Hat jemand etwas anderes erwartet? Mehrheit gegen Merkels Flüchtlingspolitik

Foto: Collage
Foto: Collage

Berlin – Angela Merkel macht weiterhin Politik gegen die eigenen Bürger: Die Mehrheit der Deutschen ist gegen den Kurs von Bundeskanzlerin Angela Merkel bei der Flüchtlingspolitik. In einer INSA-Umfrage für „Bild“ gaben 56 Prozent der Befragten an, die Flüchtlingspolitik abzulehnen. 36 Prozent der Befragten gaben an, die Flüchtlingspolitik von Kanzlerin Merkel (CDU) sogar von Beginn an abgelehnt zu haben.

Bei einer Befragung im August waren es noch 39 Prozent. Gut jeder Vierte (26 Prozent) gibt an, den Kurs von Beginn an unterstützt zu haben. Im August waren das erst 22 Prozent.

Allerdings sagt auch jeder Fünfte (20 Prozent), er lehne die Flüchtlingspolitik heute ab, nachdem er sie erst unterstützt habe. Im August sagten das aber noch 22 Prozent der Befragten. INSA hatte am 4. und 5. September bundesweit 1.110 Menschen befragt. (Quelle: dts)

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.

9 Kommentare

  1. So wie das am anfang gelaufen ist, war das ja auch eine „feindliche“ übernahme der horden mit erlaunis der regierung. Wenn sowas funktionieren und bürgerfreundlich sein soll muß es geplant werden, die bevölkerung informiert werden und sowohl unterkünfte, wie die behörden vorbereitet werden. Aber es war eine spontaner impuls des trampels merkel. Die vorstellung und praktische forderung dass sich diese islammenschen integrieren ist schwachsinn. Der islam integriert sich nirgends.
    Die bürger sehen ja auch, dass den migranten alles reingesteckt wird, wohnen, lebensunterhalt, sachwerte, alles was sich ein einheimischer selber erarbeiten muß. Die dadurch entstehenden neidgefühle sind der situation angemessen, die bürger sind ja keine altruismusroboter, die einfach nur funktionieren..Das hofieren der migranten durch die schrottpolitiker ist einfach grotesk, es wird alles toleriert ,gewalttaten und vergewaltigungen.Die justiz ist gehemmt was die ahndung der kriminalität der migranten betrifft.
    Ich finde die meisten bürger verhalten sich und denken ganz „natürlich“ diese horden sind fremde und die muß ein mensch nicht lieben,die kann er höchstens dulden aber auch mit vorbehalt. Die schrottpolitiker sind ja auch schrägprogrammierte typen , die sich was über die natur des menschen ausdenken, eben ideologisch verblendet, und sie erwarten so einen schwachsinn auch von der bevölkerung.
    Die dummheit und dreistheit der schrottpolitiker im hinblick auf die migrantenprobleme sind wirklich zur zeit die „mutter der probleme“
    Stellen sie sich alle vor es wäre umgekehrt ,die europäer würden in arabien und afrika in massen eindringen und fordern gebt mir ein gutes arbeitsfreies leben .!!!!!..

  2. Die Mehrheit ist GEGEN Merkel’s Fluechtlingswahn??? Das ist natuerlich prima, denn ‚die Mehrheit‘ ist ja auch FUER die Beobachtung der AfD durch den Verfassungsschutz – und die AfD ist ja wohl die einzige Partei, die die ‚Willkommenskultur‘ ablehnt – ich gebe mittlerweile ’nix‘ mehr auf diese ‚Umfrage-Propaganda’…

  3. Gestern am späten Nachmittag, stand ich an der Kasse eines kleineren Supermarktes in der Stadt. Vor mir ein Russkopp. Den habe ich schärfstens ausgeschaut. Das hat dem nicht gefallen aber so geht’s!

    • Gestern im Supermarkt….

      …an der Kasse.

      Vor mir ein altes Mütterlein. Vor ihr ein Schwarzschädel. Der wollte sich
      einen Karton Mohrenköpfe kaufen.

      Als er die Schachtel mit Mohrenköpfen auf das Kassenband legen will, fällt
      diese herunter, springt auf und die Mohrenköpfe kullern durch die Gegend.

      Daraufhin die Oma: Dei Eier lechst fei ned do herin, gell!

      Und elegant wie einst Ginger Roberts fing sie an die Mohrenköpfe zu
      zertreten…..

  4. Toll, toll, toll…………

    UND ?? WORAUF wartet diese – angebliche – MEHRHEIT ? Dass der HERRGOTT hilft vielleicht?
    WARUM sind die nicht ALLE auf der Straße bei den Demos, die tapferen Patrioten zu unterstützen??

    • Westdeutsche Volk ist über 70 Jahre manipuliert , und die Schuldgefühle immer und immer eingeprägt , die sind so weit ,dass jeder denk leck mich , ich bin allein und kann sowieso nicht zu tun , die sind demoralisiert 🙁

    • Egal was kommt, der phlegmatische westdeutsche Michel zieht die Bettdecke über den Kopf und macht die drei Affen und denkt: was geht’s mich an, wird schon nicht so schlimm kommen oder sollen doch die anderen die Kohlen aus dem Feuer holen.

      Eigentlich müßte die AfD mittlerweile bei mindestens 40%+++ stehen!
      Die Altparteien übertreffen sich jeden Tag an Dilettantismus und schlagen blindwütend um sich und auf das Volk ein.

      „Wer auf einen Dummen hört, dem gehen die Sterne unter“….. (Volksweisheit aus Japan)

      Wie sagte der große Bismarck so treffend:
      „Es muß uns Söhnen Teuts erst einmal schlecht gehn, ehe wir Courage haben. Solange wir noch etwas zu verlieren haben, fürchten wir uns; sind wir ausgezogen und durchgeprügelt, so ist jeder ein Löwe.“

      Wollen wir es hoffen,allein mir fehlt der Glaube, dass es dann noch nicht zu spät sein wird.
      Was uns dann blüht, da war alles vorherige ein Kindergeburtstag.

Kommentare sind deaktiviert.