Chemnitzer Linksextremisten-Konzert: Es waren wohl nur 20.000 und nicht 65.000

Ihr seid echt wenig (Bild: Klonovsky)
Ihr seid echt wenig (Bild: Klonovsky)

Chemnitz – Mit einem analytischen statt einem links-ideologisch verbogenem Blick auf die pietätlose Gratisparty am Montag wird klar: Die sind nicht „mehr“, sondern sie werden immer weniger… 

„Ein gebotener Nachtrag zu den Besucherzahlen des ‚Karthago-feiert‘-Konzerts ‚gegen rechts‘ zu Chemnitz, speziell zu der auch von mir verbreiteten Besucherzahl von 60.000 oder mehr: ‚65.000 gingen auf die Straße‘, frohlockten die Grünen – bei jedem Dortmund-Spiel gehen alle vierzehn Tage 80.000 ‚auf die Straße‘. – Viele davon übrigens gratis per Bus herbeigekarrt und mit Fresspaketen versorgt wie die Teilnehmer beim Pfingsttreffen der FDJ“, stellt Michael Klonovsky fest.

Er schreibt: „Leser *** sendet mir diese Aufnahmen. Bilden Sie sich bitte selber Ihr Urteil – die Falkenäugigen könne auch zählen, so viele sind’s ja nicht… (nach ***’s Schätzung tags 10.000 bis 12.000, abends 20.000 bis 25.000 Personen)“, meint der Autor weiter.

Mail Anhang 2

Mail Anhang

„Das verdeutlicht die Sache doch zur Kenntlichkeit. Die sind nicht ‚mehr‘, und die werden immer weniger…PS: Also nicht, dass jetzt wer meint, ich würde meine Aversion gegen die Majorität abstellen, ich bilanziere bloß“, stellt der Autor Michael Klonovsky fest.

Loading...