lizenz“ von den eigentlichen Machtinhabern, genau wie allen Kanzlern der ehemaligen Bundesrepublik mit deren Unterschrift ,,Kanzlerakte“ als Unterwerfungsanerkenntnis eine Geschäftführervollmacht erteilt wurde.

    Der Schulz macht einen schlechten Job, ist absolut unqualifiziert, wird aber so seinen Auftragsgebern nicht gefährlich.
    Insgesamt zeigt sich nun, wie verkommen die sogenannten Volksvertreter sind. Dieses Deutschland wird geschreddert, mit seiner Geschichte, Kultur, Wissenschaft und Technik, von den Mitgliedern des Bundestages, die als Volksverweser tätig sind.

  18. Ist er nicht lieb der Martin-100%-Schulz(zug)? Er hat Gauland so lieb das er ihn zu sich einlädt, dorthin wo der Spaßbad-Bürgermeister schon gelandet ist, auf dem Müllhaufen der Geschichte! 😉

    Eine wunderbare Replik Gaulands wäre auch gewesen: „Herr Kollege Schulz, ich brauche meine Mitstreiter und Wähler nicht aufzufordern „Alex“, Alex“ zu rufen. Deren geistiges Niveau ist hoch genug um meinen Namen auch so zu kennen!“
    Ach, da könnte man jetzt so schön sticheln und den „Ich bin in der Martin, ne!“ durch den Kakao ziehen! (Ja ich weiß das war Diether Krebs! RIP!)

  19. Ich habe es live gesehen. Dann stehen alle Altparteien auf und klatschen Beifall und die Frau Kassner lächelt genüsslich. Was für ein Lumpenpack. Aber unser Tag wird kommen. Das Kartenhaus wird zusammenbrechen.

  20. Ich habe mir am heutigen Vormittag die Übertragung aus dem Bundestag angetan. Man will ja wissen, worüber man sich ein Urteil bildet. Es war ein Vormittag ohne wirkliche Inhalte dafür aber mit teils haltlosen Anschuldigungen, insbesondere gegen die AfD. Erschreckend war am meisten, für mich jedenfalls, die Sprachwahl einiger Redner. Im Parlament haben Begriffe wie Arschloch und andere zu suchen.

    • Ich habe schon im Vorfeld abgeschaltet, bei dem Interview mit Brömer (CDU) und Baumann (AfD) nen dicken Hals bekommen! Als dann noch der unnötige Elmar Brook über Ungarn und Orban abhetzte musste ich ausschalten sonst hätte mein Flat-Screen evtl. darunter leiden müssen! Nein, das konnte ich mir und meinem Blutdruck unter keinen Umständen weiter zumuten!

      Einfach unterirdisch was diese NWO-System-Marionetten vor der Kamera da an Lügen, grinsend zynischen und hinterfotzigen Kommentaren ablassen! Ich hatte richtig Wut im Bauch, weil sie versuchen die belegbare Faktenlage umzukehren! Mit so etwas komme ich nicht klar!

  21. Da braucht es nicht viel. Er war noch nicht ganz bei sich. Da kann es passieren, dass man nicht immer alles auf die Reihe bekommt. Die Nachwehen gehen nicht so schnell vorbei. ;-)). Die nackte Verzweifelung treibt ihn um. Er, der Hoffnungsträger und fast Kanzlervertreter, jetzt ein Hinterbänkler auf AfD-Jagd, und dann ein Querschläger. Das ist bitter

  22. Der Sozi ist nich generell „speziell“, er hat nur viel Pech beim Denken und den nachfolgenden Äußerungen gegenüber souverän daherkommenden Menschen.

  23. Prost Schuuuuuulz!
    Hat der auch wieder Ischias wie die wandelnde Brauerei aus Luxemburg in der EU-Kommission?

  24. Warum sitzt der Schulz noch im Bundestag. In der Umschau wurde gerade wieder gezeigt was diese Politiker so verdienen. Das beste ist auch noch das sie gegen eine Änderung sind. Sie selber leben in saus und braus während das Volk hungern soll. Allen voran das Pippi das eine Scheinlösung nach der anderen präsentiert mit dem Ziel einer flächendeckenden Altersarmut.

  25. Her Gauland hat schlicht und einfach Fakten der illegalen Masseneinwanderung aufgezählt, er hat die angebliche Hetzjagd entkräftet, und dem lieben guten „Maadin“ fällt nichts weiteres ein, als wieder rumzupöbeln. Herr Gauland hat sehr gut auf dieses dumme Gesülze reagiert, so wie es sein sollte. Das andere blödsinnige Gequatsche der „Altparteien“ habe ich mir auf Grund meiner Gesundheit nicht mehr angetan.

  26. Guter Ton? Wer unmusikalisch ist, kennt auch keinen guten Ton. Das wäre ja noch nicht mal so schlimm, da kann man nichts dafür, aber gutes, anständiges, faires, souveränes, seriöses Verhalten kriegt man beigebracht oder man kann es lernen. Bei diesem Abzocker der Marke exEU Parlamentspräsident haben seine Eltern und die Gesellschaft wohl auf ganzer Linie versagt. Das ist der Stoff, aus dem die Umfragewerte der SPD und AfD gemacht sind.

    • Rückgrat ? Selbst eine AMÖBE hat mehr davon zu bieten als dieser bornierte und saturierte „Sitzungsgeld“-Schnorrer aus Würselen….

  27. Was will das häßliche Würselmännchen überhaupt noch im Parlament?. Es hat ihm doch früher auch ausgereicht, sich am Eingang in die Anwesenheitsliste einzutragen und hurtig wieder zu verschwinden

  28. Er weiß genau, dass seine politische Karriere zu Ende ist. Er ist auch mitschuld dass die älteste Partei DEs am Untergehen ist.

    • So sieht es nämlich aus.

      Es wäre auch gut, wenn man in Geschichtsbüchern auch in den Schulen das noch lange nachlesen könnte.

      Es gibt womöglich Personen in der SPD, die ein Interesse haben die eigene Partei abzuschaffen.

  29. Interessant ist der Beitrag auf WO. Hier wird die Rede Gaulands in voller Länge gezeigt, im Begleitartikel aber das von Gauland verwendete Wort „strafbar“ für den Hitlergruß nicht erwähnt, sondern nur das auch von Gauland erwähnte „unappetlich“. So wird der Quatsch, den der Ex-Bürgermeister von Würselen verzapfte, auch noch gefeiert! So etwas nennt man „Lückenpresse“!

  30. Warum wurde beim Martin aus Würselen kein Alcotest veranlasst?
    Der hatte bestimmt wieder “ genügend Sprit“ intus.
    Ein halbwegs normaler Mensch blamiert sich sonst nicht so.

  31. Die Einen werden rot vor Scham. Schulz und die SPD sind schon so rot, dass sie weder Scham noch Schamesröte erkennen lassen.

  32. Wer hier den demokratischen Boden verlassen hat und faschistische Propaganda verbreitet ist die SPD. Aber vermutlich weiß die gar nicht was Faschismus ist.

  33. Die Arroganz, die Dummheit und das primitive Benehmen der Abgeordneten der neuen „Blockparteien“ ist einfach unerträglich. Der eiskalte Blick der Kanzlerin während der AfD-Reden krönt meine Aussage noch.

  34. Die SPD ist heute wiedermal so richtig am hetzen. Schulz, der Schneider (Mit dem der Pazderski den Boden schonmal gewischt hat) und dann der unsägliche Kahrs alle sind nurnoch ausfällig. Wird wohl an der Verzweiflung ob der Umfragewerte liegen. Die SPD hat fertig und ihre hysterischen Abgeordneten pfeifen auf dem letzten Loch. Bald sind se weg. Und das wird gut für Deutschland sein.

  35. Bei den abgelutschten Allgemeinplätzen, die der Schulz da von sich gab und die von den Genossen heftig beklatscht wurden, habe ich mich nur gefragt, wieviele von denen wir im nächsten Bundestag nicht mehr sehen werden.

  36. Dieser Schulz ist genauso ein übler Pöbler wie Hofreiter. Der sollte zurück nach Würselen und Bücher verkaufen. Wer hat denn den überhaupt in den Bundestag gewählt?? Sowas wäre in Sachsen niemals passiert.

  37. Ja, Ihr Lieben, der „Herr“ Schulz merkt in seiner grenzenlosen Impertinenz nicht einmal, wie er sich selbst in aller Öffentlichkeit für den letzten Tanz mit Seilers Töchtern qualifiziert. Und die roten Dumpfbacken applaudieren noch dazu.

    LG Osho 55

    • Wäre cool wenn die SPD mit den Grünen zusammen auf unter 5% rutschen würde.
      So wichtig soziale Politik und Umweltschutz auch sind: mit dem was DIESE Parteien abliefern, schaden die den eigenen Ideen immer mehr und mehr.
      Ich verstehe Leute nicht die DIE überhaupt noch wählen können.

    • Ich befürchte die merken es nicht mehr. Am schluss steht man fast immer vor einem Scherbenhaufen und fragt sich „warum sprang ich nicht eher ab“. Und diesen Vorwurf mache ich gar nicht mal den jeweiligen Parteiführungen: diese kleben nur noch an den gut dotierten Posten.
      Den Vorwurf kann man der jeweiligen Parteibasis machen. Als SPD´ler würde ich dermaßen laut Stunk machen, mann müsste mich schon rausschmeißen.
      Und die Grünen? Als Joschka Fischer völkerrechtswidrig Jugoslawien bombardieren ließ, schmiss Ihm ein Alt-Grüner wenigstens noch einen Farbbeutel ins Gesicht. Diese Generation an Grünen dürfte inzwischen ausgestorben sein.
      Claudia Roth und KGE dürften eigentlich auf keinen Parteitag mehr ohne Personenschutz gehen.

      Würde mich nicht wundern wenn dieser von der antifa kommt.

    • Die Liste mit den Volksfeinden, die dereinst in den Knast abwandern sollten, ist ja sehr lang. Der Kriegsverbrecher Fischer gehört auf jeden Fall verurteilt, dieser verlogene Drecksack ist an Erbärmlichkeit und kriminellem Vorsatz nicht zu überbieten, als typische NWO-Marionette.also prädestiniert. In der Hölle wird er aber so oder so landen…..

  38. In den Nachrichten wird dem Schulz sein gequäke besonders positiv bewertet und das er es Bauland aber gegeben habe. Bei solch Meldungen weiß ich vorher, was ablief.

  39. Habe mir soeben die Rede von Herrn Gauland angehört!
    Ich kann es nur jeden empfehlen.

    Ein Genuss, wie unser gauländische Kanzler-Kandidat, mit seinen klugen unbestreitbaren Argumenten, den Schwulzi in seine Schmolecke zurücktrieb.

  40. Habe mir soeben die Rede von Herrn Gauland angehört!
    Ich kann es nur jeden empfehlen.

    Ein Genuss, wie unser gauländische Kanzler-Kandidat, mit seinen klugen unbestreitbaren Argumenten, den Schwulzi in seine Schmolecke zurücktrieb.

  41. schulz? was macht der denn im bundestag? ich dachte, der waere jetzt bademeister im stadtschwimmbad wuerselen. aber ob abgeordneter oder bademeister, so ein grosser unterschied ist das dann doch nicht. aber es geht mir nicht um schulz, der als quantite negligeable (fuer nicht-francophone, das ist so etwas wie eine null) geboren wurde und seitdem nichts dezugelernt hat. es geht mir darum, dass die inflationaere benutzung von begriffen wie „rechts“, „nazi“, „faschist“ und noch ein dutzend andere, die die herrschende politische meinung benutzt, um andersdenkende mundtot oder auch anderweitig tot zu machen, nur eine wirkung hat: die echten rechten, nazis, faschisten und all die anderen werden immer mehr. je weiter wir uns von der nazizeit entfernen, um so interessanter werden durch die jagd auf eingebildete nazis der herr schickelgruber und seine kranken ideen und um so zahlreicher seine ne uen anhaenger und selbst leute, die auf grund ihres alters den letzten krieg und die zeit danach noch erlebt haben und sich immun gegen rechte gedanken hielten, erleben eine art umdenken. koennen wir nicht entspannter mit einer handvoll nazis umgehen. es gibt schliesslich auch scientologists, satanisten, exorcisten, woodoo priester und viele andere abartigkeiten der menschlichen psyche mit denen die gesellschaft spielend fertig wird.

  42. Das Gelaber von MS kann man sich ans Knie nageln. Wirklich schlimm an der Angelegenheit waren die Standing Ovations. Das muss zu denken geben. Sowas ist die Regierung Deutschlands und brüllt Applaus für diese Gülle. Nur noch zum Fremdschämen, also meine Regierung ist das schon lange nicht mehr.

    • Die Partei wird immer peinlicher. Das Blut kocht in den Venen, wenn man nur hört sie zu reden. Ich sage nur, weg mit den roten Versager, für immer und ewig. Die haben ausgedient, die haben den Knall nicht gehört.

    • Würde sagen, um sich lustig zu machen, damit der Tag nicht ganz so freudlos ist, wenn man über die derzeitige Politik nachdenkt, schon. Wir dürfen wenigstens ein wenig ätzen;-))

  43. Die SPD Truppe gehört in den Zirkus,aber nicht in die nähe verantwortlichen handelns.
    Was genauso auf die olivgrüne Hetzpartei mit einschliesst.

  44. Die Propagandamedien : Schulz hätte Standing Ovations bekommen.
    Kann man noch mehr DDR Atmosphäre in zelebrieren?
    Nur noch ekelhaft, wie die Systemstricher versuchen zu retten was noch zu retten ist.

  45. Schulz ist derart innerlich von Hass zerfressen, dass er kein Bundeskanzler mehr ist, und dass er jetzt weg vom Fenster ist, und dass er nichts mehr zu sagen hat. Jetzt muss er sich im Bundestag erheben, weil er sonst keine Redezeit bekommt, und greift voller kranker Ideologie Gauland und die AfD an… Mein Gott (obwohl ich keinen Gott habe!!!), was ist das für ein widerlicher Fiesling. Der muss wirklich mal in eine Zwangsjacke gesteckt werden.

  46. Mensch Maddin, es waren doch eure Sozialisten-Kumpel, die es mit dem Faschismus in Deutschland haben so richtig krachen lassen. National-SOZIALISTEN. Faschismus war und ist immer links und nie konservativ.

  47. Der lächerliche, nimmersatte RAFFZAHN-KNILCH aus Würselen und ISCHIAS-Kumpel erklärt der Welt den „Faschismus“….;-)
    Das zeigt nur – einmal mehr -, auf welchem EKELHAFTEN, ANTI-demokratischen und verfassungsFEINDLICHEN Niveau sich die Arbeiter- und Volks-VERRÄTER der Scharia-Kollaborations-Partei „SPD“ befinden, namentlich auch dieser rotfaschistische Zell-KLUMPEN !

  48. Matin, Matin, Matin!!!! Ich bin der Matin ne!! Stehende Ovulationen!!! Applaus, Applaus, Applauuuuus!!! Mein Gott, sind die alle beschränkt, wäre er doch in Brüssel geblieben, da fällt es nicht so auf wenn Unfug geredet wird. Er und seine Partei werden bald der Vergessenheit anheim fallen sein und das ist auch gut so!

  49. Der arme Martin leidet vielleicht wieder an FLASCHismus. Ich könnt´s verstehen. Er kann sich vermutlich selbst nurnoch besoffen ertragen.

  50. Wer, hat diesen senilen alten Labersack, durch die Alk-Kontrolle in den BT gelassen.
    War das der Schäumende, oder Claudia Brot???
    Mensch Schwulzi, dein letzter Zug ist abgefahren.
    Nimm den nächsten FLUXbus und verziehe dich nach KÜMMERLINGland.

  51. De Maddin ist wieder da! Und der Schulz-Zug – tsch, tsch, pfüüüüt, tsch, tsch – nimmt wieder Fahrt auf. Oder so…
    Es ist mir ein Rätsel, wieso man dem verso..enen Krakeler immer wieder ein Forum bietet.

  52. Der Herr Schulz war von vorn herein eine Blase den die SPD eh nur als Bauernopfer vorgeschoben hat, aus dem Grunde weil keiner in dieser Partei den Allerwertesten in der Hose und das Rückgrat hat diese Position zu bekleiden, jetzt hat er sich wieder blamiert und seine ach so tolle Partei hat ihn wieder voll auflaufen lassen, was für ein erbärmlicher Haufen Elend

  53. Das zeigt doch kler, was er ist, der Geier- Martel: Ein Parasit, der auf Kosten der arbeitenden Bevölkerung dick und fett wird!

Kommentare sind deaktiviert.