Mutig oder wahnsinnig? Angela Merkel plant Besuch in Chemnitz

Angela Merkel (Bild: shutterstock.com/Durch 360b)
Angela Merkel ist weiter auf Attacke gebürstet. Bild: Shutterstock

Nach zehn Tagen klingt es wie eine Provokation: Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat angekündigt, Chemnitz besuchen zu wollen. Einen Termin für den Besuch jener Stadt, in der mit Daniel Hillig ein weiteres Opfer ihrer unverantwortlichen Politik zu beklagen ist, gebe es jedoch noch nicht. 

Bundeskanzlerin Merkel folge damit einer Einladung der SPD-Bürgermeisterin Barbara Ludwig, dass bestätigte laut Welt das Presse- und Informationsamt der Bundesregierung am Dienstagabend.

Wann sie in die sächsischen Stadt reist, die seit ihrer Blitzentscheidung 2015, Deutschlands Grenzen für Hunderdtausende kulturfremde, mehrheitlich muslimischer junge Männer zu öffnen, zu einem Hort von Kriminalität und Verbrechen geworden ist, ist noch unklar.

Die Chemnitzer Oberbürgermeisterin Ludwig geht derweil voll im „Kampf gegen rechts“ auf. Sie stellte am Dienstag mehrere Projekte und Initiativen der Stadt vor, mit denen nach den „fremdenfeindlichen Ausschreitungen“ der Bürgerdialog in der Stadt wieder gestärkt werden solle. Dazu zählte auch die Einladung an Bundeskanzlerin Merkel, die Bürger jener Stadt zu besuchen, die durch Merkels unbelegte Aussage, in Chemnitz sei es zu „Hetzjagden“ auf Immigranten und „Zusammenrottungen“ gekommen, im schlimmsten Maße medial und politisch diskreditiert wurden und werden. (SB)

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.

145 Kommentare

  1. Diese Geisteskranke Person wird wohl unter einer Käseglocke nach Chemnitz watscheln.Das hat nichts mit Mut zu tun, sondern mit Dummheit und Frechheit . Was will diese Irre in Chemnitz, ihren störrischen Rotz absondern? Man kann ihre Fresse nicht mehr sehen.

  2. sehr leichtsinnig von merkel. wer weiss, vielleicht gibt es einen princip unter den chemnitzern. einen weltkrieg wuerde der nicht ausloesen, aber vielleicht die rettung deutschlands einleiten.

  3. Eier , Tomaten , alles was gut fliegt und Farbe hinterlässt . Es kann natürlich auch Gülle sein welche nicht nur Farbe hinterlässt .

  4. Wenn ich diese Fresse sehe bekomme ich mich nicht mehr ein , es muss doch einen in der Welt geben ,der ………….. . Wenn mir der Arzt sagt ,“ Hr …….. , noch 3 Monate “ , dann weiss ich was ich zu tun habe . Ich frage mich nur , was man der gibt , denn der körperliche Zustand dieser fetten widerlichen Person ist definitiv miserabel und trotzdem wird die S…. nicht krank oder verr….

  5. Vor meinem geistigen Auge entsteht jene Szene aus Monty Python‘s „Das Leben des Brian“, in welcher der debile und sprachbehinderte Pontius Pilatus zum Volk von Jerusalem spricht – welches sich vor Lachen am Boden wälzt. Jeder „Auftritt“ dieser Person hätte schon immer eine solche „Würdigung“ verdient gehabt.

  6. wir hätten auch gerne Siggie „das Pack“ Gabriel mit dabei,
    damit er die rechten „Terroristen“ mal aus der Nähe kennenlernt.

    Der Herr Seibert darf auch dem Volk die Hand geben.
    Stegner, Roth und Co dürfen sich ebenfalls den Fragen der „ewiggestrigen Nazis“ stellen.

  7. Trotz eindeutigen Gegenargumente, heute in den Nachrichten:
    MERKILL, Zitat: “ ….es gibt Videos, die belegen, dass es Hetzjagten auf Menschen und Verfolgung gegeben hat…“.
    Wo sind denn die Beweise Frau MERKILL?
    Typisch, schnippisch nach Rautenart, wird auch DAS ausgesessen!
    PS: Im Oktober will die Raute, nach Chemnitz kommen!!!!
    Die Chemnitzer vergessen nichts!!!

  8. Das läuft ab wie damals in Paris:

    Sie fliegt ein, latscht mit irgend jemandem in einer abgesperrten und wasserdicht abgesicherten Nebenstraße herum, dann kommen ein paar Fotografen / Kameraleute und machen ein paar Bildchen auf denen alle sehr ernst dreinschauen – und dann fliegen alle wieder heim.

    Das Ganze nennt sich dann: „Der mutige Besuch der allseits beliebten Kanzlerin im krisengeschüttelten, von Rechten bedrohten Chemnitz“. Danach wird sie wieder bei Anne Will eingeladen und darf sich dazu (mit ihren weithin bekannten inhaltsfreien Schachtelsätzen) äußern, denn dieser poltische Wagemut gehört selbstverständlich belohnt.

    Lächerlich, das Ganze. Einfach nur lächerlich.

    Sarkastische Grüße – STW

    • und für dieses inszenierte Theaterstück üben DIE HEUTE SCHON!

      Da brauchste keen Prien. Das nennt sich dann MEISTERSTÜCK!
      Habe gerade erneut eine Pressekonferenz gesehen. NAT. NICHT ARD UND ZDF sondern Regional, wo es um die Aufklärung der Lügenmärchen geht. Der Seibert ist plötzlich weg! Und nun ist eine Pressesprecherin Namenlos (nicht bekannt) aber ebenso verlogen wie Seibert!!!
      Auf die Frage wann denn im Oktober die Raute nach Chemnitz kommt?
      Kein Kommentar…..

  9. Menschlich gesehen leigt einem nahe „wahnsinning“ zu sagen, aber merkel wid sicher von ihren Auftraggebern gezwungen, nach Chemnitz zu kommen. DAS Pfeifkonzert, dass sie dort empfängt, wird bestimmt bundesweit Furore machen…

    • Sie ist definitiv geisteskrank, selbst wenn sie im Auftrag handelt. Nur eine Irre würde einen solchen Auftrag übernehmen.

    • Ich würde eher sagen „nur abgrundtief Böse“ würden so einen Auftrag übernehmen – denn die Auftraggeber sind alles andere als irre, sondern pure evil people!

  10. Dieser trampel merkel kann nichts mehr tun um diese heuchelei in ein ruhiges fahrwasser zu bringen. Die politische verwahrlosung und bürgerfeindlichkeit ist so offensichtlich geworden. dieser unfruchtbaren frau traut niemand mehr, höchstens gleichgesinnte hirnis

  11. Man sollte ihr an diesem Tag einen gebührenden und unvergesslichen Empfang bereiten, der ihr in ständiger Erinnerung bleiben muß!!! Leute kauft diese roten wohlschmeckenden Früchte die aus Holland kommen, besorgt euch ,,Nimm ein Ei mehr,, möglichst lange abgelagert und gut duftend. Der Kohl hatte damals seine Erfahrungen damit gemacht. Zeigt der Blutraute was aufrechte Chemnitzer Patrioten von diesem ,,Besuch,, halten. Macht diesen Tag zu einem Spießrutenlauf für sie. Grüße aus Cottbus ,,Denn diese Stadt ist unsere Stadt,,!!!

    • die wird mit ihrem Konvoi direkt in ne Tiefgarage brausen,
      ne andere Lösung wird ihr Sicherheitsteam nicht auf Lager haben.
      Und von dort gehts dann hoch zu den ausgesuchten Fragen der ausgesuchten Bürger.
      Staatspensionäre und reiche Rentner,
      gemischt mit paar grünen Vorzeige-Aktivisten von den Unis.

      Draußen tobt das Volk aber das wird sie nicht im geringsten tangieren.
      Maximal- aber auch nur vage- ne Ansprache draußen mit paar hundert Meter Absperrung, und alle Mikros sind direkt auf ihr Gesülze und auf die Beifallsklatscher gerichtet.

    • Genau so wird es laufen, sie wird um das Volk, das nicht das ihre ist, einen großen Bogen machen. Wieso konnte eigentlich der GröFaZ im offenen Wagen durch Menschenmassen fahren, so nah, dass diese ihm die Brieftasche aus der Jacke hätten klauen können?

  12. Ich schlage den 31. Oktober vor: Halloween. Auf eine Kostümierung kann sie getrost verzichten, wir wissen alle, was sie ist.

    • Ob die Pol(inn)en immer noch begeistert wären, wenn die Rautenqueen via Kanzlertausch mal so 6 Monate in Polen das Sagen hat, wage ich zu bezweifeln.

  13. Wird doch ein „Bürgerdialog“. Also ausgesuchte Publikum und vorgefertigte Fragen. Aufnahme fürs doofe Volk erfolgt direkt im Führerinnenbunker…äh, Kanzlerettenamt. Merkt doch keiner bzw. nicht viele.

  14. Die setzt jetzt alles auf eine Karte um das“sächsische Pack“ endlich zusammenknüppeln lassen zu können, sobald ein Buhruf laut wird.

  15. Sicher hat sie schon den selben Spruch auf den Lippen wie ihr damaliger Boss: “Ich liebe – Ich liebe doch alle – alle Menschen – Na ich liebe doch – Ich setzte mich doch dafür ein!“
    Anmerklungswitz: Wann werden denn endlich diese verräterischen Videos (Merkel an der Seite von Egon Krenz und den SED-Bonzen) vom 22.07.1987 gelöscht und weshalb ist das den Leuten offenbar egal?

  16. Na da, freue ich mich doch schon ganz doll. Mutti kommt.
    Mensch, schnell Kaffee und Kuchen kaufen….Spass
    Man die Raute hat Nerven. Soll sich schon mal warmtanzen. Bin gespannt, mit WEM, die redet?
    Sicher vorher ausgesuchte Beifallklatscher und „HOCH, HOCH, HOCH“ Rufer. Wie zu Honis Zeiten.
    Hallo Chemnitzer! Räumt und Säubert schnell Eure Stadt! Mutti kommt.
    Sarkasmus Ende
    Hatte vergessen, was es für ein Sicherheitsaufwand geben wird, jede Wette! Da wird wieder alles aufgeboten!
    Die muss ja ein DICKES FELL haben!

  17. Bestseller-Autor David Horowitz: So herrschen George Soros und die „Schattenpartei“ über die US-Demokraten

    https://www.epochtimes.de/politik/welt/bestseller-autor-david-horowitz-so-herrschen-george-soros-und-die-schattenpartei-ueber-die-us-demokraten-a2625805.html

    Der Bestseller-Autor David Horowitz beschreibt in seinem Buch „The Shadow Party“, wie der Milliardär George Soros und Radikale aus den 1960er Jahren die US-Demokraten übernommen haben.

    Horowitz beschreibt auch die Strategie „Oben und Unten“, die Soros und seine Partei angewandt haben:

    „Schaffe Gewalt auf den Straßen und lasse dann deine eigenen Leute kommen, um das wieder in Ordnung zu bringen. Diese gewalttätigen Menschen lassen Anarchie attraktiv erscheinen. Aber das bedeutet nur, dass unschuldige Menschen getötet werden. Und dann werden sie von Obama ins Weiße Haus eingeladen, und Soros finanziert sowohl die Kriminellen auf der Straße als auch Obama.“….BEI UNS MERKEL..ALLES LESEN !!!

    • Alles nach Plan! Auch die Revolution ist erwünscht, um Deutschland in den kontrollierten Bürgerkrieg zu treiben. Die Hoffnung, dass die Bundeswehr still hält kann man vergessen, da ja bereits genügend Söldner (IS-Soldaten) eingeflogen oder per Transit-Bus vor Ort sind, welche gegen das deutsche Volk kämpfen werden.
      Das Einzige was unplanmässig läuft ist: Es gibt zu viele Schlafschafe und Spielsüchtige auf beiden Seiten, denen die „Revolution“ zu anstrengend erscheint. Obwohl ohne Ende provoziert wird, die Moral und Menschenrechte verletzt werden und und und

  18. Sachsens Ministerpräsident Kretschmer:

    Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU) hat heute um 10 Uhr im Landtag eine Regierungserklärung abgeben. In der Rede betonte er: “ Es gab keinen Mob, es gab keine Hetzjagd, es gab keinen Progrom in Chemnitz“.

    • Und er hat vor allem aus dieser Erkenntnis sofort die richtige Schlußfolgerung gezogen: diejenigen, die für den nicht vorhandenen Mob, für die nicht stattgefundenen Hetzjagden und für die nicht stattgefundenen Progrome verantwortlich sind, müssen stärker bekämpft und zur Verantwortung gezogen werden!

    • Ihre Antwort kann ich nicht ganz entschlüsseln. Was soll denn die heiße Luft sein? Ob er seine Ankündigung tatsächlich auch umsetzt, „Verantwortliche“ für Taten zu bekämpfen, die gar nicht stattgefunden haben?

    • Gemeint sind gegen DiE vorzugehen“ stärker bekämpfen und zur Verantwortung zu ziehen“
      Jetzt geschnallt?

    • Nochmal langsam: Die vom Raute-Hof und dessen „Wahrheitssystemen“ verbreiteten Lügen über einen Mob, der Hetzjagden und Progrome veranstaltete, dementiert der MP. Gleichzeitig will er die Verantwortlichen für das, was es gar nicht gab, bekämpfen und zur Verantwortung ziehen. Wenn Sie nun sagen, dass diese Ankündigung hoffentlich nicht nur heiße Luft bleiben sollte, dann plädieren Sie dafür, dass eine Bekämpfung dessen stattfinden sollte, was es nicht gibt. Der MP sprach nicht von linken Chaoten, die er bekämpfen möchte!

    • Herr Sachse, noch einmal. Mit der „heißen Luft“ meine ich dass genau das wieder gegen JENE Instrumentalisiert wird, gegen EBEN DIE (Mop, etc) wo gerade das verlogene Kartenhaus zusammen viel. Also winden sich alle, die ihre üblen Reden schwingen nur heraus.
      Ich finde man kann keinen von den Etablierten trauen, auch Wenn sie jetzt öffentlich kundtun, dass Andere zu weit gegangen sind. Es sind alles Heuchler. Z.B. der Krätchnarr, der angeblich als erster darüber sein Statment abgab.
      Der denkt nur an sein Posten, damit er weiter aus dem großen Trog abgreifen kann!
      Verstehen Sie es jetzt?
      Ich bin nicht auf der Seite der Etablierten! Nie und nimmer!

  19. UMFRAGE: Erst setzt Merkel den Rechtsstaat außer Kraft, indem sie die Grenzen öffnet. Dann diffamiert sie zusammen mit ihren Medien Oppositionelle und unschuldige Bürger:

    Bringen sie dadurch den Rechtsfrieden und die Stabilität in Deutschland in Gefahr?

    97,9 Prozent stimmen mit JA !!!!

  20. Tübingens OB kritisiert Realitätsverlust von Medien und Politik zu Chemnitz

    Problem war ein Mord, weniger die Demos

    Boris Palmer (Grüne) hält die Beweise für Gewalt und Ausländerjagd in Chemnitz für dürftig. Das Problem sei ein Mord, weniger die Demos. Die Politik müsse dafür sorgen, dass Asylbewerber nicht jeden erdolchen können, andernfalls müssen diese halt wieder gehen.

    • Wie auf einen kranken Schimmel, wurde genau DAS gebetsmühlenartig von vielen Bürgern seit Jahren gepredigt!
      Schön ist mal jemand aufgewacht.
      Welch wundersame Erkenntnis!

  21. Nicht das protestierende Volk ist RASSISTISCH, sondern die Politiker von CDU-SPD-GRÜNE, die ihre von FREMDEN MÄCHTEN (Soros & Freunde) beauftragte VOLKSZERSTÖRUNG durch MASSEN MIGRATION betreiben.

    Dazu ist ihnen jedes Mittel recht: Volksverhetzung durch die gleichgeschaltete Presse, Mißbrauch der Polizei und der Rechststaatlichen Organe, sowie der Einsatz des Verfassungsschutzes gegen die ganz plötzlich so radikale Bevölkerung und die hinter dem Volk stehende AfD.

    Es wird nun langsam höchste Zeit, diesem GEWISSENLOSEN und ZERSTÖRERISCHEN Treiben dieser AGENTEN FREMDER MÄCHTE ein Ende zu setzen.

  22. Dr. Klaus Krause schreibt in FREIE WELT

    Wo er recht hat, hat er recht

    Wolfgang Kubickis Schuldzuweisung an Kanzlerin Merkel hört der Mainstream gar nicht gern, auch der in Kubickis eigener Partei nicht – Einstecken muss Kubicki die politischen Prügel nun, aber er kann sie gelassen wegstecken – Merkels Schuld und Verantwortung liegen offen zutage – Sie sind ein wirklicher Rücktrittsgrund

  23. Das läuft wie folgt
    Wir warten ein paar wochen, bis sich die Aufregung gelegt
    Dann wird gesiebt
    Dann werden Fragen wie Rente, Kindergarten, Schulen besprochen-angeblich die wichtigsten Themen. Ganz am rande wird sie die Familie bedauern, aber gleich nachsetzen, das mit den rechten geht gar nicht und überhaupt. Alle Duracellhasen werden klatschen und alles ist in der Selbstinszenierung gut

  24. Die Volks-VERRÄTERIN will sich EINSCHLEIMEN und kommt zum KAMPF-HEUCHELN !

    Bereitet der VERANTWORTLICHEN für die ERMORDUNG und VERGEWALTIGUNG unzähliger Deutscher einen WELCOME-to-HELL-Empfang ihr tapferen Chemnitzer!

    Bewaffnet euch mit faulen Eiern und Tomaten….;-)

    • Welcome to hell…. das ist Antifa !
      Ich wünsche Chemnitz nicht dass es auch noch verwüstet wird !
      Plakate und eine große schweigende Menge !

    • Die Chemnitzer werden es schon „richtig“ machen !!

      Auf faule Tomaten hat die „Antifa“ KEIN Urheberrecht!;-)

    • Ich weiß. War symbolisch gemeint! Aber es gibt immer Möglichkeiten, ihr unmissverständlich zu „erklären“, dass sie sich zum Teufel scheren soll!

    • Da gibt’s doch jetzt Drohnen, kann man die nicht mit Tomaten und Eiern bestücken? Ach ja, ich weiß, da kommt dann Uschi’s General, der mit dem Röckchen, und holt den Eiersalat vom Himmel – wäre aber ein schönes Bild …

  25. Merkel hat den Termin bisher offengelassen. Wie üblich meidet sie Festlegungen. Selbst wenn sie käme, sie käme zu spät. Sie hätte umgehend dort erscheinen müssen, um die überlebenden Opfer im Krankenhaus zu besuchen und der Familie von Daniel Hillig zu kondolieren. Aber was soll’s! Am Breitscheidt Platz ist Merkel auch erst gefühlt Jahre später aufgetaucht.

    • Und nicht nur die Chemnitzer! Wir kommen gerade von der Merkel-muss-weg-Demo in Hamburg auf dem Gänsemarkt. Einer der Redner war Sigi Däbritz, der ja am Wochenende in Chemnitz auf der blockierten Demo dabei war.

    • Oh Hamburg
      Habe gerade gelesen, das da angeblich 10.000de Linke gegen Rächts demonstriert haben sollen.
      Stimmt das ???

    • Vielleicht halb so viel, Hamburg ist eine rote Hochburg.. wir waren ca. 300, und für Hamburg ist das schon super gut.

    • Also hat gmx auch wieder gelogen bzw die Zahlen so gemacht, wie es üblich ist. Bei den Linken einfach verdoppelt und bei Euch einfach etwa 100 geschrieben!!! Man ich kann diese Lügen einfach nicht mehr hören und lesen. Weiste Bescheid jetzt

      Wollte es nur mal wissen.
      Ruhe dich aus, gutes Nächtle…

    • Nach Abschluss der Demo wurden wir mit einem Sonderzug von der Station Gänsemarkt non-stop zum Hauptbahnhof gefahren. Der Zug hatte wohl fünf Wagen, und jeder Wagen war proppenvoll, d,h. Wer keinen Sitzplatz hatte, musste im Gang stehen. Also könnten 300 Teilnehmer realistisch sein. Am Mittwoch, den 3.10. findet auf dem Gänsemarkt die nächste Demo statt,.

    • Fünf Wagen??? Alle proppe voll.

      hmm nachdenklich:
      bin bei Bahn : Reisezugwagen haben ca 68-74 Sitzplätze. Ebensoviel (offizielle) Stehplätze. Also mal locker hochgerechnet. Sitz.und Stehplätze bei vollen Wagen ohne zu übertreiben, ergibt locker 150 Personen und das jetzt mal 5. ergibt naaaa wieviel???
      Richtig 750 Personen zwar wie die Sardinen in der Büchse, aber so wie du es beschreibst, kommt das hin.
      Dann rechne ich mal weiter hoch, waren bei EUrer Demo mindestens 1000 bis 1500.

      Da sage ich doch BRAVO

    • Fünf Wagen??? Alle proppe voll.

      hmm nachdenklich:
      bin bei Bahn : Reisezugwagen haben ca 68-74 Sitzplätze. Ebensoviel (offizielle) Stehplätze. Also mal locker hochgerechnet. Sitz.und Stehplätze bei vollen Wagen ohne zu übertreiben, ergibt locker 150 Personen und das jetzt mal 5. ergibt naaaa wieviel???
      Richtig 750 Personen zwar wie die Sardinen in der Büchse, aber so wie du es beschreibst, kommt das hin.
      Dann rechne ich mal weiter hoch, waren bei EUrer Demo mindestens 1000 bis 1500.

      Da sage ich doch BRAVO

    • Vielleicht soll es ne Überraschung werden 😉

      —-> ÜBERRASCHUNG—-> da bin ICH EURE MUDDI<—– gähn…..

  26. Die einfachste und wirksamste Lösung wäre: Nicht hingehen. Auch keine Demo – nichts, nichts. Ignorieren!!!

    Merkel und Anhänger wollen GEHÖRT werden; das ist der Sinn ihres Auftretens. Laßt sie doch mit ihrer Gurkentruppe allein und ihren Parolen. Die Polizisten dürfen sich den Antifa-Krakeelern widmen und kein Journalist kann von „Rechtsextremen“ berichten.

    Was ist ein Schauspieler ohne Publikum ? Na also.

    • Sehr schönes Bild.
      Aber vermutlich werden auserwählte Genossen und „Aktivisten“ heran gekarrt. Wie meistens…

    • „Merkel und Anhänger wollen GEHÖRT werden.“ Ihre Reden werden doch regelmäßig von Buhrufen und Trillerpfeifen übertönt. Erinnere an Auftritte vor der BTW

    • So wie wir die Sachsen bisher kennen gelernt haben würden die sicher nicht kneifen, sondern der angie einen patritischen Empfang liefern – mit eindringlichem Pfeifkonzert…

    • Na ja, wir wollen es nun nicht übertreiben. Leider gibt es auch genügend Sachsen, die der Raute einen „triumphalen“ Empfang bereiten würden. Soviel blökende Schafe, um den Markt zu füllen, finden sich einfach unter 4,1 Millionen.

    • Muss zugeben das hat auch was. Ob die Sachsen aber Stille halten können, wage ich zu bezweifeln. Die artikulieren ihren Zorn.

    • Das wäre natürlich auch eine Möglichkeit. Doch diese Raute des Grauens bringt ihre Klatschhasen immer mit, damit sie nicht ganz allein auf weiter Flur steht, was bei allen öffetlichen Auftritten immer zu sehen ist. Ich bin jedoch der Meinung man sollte sie aus der Stadt treiben, so wie den Mass am 1.Mai in Zwickau.

  27. Diese Unkanzlerin sollte in Chemnitz mit TOTENSTILLE empfangen werden. Egal was sie sagt, egal was sie tut, mit einer Totenstille, einer schallenden ohrenbetäubenden, ja sogar drohenden Totenstille sollte sie konfrontiert werden. Manchmal ist ein völlig geräuschloses Publikum 1000mal effektiver als irgendwelche Parolen oder skandierte Äußerungen. Keine Stimme, kein Piepsen, gar nichts. Nur und ausschließlich direkt ins Auge sehen, das aber umso „brutaler“, mit voller Verachtung und Geringschätzung gegenüber dieser moralischen Ruine, die diese Unkanzlerin ist.

  28. Ich stelle mir gerade vor statt 80% junge Nänner wären 80% junge Frauen gekommen.Ob da die kampferprobten Grüninnen auch so euphorisch wären?Es gäbe dann sicherlich einige Tote junge Frauen in Deutschland weniger und auch die Straßenseite müßte man nicht wechseln.

  29. Viel zu spät. Diese Kanzlerin fährt lieber in der Weltgeschichte rum und verschenkt unser Steuergeld als sich um das Land zu kümmern, deren (immer noch verblendete) Menschen sie gewählt haben.

  30. Die Kandesbunzlerin ist weder mutig, noch wahnsinnig. Die ist einfach nicht mehr von dieser Welt. Und wenn die nach Chemnitz kommt ist das für die wie die „Begegnung der 3.Art“.
    Die Todesfahrerin Ludwig bildet zwischenzeitlich mit Steuergeldern ein paar Stuhlkreise. Die soll nicht mit den Bürgern „Reise nach Jerusalem“ spielen, sondern zurücktreten.

    • Jede Wette, die sitzen und brüten wegen dem Termin!!! ein strategisch extrem besch…. Zeitpunkt aus.
      Wenn ich die Ludwig schon sehe, mit ihrer häßlichen Frisur, bekomme ich Brechreiz…
      Beim Anblick von MERKILL helfen eh nur LMA- Pillen.

    • Die IM Erika wird sich Alufolie um den Kopp wickeln, damit die „braunen Strahlen von Chemnitz“ sie nicht durchdringen.
      Vorher gibt’s für die noch eine Antifaschismus Spritze von ihrem Leibarzt, damit Infizierung ausgeschlossen ist.
      Ein paar coole Fotos der Hofberichterstatter mit Betroffenheitsfleppe der Rautenqueen am Tatort.
      Na, dann kann die Show vor den DURACELLklatschhasen und dem ausgewählten besorgten Chemnitzer Bürgern beginnen.
      (Sollte vorher mal abgeklärt werden, ob die Chemnitzer Bürger nicht vielleicht Berliner sind, denn ich traue der Erika durchaus zu, dass die ihre eigenen Bürger mitbringt.)

  31. He Merkel, ich hoffe meine Heimat empfängt Dich so, wie man Maas aus Zwickau rausgejagt hat, mit einem lauten, „Hau ab“!

  32. Und wenn schon! Ein Krisenherd wird zugekleistert mit Lügen, Phrasen und Fake-Bildern, und an einem anderen Ort explodiert das in Chemnitz und überall generierte Konfliktpotential mit neuer Energie. Es nimmt ein böses Ende mit dieser Overvolksverräterin. Wie auch den DDR-Oberen fehlt ihr die allerprimitivste Einsicht – dass sie sich dringend ganz einfach verpissen muss, um nicht selber Ziel einer Jagd mit Mistgabeln der wutentbrannten Bürger zu werden.

    • Genau DARUM geht es! Um nichts sonst! Fachfrau für AGITATION & PROPAGANDA!

      DENKT immer DARAN liebe Chemnitzer: Eine Mischung aus Honecker & Mielke steht vor euch!;-) Wollt ihr WIRKLICH mit dieser MISCHUNG Dialoge führen? Damit euch dann das Lumpen-Pack von ARD und ZDF wieder vorführen kann?;-)

    • Sorry bin gerade dabei Transparente zu bemalen…😄
      Achja die MSM meinst du. Aber klar doch, werden die wieder DANACH auf ihren KONZERTSCHALMEIEN blasen, bis zum getno.
      Warten wir aber ab. Vielleicht gibt es danach eine WENDE?
      Träume eines Staatsfeindes✌

  33. Die Sicherheitsmaßnahmen der verehrten Frau Bundeskanzlerin werden enorm sein. Ich bin gespannt, ob wieder Leopard 2 Panzer zufällig am Hintereingang parken, wie beim Tag der Deutschen Einheit 2016.

  34. Liebe Jouwatch Redaktion ,könnt ihr nicht auch einen Smiley bringen der gerade kotzt? Das würde vieles erleichtern, Lg von Gloris

    • Nein! Nicht “ zu spät „, sondern vollkommen ÜBERFLÜSSIGER PROPAGANDA- und AGITATIONS-Termin !
      Sie will dort vor Ort den echten PATRIOTEN zeigen, wie SEHR sie sie HASST, und GEGEN DIESE weiter HETZEN !! !

      Lasst euch bloß nicht einlullen liebe Chemnitzer !!!

    • Ich denke nicht dass sich die Chemnitzer einlullen lassen , das war einfach zu heftig was die Politiker und die Medien angerichtet haben !

    • Doch! Es gibt dort immer noch VIELE, die NICHT die Patrioten unterstützen, die Deutschland RETTEN wollen!

      Das haben die letzten Tage gezeigt. Viele haben sich von den Patrioten „distanziert“, CHEMNITZER !!
      Täuschen sie sich nicht!

      Merkel will den SPALT-KEIL vor Ort durch Propaganda und Agitation vertiefen !!!, und dadurch und damit die Leute noch mehr GEGENEINANDER aufhetzen!
      Das ist der wahre Hintergrund dieser Propaganda-Show für ZDF und ARD……dem Lumpen-GEZ!
      „Schöne Bilder“ herbeiHEUCHELN und -SCHLEIMEN !

    • Es wurden Bürger aus ganz Chemnitz und Sachsen verunglimpft !
      Ich glaube die meisten aus dem linken Spektrum wurden herbeigeschafft !
      Ich denke nicht dass Merkel das so einfach haben wird !
      Wir dürfen uns einfach nicht weiter aufhetzen lassen ! Ich halte den Merkel Besuch für reine Provokation ! Sie wollen Bilder von Rechten Ausschreitungen ! Das hat bisher nicht geklappt !

    • Von „einfach“ habe ich nicht gesprochen, aber davon, dass es viele gibt, die mit dieser VOLKSVERRÄTERIN erster Güte immer noch „gesprächs- und einlull-BEREIT sind, weil sie nicht raffen, was wirklich abgeht.
      Das waren ECHTE CHEMNITZER, auf die ich Bezug nahm, das haben diese Leute klar zum Ausdruck gebracht!!

    • Vielleicht wäre es eine tolle Maßnahme… wenn in jeder Stadt in Sachsen an dem Tag sich die Menschen auf dem Marktplatz versammeln ! Um ein Statement abzugeben das ganz Sachsen verunglimpft wurde !

    • Ich glaube das kennt sie… das nimmt keiner mehr zur Kenntnis ! Vielleicht sollte man wirklich neue strategische Gegenmaßnahmen vorbereiten !

  35. Ich hoffe, die Chemnitzer und Besucher aus ganz Deutschland bereiten ihr einen schönen Empfang, den sie so schnell nicht wieder vergessen wird!

  36. … wird wohl total abgeschirmt durch den Hintereingang erscheinen … gibt dann vor ausgesuchten Publikum ihr hohlen Phrasen zum besten … ungefäfr so : Liebe Bürgerinnen und Bürger , wir schaffen das …

  37. Diese dekadente polit mafia, weicht keinen Millimeter von ihrem “ größtenwahn ab , man sollte sofort die diäten einziehen , bzw. Die Politiker für ihre Verbrechen am Debüts hen Volk, zur Rechenschaft ziehen, was diese kriminelle Gruppe veranstaltet wird sich bitter rächen , es werden weiter Menschen abgeschlachtet , es sind jetzt schon Bürgerkriegs ähnliche Zustände , ich hoffe Chemnitz lässt sich nicht unterkriegen

  38. Wer hat denn die Liebhaberin von Morden ,Vergewaltigungen und Kindesmissbrauch eingeladen? Was will sie denn damit zeigen? das sie zu allem Unrecht steht was uns angetan wird? Sogar Antisemitismus, so wie jüdische Fahnen verbrennen oder Hitlergruß zeigen wird wieder von ihr hofiert, wenn es nur aus der richtigen linken Richtung kommt.Wer bitteschön war so von schändlichem Gemüt und hat die eingeladen?

  39. Masochistin? Dement? Oder will sie zeigen, wie sie die Polizei für ihre Dienste verwenden kann?
    Auf Einladung eine Totschlägerin?
    Die passen zusammen.

    • Sie glaubt wohl, sie könne dort zu den Befürwortern ihrer Politik sprechen. Nur dass es unter den echten Chemnitzern dafür kaum noch jemanden gibt!

    • Da sie ihre Jubelgermanen aus ganz De ankarren lässt, werden vermutlich 20.000 Jubler kommen.
      Dazu noch einmal 20.000 Polizisten, Was steht dann in den Medien? „Über 40.000 kamen zu ihr!“

    • Leider gibt es auch in Chemnitz immer noch genug Merkel-Fans !! Das haben die Vorkomnisse in aller Deutlichkeit gezeigt. SCHANDE!

    • Das ist eigentlich ein sehr armseliges Bild , es ist furchtbar dass diese Frau , kein Deut weiterhin lernt und oder gelernt hat ! Der Großteil der Menschen entwickelt sich permanent weiter ! Sie nicht !
      Und das wird dann Verlässlichkeit genannt !

    • Und die Fragen sind vorformuliert und die Aussagen und Meinungen der Bevölkerung sind vorab in einem Workshop eingehämmert. Frau Merkel redet nicht mit Menschen, deren Antworten sie noch nicht kennt. Da fragt man sich doch eigentlich, ob sie selbst noch ein Mensch ist.

  40. Größenwahnsinnig und selbstverliebt! Sie wird kommen, zusammenstauchen und den Bürgern die Leviten lesen! Sie weiß doch nicht, was sie hätte anders machen sollen….. Es wird sich nichts ändern. Sie wird weiter wettern und Parolen klopfen! Passieren wird nix, die wird doch viel zu gut beschützt. Eher sorge ich mich um die Gesundheit der Gegendemonstranten, die werden nichts zu lachen haben….

Kommentare sind deaktiviert.